Home / Forum / Liebe & Beziehung / Welche Bedingungen stellt Ihr an Eure Partnerschaft?

Welche Bedingungen stellt Ihr an Eure Partnerschaft?

20. August 2016 um 9:08 Letzte Antwort: 20. August 2016 um 23:46

Nachdem wir nun lesen konnten, dass bedingungslose Liebe zwar möglich, aber für die meisten nicht so ideal erscheint, würde mich interessieren, wie denn Eure Bedingungen an den Menschen, den Ihr liebt, vorzugsweise Partner, aussehen.
Und erlischt Eure Liebe, wenn er/sie diesen nicht mehr nachkommt?

Mehr lesen

20. August 2016 um 9:37

Nun...
- Liebe seinerseits
- Loyalität
- Vertrauen zu mir. Sehr grosses Vertrauen.
- Respekt
- Kompatibilität in wichtigen Punkten (Eifersucht, Nähe-Distanz-Verhältnis, finanzielle Einstellung, Familienplanung etc.)
- (auch) eigene Hobbys und Interessen, (auch) eigener Freundeskreis
- offene und direkte Kommunikation
- gesunder Egoismus, intaktes Selbstbewusstsein

hm... hab bestimmt noch was vergessen

Ob meine Liebe erlischt? Weiß ich nicht, ehrlich gesagt, wenn ich sie weiter füttere, vermutlich nicht, aber ich würde sie erlöschen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 10:00

Liebe kaffeepause!
Eine sehr gute Frage, Respekt!

Ich habe eine Partnerin, und wenn sie nicht tut, was ich sage, schlage ich sie zusammen. Nein, war ein schlechter Scherz!

Ich bestehe allerdings darauf, dass sie eine eigene Wohnung hat und dort auch wohnen bleibt. Sie HAT eine eigene Wohnung. Wenn sie kommen will, ruft sie mich vorher an und fragt: "lib, ist es dir recht wenn ich heute vorbeikomme?"
"Wann?"
"Ich dachte, so um 21:00 Uhr."
"Passt."
"Bist du heute mit Deiner Arbeit fertig geworden?"
"Nein, aber ich höre jetzt auf. Ich bin erschöpft."
Meistens gehen wir dann zum Italiener und essen Lasagne. Ich lade sie immer ein und bezahle natürlich. Dann bin ich der süße lib. Sie bleibt eine Nacht und weiß, wann es Zeit wird, zu gehen. Sie geht ihrer Arbeit nach, ich schlafe bis nachmittags. Sie weiß, dass ich nicht beziehungsfähig bin, dennoch stört sie das nicht. Noch Fragen?


Liebe Grüße,


lib


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 10:06

Bedingunglose Liebe..
... ja, ich strebe bedingungslose Liebe an. Ist mit ziemlich vielen Herausforderungen verbunden und meiner Meinung nach auch nur möglich, wenn keiner den anderen ausnutzt und man mit sich selbst (sehr!) im Reinen ist. Sonst kann das unmöglich funktionieren.

Die Bedingungen, die ich stelle, beziehen sich alle ausschließlich darauf, dass ich so sein darf, wie ich sein möchte. Also ich verlange nichts, was mein Partner für mich "tun muss", sondern quasi nur, was er lassen muss.
Meine Hauptbedingung ist z.B., dass ich ein freier Mensch bleiben kann, der tut und lässt, was er möchte. Das ich in Karrierefragen nicht eingeschränkt werde, das ich nicht kontrolliert werde (niemals) und das man keinerlei Besitzansprüche an mich stellt. Das sind meine Bedingungen. Ich stelle natürlich diesselben Bedingungen an mich selbst- und gebe meinem Partner alle Freiheiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 10:09
In Antwort auf specialedition

Bedingunglose Liebe..
... ja, ich strebe bedingungslose Liebe an. Ist mit ziemlich vielen Herausforderungen verbunden und meiner Meinung nach auch nur möglich, wenn keiner den anderen ausnutzt und man mit sich selbst (sehr!) im Reinen ist. Sonst kann das unmöglich funktionieren.

Die Bedingungen, die ich stelle, beziehen sich alle ausschließlich darauf, dass ich so sein darf, wie ich sein möchte. Also ich verlange nichts, was mein Partner für mich "tun muss", sondern quasi nur, was er lassen muss.
Meine Hauptbedingung ist z.B., dass ich ein freier Mensch bleiben kann, der tut und lässt, was er möchte. Das ich in Karrierefragen nicht eingeschränkt werde, das ich nicht kontrolliert werde (niemals) und das man keinerlei Besitzansprüche an mich stellt. Das sind meine Bedingungen. Ich stelle natürlich diesselben Bedingungen an mich selbst- und gebe meinem Partner alle Freiheiten.

Nachtrag...
...also ich glaube, wenn so Grundbedingungen wie z.B. gegenseitiger Respekt oder Augenhöhe nicht erfüllt sind, dann kann man sowieso nicht mehr von Liebe sprechen. Das ist eine ungesunde Verbindung, die einen kaputt macht- also wenn man das schon als "Bedingung" zählt, dann kann es bedingungslose Liebe wirklich nur als Eltern-Kind Liebe geben. Sonst macht man sich selbst kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 10:59

Ja.....
Weil bedingungslose Liebe nicht möglich ist, stellt sich schon die erste Bedingung und die ist Ehrlichkeit, die heut kaum noch 90% zu finden ist.
Ehrlichkeit ist eine der wichtigsten Bedingungen für eine Beziehung.
Ausser bei meiner Frau früher fand ich bei keiner Anderen Ehrlichkeit an, sehr bedauerlich aber wahr.
So und stimmt das nicht, so folgt sogleich das Nächste, Treue und Aufrichtigkeit die es auch immer seltenener gibt, oft nur noch als Fremdwort.

" an den Menschen, den Ihr liebt "
Das sollte vornweg klar sein bevor man...., da sonst keine Liebe möglich.


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:15
In Antwort auf specialedition

Nachtrag...
...also ich glaube, wenn so Grundbedingungen wie z.B. gegenseitiger Respekt oder Augenhöhe nicht erfüllt sind, dann kann man sowieso nicht mehr von Liebe sprechen. Das ist eine ungesunde Verbindung, die einen kaputt macht- also wenn man das schon als "Bedingung" zählt, dann kann es bedingungslose Liebe wirklich nur als Eltern-Kind Liebe geben. Sonst macht man sich selbst kaputt.

Wie steht es mit Treue?
Egal?
Ich weiß nicht, ob dir bewusst ist, dass du schon eine ganze Menge Bedingungen genannt hast, dafür, dass du bedingungslose Liebe anstrebst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:18
In Antwort auf nodin_12479484

Ja.....
Weil bedingungslose Liebe nicht möglich ist, stellt sich schon die erste Bedingung und die ist Ehrlichkeit, die heut kaum noch 90% zu finden ist.
Ehrlichkeit ist eine der wichtigsten Bedingungen für eine Beziehung.
Ausser bei meiner Frau früher fand ich bei keiner Anderen Ehrlichkeit an, sehr bedauerlich aber wahr.
So und stimmt das nicht, so folgt sogleich das Nächste, Treue und Aufrichtigkeit die es auch immer seltenener gibt, oft nur noch als Fremdwort.

" an den Menschen, den Ihr liebt "
Das sollte vornweg klar sein bevor man...., da sonst keine Liebe möglich.


Lg

Wie definierst du Unehrlichkeit?
Kannst du ein Beispiel geben?
Ich habe eigentlich nie welche erfahren in einer Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:20
In Antwort auf lightinblack

Liebe kaffeepause!
Eine sehr gute Frage, Respekt!

Ich habe eine Partnerin, und wenn sie nicht tut, was ich sage, schlage ich sie zusammen. Nein, war ein schlechter Scherz!

Ich bestehe allerdings darauf, dass sie eine eigene Wohnung hat und dort auch wohnen bleibt. Sie HAT eine eigene Wohnung. Wenn sie kommen will, ruft sie mich vorher an und fragt: "lib, ist es dir recht wenn ich heute vorbeikomme?"
"Wann?"
"Ich dachte, so um 21:00 Uhr."
"Passt."
"Bist du heute mit Deiner Arbeit fertig geworden?"
"Nein, aber ich höre jetzt auf. Ich bin erschöpft."
Meistens gehen wir dann zum Italiener und essen Lasagne. Ich lade sie immer ein und bezahle natürlich. Dann bin ich der süße lib. Sie bleibt eine Nacht und weiß, wann es Zeit wird, zu gehen. Sie geht ihrer Arbeit nach, ich schlafe bis nachmittags. Sie weiß, dass ich nicht beziehungsfähig bin, dennoch stört sie das nicht. Noch Fragen?


Liebe Grüße,


lib


Oh, eine neue Liebe,
da wünsch ich dir alles Gute.
ist ja noch ganz frisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:22

Findest du auch, gel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:51

Das sehe ich zwar auch so,
allerdings bezog ich mich eher auf die Information von vor ziemlich kurzer Zeit, dass er Single sei.
Aber das passt vielleicht dazu.
Wenn man was besseres findet, ist die Beziehung, die er beschreibt vielleicht doch gar keine.
So ist man dann noch flexibler.
Aber wer es sich leisten kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:57
In Antwort auf avarrassterne1

Nun...
- Liebe seinerseits
- Loyalität
- Vertrauen zu mir. Sehr grosses Vertrauen.
- Respekt
- Kompatibilität in wichtigen Punkten (Eifersucht, Nähe-Distanz-Verhältnis, finanzielle Einstellung, Familienplanung etc.)
- (auch) eigene Hobbys und Interessen, (auch) eigener Freundeskreis
- offene und direkte Kommunikation
- gesunder Egoismus, intaktes Selbstbewusstsein

hm... hab bestimmt noch was vergessen

Ob meine Liebe erlischt? Weiß ich nicht, ehrlich gesagt, wenn ich sie weiter füttere, vermutlich nicht, aber ich würde sie erlöschen lassen.

Ich formuliere es mal bewusst provokant:
Das klingt so 90s.
Und wenn Dein Partner das alles erfüllt und noch bei dir ist, hast du echt Glück, oder er ist eingeschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 11:58
In Antwort auf an0N_1211464199z

Wie definierst du Unehrlichkeit?
Kannst du ein Beispiel geben?
Ich habe eigentlich nie welche erfahren in einer Beziehung.

Wie definieren
Ich weiss nicht ob man das noch auseinander definieren muss, sollte, weshalb.

Eines kann ich dir jedenfalls mit Gewissheit sagen, Beziehungen die auf Unehrlichkeit, gar Betrug aufgebaut sind, gehen früher oder später (gewaltig) in die Brüche.
Das Gegenteil mit Ehrlichkeit hingegen, hat fast immer Bestand, eigene Erfahrungswerte.

" nie welche erfahren in einer Beziehung."
Worauf bezieht sich das " einer?

Ich sagte ja schon, meine Frau war bisher die Einzige ehrliche Haut die ich kennen lernen, (sehr lang) haben durfte.

Hast du nie Unehrlichkeit erfahren, dann darfst dich wahrhaftig glücklich schätzen.
Sieht bei Männern wahrscheinlich besser aus damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:18
In Antwort auf an0N_1211464199z

Wie steht es mit Treue?
Egal?
Ich weiß nicht, ob dir bewusst ist, dass du schon eine ganze Menge Bedingungen genannt hast, dafür, dass du bedingungslose Liebe anstrebst.

... körperliche Treue..
... lehne ich ab.
Und es ist ein Unterschied, ob man die Bedingung stellt, dass der Partner ein bestimmtes Verhalten ZEIGEN soll, also z.B. "Er soll mir jeden Sonntag Blumen mitbringen", "Er soll nicht mit anderen Frauen schreiben", oder ob ich einfordere, dass ich mich in meiner Person unabhängig von meinem Partner entwickeln kann. Das ist eigentlich keine Forderung. Aber natürlich habe ich auch z.B. die Bedingung, das ich respektiert werde, gut behandelt werde usw.- wie gesagt, wenn man das schon als Bedingung sieht, dann ist bedingungslose Liebe nicht möglich, weil es einen als Menschen dann kaputt macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:21

Nein, es geht nicht um Hörigkeit
und ich verbitte mir diese stichelnden Kommentare. Ich habe mehrere Bücher zum Thema gelesen und habe mir sehr wohl Gedanken darüber gemacht, ob ich zuviel einfordere und wie ich die Bedingungen, die ich stelle, auch in gleichen Ausmaß zurückgeben kann.
Und nein, ich erwarte keine Bedingungslose Liebe, ich versuche sie zu leben. Aber ich lasse mich nicht einschränken- das ist meine einzige Bedingung. Ich tue sehr, sehr viel für meinen Partner, wenn ich ihn liebe. Und Hörigkeit ist mir zuwider. Ich will einen Partner, kein Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:26
In Antwort auf specialedition

Nein, es geht nicht um Hörigkeit
und ich verbitte mir diese stichelnden Kommentare. Ich habe mehrere Bücher zum Thema gelesen und habe mir sehr wohl Gedanken darüber gemacht, ob ich zuviel einfordere und wie ich die Bedingungen, die ich stelle, auch in gleichen Ausmaß zurückgeben kann.
Und nein, ich erwarte keine Bedingungslose Liebe, ich versuche sie zu leben. Aber ich lasse mich nicht einschränken- das ist meine einzige Bedingung. Ich tue sehr, sehr viel für meinen Partner, wenn ich ihn liebe. Und Hörigkeit ist mir zuwider. Ich will einen Partner, kein Kind.

Ich habe mehrere Bücher zum Thema gelesen und........
Was nicht alles so in Bücher steht.

Unser Leben hatte früher wenigstens ein gutes, schönstes Buch selbst geschrieben, stell dir das mal vor.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:32
In Antwort auf nodin_12479484

Wie definieren
Ich weiss nicht ob man das noch auseinander definieren muss, sollte, weshalb.

Eines kann ich dir jedenfalls mit Gewissheit sagen, Beziehungen die auf Unehrlichkeit, gar Betrug aufgebaut sind, gehen früher oder später (gewaltig) in die Brüche.
Das Gegenteil mit Ehrlichkeit hingegen, hat fast immer Bestand, eigene Erfahrungswerte.

" nie welche erfahren in einer Beziehung."
Worauf bezieht sich das " einer?

Ich sagte ja schon, meine Frau war bisher die Einzige ehrliche Haut die ich kennen lernen, (sehr lang) haben durfte.

Hast du nie Unehrlichkeit erfahren, dann darfst dich wahrhaftig glücklich schätzen.
Sieht bei Männern wahrscheinlich besser aus damit.

Mir fällt tatschlich keine Unehrlichkeit ein.
Aber in Bezug auf was waren denn einige Frauen bei Dir unehrlich?
Haben Sie dich zu Finanzen angelogen?
Waren sie untreu?

Ah, jetzt fällt mir doch Unehrlichkeit ein.
Ein Partner hat mich mal massiv in einer Sache angelogen.
Wie konnte ich das vergessen?
Bin wohl über ihn weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:37

-=Beziehungsunfähig zu sein ist ja auch der neuste Trend, sowas wie burnout usw.=-
Ach so, Burnout ist gar keine Krankheit sondern ein Trend, wie Mode... Ah ja...

Und beziehungsunfähige Menschen gibt es schon immer, nur hat sich da früher keiner Gedanken drum gemacht, geheiratet, Kinder gekriegt und die Ehe lief beschissen und die Kinder waren eigentlich auch nicht erwünscht.

Ist doch gut, dass die Menschen das heute eher einsehen und lieber alleine bleiben, als sich und jemand anderen unglücklich zu machen.

Passt vielleicht nicht in dein kleines Weltbild, also mach dich ruhig weiter drüber lustig. Auch über Krankheiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:38

Er ist Single und hat eine Beziehung.
Jetzt verstehe ich es erst.
Klar, das ist auch ein Modell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:39
In Antwort auf an0N_1211464199z

Ich formuliere es mal bewusst provokant:
Das klingt so 90s.
Und wenn Dein Partner das alles erfüllt und noch bei dir ist, hast du echt Glück, oder er ist eingeschlafen.

Na
ich bin ja nun auch kein Teenager mehr ^^

nö, er schläft nicht ^^ Denk schon, daass wir Glück haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:45
In Antwort auf an0N_1211464199z

Mir fällt tatschlich keine Unehrlichkeit ein.
Aber in Bezug auf was waren denn einige Frauen bei Dir unehrlich?
Haben Sie dich zu Finanzen angelogen?
Waren sie untreu?

Ah, jetzt fällt mir doch Unehrlichkeit ein.
Ein Partner hat mich mal massiv in einer Sache angelogen.
Wie konnte ich das vergessen?
Bin wohl über ihn weg.

Es waren drei Frauen im Leben mit denen ich hätte, wollen.....
Eine Frau vor und zwei nach meiner lieben Frau die ähnlich dem kotzen der Pferde gleich kamen, muss das leider mal so extrem sagen.

Der Bezug war immer der Gleiche, man hatte diese Frauen alle nie alleine obwohl alle sehr ehrliche, halt extreme Sauberfrauen waren, zumindest nach Aussen hin gebend.

Kleines Beispiel, die erste Frau, vor meiner Frau die erwischte ich schon gleich mal mit einem Anderen auf frischer Tat mit einen Anderem unverhofft im Bett. (war Fernbeziehung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 12:57

-=ist diese typisch krampfige gofemlerinnenart=-
Hui, da fühlt sich aber eine gleich auf den Schlips getreten. Dir ist schon die Bedeutung eines Diskussionsforums geläufig, oder?

Keine Angst, bin nicht krampfig, lebe ja nicht hier im Forum

Ich lass mir aber auch nicht verbieten, meine Meinung zu fragwürdigen Aussagen zu machen. Und an wen auch immer das gerichtet war, es ist ne allgemein formulierte Aussage. Vielleicht noch mal üben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 13:06
In Antwort auf nodin_12479484

Es waren drei Frauen im Leben mit denen ich hätte, wollen.....
Eine Frau vor und zwei nach meiner lieben Frau die ähnlich dem kotzen der Pferde gleich kamen, muss das leider mal so extrem sagen.

Der Bezug war immer der Gleiche, man hatte diese Frauen alle nie alleine obwohl alle sehr ehrliche, halt extreme Sauberfrauen waren, zumindest nach Aussen hin gebend.

Kleines Beispiel, die erste Frau, vor meiner Frau die erwischte ich schon gleich mal mit einem Anderen auf frischer Tat mit einen Anderem unverhofft im Bett. (war Fernbeziehung)

Das kenne ich nur von Ostfrauen.
Man sagt, weil sie nichts anderes hatten.
Ich hatte mal Ostfrauen als Konkurrenz.
Kannst knicken.
Da kommt man nie gegen an.
Die gehen über alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 13:17
In Antwort auf an0N_1211464199z

Das kenne ich nur von Ostfrauen.
Man sagt, weil sie nichts anderes hatten.
Ich hatte mal Ostfrauen als Konkurrenz.
Kannst knicken.
Da kommt man nie gegen an.
Die gehen über alles.

Nein........
Da muss ich dir leider wiedersprechen.
Trifft eher für West Männer zu die Ost Frauen angeln um zu Friedener zu sein.

Übrigens waren die letzten Zwei West Frauen und du wirst es nicht glauben, selnbst der gläubigste Frau bildet da kaum die Ausnahme, was besonders shlimm ist.

Nun mir ist jedoch alles egeal, mein Weiterleben wird ohne weitere Frau an der Seite von statten gehen, möcht ja schliesslich die baldige Rente Bedingungslos & Sorgenfrei noch erreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 13:30

Verstehe ich leider nicht
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 13:33
In Antwort auf nodin_12479484

Nein........
Da muss ich dir leider wiedersprechen.
Trifft eher für West Männer zu die Ost Frauen angeln um zu Friedener zu sein.

Übrigens waren die letzten Zwei West Frauen und du wirst es nicht glauben, selnbst der gläubigste Frau bildet da kaum die Ausnahme, was besonders shlimm ist.

Nun mir ist jedoch alles egeal, mein Weiterleben wird ohne weitere Frau an der Seite von statten gehen, möcht ja schliesslich die baldige Rente Bedingungslos & Sorgenfrei noch erreichen.

So hat jeder seine Erfahrungen
Ich habe nur sehr untreue Ostfrauen mit mehreren Männern erlebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 13:37
In Antwort auf an0N_1211464199z

So hat jeder seine Erfahrungen
Ich habe nur sehr untreue Ostfrauen mit mehreren Männern erlebt.

Aber wo du es sagst
Gläubige Untreue kenne ich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 15:40

Du Mandelauge, gell!
Na ja ... es ist ja nur ein bisschen Sex, nur so ein klein wenig. Kaum der Rede wert. Du glaubst also, dass ich eine Modeerscheinung bin, eine Art Trendsetter. Du weißt ja gar nicht, wie alt ich bin ... Nein, ich gehe nicht mit der Zeit, die Zeit gehört - wie auch PAC - zu meinen Todfeinden. Wenn es DEINE Zeit erlaubt, schau mal auf die Uhr. Die Zeiger scheinen sich nicht zu bewegen. Dann nimmst Du ein Foto von Dir, das etwa 15 Jahre alt ist. Anschließend legst Du ein aktuelles Foto daneben. Du bist gealtert. Selber merkst Du es nicht, weil Du Dich ja jeden Tag im Spiegel siehst. Und Dein Freund merkt es auch nicht, weil er Dich jeden Tag sieht. Warte mal bitte. Ich habe, vor etwa 40 Jahren- ein Gedicht geschrieben, namens: SEKUNDEN DES LEBENS.

Jede Sekunde des Lebens
ist kostbar wie ein Juwel.
Selbst dann, wenn unsere Zeit begrenzt ist.
So ist es diese Zeit,
an all das zu denken,
was uns die Vergangenheit lehrte.
Doch wir haben nichts gelernt.
Wir leben in der Stadt,
wir leben auf dem Land.
Doch irgendwie sind wir bereits tot,
mit unseren nichtssagenden Gesichtern.
Wir sind Patienten
in einem maroden Bunker,
eingesperrt und ausgesperrt zugleich.
Und diesen Bunker,
mit seinen tausend Anstrichen
und mit seinen tausend Fenstern
gibt es schon lange nicht mehr.
Und wenn alles vorbei ist,
grinsen wir uns gegenseitig an,
und warten auf die Sekunden des Lebens,
die kostbar wie Juwelen sind ...

Das Gedicht schrieb ich im Aller von 15 Jahren. Und schon damals wusste ich, was ich mal werden will. Und wenn ich so an meine Jugend zurückdenke, von der ich eigentlich nichts hatte, wird wohl noch ein bisschen Sex erlaubt sein, oder?

Liebe Grüße,


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 16:20
In Antwort auf an0N_1268945099z

-=Beziehungsunfähig zu sein ist ja auch der neuste Trend, sowas wie burnout usw.=-
Ach so, Burnout ist gar keine Krankheit sondern ein Trend, wie Mode... Ah ja...

Und beziehungsunfähige Menschen gibt es schon immer, nur hat sich da früher keiner Gedanken drum gemacht, geheiratet, Kinder gekriegt und die Ehe lief beschissen und die Kinder waren eigentlich auch nicht erwünscht.

Ist doch gut, dass die Menschen das heute eher einsehen und lieber alleine bleiben, als sich und jemand anderen unglücklich zu machen.

Passt vielleicht nicht in dein kleines Weltbild, also mach dich ruhig weiter drüber lustig. Auch über Krankheiten.

Liebe(s) Sternenkissen!
Wenn wir auf diesem Portal schon streiten, "Kriege" führen, nicht sachlich miteinander diskutieren können, dann möchte ich nicht wissen, wie die Zukunft zukünftig aussehen wird!? Ich weiß schon, was Mandelauge meinte. Ich stecke so ziemlich alles weg, selbst meine Krebsbehandlung. Wenn ich aber lesen muss, dass ein Mann seine Freundin zusammengeschlagen hat, hört sich bei mir der Spaß auf. Das ist unverzeihlich. Hätte dieser Man einen anderen Ausdruck gewählt, wäre ich bereit gewesen ihm zu verzeihen. Bei mir hat jeder eine Chance, weil ich glaube, dass in jedem Menschen das letzte Zehntel steckt. Aber nicht so. Es kommt auf nichts an, und wir wissen, dass es auf nichts ankommt, und darauf kommt es an. Ja, ich bin ein lockerer Typ und habe das erreicht, was ich immer erreichen wollte.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 16:54

Liebe dlazaru!
Die Antwort zwischen Gut und Böse liegt immer dazwischen.


LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 17:08

Klingt logisch
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 20:13
In Antwort auf an0N_1211464199z

Verstehe ich leider nicht
...

Ich habe den leisen
Verdacht, dass Du überhaupt nichts verstehst. Kaffeepause, ich möchte Dir mal was sagen: Ich habe keine Angst vor Gerichtssälen. Sie sind mir scheißegal. Wenn Du wirklich einen Krieg willst, kannst Du ihn haben. Ich beobachte Deine Berichte schon sehr, sehr lange. Dabei fiel mir auf, dass Du immer etwas zum Aussetzen hast. Du greifst Leute an, die Hilfe suchen, aber keine finden. Ich versuche, zu helfen. Und was machst Du? Du machst nichts! Du kannst nur kritisieren. Ist das Deine Lebenseinstellung? Ich besuche Krebsstationen, bemühe mich, diese Menschen zum Lachen zu bringen, motiviere Leute, die völlig am Ende sind. Darüber solltest Du mal nachdenken. Vielleicht wirst Du jetzt sagen: Weshalb schreibt das der lib? Wenn Du das selber nicht weißt, ist es zu spät. Viel zu spät!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 20:47
In Antwort auf lightinblack

Du Mandelauge, gell!
Na ja ... es ist ja nur ein bisschen Sex, nur so ein klein wenig. Kaum der Rede wert. Du glaubst also, dass ich eine Modeerscheinung bin, eine Art Trendsetter. Du weißt ja gar nicht, wie alt ich bin ... Nein, ich gehe nicht mit der Zeit, die Zeit gehört - wie auch PAC - zu meinen Todfeinden. Wenn es DEINE Zeit erlaubt, schau mal auf die Uhr. Die Zeiger scheinen sich nicht zu bewegen. Dann nimmst Du ein Foto von Dir, das etwa 15 Jahre alt ist. Anschließend legst Du ein aktuelles Foto daneben. Du bist gealtert. Selber merkst Du es nicht, weil Du Dich ja jeden Tag im Spiegel siehst. Und Dein Freund merkt es auch nicht, weil er Dich jeden Tag sieht. Warte mal bitte. Ich habe, vor etwa 40 Jahren- ein Gedicht geschrieben, namens: SEKUNDEN DES LEBENS.

Jede Sekunde des Lebens
ist kostbar wie ein Juwel.
Selbst dann, wenn unsere Zeit begrenzt ist.
So ist es diese Zeit,
an all das zu denken,
was uns die Vergangenheit lehrte.
Doch wir haben nichts gelernt.
Wir leben in der Stadt,
wir leben auf dem Land.
Doch irgendwie sind wir bereits tot,
mit unseren nichtssagenden Gesichtern.
Wir sind Patienten
in einem maroden Bunker,
eingesperrt und ausgesperrt zugleich.
Und diesen Bunker,
mit seinen tausend Anstrichen
und mit seinen tausend Fenstern
gibt es schon lange nicht mehr.
Und wenn alles vorbei ist,
grinsen wir uns gegenseitig an,
und warten auf die Sekunden des Lebens,
die kostbar wie Juwelen sind ...

Das Gedicht schrieb ich im Aller von 15 Jahren. Und schon damals wusste ich, was ich mal werden will. Und wenn ich so an meine Jugend zurückdenke, von der ich eigentlich nichts hatte, wird wohl noch ein bisschen Sex erlaubt sein, oder?

Liebe Grüße,


lib

Ich muss echt unterbelichtet sein,
Aber was daran ist ein Gedicht? Und was ist die Aussage?
Kannst du es mal analysieren?
Syntaktisch und semantisch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 21:31
In Antwort auf an0N_1211464199z

So hat jeder seine Erfahrungen
Ich habe nur sehr untreue Ostfrauen mit mehreren Männern erlebt.

Also.....
Ich schätze einmal, das wird sich wohl heut zu Tage die Wagge halten.
Ich kann ja nur sagen was ich weiss, was mir begegnet ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 21:36
In Antwort auf an0N_1211464199z

Aber wo du es sagst
Gläubige Untreue kenne ich auch.

Ja weisst.....
Das ist eigentlich das Verweflichste was es geben kann, Glaube befreit nie von Sünden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 23:15

Grisu!
Ich komme dann runter, wenn es MIR passt. Das geht Dich einen feuchten Schmarrn an! Du wirst mir nicht befehlen, was ich zu tun oder zu schreiben habe! Ich habe bereits geschrieben, dass mir "kaffeepause" schön länger aufgefallen ist, also belehre mich nicht. Ich stamme selber aus einer Lehrerfamilie! Wenn Du nicht damit einverstanden bist, wende Dich ans Team!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 23:25

Ich war hier heute ziemlich frech unterwegs
und habe links an anderer Stelle gepiesakt.
Das war wohl die Retourkutsche.
Ich habe es übrigens wirklich nicht verstanden, auch nach Erklärung nicht. Aber das ist dann eben mein Defizit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 23:32

Wenn Du
das sagst. Soll ich Dir mal sage, was ich schon alles durchgemacht habe? Ja, ich habe einen IQ von 148, und ich weiß, was gespielt wird. Halte mich niemals für einen Deppen, Denn wer mich für einen Deppen hält ...

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 23:37

Ich glaube, sie meinte,
dass man sich einfach jemanden suchen soll, der einem guttut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2016 um 23:46
In Antwort auf lightinblack

Wenn Du
das sagst. Soll ich Dir mal sage, was ich schon alles durchgemacht habe? Ja, ich habe einen IQ von 148, und ich weiß, was gespielt wird. Halte mich niemals für einen Deppen, Denn wer mich für einen Deppen hält ...

lib

Sorry, lib
Den IQ merkt man aber ganz sicher nicht.
Hast Du mal an der Uni ein Logik Seminar besucht? Oder Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft?
Da würdest Du haushoch durchrasseln.
Was hier von Dir zu lesen ist in Sachen Literatur ist großer Mist. Auch auf Deinem Profil.
Und Deine Kommentare entbehren nicht selten jeglicher Logik.
Ich weiß, dass Du Bücher (wenige ) verkaufst, aber das tun viele.
Wenn ich einen IQ Test mache, komme ich auch bei 140 an, aber mir ist klar, dass das gar nichts heißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram