Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht was nun is...

Weiß nicht was nun is...

12. März 2009 um 18:08

Hallo erst mal,da ich hier schon sehr oft gute Antworten bekommen habe,versuche ich es auch bei diesem Problem:
Also,ich habe im Internet einen Mann kennen gelernt.Nach ein paar Tagen Kontakt,haben wir uns getroffen und hatten ein gutes Gespräch geführt.Abends fragte er nach einem zweiten Date,bei dem ich natürlich zusagte.Also trafen wir uns wieder und waren erst im Kino und danach 2std in seiner Wohnung und dann noch weiter in die Disco.Bei ihm zu Hause ist nichts passiert,haben nur noch ein bisschen geredet und fernseh geguckt.In der Disco hat er mich dann zum ersten Mal geküsst,es aber schnell wieder gelassen.Also ich ihn dann drauf angesprochen habe,meinte er,er hätte gedacht,dass mir der Kuss nicht gefällt.Muss dazu sagen,dass ich etwas schüchtern bin.Kann also schon sein,dass er das dachte.Naja an dem Abend dachte ich ja schon,dass er mich nun nicht mehr wieder sehen will.Aber welch ein Glück,er wollte.Ich hab ihn gefragt,ob wir uns wieder sehen können am Samstag und er wollte sogar noch früher,wenns geht.Klar ging das,also haben wir uns in der Woche einen Abend gesehen.Zu erst war es echt komisch.Hätte damit gerechnet,dass er gleich versucht mich wieder zu küssen,weil ich ihm ja jetzt gesagt hatte,dass ich den Kuss schön fand.Aber da kam nichts.Dann sind wir ein bisschen spazieren gegangen und haben auch dabei nicht so viel geredet.Als wir wieder zu Hause waren,küsste er mich dann aber doch und ich war happy.Und das ganze war dann immer fordernder.Als ich ihm dan sagte,dass ich noch nicht so weit gehen möchte,fand er das total ok und dann haben wir nur noch geknutscht und gekuschelt.Als er mich abends zum Bahnhof gebracht hatte,standen wir da engumschlungen.Er hat mich einfach in den Arm genommen,wollte mich ein bisschen wärmen,weil mir so kalt war und hat mir übers Gesicht gestreichelt und so.Dann hat er mich gefragt,ob ich nicht Samstag wieder kommen möchte und Zeit für ihn hätte.Als ich zusagte,meinte er,dass ihn das echt freuen würde.Er fragte auch,ob ich nicht bei ihm schlafen möchte.Ich sagte,dass ich es mir überlegen würde.Das Problem is jetzt halt,dass ich nicht weiß,wie er fühlt.Ist er nur auf Sex aus oder steht für ihn mehr auf dem Spiel.Aber wenn es nur der Sex wäre,hätte er doch nicht so einfach das Nein akzeptiert ,oder?Wäre nett,wenn ihr mir schnell antworten könntet,da ich nicht den Fehler machen will,mit ihm zu schlafen und danach lässt er mich einfach fallen.Danke fürs Lesen und eure Tipps,lg

Mehr lesen

13. März 2009 um 0:21

Test
Ich würde ihn an deiner Stelle noch ein bisschen testen. Mal genauer nachfragen.

Lg, Mone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 0:44

Habe von einer 23 Jährigen ....
Bekannten mal erzählt bekommen wie das heute geht. Wep oder SMS Chat, treffen, Sex............ Die Mädels lassen sich was erzählen, nicht wie das bei uns Früher war und........................... . glauben das
LG Proterra


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 9:06

Hallo lizzzy,
ich finde, das klingt wie ein schöner ruhiger Start! Ob ihr irgendwann mit klapperndem Gebiss 60 Jahre verheiratet im Rollstuhl nebeneinander sitzt - wer weiß! Aber erst mal ist das doch ein schöner Start! Er will Dich sehen, er kann Stille mit Dir aushalten, er will Nähe - natürlich will er mehr, aber die Tatsache, dass er Deine "Nein" akzeptiert hat, zeigt, dass er Dich achtet.

Ihr seid sowas von am Anfang, dass es eher ein "Vormachen" wäre, würde er jetzt von der großen Liebe sprechen. Aber er scheint Interesse zu haben. Und um herauszufinden, was daraus werden kann, gibts nur eins: weiter kennen lernen! Folge dabei Deinem Gefühl. Wenn er es weiterhin akzeptiert, dass Du das Tempo und die Richtung mitbestimmt - dann ist es doch auf einem guten Weg!

Übrigens: Bist Du denn verliebt?

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 13:09

Froten klären
Also ich finde Du solltest es nicht überstürzen körperlich mit ihm zu werden. Du solltest ihn erst mal besser kennen lernen und für Dich klären ob Du mit ihm eine Beziehung eingehen möchtest.
Außerdem sollte er das für sich auch tun. Du solltest ihm auch klar machen das für dich nur etwas ernsthaftes in Frage kommt und er es Dir mitteilen soll, wenn er für sich entschieden hat, dass für ihn mehr nicht in Frage kommt.

Also bleibe erst mal bei Dir, schaue auf das was DU willst, und kläre die Fronten.

Auf diese Weise kannst Du es mit hoher Wahrscheinlichkeit vermeiden mit jemandem intim geworden zu sein, mit dem es keine Zukunft geben wird.

Du solltest auch nicht bei einem Mann übernachten mit dem Du noch nicht zusammen bist. Sonst kommt es zu Situationen zu denen man noch nicht bereit ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 13:12

Sei vorsichtig Lizzy
Ich habe es gelesen und ich finde dass du vorsichtig sein solltest.Ich weiß dass es alles frisch und schön ist.Lass dir zeit.du kennst dem Mann nicht so gut.du weiss nicht was könnte passieren wenn du bei Ihm ubernachtest.ich habe früher auch enliche situacion gehabt,und wo ich bei dem Mann zu hause war habe sehr oft schiss bekommen.ich alleine in fremde WG mit fremde Mann.aber es ist got sei dank nicht passiert.aber ich mache es nicht mehr.jetzt treffe mich immer erst drausen und wenn er mein vertrauen gewinnt mache ich ein schritt weiter.du machst natüchrlich wie du möchtest,aber distanziere sich ein bischen.mal schön langsam.glaub mir Männer können 2 gesichter haben.ich finde es toll dass du nicht so schnell ins Bett springen willst.klase!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 13:13
In Antwort auf rosie_11873047

Hallo lizzzy,
ich finde, das klingt wie ein schöner ruhiger Start! Ob ihr irgendwann mit klapperndem Gebiss 60 Jahre verheiratet im Rollstuhl nebeneinander sitzt - wer weiß! Aber erst mal ist das doch ein schöner Start! Er will Dich sehen, er kann Stille mit Dir aushalten, er will Nähe - natürlich will er mehr, aber die Tatsache, dass er Deine "Nein" akzeptiert hat, zeigt, dass er Dich achtet.

Ihr seid sowas von am Anfang, dass es eher ein "Vormachen" wäre, würde er jetzt von der großen Liebe sprechen. Aber er scheint Interesse zu haben. Und um herauszufinden, was daraus werden kann, gibts nur eins: weiter kennen lernen! Folge dabei Deinem Gefühl. Wenn er es weiterhin akzeptiert, dass Du das Tempo und die Richtung mitbestimmt - dann ist es doch auf einem guten Weg!

Übrigens: Bist Du denn verliebt?

Alles Gute!

Also ich finde
dass man seine Akzeptanz des NEINs nicht überbewerten sollte und als so positiv einschätzen sollte.
Denn was ist die Alternative: Dass er ein NEIN nicht akzeptiert und sie vergewaltigt

Ist doch selbstverständlich dass er ein Nein zu akzeptieren hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 12:14
In Antwort auf rainer_12481667

Also ich finde
dass man seine Akzeptanz des NEINs nicht überbewerten sollte und als so positiv einschätzen sollte.
Denn was ist die Alternative: Dass er ein NEIN nicht akzeptiert und sie vergewaltigt

Ist doch selbstverständlich dass er ein Nein zu akzeptieren hat.

Na, da gibt es aber diverse Möglichkeiten...
... ein "Nein" zu akzeptieren: schmollend und quengelnd oder - wie hier - sehr liebevoll, mit weiteren Zärtlichkeiten. Daher kann man aus der Reaktion durchaus Rückschlüsse ziehen, auch wenn er logischerweise gegen das "Nein" grundsätzlich nicht anzugehen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 12:21

Genies die Nähe-aber kein Sex
klingt nach einem Mann der sehr verletzt wurde bzw eine ärgere Geschichte hinter sich hat,...etwas belastet ihn....

ich denke nicht das er auf Sex aus ist...du schilderst jemanden der eine Beziehung zu dir aufbauen möchte und dich einfach gern mal in seiner Nähe hat.....
Wenn ihr euch wiederseht versuch eine Bindung aufzubauen..ihn besser kennenzulernen und wenn du es möchtest in seinen Armen einzuschlafen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich die Ex akzeptieren
Von: vivian_12060611
neu
17. März 2009 um 10:08
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook