Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht was tun...

Weiss nicht was tun...

15. August um 23:35

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

15. August um 23:57
Beste Antwort

Ich denke mal, für ihn ist es kollegial. Sagt er auch, dass fremd gehen ein No-Go ist.
Und selbst wenn; Er tut sich "leichter" da seine Beziehung ja scheinbar Probleme aufweist.

Deine ist doch vollkommen in Ordnung! Und du willst diese, wo auch noch ein Kind inbegriffen ist, leichtfertig gefährden? Nur weil dir ein hübscher Mann ein wenig den Kopf verdreht? Wo ist die Ernsthaftigkeit der Beziehungen hin, wo man füreinander kämpft, in guten wie eben in schlechten Zeiten? Wo man allen anderen entsagt? 
Das ist nicht einfach "Bäumchen Wechsel dich" wenn etwas "besseres, neues" daher kommt. 

Ehrlich, Mädchen. Lass die Schwärmerei, konzentriere dich auf deinen neuen Job und deine Familie daheim. 

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 23:57
Beste Antwort

Ich denke mal, für ihn ist es kollegial. Sagt er auch, dass fremd gehen ein No-Go ist.
Und selbst wenn; Er tut sich "leichter" da seine Beziehung ja scheinbar Probleme aufweist.

Deine ist doch vollkommen in Ordnung! Und du willst diese, wo auch noch ein Kind inbegriffen ist, leichtfertig gefährden? Nur weil dir ein hübscher Mann ein wenig den Kopf verdreht? Wo ist die Ernsthaftigkeit der Beziehungen hin, wo man füreinander kämpft, in guten wie eben in schlechten Zeiten? Wo man allen anderen entsagt? 
Das ist nicht einfach "Bäumchen Wechsel dich" wenn etwas "besseres, neues" daher kommt. 

Ehrlich, Mädchen. Lass die Schwärmerei, konzentriere dich auf deinen neuen Job und deine Familie daheim. 

2 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 6:12
In Antwort auf user235876

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

Ich denke, entweder machst du dir in Bezug auf deine Partnerschaft einiges  vor: du bist unzufrieden und unglücklich, oder aber du hast ein tiefgehendes Problem: du haat eine Bindungsstörung und brauchst deshalb das Abenteuer nebenher.

Willst du ein Doppelleben führen oder wie stellst du dir das vor? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 8:36

Stell dir mal die Frage wie du dich fühlen würdest, wenn dein Partner sich mit einer Arbeitskollegin treffen würde und gerade darüber nachdenk dich zu betrügen.
Was würdest du denn dann von ihm denken?

Wie alt seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 8:54
Beste Antwort

Verlass nie die Person, die du liebst, für die Person, die dir gefällt. Denn irgendwann verlässt dich die Person, die dir gefällt, für eine Person, die sie liebt. 

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 10:17
In Antwort auf user235876

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

noch nicht erzählt

wann erzählst du es ihm denn?
bevor oder nachdem du ihn betrogen has?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 10:23
In Antwort auf 3rdb33r3n

Stell dir mal die Frage wie du dich fühlen würdest, wenn dein Partner sich mit einer Arbeitskollegin treffen würde und gerade darüber nachdenk dich zu betrügen.
Was würdest du denn dann von ihm denken?

Wie alt seid ihr?

Mein Freund ist 33 und ich 28 und der Typ den ich kennenlerne ist 31.
Denke ja momentan nicht daran ihn zu betrügen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 10:39
In Antwort auf user235876

Mein Freund ist 33 und ich 28 und der Typ den ich kennenlerne ist 31.
Denke ja momentan nicht daran ihn zu betrügen... 

sondern?
was wenn der typ mehr will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 10:41
In Antwort auf user235876

Mein Freund ist 33 und ich 28 und der Typ den ich kennenlerne ist 31.
Denke ja momentan nicht daran ihn zu betrügen... 

Doch, Du denkst daran und investierst Zeit in das süsse Gefühl des Schwärmens. Mach Dir nichts vor. Du suchst es. Warum auch immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 11:27

Ich geb den anderen oben da recht. Du suchst doch danach und willst von uns vermutlich hören, dass es in Ordnung ist mit deinem Kollegen anzubandeln und zu sehen was daraus wird.

Sorry, in meinen Augen ist es das aber nicht. 
Ich wiederhole mich; Du sagst, dass du eine schöne Beziehung führst und du den Vater deines Kindes ja liebst. Das setzt du aufs Spiel um von einen Mann, der übrigens ja auch vergeben ist(!!!), dir ein wenig Honig ums Maul zu schmieren lassen.

Du bekommst wegen einem Abend Zweifel an deiner Treue! 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 11:50
In Antwort auf julian_12675699

Doch, Du denkst daran und investierst Zeit in das süsse Gefühl des Schwärmens. Mach Dir nichts vor. Du suchst es. Warum auch immer.

Ich suche nichts, wir haben uns erst einmal intensiv unterhalten und ich habe gar keine Absichten und möchte meinen Freund auch nicht betrügen. Wenn ich merken würde dass sich Gefühle zu dem Typen entwickeln würden dann würde ich es auch meinem Freund sagen. Klar ist bei uns nicht immer alles rosig, ich wurde ja auch nach 6 Monaten schwanger, was übrigens geplant war. Wir hatten schon viele Höhen und Tiefen und das möchte ich auch nicht einfach so wegschmeissen. Weiss aber nicht ob mich einfach noch die Gewohnheit bei ihm hält und natürlich auch wegen unserem Sohn. Aber wenn ich mehr Gefühle für den Typen entwickle dann weiss ich auch nicht, bin echt ratlos.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 11:58
In Antwort auf user235876

Ich suche nichts, wir haben uns erst einmal intensiv unterhalten und ich habe gar keine Absichten und möchte meinen Freund auch nicht betrügen. Wenn ich merken würde dass sich Gefühle zu dem Typen entwickeln würden dann würde ich es auch meinem Freund sagen. Klar ist bei uns nicht immer alles rosig, ich wurde ja auch nach 6 Monaten schwanger, was übrigens geplant war. Wir hatten schon viele Höhen und Tiefen und das möchte ich auch nicht einfach so wegschmeissen. Weiss aber nicht ob mich einfach noch die Gewohnheit bei ihm hält und natürlich auch wegen unserem Sohn. Aber wenn ich mehr Gefühle für den Typen entwickle dann weiss ich auch nicht, bin echt ratlos.... 

Im Anfangspost schreibst du, dass du sehr glücklich mit deinem Partner bist und nun denkst du, dass es nur noch die Gewohnheit ist?

Ist schon am einfachsten, alles auf die Gewohnheit zu schieben, da hast du schon recht.

Wenn du doch schon merkst, dass du Gefühle für den Typen aufbaust, solltest du doch einfach mal dein Hirn einschalten und den Kontakt abbrechen?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:26
In Antwort auf onalim420

Im Anfangspost schreibst du, dass du sehr glücklich mit deinem Partner bist und nun denkst du, dass es nur noch die Gewohnheit ist?

Ist schon am einfachsten, alles auf die Gewohnheit zu schieben, da hast du schon recht.

Wenn du doch schon merkst, dass du Gefühle für den Typen aufbaust, solltest du doch einfach mal dein Hirn einschalten und den Kontakt abbrechen?
 

Ganz ehrlich hätten wir nicht ein Kind zusammen durch das bin ich auch zu einem kleinen Teil finanziell von ihm abhängig dann würde ich ihn wahrscheinlich verlassen. Was ist wenn der Typ doch einfach perfekt für mich ist und ich die Chance meines Lebens verpasse... Dann breche ich bestimmt jetzt nicht zu ihm den Kontakt ab. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:28

Danke euch für eure Meinungen und Feststellungen, denen ich zum Teil auch zu stimme. Mal schauen wie es weitergeht... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:32
In Antwort auf onalim420

Verlass nie die Person, die du liebst, für die Person, die dir gefällt. Denn irgendwann verlässt dich die Person, die dir gefällt, für eine Person, die sie liebt. 

Schöner Spruch aber leider tickt so das Leben nicht...? Die Trennungsrate bei verheirateten und unverheirateten Paaren liegt bei 50%...eigentlich traurig aber leider wahr... 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:39
In Antwort auf user235876

Ganz ehrlich hätten wir nicht ein Kind zusammen durch das bin ich auch zu einem kleinen Teil finanziell von ihm abhängig dann würde ich ihn wahrscheinlich verlassen. Was ist wenn der Typ doch einfach perfekt für mich ist und ich die Chance meines Lebens verpasse... Dann breche ich bestimmt jetzt nicht zu ihm den Kontakt ab. 

Dein Mann kann einem nur leid tun... Also nutzt du ihn eigentlich nur aus? 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:09
Beste Antwort
In Antwort auf user235876

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

Eines kann ich dir aus Erfahrung sagen,du wirst deinem Mann das Herz brechen und in weiterer Folge ihm die Zeit mit seinem Kind einschränken.
Du nimmst ihm Quasi das Kind weg!

Dir sollte bewusst sein,das es danach kein zurück mehr gibt,falls du nach einem Jahr draufkommst das der neue doch nicht so toll ist und nach einiger Zeit kommt man drauf das jeder Macken hat.

Es wird auch niemand dein Kind so aktzeptieren wie der Vater des Kindes.

Abgesehen davon,das der kleine durch die Trennung eine sehr schwere Zeit vor sich hat,und ihr auch.

Du sagst du bist nicht verliebt,eher Neugierig,für Neugierde würde ich keine Familie aufs Spiel setzten.

Kannst du mit deinem noch Partner gut reden?
Setzt euch zusammen und sag ihm was dir fehlt und ob ihr beide daran arbeiten wollt.


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:11
In Antwort auf onalim420

Dein Mann kann einem nur leid tun... Also nutzt du ihn eigentlich nur aus? 

War ja klar das so eine Aussage kommt, ich betreue unseren Sohn und gehe 40% arbeiten. Da die Fremdbetreuung so teuer ist bei uns in der Schweiz und er nicht ein grosses Einkommen hat, kommt er für die Miete und die Lebensmittel auf. Was ihm lieber ist als einen teuren Kita Platz zu finanzieren. Er wollte es selbst so... Aber muss mich hier jetzt auch nicht weiter rechtfertigen. Hier wisst nur einen Bruchteil von mir und mehr nicht... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:27
In Antwort auf user235876

War ja klar das so eine Aussage kommt, ich betreue unseren Sohn und gehe 40% arbeiten. Da die Fremdbetreuung so teuer ist bei uns in der Schweiz und er nicht ein grosses Einkommen hat, kommt er für die Miete und die Lebensmittel auf. Was ihm lieber ist als einen teuren Kita Platz zu finanzieren. Er wollte es selbst so... Aber muss mich hier jetzt auch nicht weiter rechtfertigen. Hier wisst nur einen Bruchteil von mir und mehr nicht... 

Also wolltest du dir mit diesem Thread nur Zuspruch für dein Verhalten holen?

Dieser Schuss ging wohl nach Hinten los... 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:30
In Antwort auf user235876

War ja klar das so eine Aussage kommt, ich betreue unseren Sohn und gehe 40% arbeiten. Da die Fremdbetreuung so teuer ist bei uns in der Schweiz und er nicht ein grosses Einkommen hat, kommt er für die Miete und die Lebensmittel auf. Was ihm lieber ist als einen teuren Kita Platz zu finanzieren. Er wollte es selbst so... Aber muss mich hier jetzt auch nicht weiter rechtfertigen. Hier wisst nur einen Bruchteil von mir und mehr nicht... 

Ist das Problem jetzt das du deinen Mann nicht mehr magst oder das er Dir deinen Finanziellen Standart nicht bieten kann,den du gerne hättest?

Würde der andere die Kosten für den Kita Platz übernehmen?
Was würde sich ändern?

Seit ihr gebürtige Schweizer oder nur Ausgewandert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:40
Beste Antwort

Warum schreibst du denn das du glücklich bist mit deinem Mann wenn es scheinbar nicht so ist? Im Anfangpost so, jetzt so.

Und wie die anderen schreiben; Nur weil du neugierig bist und sehen willst wo was landen könnte, setzt man nicht die Familie aufs Spiel, die man sich vorher gewünscht hat. 
Immerhin war das Kind geplant und ich hoffe, das aus Liebe und nicht durch andere mindere Wünsche und Befriedigungen. 

Du gehst jetzt, merkst dass es nicht läuft.... Und dann? Denkst Du Du kannst zurück zu deinem jetzigen Mann?
Man nimmt nicht zwei Menschen und guckt was einem besser passt. Der eine liebt dich, der andere verliebt sie vielleicht ihn dich. Du verletzt und spielst hier mit Menschen! Das scheint du zu vergessen... 


Und klar kenne wir dich nicht, das ist aber der Grund warum du hier nach Rat suchst. Weil sonst würdest du zu deinen Freundinnen gehen und sagen was gerade los ist. Und die würden dir sicherlich ihre Meinung geben, die du hier unerwünscht genauso bekommen hast... 

Wenn du unzufrieden bist, trenn dich von deinem Mann klipp und klar. Aber nicht erst wenn sicher ist, dass ein anderer Lover da ist. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:47
In Antwort auf keinohrhase99

Ist das Problem jetzt das du deinen Mann nicht mehr magst oder das er Dir deinen Finanziellen Standart nicht bieten kann,den du gerne hättest?

Würde der andere die Kosten für den Kita Platz übernehmen?
Was würde sich ändern?

Seit ihr gebürtige Schweizer oder nur Ausgewandert?

Ich mag meinen Freund. Finanziell war es schon immer schwierig bei uns, deshalb gibt es auch sehr viele Diskussionen. Der andere würde die Kosten bestimmt nicht übernehmen, muss er ja auch nicht.
Mein Freund ist ausgewandert von Deutschland, schon vor 10 Jahren und ich bin gebürtige Schweizerin. Aber was hat das mit meinem Thread zu tun? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:48
In Antwort auf keinohrhase99

Eines kann ich dir aus Erfahrung sagen,du wirst deinem Mann das Herz brechen und in weiterer Folge ihm die Zeit mit seinem Kind einschränken.
Du nimmst ihm Quasi das Kind weg!

Dir sollte bewusst sein,das es danach kein zurück mehr gibt,falls du nach einem Jahr draufkommst das der neue doch nicht so toll ist und nach einiger Zeit kommt man drauf das jeder Macken hat.

Es wird auch niemand dein Kind so aktzeptieren wie der Vater des Kindes.

Abgesehen davon,das der kleine durch die Trennung eine sehr schwere Zeit vor sich hat,und ihr auch.

Du sagst du bist nicht verliebt,eher Neugierig,für Neugierde würde ich keine Familie aufs Spiel setzten.

Kannst du mit deinem noch Partner gut reden?
Setzt euch zusammen und sag ihm was dir fehlt und ob ihr beide daran arbeiten wollt.


 

Was heisst, du kannst aus Erfahrung sagen? Hast du so was ähnliches durchgemacht? Dessen bin ich mir bewusst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:55
Beste Antwort
In Antwort auf user235876

Ich suche nichts, wir haben uns erst einmal intensiv unterhalten und ich habe gar keine Absichten und möchte meinen Freund auch nicht betrügen. Wenn ich merken würde dass sich Gefühle zu dem Typen entwickeln würden dann würde ich es auch meinem Freund sagen. Klar ist bei uns nicht immer alles rosig, ich wurde ja auch nach 6 Monaten schwanger, was übrigens geplant war. Wir hatten schon viele Höhen und Tiefen und das möchte ich auch nicht einfach so wegschmeissen. Weiss aber nicht ob mich einfach noch die Gewohnheit bei ihm hält und natürlich auch wegen unserem Sohn. Aber wenn ich mehr Gefühle für den Typen entwickle dann weiss ich auch nicht, bin echt ratlos.... 

Dass Du vorgängig nichts gesucht hast, das glaube ich Dir. Aber er hat Dich in den Bann gezogen und Du gehst dieser Schwärmerei nach. Du hast einen Abend mit ihm verbracht, um zu prüfen, ob er Dein Typ sein könnte. Und wie er tickt, wolltest Du wissen. Du bist bereits ein paar Schritte weiter. Und wohin die Reise führt, das fragst Du Dich aktuell. In einer wahrhaft glücklichen Beziehung würdest Du aber wohl einem solchen Gefühl nicht nachgehen. Solche Emotionen kommen doch immer wieder mal vor im Leben, denke ich. Die Frage ist dann, ob man diese Emotion nährt oder nicht. Emotionen verflüchtigen sich nämlich mit der Zeit und gehen vorbei. Du aber suchst den Grund zu Deiner Emotion und gehst damit klar das Risiko ein, dass mehr entsteht. Ob eine Affäre oder eine Beziehung, ist eigentlich offen. Auch wenn das gerade beide ausschliessen, eine Affäre. Möglich erscheint mir aber alles.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:56
In Antwort auf user235876

Ganz ehrlich hätten wir nicht ein Kind zusammen durch das bin ich auch zu einem kleinen Teil finanziell von ihm abhängig dann würde ich ihn wahrscheinlich verlassen. Was ist wenn der Typ doch einfach perfekt für mich ist und ich die Chance meines Lebens verpasse... Dann breche ich bestimmt jetzt nicht zu ihm den Kontakt ab. 

Du würdest ihn sogar verlassen, wenn Du wahrlich frei wärst, also ohne Kind? Das ist aber doch viel konkreter und klarer, als im Eingangsthread beschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:01
In Antwort auf julian_12675699

Dass Du vorgängig nichts gesucht hast, das glaube ich Dir. Aber er hat Dich in den Bann gezogen und Du gehst dieser Schwärmerei nach. Du hast einen Abend mit ihm verbracht, um zu prüfen, ob er Dein Typ sein könnte. Und wie er tickt, wolltest Du wissen. Du bist bereits ein paar Schritte weiter. Und wohin die Reise führt, das fragst Du Dich aktuell. In einer wahrhaft glücklichen Beziehung würdest Du aber wohl einem solchen Gefühl nicht nachgehen. Solche Emotionen kommen doch immer wieder mal vor im Leben, denke ich. Die Frage ist dann, ob man diese Emotion nährt oder nicht. Emotionen verflüchtigen sich nämlich mit der Zeit und gehen vorbei. Du aber suchst den Grund zu Deiner Emotion und gehst damit klar das Risiko ein, dass mehr entsteht. Ob eine Affäre oder eine Beziehung, ist eigentlich offen. Auch wenn das gerade beide ausschliessen, eine Affäre. Möglich erscheint mir aber alles.

Du hast recht. Wie gessgt was daraus wird, wissen wir alle nicht. Möchte ihn aber sicher nicht als Kollege verlieren, dafür verstehen wir uns zu gut. Eine Freundschaft wäre ja auch nichts schlimmes, mein Freund hat auch weibliche Freundschaften und geht auch mal mit einer Kollegin ein Feierabend Bier trinken, was mich auch nicht stört. Deshalb werde ich ihm die Tage von dem Typen erzählen. Alles andere wäre unfair, ja. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:13
In Antwort auf user235876

Was heisst, du kannst aus Erfahrung sagen? Hast du so was ähnliches durchgemacht? Dessen bin ich mir bewusst. 

Ja ich habe ähnliches Durchgemacht.
Nur war ich der Verlassene.

Wegen dem Wohnort fragte ich,weil du du die Finanzen erwähntest und er sei selber Schuld.....

Klang so das einer von euch beiden mit dem Leben in der Schweiz nicht so zurecht kommt.....:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:17
In Antwort auf user235876

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

Deine Verwirrung wundert mich nicht. Einerseits pusht er dich, gibt dir die Bestätigung findet dich super toll und im gleichen Atemzug teilt er dir mit, dass fremdgehen und lügen ein NoGo für ihn darstellen. Passt nicht oder? 
Ich denke, er bedient sich einer ziemlich altbekannten Masche. Für mich wirkt er nicht sympathischer dadurch, dass er dir berichtet, was ihn an seiner Freundin stört. 
Hab Obacht! 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:22
In Antwort auf user235876

Du hast recht. Wie gessgt was daraus wird, wissen wir alle nicht. Möchte ihn aber sicher nicht als Kollege verlieren, dafür verstehen wir uns zu gut. Eine Freundschaft wäre ja auch nichts schlimmes, mein Freund hat auch weibliche Freundschaften und geht auch mal mit einer Kollegin ein Feierabend Bier trinken, was mich auch nicht stört. Deshalb werde ich ihm die Tage von dem Typen erzählen. Alles andere wäre unfair, ja. 

Empfindet denn dein Freund etwas für diese Frauen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:25
In Antwort auf sisteronthefly

Deine Verwirrung wundert mich nicht. Einerseits pusht er dich, gibt dir die Bestätigung findet dich super toll und im gleichen Atemzug teilt er dir mit, dass fremdgehen und lügen ein NoGo für ihn darstellen. Passt nicht oder? 
Ich denke, er bedient sich einer ziemlich altbekannten Masche. Für mich wirkt er nicht sympathischer dadurch, dass er dir berichtet, was ihn an seiner Freundin stört. 
Hab Obacht! 

Was meinst du damit? Ja das passt irgendwie nicht, das ist so. Was für eine alt bekannte Masche? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:28
In Antwort auf onalim420

Empfindet denn dein Freund etwas für diese Frauen? 

Denke nicht, das sind Kollginnen aber auch dass könnte sich ändern oder. Es kommt doch so viel vor dass sich Leute die in einer Beziehung sind plötzlich in jemand anderes verlieben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:29
In Antwort auf onalim420

Empfindet denn dein Freund etwas für diese Frauen? 

Ah und ich empfinde ja auch nichts zu diesem Kollegen, einfach eine Verbundheit weil wir so viel ähnliches durchgemacht/ erlebt haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:29
In Antwort auf user235876

Habe vor 1 Monat eine neue Arbeitstelle begonnen, dort habe ich am ersten Tag den Mann gesehen, sein lächeln ging mir nicht mehr aus dem Kopf, haben dann auch angefangen auf Facebook zu schreiben und gemerkt dass wir sehr viele Gemeinsamkeit haben. Es ist aber so dass ich und auch er in einer Beziehung sind. Ich seit 3 Jahren, habe auch einen wundervollen Sohn von ihm. Er ist seit 1 Jahr mit seiner Freundin zusammen und sieht sie aber nur 2x die Woche und es stört ihn auch recht vieles an ihr und ich, ich bin eigentlich glücklich in meiner Beziehung und es ist ja auch der Vater meines Sohnes. Wir haben uns gestern verabredet und hatten einen sehr schönen Abend zusammen und uns auch sehr viel erzählt, Dinge die ich sonst nicht einfach mal so jemand erzähle. Seine Freundin weiss dass er mit mir Kontakt hat, ich habe es meinem Freund (noch) nicht erzählt. Und ja dies bereit mir momentan schlaflose Nächte. Habe keine Ahnung was ich nun tun soll, eins weiss ich aber, dass ich ihn auf jedenfall bald wieder sehen möchte und er mich auch. Er hat mir heute auch geschrieben, dass er das Treffen gestern schön fand und er mich super findet. Er sagte aber auch das Lügen und Fremdgehen in einer Beziehung ein No go ist und er dies nicht machen würde. Das verwirrt mich zusätzlich... Weiss momentan auch nicht ob dass alles nur kollegial ist oder ob da vielleicht doch schon mehr ist?!... Wir schreiben täglich zusammen und sehen uns ja auch immer auf der Arbeit, nur Quatschen können wir nicht auf Arbeit... Was denkt ihr von ihm und von mir, anhand von dem was ich hier jetzt geschrieben habe? 

dem "Typen", dieses Wort fällt ständig bei dir. So bezeichnest du also den Kollegen, den du dabei bist zu daten und evtl. für mehr in Erwägung ziehst? So wie du schreibst könnte er auch einfach irgendein "Typ" sein, der dir eben einfach mal das gibt, was dir gerade fehlt, wonach du dich sehnst. Dir aber was anderes einredest...
Finde ich alles sehr strange. Ist für mich persönlich schon der erste Schritt in Richtung Fremdgehen.

Wie eine Userin hier bereits schrieb; wie würdest du dich umgekehrt fühlen, wenn dein jetziger Partner und Kindsvater deines Sohnes sowas hinter deinem Rücken machen würde?

Kann dir nur raten - überlege dir gut, was du da machst und ob es das wert ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:35
In Antwort auf butterfly8788

dem "Typen", dieses Wort fällt ständig bei dir. So bezeichnest du also den Kollegen, den du dabei bist zu daten und evtl. für mehr in Erwägung ziehst? So wie du schreibst könnte er auch einfach irgendein "Typ" sein, der dir eben einfach mal das gibt, was dir gerade fehlt, wonach du dich sehnst. Dir aber was anderes einredest...
Finde ich alles sehr strange. Ist für mich persönlich schon der erste Schritt in Richtung Fremdgehen.

Wie eine Userin hier bereits schrieb; wie würdest du dich umgekehrt fühlen, wenn dein jetziger Partner und Kindsvater deines Sohnes sowas hinter deinem Rücken machen würde?

Kann dir nur raten - überlege dir gut, was du da machst und ob es das wert ist.

Ich hätte keine Freude, das ist klar. Aber dieser "Typ" ist ja auch ein Kollege von mir und er hat auch seine Kolleginnen. Werde ich machen, danke dir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:35
In Antwort auf butterfly8788

dem "Typen", dieses Wort fällt ständig bei dir. So bezeichnest du also den Kollegen, den du dabei bist zu daten und evtl. für mehr in Erwägung ziehst? So wie du schreibst könnte er auch einfach irgendein "Typ" sein, der dir eben einfach mal das gibt, was dir gerade fehlt, wonach du dich sehnst. Dir aber was anderes einredest...
Finde ich alles sehr strange. Ist für mich persönlich schon der erste Schritt in Richtung Fremdgehen.

Wie eine Userin hier bereits schrieb; wie würdest du dich umgekehrt fühlen, wenn dein jetziger Partner und Kindsvater deines Sohnes sowas hinter deinem Rücken machen würde?

Kann dir nur raten - überlege dir gut, was du da machst und ob es das wert ist.

Ich hätte keine Freude, das ist klar. Aber dieser "Typ" ist ja auch ein Kollege von mir und er hat auch seine Kolleginnen. Werde ich machen, danke dir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:59
In Antwort auf user235876

Ich hätte keine Freude, das ist klar. Aber dieser "Typ" ist ja auch ein Kollege von mir und er hat auch seine Kolleginnen. Werde ich machen, danke dir. 

"Kollege"... Genau... Du siehst in ihm nur einen Kollegen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 16:32
In Antwort auf user235876

Ich suche nichts, wir haben uns erst einmal intensiv unterhalten und ich habe gar keine Absichten und möchte meinen Freund auch nicht betrügen. Wenn ich merken würde dass sich Gefühle zu dem Typen entwickeln würden dann würde ich es auch meinem Freund sagen. Klar ist bei uns nicht immer alles rosig, ich wurde ja auch nach 6 Monaten schwanger, was übrigens geplant war. Wir hatten schon viele Höhen und Tiefen und das möchte ich auch nicht einfach so wegschmeissen. Weiss aber nicht ob mich einfach noch die Gewohnheit bei ihm hält und natürlich auch wegen unserem Sohn. Aber wenn ich mehr Gefühle für den Typen entwickle dann weiss ich auch nicht, bin echt ratlos.... 

jetzt siehst du dass dein Partner doch nicht der richtige für dich ist....   

wieso bekommt man bitte sooooo schnell ein Kind zusammen?  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 16:33
In Antwort auf user235876

Ganz ehrlich hätten wir nicht ein Kind zusammen durch das bin ich auch zu einem kleinen Teil finanziell von ihm abhängig dann würde ich ihn wahrscheinlich verlassen. Was ist wenn der Typ doch einfach perfekt für mich ist und ich die Chance meines Lebens verpasse... Dann breche ich bestimmt jetzt nicht zu ihm den Kontakt ab. 

Wahnsinn....  du bleibst also nur weil er zahlt

ich finde es verantwortungslos nach 6 Monaten ein Kind zu zeugen wo man noch in der Verliebtheitsphase ist ....
und jetzt stellt sich raus dass die Beziehung nicht passt....  traurig wieder mal nur fürs Kind

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 16:35
In Antwort auf user235876

Danke euch für eure Meinungen und Feststellungen, denen ich zum Teil auch zu stimme. Mal schauen wie es weitergeht... 

Na wie wird es weitergehen?

Du wirst die Sache mit dem neuen erst in trockene Tücher bringen und dich dann von deinem Partner trennen ....
sonst würdest Du finanziell ja nicht über die Runden kommen wenn der neue dann nicht mitbezahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club