Home / Forum / Liebe & Beziehung / Welche Chancen Exfreundin zurückzubekommen?

Welche Chancen Exfreundin zurückzubekommen?

11. Januar um 23:03

Hallo liebe community, 

Hab ein interessantes Problem und vielleicht habt Ihr einen Rat dafür. 

Ich (m, 42) hatte eine Beziehung mit meiner ex (37) bis vor einem Jahr. 
Sie war unsterblich in mich verliebt und wir hatten objektiv eine tolle und harmonische Beziehung. Ich war für sie der optimale Partner in wirklich allen belangen.  Wir hatten nie Streit oder so. 
Allerdings leide ich seit 2 Jahre  an einer Depression und konnte meine Gefühle zu ihr nicht definieren (es fühlte sich für mich alles sehr harmonisch, aber eher wie zu einer Schwester an). 
Leider verlor sie ihren Job und stellte mir die Frage ob ich an unsere Beziehung glaube oder nicht, da sie ansonsten einen Job im Ausland annimmt. 
Da meine Gefühle aber nicht so tief waren, habe ich leider die Beziehung beendet. 
Sie hat dann tatsächlich den Job im Ausland angenommen. Allerdings sind wir seither noch immer tief befreundet gewesen und haben und alle 2-3 Monate getroffen (und hatten auch sex). Sie hat immer irgendwie gehofft, dass wir doch noch zusammenkommen. 

In den letzten 2 Monaten hab ich immer mehr erkannt, dass ich sie doch mehr vermisse als gedacht und habe mehr n@he gesucht. Wir wollten nun zum Jahreswechsel eine Woche gemeinsam bei ihr verbringen und haben dies auch gemacht. 

Allerdings hat sie anscheinend in den letzten 2 Monaten eine emotionale Distanz geschaffen und sich "entliebt", wobei sie mich als besten Freund weiter halten will. 
Leider hat sie sich 2 Tage bevor ich zu ihr kam in einen anderen verguckt und möchte wahrscheinlich auch mit ihm zusammenkommen. (oder ist es auch bereits) 
Das hat in mir einen emotionalen Knopf gelöst und ich hab erkannt dass ich sie doch wirklich liebe und eine gemeinsame Zukunft will. 
Jetzt möchte sie aber nun keine Beziehung zu. Ihr, kann aber nicht ausschließen, dass es in ein paar Monaten nicht doch so sein könnte. Immerhin ist sie nicht sicher, ob das mit dem anderen was wird. 
Wir haben während der Woche, als ich bei ihr war, vieles aufgearbeitet und besprochen. Sie hat aber dennoch Distanz geschaffen und hat angeblich keine romantischen Gefühle mehr für mich. 

Jetzt zu meinem dilemma. Ich liebe sie und möchte sie wieder zurück. Denkt ihr dass das noch möglich ist? Oder ist das eher aussichtslos? 

Derzeit habe ich auch Therapie wegen der Depression begonnen, da ich mir eingestehen musste, dass ich doch größere emotionale Probleme habe. 

Würde mich über eine lebhafte Diskussion freuen... 

Lg
Michael

Mehr lesen

12. Januar um 10:23

Den Gedanken versteh ich. Allerdings haben weder sie noch ich ein Problem damit ins andere Land zu ziehen. 
Sie ist derzeit in Deutschland und ich in Österreich.
Ich denke und fühle, dass sie tief im Inneren noch viel für mich empfindet. Aber dass sie sich vielleicht selbst vor einer enttäuschung schützen will.
Auch dass sie mir kein  definitive Nein gibt, lässt mich noch hoffen... 

Gefällt mir

12. Januar um 10:38

Man weiss erst was man möchte, wenn man es nicht mehr haben kann, hm?

Lass sie mit dem anderen glücklich werden.

Gefällt mir

12. Januar um 10:54
In Antwort auf onalim420

Man weiss erst was man möchte, wenn man es nicht mehr haben kann, hm?

Lass sie mit dem anderen glücklich werden.

Das stimm sicher. Einerseits bin ich froh, dass es passiert ist, da ich mich nun emotional geöffnet habe. Andererseits leide ich natürlich. 

Ich hab nur den Eindruck, dass sie selbst nicht überzeugt ist, dass der andere der "richtige" ist, sondern nur eine Ablenkung die ihr derzeit gut tut... 

Gefällt mir

12. Januar um 11:28
In Antwort auf mtmike

Das stimm sicher. Einerseits bin ich froh, dass es passiert ist, da ich mich nun emotional geöffnet habe. Andererseits leide ich natürlich. 

Ich hab nur den Eindruck, dass sie selbst nicht überzeugt ist, dass der andere der "richtige" ist, sondern nur eine Ablenkung die ihr derzeit gut tut... 

Das ist möglich, es liegt aber nicht an dir das zu entscheiden sondern an ihr.

Das beste, was du jetzt tun kannst, ist sie gehen zu lassen.

Falls sie zurück kommt, ist sie deins für immer. Falls nicht, dann nicht.

Gefällt mir

13. Januar um 18:27

Also dass die Beziehung  danach auf jeden Fall bestand haben sollte, ist mir klar und bewusst.
Ich habe einen sehr hohen moralischen Kodex und habe daher auch damals die Beziehung beendet, weil ich eben  ich zu 100% dahinter stehen könnte.
Mittlerweile hab ich aber erkannt, dass ich mit vollem Herzen dahinter stehe und auch Kompromisse einginge, die ich zuvor nicht bereit war einzugehen.

Ich habe aktuell eine Therapie begonnen, um meine Ängste und Emotionen entsprechen zu leben und nicht zu unterdrücken, dass die Beziehung eine echte Chance hat. 
So blöd es auch klingt, ich liebe sie so sehr dass ich ihr alles Glück wünsche. Auch mir ihrem neuen. Aber tief in mir ist das Gefühl,dass wir füreinander perfekt passen. 
Ich glaube dass der neue einfach nur eine Ablenkung ist und nicht von Dauer. 
Ich kann ohne hin nur ihre Entscheidung akzeptieren. Wenn sie sich gegen mich entscheidet, ebenso als ob sie sigh für mich entscheidet. 
Aber nach ihrer Aussage hat sie zuvor noch nie so eine Verbundenheit empfunden wie zu mir und hat even die letzten Monate daran gearbeitet mich als Freund zu behalten, weil ich eben ein unglaublich wichtiger Mensch in ihrem Leben bin. 
Von daher glaube ich scgon dass da mehr Emotionen für mich vorhanden sind, als sie sich sich selbst eingestehen  will. 

Wie gesagt bin ich dabei meine eigenen Probleme in den Griff zu bekommen, dass ich ihr ein ebenbürtig und gleichwertiger Partner sein kann, den sie auch verdient. 
Ich würde sie nie aus Gründen wie gekränktwm stolz oder verluatangst aus einer glücklichen Beziehung entführen. 
Mir ist klar, dass ich vermutlich 2 bis 3 Monate brauchen werde um meine Depression in einen lebbaren Rahmen bekomme
 Aber auch sie brauch aktuell ihre Zeit sich selbst zu finden. 
Das Risiko ist halt dass sie die naheliegende Möglichkeit wählt, weil es einfach naheliegend ist. 
Ich denke aber zu wissen, daß sie dennoch tief im Inneren Weiss dass ich der "richtige" bin, mit dem sie sich auch eine Familie wünscht und vorstellen kann. 
Der andere hat bereits einen 11jährigen Sohn aus anderer Beziehung und will voraussichtlich keine Kinder mehr. 

Sie möchte aber unbedingt Kinder, ebenso wie ich. Und mittlerweile Weiss ich auch dass ich Kinder mit ihr will. 

Ich denke nur, dass ich nur wenig Möglichkeiten habe, ihr die Entscheidung und meinen gunsten zu erleichtern. 

Ich möchte auf jeden Fall nur eine Beziehung basierend auf echten gefühlwn und vertrauen, und nicht aus Mitleid oder weil es einfach grad bequem ist. Solche Beziehungen halten nicht besonders lang. Ich möchte aber eine stabile Beziehung so lang als möglich, aus den richtigen Gründen.

Uns mittlerweile Weiss ich dass ich dazu bereit bin und auch voll dahinter stehe.... 

Gefällt mir

14. Januar um 23:56

Vielleicht als kurzes Update... 

Hatte heute mit ihr telefoniert und sie meinte nur dass sie sich anscheinend entliebt hat und sich derzeit keine neue Beziehung vorstellen kann. 

Allerdings ist der neue vorläufig auch nur eine Affäre und der unkomplizierte u d ungebundene Umgang tut ihr derzeit gut. 

Sie kann aber auch nicht vollständig ausschließen dass ein Neustart möglich ist. 

Ich hab halt blöderweise noch immer den Eindruck dass tief in ihr doch noch Gefühle für mich da sind, und sie einen eventuellen Neustart nicht ausschließen möchte. 
Sie ist auvh nicht der Typ für psychospiele mich an der langen Leine zappeln zu lassen. Wir haben da eine echt ehrliche und offene Kommunikation. 

Das Einzig echt schmerzhafte ist, dass sie mich derzeit auch nicht körperlich anziehend findet (obwohl ich Weiss wie extrem sexy sie mich immer fand). 

Mein Verstand sagt, dass es keinen Sinn macht auf sie zu warten, aber die kleine Hoffnung die sie mir noch gibt  lässt mich blöderweise doch noch hoffen. 

Wie lange würdet ihr warten ihr die Chance zu geben die Gefühle neu zu entdecken? 

Ich würde eben in der Zwischenzeit unsere Freundschaft weiter pflegen und auch vertrauen und Zuneigung wieder aufbauen... 

 

Gefällt mir

15. Januar um 9:25

Naja, das ist mir klar. 
Ich hab ja auch den Eindruck, dass sie grad nur ne Phase hat sich selbst was gutes zu tun, ohne darüber nachdenken zu müssen (sagt sie auch selbst).
Der andere ist für sie grad gute Ablenkung.
Die frage ist halt, ob sie jemals wieder romantische Gefühle zulässt und wie lang es Sinn macht darauf zu warten.

Derzeit würde ich mir eine deadline von 2 Monaten setzen. Bis dahin sollte sie schon ein ja oder nein wissen können... 

Gefällt mir

15. Januar um 9:54

Sie ist anscheinend auch dabei sich selbst zu finden. Hat zukunftsängste und ist mit job überfordert. 

Natürlich mag ich nicht nur warten sondern die Zeit auch nutzen mich selbst weiterzuentwickeln. 
Allerdings muss ich ja auch irgendwann abschließen und mit emotional lösen. Wenn das mal passiert ist, werde ich kaum mehr einen Weg zurück finden. Und da möchte ich uns eben die Chance geben nochmal zueinander zu finden... 

Gefällt mir

15. Januar um 11:31

Danke für den Zuspruch...  

Das Thema ist halt, dass bei so einer persönlichen Weiterentwicklung nie klar ist, wo sie dann ankommt. 

Momentan ist ihr das Thema Beziehung einfach zu anstrengend und mag sich damit auch gar nicht belastend. 
Ich glaub von daher kann sich auch gar nicht Wertschätzung dass ich auf sie warte und ihr quasi die Zeit mit einem anderen lasse... 

Gefällt mir

15. Januar um 11:47

Es ist extrem furchtbar. Allerdings hab ich seinerzeit die Trennung ausgesprochen, da darf ich mich darüber nicht wundern. 
Da sie aber noch keine Zukunftspläne oder echt tiefen Gefühle für ihn hat, mach ich mir halt doch Hoffnung.
Obwohl auch ihre Schwester meint, dass sie sich schon zu weit von mir emotional gelöst hat und nur mehr als besten Freund betrachtet.
Sie will mich als extrem wertvollen Menschen nicht verlieren, hat aber eben derzeit keine tiefen Gefühle für mich.
Ich hoffe halt nur dass das ein gewisser vorübergehender Selbstschutz ist und sich wieder löst.

Auch wenn ich mir realistischerweise keine allzu grosse Hoffnung machen sollte... 

Gefällt mir

15. Januar um 12:03

Danke dir. Es hilft auf jeden Fall schon mal darüber zu reden. 
Von daher ist eine solche community immer eine Hilfe...

Wünsch dir auch noch einen schönen Tag! 

Gefällt mir

15. Januar um 12:03

Danke dir. Es hilft auf jeden Fall schon mal darüber zu reden. 
Von daher ist eine solche community immer eine Hilfe...

Wünsch dir auch noch einen schönen Tag! 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung , Streit mit Freund. Will mich ändern?unglücklich
Von: Estelle0818
neu
15. Januar um 1:41

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen