Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht wo ich stehe

Weiss nicht wo ich stehe

26. Juli 2014 um 18:45

Hallo,

gleich vorne weg möchte ich mich hier als Mann outen. Ich schreibe absichtlich in einem Forum für Frauen, da ich wissen möchte, ob ich als Mann eventuell falsche Schlüsse ziehe.
Ich bin seit 10 Jahren mit meiner Frau verheiratet, und wir haben zwei Jungs.
Seit rund 4 Wochen geht es mir emotional eher schlecht. Das ganze begann, als meine Frau alleine auf ein Fest hier am Ort ging, und sie viel später nach Hause kam als eigentlich gedacht, um 02:30. Tief in der Nacht kam dann eine Nachricht von einer unbekannten Rufnummer mit dem Inhalt Bis Du gut nach Hause gekommen?.
Als ich meine Frau darauf angesprochen habe reagierte sie eher bissig, versicherte mir aber, dass nichts sei.
Doch seither läuft immer wieder ein Nachrichtenaustausch, und ich weiss zwischenzeitlich auch, dass es sich um einen Mann handelt.
Heute Morgen habe ich Sie direkt darauf angesprochen dass ich mich sehr unwohl fühle, und ich auch eine ordentliche Portion Verlustangst in mir trage.
Daraufhin bejahte sie dass dieser andere Mann sich seither immer wieder bei Ihr meldet, dass sie aber durch den Gedanken dass er Interesse an Ihr hat sexuell erregt wird. Gleichzeitig hätte sie noch nie eine Affäre gehabt, und sie möchte nicht ohne eine solche alt werden.
Nun verstehe ich überhaupt nicht wo ich stehe, fühle mich aber schlechter als zuvor.
Wo stehe ich ?

Mehr lesen

27. Juli 2014 um 0:48

Vor einer trennung oder..
..neben dem bett, die kerze halten.
Wo du dich selbst hinstellst.
Ich waere weg, bzw. wuerde sie heute abend noch zu dem kerl schicken.

Gefällt mir

27. Juli 2014 um 8:22

Wo stellst Du dich hin?
Lieber gokeule,

nun, ich weiß nicht, ob ich wirklich helfen kann, denn ich sehe die Antwort nicht so einfach
doch denke ich, es ist schon leichter für Dich, wenn Du dich mit jemanden austauschen kannst, wenn Dir jemand einfach zuhört.

Vieles kann sein ganz harmlos gesehen fühlt sich Deine Frau evtl. einfach nur umschmeichelt, bewundert. In Beziehungen bleibt das gerne auf der Strecke. Dass Sie grantig reagiert, kann auch einfach nur bedeuten: das lasse ich mir nicht wegnehmen.

Die Frage ist, wie geht es weiter?

Dazu stellt sich vorerst die Frage, wie ist denn Eure Beziehung derzeit? Meiner Erfahrung nach, ist es leider so, dass Männer hier eine ganz andere Einschätzung haben als Frauen. Oder positiv formuliert Männer vieles nicht so schwer nehmen, weniger nachtragend sind, als Frauen.

Leserinnen, welche sich hier nicht angesprochen fühlen, mögen mir verzeihen, aber ich sehe auch im Freundeskreis, dass Frauen längst über Beziehungsprobleme klagen, wo Männer noch alles in Ordnung finden. Meiner Meinung nach liegt das eben im permanenten Vergessen der Männer und im ewig Merken der Frauen.

Versuche also, Deine Beziehung mal zu analysieren und zwar, bevor das alles begann. Nicht nur aus Deiner Sicht, vor allem aus der Deiner Frau! Wie viel Zeit hat Sie für sich? Kann Sie außer Alltag auch andere Dinge erledigen - Hobby? Wie geht Ihr miteinander um? Über was sprecht Ihr - außer Kinder Haus und Herd . Zärtlichkeiten?

Guter Rat ist immer teuer ich denke aber, Ihr jetzt blind nachzulaufen ist genau so schlecht wie zu tun als wenn alles in Ordnung wäre. Wenn Du die Analyse gezogen hast, vielleicht fallen Dir kleine Verbesserungen ein, die nicht so augenfällig wie 20 rote Rosen sind aber dafür glaubwürdiger.

Wie gesagt, es ist schwer das Richtige zu raten hängt von so vielen Dingen ab, auch vom Alter könnte auch Torschlusspanik sein (waaas das soll alles gewesen sein) gilt für beide Geschlechter.

Wenn ich deinen Text so lese, stellt sich allerdings für mich eine große Frage warum war Deine Frau eigentlich alleine auf dem Fest?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wünsche mir manchmal einen anderen Freund
Von: cecilia123456789
neu
26. Juli 2014 um 21:35
Emotionale Barriere / Beziehung noch zu retten?
Von: barbarakati
neu
26. Juli 2014 um 18:27

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen