Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht weiter [...]

Weiß nicht weiter [...]

22. Januar um 15:24 Letzte Antwort: 25. Januar um 16:17

Hallo zusammen,

Vorab: 
Das ist mein erster Beitrag auf diesem Forum.
Tut mir leid, falls ich mich wiederhole oder sonstige Unannehmlichkeiten auftreten.

Ich gehe zzT. in die Q2 eines Gymnasiums in NRW. Bin 18 Jahre alt.
Da das Abitur bald ansteht, sehe ich meine Stufenkameraden (höchstwahrscheinlich) nur noch für die kommenden 3 Monate.

Ich habe folgendes Problem: 
Ich hab mich in ein Mädchen aus der Stufe verliebt. Das ist das erste Mal, dass ich mich in jemanden aus der Schule verliebe und das gerade noch zum Ende hin....
Ich hab schon seit einem Jahr mit ihr Unterricht, aber plötzlich habe ich dieses Wohlbefinden verspürt, wenn sie in meiner Nähe war. Und das hat sich nun mal so entwickelt.... dabei haben wir nie irgendwie auch nur mehr als einen Satz ausgetauscht... Mag nun nach einer recht "oberflächlichen Liebe" klingen und ich "mag sie ja nicht kennen", aber das hier ist nicht etwas rein sexuelles, natürlich wirkt sie aber physisch anziehend auf mich. Nun hierin besteht auch die Problematik..... Ich weiß nicht weiter. Ich warte zzT. auf eine Gelegenheit mit ihr Kontakt aufzunehmen, aber die Zeit rennt mir davon, wie oben schon erwähnt.
Ich weiß nichts bis kaum etwas über sie und ich habe schon einige in meinem Freundeskreis nach Informationen befragt, aber durch Ihre besonders ruhige Haltung gegenüber Fremden, war das Resultat eher dürftig. Ich habe vermutlich auch nicht den besten Ruf, in einigen Gruppierungen (warum auch immer....). Ich verhalte mich recht unauffällig in Ihrer Nähe und verhalte mich wie sonst auch in der Schule: Aktiv im Unterricht, hier und da n' Scherz und Sarkasmus.

Ich habe eine ihrer Freundin bereits mehrere Male "zurückgewiesen", da sie sich (vermutlich nicht immer sexuell) an mich "ranmachen" wollte. Natürlich bereue ich das nun, da ich sie über Sie (meine Liebe) befragen könnte und so mehr über sie herausfinde. Ich habe wie oben schon erwähnt, nie etwas mit einem Mädchen aus der Schule zu tun gehabt (Liebesbeziehung, aber auch sonst eher weniger).

Einige Dinge, die vielleicht nennenswert sind und vermutlich auch erstmal "recht oberflächlich" klingen, sind, dass sie sehr groß für eine Frau ist. Ungefähr 1,94 m. Ich bin jedoch ein paar cm kleiner, die genauen Größen kenne ich nicht. In meiner ersten Beziehung und wie bei den meisten auch, war die Frau kleiner.
Außerdem habe ich einen Migrationshintergrund: Dunkelbraunes, lockiges Haar. Braune Haut. 

Es tut mir leid, falls der Beitrag nicht einsichtig war. Fragt mich doch gerne aus, falls Ihr zusätzliche Infos benötigt.

MfG
 

Mehr lesen

22. Januar um 17:21

sie sitzt in der gleichen Klasse und du bekommst den Mund nicht auf?

Gefällt mir
22. Januar um 17:55
In Antwort auf carina2019

sie sitzt in der gleichen Klasse und du bekommst den Mund nicht auf?

Geht es dir gut? Du fällst mir fast nur destruktiv in deinen Antworten auf.

Zurück zum Thema:
1.Es gibt keine Klassen (Das System würde mit Klassen gar nicht funktionieren)
2.Sehe ich sie nur in 3 meiner 10 Kurse
3.Soll ich einfach durch die Klasse brüllen: Hey haste Lust dich mal zu treffen?

Was ist das bitte für eine schäbigge, rhetorische Frage gewesen...?

Gefällt mir
22. Januar um 18:20
Beste Antwort
In Antwort auf hallomann1

Geht es dir gut? Du fällst mir fast nur destruktiv in deinen Antworten auf.

Zurück zum Thema:
1.Es gibt keine Klassen (Das System würde mit Klassen gar nicht funktionieren)
2.Sehe ich sie nur in 3 meiner 10 Kurse
3.Soll ich einfach durch die Klasse brüllen: Hey haste Lust dich mal zu treffen?

Was ist das bitte für eine schäbigge, rhetorische Frage gewesen...?

na bist ja eh nicht auf den Mund gefallen anscheinend komisch dass das bei ihr nicht klappt...

Gefällt mir
22. Januar um 19:17
In Antwort auf carina2019

na bist ja eh nicht auf den Mund gefallen anscheinend komisch dass das bei ihr nicht klappt...

Haha. Noch nicht probiert :P

Gefällt mir
22. Januar um 20:01

Du darfst Carina nicht so ernst nehmen. Außer schnippischen Kommentaren ohne Substanz hat sie nichts drauf. Frustrierte Alte + daueronline = schlechte Kombination 

Gefällt mir
23. Januar um 9:07
In Antwort auf gisa_18574502

Du darfst Carina nicht so ernst nehmen. Außer schnippischen Kommentaren ohne Substanz hat sie nichts drauf. Frustrierte Alte + daueronline = schlechte Kombination 

und du gibst ihm gar keinen rat....   ob das besser ist?

Gefällt mir
23. Januar um 9:49
In Antwort auf hallomann1

Hallo zusammen,

Vorab: 
Das ist mein erster Beitrag auf diesem Forum.
Tut mir leid, falls ich mich wiederhole oder sonstige Unannehmlichkeiten auftreten.

Ich gehe zzT. in die Q2 eines Gymnasiums in NRW. Bin 18 Jahre alt.
Da das Abitur bald ansteht, sehe ich meine Stufenkameraden (höchstwahrscheinlich) nur noch für die kommenden 3 Monate.

Ich habe folgendes Problem: 
Ich hab mich in ein Mädchen aus der Stufe verliebt. Das ist das erste Mal, dass ich mich in jemanden aus der Schule verliebe und das gerade noch zum Ende hin....
Ich hab schon seit einem Jahr mit ihr Unterricht, aber plötzlich habe ich dieses Wohlbefinden verspürt, wenn sie in meiner Nähe war. Und das hat sich nun mal so entwickelt.... dabei haben wir nie irgendwie auch nur mehr als einen Satz ausgetauscht... Mag nun nach einer recht "oberflächlichen Liebe" klingen und ich "mag sie ja nicht kennen", aber das hier ist nicht etwas rein sexuelles, natürlich wirkt sie aber physisch anziehend auf mich. Nun hierin besteht auch die Problematik..... Ich weiß nicht weiter. Ich warte zzT. auf eine Gelegenheit mit ihr Kontakt aufzunehmen, aber die Zeit rennt mir davon, wie oben schon erwähnt.
Ich weiß nichts bis kaum etwas über sie und ich habe schon einige in meinem Freundeskreis nach Informationen befragt, aber durch Ihre besonders ruhige Haltung gegenüber Fremden, war das Resultat eher dürftig. Ich habe vermutlich auch nicht den besten Ruf, in einigen Gruppierungen (warum auch immer....). Ich verhalte mich recht unauffällig in Ihrer Nähe und verhalte mich wie sonst auch in der Schule: Aktiv im Unterricht, hier und da n' Scherz und Sarkasmus.

Ich habe eine ihrer Freundin bereits mehrere Male "zurückgewiesen", da sie sich (vermutlich nicht immer sexuell) an mich "ranmachen" wollte. Natürlich bereue ich das nun, da ich sie über Sie (meine Liebe) befragen könnte und so mehr über sie herausfinde. Ich habe wie oben schon erwähnt, nie etwas mit einem Mädchen aus der Schule zu tun gehabt (Liebesbeziehung, aber auch sonst eher weniger).

Einige Dinge, die vielleicht nennenswert sind und vermutlich auch erstmal "recht oberflächlich" klingen, sind, dass sie sehr groß für eine Frau ist. Ungefähr 1,94 m. Ich bin jedoch ein paar cm kleiner, die genauen Größen kenne ich nicht. In meiner ersten Beziehung und wie bei den meisten auch, war die Frau kleiner.
Außerdem habe ich einen Migrationshintergrund: Dunkelbraunes, lockiges Haar. Braune Haut. 

Es tut mir leid, falls der Beitrag nicht einsichtig war. Fragt mich doch gerne aus, falls Ihr zusätzliche Infos benötigt.

MfG
 

Spätestens zum Abiball! 

...und alles Gute fürs Abitur...

 

Gefällt mir
25. Januar um 10:39

Vielen Dank! Nur leider gehe ich nicht auf den Abiball. Aber das wird schon

Gefällt mir
25. Januar um 16:17
In Antwort auf hallomann1

Vielen Dank! Nur leider gehe ich nicht auf den Abiball. Aber das wird schon

ich hoffe nur dass es für dich nicht schlimm ist wenn sie mal einen Freund hat

Gefällt mir