Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht, was mit mir los ist.

Weiß nicht, was mit mir los ist.

2. August 2010 um 23:42

Hallo Leute,

Ich habe seit etwas mehr als einem Jahr schon einen Freund, der mich wirklich liebt und wir unternehmen auch viel. Es ist eben nicht eine solche Beziehung, inder wir NUR Küssen und Schnulzen, sondern eigentlich reden wir noch wie beste Freunde miteinander, spielen zusammen Videospiele und spaßen vorallem viel... mit dem Unterschied, dass wir eben auch Küssen und schnulzen(nur eben etwas dezenter als andere).
Das Problem ist, dass ich seit einiger Zeit irgendwie ein komisches Gefühl habe. Wenn er vor mir steht, habe ich das Gefühl, ich liebe ihn nicht, dann will ich nicht einmal schmusen oder so etwas. Selten ist es sogar so, dass ich richtige kurze Hassanfälle bekomme.
Aber wenn er nicht mehr da ist, werde ich total traurig und möchte ihn unbedingt sehen, telefoniere dann stundenlang mit ihm, so lange, wie es nunmal geht. Wenn ich ihn nicht bei mir habe, ist es für mich, als würde etwas fehlen. Schlimmstenfalles sitze ich da und fange einfach an zu weinen.

Das ganze erinnert mich an ein Suchtverhalten. Ich mag es eigentlich nicht, aber trotzdem brauche ich es unbedingt. Und das macht mich fertig. Ich möchte nur wissen, wie ich das loswerden kann um herauszufinden, ob ich ihn nun liebe oder nicht. Kann einer mir vielleicht helfen?

Tausend Dank im Vorraus.

Mehr lesen

3. August 2010 um 0:08

Du willst wissen ob es liebe ist?
.. dann frage dich doch einfach folgendes
Könntest du ohne ihn leben?
FIndest du ihn attraktiv?
könntest du es dir vorstellen mit ihm eine Familie zu gründen?
oder siehst du ihn vll eher als eine Art Bruder? LIebst ihn also und brauchst ihn aber auf eine andere art. Vll möchtest du auch nicht seine freundin sein könntest es aber kaum ertragen wenn er eine andere hätte. Meiner Meinung nach siehst du ihn entweder als "Bruder" und liebst und brauchst ihn als solchen oder du hast Angst alleine zu sein und diese Angst führt dich dazu ihm immer dann hinterherzurennen wenn er sich gerade nicht meldet. Wenn er dir aber zu nahe kommt wilslt du das auch nicht denn du brauchst nur die gewissheit, dass jemand da ist wenn du ihn brauchen würdest. Überlege mal

Schwere SItuation ich weiß
gruß Bella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 0:34

Hey
ich denk es ist einfach eine freundschaftliche liebe...ich weiss ja nicht wie es ist, aber dieses schnulzige oder wie du das beschreibst geht doch sicherlich irgendwann weg. wenn ich zb. an meine eltern denke, die sind auch nicht mehr so drauf, aber sie lieben sich.
wenn du ihn schmerzlich vermisst, dann liebst du ihn , wenn ihr euch dazu noch super versteht, ohne daunernd nur "ich liebe dich" "und ich liebe dich" zu sagen, umso besser.
vllt kommt es dir nur so vor dass du ihn nicht schmusen brauchst, weil ihr es eben wenig macht. eine sucht nach etwas kommt auch erst wenn man es konsumiert. abhängig von schokolade werdich auch nur wenn ich jeden tag schokolade esse, und nicht nur einmal die woche.
spring über deinen schatten, nimm ihn in den arm, dann wirst du spüren ob es liebe ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 1:17

Ich kenne das Gefühl...
Hallo.

Bei meinem letzten Exfreund den ich hatte,ging es mir ähnlich wie dir jetzt!Ich hatte das Gefühl,als wäre er mein bester Freund - aber nicht meine Liebe. Mich hats immer mehr genervt,wenn er kuscheln wollte oder Zärtlichkeiten gesucht hat!Auch das fand ich komisch... bis ich mir im Klaren darüber wurde,dass ich ihn einfach nicht liebe.Ich hatte ihn lieb - aber mehr war da nicht.Er ist ein herzensguter Mensch,aber ich habe mich von ihm getrennt,weil ich ihm und mir nichts vormachen wollte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2010 um 19:55

Danke
...an die, die mir so schnell geschrieben haben. Heute habe ich es mal versucht, mit ihm Schluss zu machen, weil ich wirklich dachte, ich würde ihn nicht mehr lieben. Doch es blieb nur bei dem Versuch. Kurz bevor ich es sagen wollte, musste ich anfangen zu weinen und schmiss mich ihm um den Hals. Meine Gefühle zu ihm wechseln irgendwie ständig. Es ist aber auch bei anderen Personen so der Fall. Manchmal hasse ich meine Freundinnen völlig ohne Grund und im anderen Moment mag ich sie wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper