Home / Forum / Liebe & Beziehung / Welche "Art" Mann wollen Frauen?

Welche "Art" Mann wollen Frauen?

15. Dezember 2018 um 15:23

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen;

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas)

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


Mehr lesen

Top 3 Antworten

18. Dezember 2018 um 12:49

im Ernst? Auf welchen Typ Frauen stehen denn Männer? Auf den Flittchen-Vamp oder auf die langweilige Hausfrau in Spe? Da bin ich jetzt aber gespannt... ^^

7 LikesGefällt mir

19. Dezember 2018 um 7:42
In Antwort auf robertm

Glaubst du, Männer sind so einfach gestrickt, dass sie Frauen in diese zwei Schubladen einteilen?

genauso wenig wie ich glaube, dass Frauen so einfach gestrickt sind, dass sie Männer in die 2 Kategorien des Startbeitrages einteilen. Genau darauf wollte ich hinaus

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:42

Und wenn ich dir das jetzt sagen würde?
Würdest du sofort diese "Art" Mann werden, den wirklich alle Frauen wollen?

Bei mir hättest du damit schon verloren.
 

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:42

Und wenn ich dir das jetzt sagen würde?
Würdest du sofort diese "Art" Mann werden, den wirklich alle Frauen wollen?

Bei mir hättest du damit schon verloren.
 

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 16:00
In Antwort auf anne234

Und wenn ich dir das jetzt sagen würde?
Würdest du sofort diese "Art" Mann werden, den wirklich alle Frauen wollen?

Bei mir hättest du damit schon verloren.
 

Nein, ich bin ich. Ich bin ganz zufrieden so wie ich bin. 

Und ich weiß, das allerschlimmste was ein Mann machen kann, ist sich für eine Frau zu verbiegen (Verbiegen =/= Kompromisse machen/ Rücksicht nehmen)

Ich weiß, das ist ein heikles Thema. Und viele Frauen reagieren auf dieses Thema sehr empfindlich (da wunder Punkt?)

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 16:47
In Antwort auf smiley

Nein, ich bin ich. Ich bin ganz zufrieden so wie ich bin. 

Und ich weiß, das allerschlimmste was ein Mann machen kann, ist sich für eine Frau zu verbiegen (Verbiegen =/= Kompromisse machen/ Rücksicht nehmen)

Ich weiß, das ist ein heikles Thema. Und viele Frauen reagieren auf dieses Thema sehr empfindlich (da wunder Punkt?)

Aha. Kennst du das?

Fettnäpfchenwetthüpfen
gegen den Strich bürsten
das hier wird mir zu steril
ganz ganz tief in den Nesseln
steht mein Lieblingssessel
das schockt,
und es kostet nicht viel ...

La-lala-la
 Annett Louisan - Fettnäpfchenwetthüpfen, sehr schön in der Live-Version im Quasimodo. Das bin ich, möchte ich fast sagen.

Aber ich bin manchmal auch nett zu Männern und verrate ihnen, wo es zwickt und kneift.
Dein Fehler ist tatsächlich, dass deine Aussage (also du) Frauen geringschätzt. Damit wirst du kaum ankommen. Wenn du eine Frau für dich gewinnen willst, dann tust du logischerweise alles DAFÜR und widersprichst dir nicht selbst, indem du ihr gleich mal klarmachst, wie wenig sie dir wert ist.
 

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 17:09

Gesucht wird also die eierlegende Wollmilchsau? Vielleicht mal auf dem Fundbüro anfragen.

3 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 17:33

Wenn man es schon in solche Kategorien einteilt, stehe ich definitiv auf Typ 2. Ich kann mit Macho-Alphamännern nicht viel anfangen, ich stehe eher auf den süßen Kerl von nebenan, dem ich vertraue und der alles für mich tun würde. Zum Glück gibt es davon aber auch Männer, die verdammt attraktiv sind. Oder zumindest welche, die mir gefallen, da gibt es auch eine Menge sexuelle Anziehungskraft. Mit einem bin ich glücklich zusammen.

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 17:53
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Diese Einteilung ist schon Schwachsinn. Sie wird nicht den vielen, unterschiedlichen Menschen gerecht, die es da draußen auf diesem Planeten gibt.

Und noch ein kleiner Tipp: Diejenigen, die ein besonders großes Selbstbewusstsein zur Schau stellen, haben meistens keins

3 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 19:27
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Kann ich so nicht unterschreiben... meiner ist dominant aber dabei fürsorglich, sicher sehr Alpha und hat es daher nicht nötig zu unterdrücken kein Möchtegern..
Jede Frau braucht was anderes, deine Verallgemeinerung ist oberflächlich 

2 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 21:38
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Was ist mit Männern, die nicht auf Frauen stehen ?

Gefällt mir

15. Dezember 2018 um 22:37
In Antwort auf daphne0105

Was ist mit Männern, die nicht auf Frauen stehen ?

im Grunde ähnlich. 

Dachte zwar immer, die Homosexuellen haben das Glück nicht das andere Geschlecht verstehen zu müssen, aber auch da kann man die beiden Tendenzen beobachten. 

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 22:50

Charakterlich: sei du selbst! Standardtipp, ich weiß, aber du wirst nicht glücklich wenn du dich verstellst.

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 0:15

haha. immer diese zweifelhaften Versuche von Männern Frauen bzw. das Thema Beziehung einer Taxonomie zu unterwerfen XD

als wäre es so einfach Menschen in 2 Lager zu trennen. Du machst das weil du anscheinend einen gewissen Frust verspürst und jetzt spinnst du dir eine Kausalattribuierung zusammen, die das kompensiert.


Mach das nicht. Auch Männer sind vielschichtiger als die Gesellschaft es uns glauben lassen will. Lass dich nicht in eine Kategorie einordnen. ^^

3 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 7:22

Einer der Menschen in oberflächliche Kategorien einordnet, auf jeden Fall nicht.

5 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 7:54
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Es gibt noch sooooo viele Farben zwischen deinem schwarz oder weiß! 

3 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:08
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Ich finde keinen dieser Stereotypen attraktiv.

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 15:04
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

Glücklicherweise gibt es etwas dazwischen. Kein absoluter Machotyp, aber auch kein Weichei und Softie/Versorgertyp. Eben einer, der weiß, was er will und was nicht und das auch klar kommuniziert, aber auch leidenschaftlich die eine liebt und begehrt. Und auch optisch wie ein Mann aussieht, nicht zu vergessen !
Nein, kein Ding der Unmöglichkeit, ich habe jedenfalls so einen gefunden und auch meine früheren Partner waren so.
Im Zweifelsfall aber eher Richtung dominant als unsexy Betatyp.

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 15:11
In Antwort auf aasha108

Glücklicherweise gibt es etwas dazwischen. Kein absoluter Machotyp, aber auch kein Weichei und Softie/Versorgertyp. Eben einer, der weiß, was er will und was nicht und das auch klar kommuniziert, aber auch leidenschaftlich die eine liebt und begehrt. Und auch optisch wie ein Mann aussieht, nicht zu vergessen !
Nein, kein Ding der Unmöglichkeit, ich habe jedenfalls so einen gefunden und auch meine früheren Partner waren so.
Im Zweifelsfall aber eher Richtung dominant als unsexy Betatyp.

P.S. Florencefox hat es perfekt beschrieben! 
Aber wie andere schon richtig schrieben, nicht jede Frau steht auf den gleichen Typ Mann. Mein Eindruck ist eher, dass viele lieber den von dir so bezeichneten Betatypen nehmen, der alles tut, was frau will, auch wenn das eigentlich nicht unbedingt auch seine Wünsche sind. Ob er sexuell attraktiv ist, scheint für viele ja zweitrangig zu sein. 

Gefällt mir

18. Dezember 2018 um 12:39
In Antwort auf smiley

Als Mann habe ich das Gefühl, das sich meine Geschlechtsgenossen ab einem bestimmten Alter in 2 Hauptgruppen teilen; 

Den "Alphamann Rammler"; starkes Selbstbewusstsein, nimmt alles mit, was er auf seinem Weg kriegen kann. Strengt sich nur an, um eine Frau in´s Bett zu bekommen und geht danach weiter auf die Jagt.

Der "Betamann Versorger", der "sympathische" Mann, dem frau vertraut, mag, gerne Zeit verbringt, aber sexuell häufig nicht anziehend findet (ich finde ihn schon/ finde ihn toll, aber ihm fehlt das gewisse etwas) 

Ich weiß, die Mischung machts . Nur findet mal die richtige Dosierung (der Zeitpunkt muss natürlich auch immer passen) Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, oder?


 

weder mich, noch einen einzigen meiner freunde könnte ich guten gewissens in eine dieser beiden gruppen stecken...

trotzdem haben wir alle bis auf einen - der eine früher, der andere später - die frau fürs leben gefunden...

wenn du dich mit solchen fragen, die die welt nicht braucht, in deiner freizeit beschäftigen musst, machst du auf jeden fall was falsch! such dir ein männerhobby!

Gefällt mir

18. Dezember 2018 um 12:49

im Ernst? Auf welchen Typ Frauen stehen denn Männer? Auf den Flittchen-Vamp oder auf die langweilige Hausfrau in Spe? Da bin ich jetzt aber gespannt... ^^

7 LikesGefällt mir

18. Dezember 2018 um 22:59
In Antwort auf avarrassterne1

im Ernst? Auf welchen Typ Frauen stehen denn Männer? Auf den Flittchen-Vamp oder auf die langweilige Hausfrau in Spe? Da bin ich jetzt aber gespannt... ^^

 Hauptsache, geile Möpse, würde ich sagen 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen