Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht was ich will

Weiß nicht was ich will

15. Juni 2012 um 17:13

Ich habe seit über einem Jahr einen Arbeitskollegen, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Ich schätze ihn sehr und wir können uns super unterhalten über alles mögliche. Wir sehen uns zwar nicht jeden Tag, aber doch öfters in der Woche. Beruflich haben wir schon öfters miteinander gearbeitet und es klappt immer bestens.
Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich das Gefühl, dass ich vor Freude platzen könnte, wenn wir uns sehen. Ich denke ständig an ihn und träume auch in der Nacht von ihm. Da wir beide jedoch verheiratet sind, würde ich das nie im Leben ansprechen.
Wie er das ganze sieht, weiß ich nicht. Manchmal denke ich er kann mich sicherlich gut leiden so als Kollegin, dann denke ich wieder ich gehe ihm auf die Nerven und manchmal denke ich sogar, er mag mich auch.
Ich suche Gründe um ihn anzurufen, damit er vorbeikommen muß und freu mich riesig wenn er mal anruft, ob er vorbeikommen kann, auch wenn nichts berufliches ansteht.
Einerseits möchte ich gerne wissen, was er empfindet, wüßte jedoch nicht was ich machen sollte, wenn ich es dann weiß, ob so oder so. Andererseits habe ich Panik, dass ich mich durch irgendetwas verraten könnte, da ich manchmal zu schnell bin mit so lockeren Sprüchen, so plappern ohne richtig nachzudenken.
Was möchtet ihr mir gerne dazu sagen?

Mehr lesen

15. Juni 2012 um 19:58

Schwierig
Da bist du natürlich in einer schwierigen Situation. Liebst du deinen Mann? Wie steht er zu seiner Frau?

Gefällt mir

15. Juni 2012 um 20:33

Ich hatte genau
die gleichen Ängste wie Du... ich bin verheiratet und habe mich in meinen Kollegen verliebt. Erst wollte ich es nicht zulassen und meine Ehe, die schon seit längerem nicht mehr so rosig läuft, retten. Dann haben mich die Gefühle doch wieder übermannt und ich konnte nichts dagegen tun, so dass ich meinem Kollegen irgendwann meine Gefühle gestanden habe.

Ich hatte genau die gleichen Überlegungen. Was mache ich, wenn er nicht dasselbe für mich empfindet (peinlich ) aber genauso, was mache ich, WENN er dasselbe für mich empfindet... Trennung oder doch nicht...

Tja, schlussendlich ist es tatsächlich so, dass mein Kollege dasselbe für mich empfindet, meine Ehe wirklich nicht mehr zu retten war und ich jetzt mit meinem Kollegen überglücklich bin (und hoffentlich noch lange sein werde )

Du musst Dir einfach klar werden, ob Du Deine Ehe retten willst, dann solltest Du den Kollegen aber wirklich nur als solchen sehen können. Oder ob die Gefühle für den Kollegen so stark sind, dass Du das nicht schaffen würdest, dann solltest Du aber auch so fair sein und das mit Deinem Mann klären...

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 11:23

Kein Eheproblem
Nicht meine Ehe ist hier das Problem, sondern meine Gefühle für den Kollegen. Keine Ahnung wie es um die Ehe des Kollegen steht.
Wie kriege ich ihn aus dem Kopf?

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 11:26
In Antwort auf verwirrt357

Ich hatte genau
die gleichen Ängste wie Du... ich bin verheiratet und habe mich in meinen Kollegen verliebt. Erst wollte ich es nicht zulassen und meine Ehe, die schon seit längerem nicht mehr so rosig läuft, retten. Dann haben mich die Gefühle doch wieder übermannt und ich konnte nichts dagegen tun, so dass ich meinem Kollegen irgendwann meine Gefühle gestanden habe.

Ich hatte genau die gleichen Überlegungen. Was mache ich, wenn er nicht dasselbe für mich empfindet (peinlich ) aber genauso, was mache ich, WENN er dasselbe für mich empfindet... Trennung oder doch nicht...

Tja, schlussendlich ist es tatsächlich so, dass mein Kollege dasselbe für mich empfindet, meine Ehe wirklich nicht mehr zu retten war und ich jetzt mit meinem Kollegen überglücklich bin (und hoffentlich noch lange sein werde )

Du musst Dir einfach klar werden, ob Du Deine Ehe retten willst, dann solltest Du den Kollegen aber wirklich nur als solchen sehen können. Oder ob die Gefühle für den Kollegen so stark sind, dass Du das nicht schaffen würdest, dann solltest Du aber auch so fair sein und das mit Deinem Mann klären...

Ich freu mich für Dich
Ich finde es toll, dass das bei Dir so gut geklappt hat und ich wünsche Dir noch eine extrem lange Zeit um so glücklich zu sein.
Ich weiß eben nicht was ich will, vielleicht ist es nur schön, dass sich der Kollege so nett mit mir unterhält und ich gerne mit ihm Zeit verbringe. Würde auch gerne privat mal mit ihm Zeit verbringen, aber das wird nicht so einfach sein, vielleicht wäre dann einiges einfacher einzuordnen, oder auch schwieriger

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 11:29
In Antwort auf orangensonne

Schwierig
Da bist du natürlich in einer schwierigen Situation. Liebst du deinen Mann? Wie steht er zu seiner Frau?

Du triffst den Nagel auf dem Kopf
Liebe ich meinen Mann, ja, würde ich sagen. Wie der Kollege zu seiner Frau steht, keine Ahnung.
Würde ich mich von dem Kollegen so angezogen fühlen, wenn ich meinen Mann liebe?

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 13:45
In Antwort auf alexandraneu1110

Du triffst den Nagel auf dem Kopf
Liebe ich meinen Mann, ja, würde ich sagen. Wie der Kollege zu seiner Frau steht, keine Ahnung.
Würde ich mich von dem Kollegen so angezogen fühlen, wenn ich meinen Mann liebe?

Abenteuer
Hmm also das ist natürlich die Frage.
Vielleicht fehlt dir einfach etwas in eurer Ehe? Abenteuer?
Und das glaubst du bei deinem Kollegen zu bekommen?

Macht doch einfach mal wieder was neues, romantisches oder verrücktes zusammen! Vielleicht interessiert dich dann dein Kollege schon bald nicht mehr...

Wird schon!


Gefällt mir

17. Juni 2012 um 18:35

Also...
Man trifft immer Menschen die wir mögen, interessant finden, manchmal sogar auch mehr als das. Ob man verheiratet ist, oder nicht, es passiert. Die Frage ist nur, ob man es bei dem Gedanken belassen kann, oder mehr will. Du willst mehr. Aber was willst Du genau? Die Bestätigung, dass er sich auch mehr vorstellen könnte, würde Dir das reichen? Oder würdest Du auch den nächsten Schritt gehen, sollte sich so etwas ergeben? Vielleicht wäre es gut, vorher zu überlegen was Du eigentlich erwartest oder auch, was für Dich absolut nicht in Frage kommt. Immerhin ist eure Zusammenarbeit gut und sollte auch nicht unnötig belastet werden.
Es scheint, als ob Du dich schon ein bisschen verliebt hast...
Ich weiß nicht, ob Du SEINE Signale richtig deutest, denn wenn man verliebt ist, ist das Wunschdenken so groß, dass man kleine Gesten oft überbewertet.
Vielleicht wäre ein wenig Abstand der Weg es herauszufinden. Ruf ihn nicht an, vermeide den so lockeren Kontakt, Du siehst ob er dann auf Dich zukommt, oder es gar nicht merkt, weil er der ganzen Sache nicht so große Bedeuteung schenkt.

Gefällt mir

18. Juni 2012 um 7:03
In Antwort auf orangensonne

Abenteuer
Hmm also das ist natürlich die Frage.
Vielleicht fehlt dir einfach etwas in eurer Ehe? Abenteuer?
Und das glaubst du bei deinem Kollegen zu bekommen?

Macht doch einfach mal wieder was neues, romantisches oder verrücktes zusammen! Vielleicht interessiert dich dann dein Kollege schon bald nicht mehr...

Wird schon!


Tja,
das ist momentan nicht so einfach. Fußballbegeisterter Mann!!

Gefällt mir

18. Juni 2012 um 7:19
In Antwort auf szczur72

Also...
Man trifft immer Menschen die wir mögen, interessant finden, manchmal sogar auch mehr als das. Ob man verheiratet ist, oder nicht, es passiert. Die Frage ist nur, ob man es bei dem Gedanken belassen kann, oder mehr will. Du willst mehr. Aber was willst Du genau? Die Bestätigung, dass er sich auch mehr vorstellen könnte, würde Dir das reichen? Oder würdest Du auch den nächsten Schritt gehen, sollte sich so etwas ergeben? Vielleicht wäre es gut, vorher zu überlegen was Du eigentlich erwartest oder auch, was für Dich absolut nicht in Frage kommt. Immerhin ist eure Zusammenarbeit gut und sollte auch nicht unnötig belastet werden.
Es scheint, als ob Du dich schon ein bisschen verliebt hast...
Ich weiß nicht, ob Du SEINE Signale richtig deutest, denn wenn man verliebt ist, ist das Wunschdenken so groß, dass man kleine Gesten oft überbewertet.
Vielleicht wäre ein wenig Abstand der Weg es herauszufinden. Ruf ihn nicht an, vermeide den so lockeren Kontakt, Du siehst ob er dann auf Dich zukommt, oder es gar nicht merkt, weil er der ganzen Sache nicht so große Bedeuteung schenkt.

Darüber nachgedacht
was ich genau will, ich denke die Bestätigung alleine würde mir nicht reichen. Den nächsten Schritt gehen, in Gedanken bin ich schon alle Schritte gegangen, genau das erschreckt mich. Was ich erwarte? Das was ich eigentlich nicht erwarten darf.
Darüber nachzudenken macht das ganze nicht einfacher sondern eher schwieriger, weil es ja eigentlich nur in meinem Kopf statt findet. Ich bin sicher, dass er der ganzen Sache nicht so große Bedeutung schenkt, da er ja von meinen Gedanken oder Gefühlen (hoffentlich) nichts mitbekommt.

Gefällt mir

18. Juni 2012 um 7:26
In Antwort auf szczur72

Also...
Man trifft immer Menschen die wir mögen, interessant finden, manchmal sogar auch mehr als das. Ob man verheiratet ist, oder nicht, es passiert. Die Frage ist nur, ob man es bei dem Gedanken belassen kann, oder mehr will. Du willst mehr. Aber was willst Du genau? Die Bestätigung, dass er sich auch mehr vorstellen könnte, würde Dir das reichen? Oder würdest Du auch den nächsten Schritt gehen, sollte sich so etwas ergeben? Vielleicht wäre es gut, vorher zu überlegen was Du eigentlich erwartest oder auch, was für Dich absolut nicht in Frage kommt. Immerhin ist eure Zusammenarbeit gut und sollte auch nicht unnötig belastet werden.
Es scheint, als ob Du dich schon ein bisschen verliebt hast...
Ich weiß nicht, ob Du SEINE Signale richtig deutest, denn wenn man verliebt ist, ist das Wunschdenken so groß, dass man kleine Gesten oft überbewertet.
Vielleicht wäre ein wenig Abstand der Weg es herauszufinden. Ruf ihn nicht an, vermeide den so lockeren Kontakt, Du siehst ob er dann auf Dich zukommt, oder es gar nicht merkt, weil er der ganzen Sache nicht so große Bedeuteung schenkt.

Darüber nachdenken
bringt mich noch mehr durcheinander. Eine Bestätigung alleine würde mich denke ich nicht reichen. Den nächsten Schritt gehen, ja geanu das spukt in meinem Kopf herum, in Gedanken schon alle Schritte gegangen. Was ich erwarte, das darf ich eigentlich nicht erwarten.
Dass er der ganzen Sache nicht so große Bedeutung schenkt, das glaub ich gerne, denn er hat es hoffentlich noch nicht mitbekommen, was sich da in meinem Kopf abspielt.

Gefällt mir

18. Juni 2012 um 19:15
In Antwort auf alexandraneu1110

Tja,
das ist momentan nicht so einfach. Fußballbegeisterter Mann!!

Argumente finden!
Es muss ja nicht bei einem Deutschlandspiel sein. Und mit den richtigen Argumenten Oder geht doch einfach gemeinsam irgendwo schauen. Das freut deinen Mann und ist eigentlich ganz lustig.

Gefällt mir

22. Juni 2012 um 14:06

Ich denke
nachdem ich meiner Meinung nach eindeutiger geworden bin, kenn ich mich weiterhin nicht aus. Habe Andeutungen gemacht, die Reaktion ist nicht anders. Er ist nett und charmant. Was soll ich blos tun, damit ich weiß woran ich bin. Und was dann??????
Ich bin wieder dort wo ich letzte Woche war, ich hab keine Ahnung was ich will. Aber ich werde es einfach genießen und mal sehen was weiter passiert.

Gefällt mir

28. Juni 2012 um 15:59
In Antwort auf alexandraneu1110

Ich denke
nachdem ich meiner Meinung nach eindeutiger geworden bin, kenn ich mich weiterhin nicht aus. Habe Andeutungen gemacht, die Reaktion ist nicht anders. Er ist nett und charmant. Was soll ich blos tun, damit ich weiß woran ich bin. Und was dann??????
Ich bin wieder dort wo ich letzte Woche war, ich hab keine Ahnung was ich will. Aber ich werde es einfach genießen und mal sehen was weiter passiert.

Du bist eindeutiger geworden?
Wie denn?

Gefällt mir

28. Juni 2012 um 21:03
In Antwort auf szczur72

Du bist eindeutiger geworden?
Wie denn?

Genau
Wie denn! Ich schrieb ja meiner Meinung nach, denn ich hab eigentlich nur gesagt, dass es mir besser geht wenn ich ihn sehe und ich ihn gerne öfter sehen würde. Das war nicht sonderlich eindeutig, aber ich hatte das Gefühl als wäre ich dabei hochrot angelaufen. Für mich ist das schon sehr viel, was ich da preis gebe, denn eigentlich lass ich mir nie in die Karten sehen, und noch weniger in meine Gedankenwelt. Tja es ist halt problematisch, was soll ich denn auch zu ihm sagen. "Ich träume davon mit Dir hemmungslosen Sex zu haben". Alleine wenn ich das hier aufschreibe, wird mir heiß und kalt gleichzeitig.
Wie würdest Du es zeigen?

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 11:18
In Antwort auf alexandraneu1110

Genau
Wie denn! Ich schrieb ja meiner Meinung nach, denn ich hab eigentlich nur gesagt, dass es mir besser geht wenn ich ihn sehe und ich ihn gerne öfter sehen würde. Das war nicht sonderlich eindeutig, aber ich hatte das Gefühl als wäre ich dabei hochrot angelaufen. Für mich ist das schon sehr viel, was ich da preis gebe, denn eigentlich lass ich mir nie in die Karten sehen, und noch weniger in meine Gedankenwelt. Tja es ist halt problematisch, was soll ich denn auch zu ihm sagen. "Ich träume davon mit Dir hemmungslosen Sex zu haben". Alleine wenn ich das hier aufschreibe, wird mir heiß und kalt gleichzeitig.
Wie würdest Du es zeigen?

Ich denke, dass
er das alles ziemlich genießt. Eine Frau die ihn richtig gut findet, die auch von sich aus einen Versuch wagt und die Nähe sucht. Alles prima soweit, aber ER gibt dir weder eine Antwort, noch Bestätigung, dass er das auch so und nicht anders empfindet... Meine Meinung ist: Er hat kein Interesse an MEHR. Er geht nicht richtig darauf ein, was du eigentlich signalisierst.
Vielleicht traut er sich nicht zu sagen, dass er dich zwar nett findet, aber eben als Arbeitskollegin. es kann auch sein, dass er keine Affären am Arbeitsplatz anfangen möchte. Seine Ehe ist ihm vielleicht auch wichtig, du weißt nicht, ob er bereit wäre seine Frau zu betrügen. Er mag deine Aufmerksamkeit, dich wohl auch, aber will die Grenze nicht übersteigen.
Ich hätte mich an deiner Stelle zurückgezogen und abgewartet wie er dann reagiert.

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 13:49
In Antwort auf szczur72

Ich denke, dass
er das alles ziemlich genießt. Eine Frau die ihn richtig gut findet, die auch von sich aus einen Versuch wagt und die Nähe sucht. Alles prima soweit, aber ER gibt dir weder eine Antwort, noch Bestätigung, dass er das auch so und nicht anders empfindet... Meine Meinung ist: Er hat kein Interesse an MEHR. Er geht nicht richtig darauf ein, was du eigentlich signalisierst.
Vielleicht traut er sich nicht zu sagen, dass er dich zwar nett findet, aber eben als Arbeitskollegin. es kann auch sein, dass er keine Affären am Arbeitsplatz anfangen möchte. Seine Ehe ist ihm vielleicht auch wichtig, du weißt nicht, ob er bereit wäre seine Frau zu betrügen. Er mag deine Aufmerksamkeit, dich wohl auch, aber will die Grenze nicht übersteigen.
Ich hätte mich an deiner Stelle zurückgezogen und abgewartet wie er dann reagiert.

Du hast wahrscheinlich recht
Du denkst, das meine Signale verständlich waren? Wenn er es verstanden hat und so reagiert, dann ist es wohl so, dass er kein Interesse an mehr hat.
Mal sehen wie ich fühle, wenn wir uns das nächste Mal sehen. Aber peinlich braucht es mir ja auch nicht zu sein, was sagst Du?
Bist Du eigentlich männlich oder weiblich?

Gefällt mir

29. Juni 2012 um 18:42
In Antwort auf alexandraneu1110

Du hast wahrscheinlich recht
Du denkst, das meine Signale verständlich waren? Wenn er es verstanden hat und so reagiert, dann ist es wohl so, dass er kein Interesse an mehr hat.
Mal sehen wie ich fühle, wenn wir uns das nächste Mal sehen. Aber peinlich braucht es mir ja auch nicht zu sein, was sagst Du?
Bist Du eigentlich männlich oder weiblich?

Peinlich braucht es Dir
gar nicht zu sein. Warum auch? Du hast etwas angedeutet, er ist nicht darauf eingegengen und die Sache ist gegessen. Ich habe dir geschrieben, dass er wahrscheinlich nicht für MEHR bereit ist oder daran kein Interesse hat. Ich weiß nicht was er für ein Typ ist, wie er deine Zuneigung für sich deutet. Vielleicht auch gar nicht, deswegen keine Reaktion.
Nimm dich ein bißchen zurück, dann siehst du ob ER auf dich zukommt, ob er merkt, dass etwas anders ist.
Ich bin weiblich.

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 20:51
In Antwort auf szczur72

Peinlich braucht es Dir
gar nicht zu sein. Warum auch? Du hast etwas angedeutet, er ist nicht darauf eingegengen und die Sache ist gegessen. Ich habe dir geschrieben, dass er wahrscheinlich nicht für MEHR bereit ist oder daran kein Interesse hat. Ich weiß nicht was er für ein Typ ist, wie er deine Zuneigung für sich deutet. Vielleicht auch gar nicht, deswegen keine Reaktion.
Nimm dich ein bißchen zurück, dann siehst du ob ER auf dich zukommt, ob er merkt, dass etwas anders ist.
Ich bin weiblich.

Ich denke
dass es vielleicht auch ganz gut ist, wenn ich mich ein wenig zurück nehme. Wenn er es bemerkt hat und so reagiert, dann ist es ja auch richtig gut, denn wer weiß, was da alles noch passiert wäre.
Danke für Deine Ratschläge, ich seh mal, ob es mir gelingt sie zu beherzligen.

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 10:05
In Antwort auf alexandraneu1110

Ich denke
dass es vielleicht auch ganz gut ist, wenn ich mich ein wenig zurück nehme. Wenn er es bemerkt hat und so reagiert, dann ist es ja auch richtig gut, denn wer weiß, was da alles noch passiert wäre.
Danke für Deine Ratschläge, ich seh mal, ob es mir gelingt sie zu beherzligen.

Tja so kann es gehen
Das ist heut ein Tag, irgendwie werde ich noch ganz irre. Zuerst habe ich erfahren, dass die Abteilungen von mir und meinem Kollegen zusammengelegt werden, wegen Sparmaßnahmen und so und jetzt kommts, ich werde im gleichen Büro sitzen wie er. Wir beide alleine in einem Büro den ganzen Tag.
Ich sehe ihn dann täglich, immer. Wie soll ich mich da zurück nehmen. Tja man soll immer aufpassen was man sich wünscht, es geht möglicherweise in Erfüllung.

Gefällt mir

24. Juli 2012 um 18:31
In Antwort auf alexandraneu1110

Tja so kann es gehen
Das ist heut ein Tag, irgendwie werde ich noch ganz irre. Zuerst habe ich erfahren, dass die Abteilungen von mir und meinem Kollegen zusammengelegt werden, wegen Sparmaßnahmen und so und jetzt kommts, ich werde im gleichen Büro sitzen wie er. Wir beide alleine in einem Büro den ganzen Tag.
Ich sehe ihn dann täglich, immer. Wie soll ich mich da zurück nehmen. Tja man soll immer aufpassen was man sich wünscht, es geht möglicherweise in Erfüllung.

Und, wie ist es?
Hat sich etwas verändert?

Gefällt mir

24. Juli 2012 um 18:38
In Antwort auf szczur72

Und, wie ist es?
Hat sich etwas verändert?

Bin nicht arbeiten
Nein, in der Zwischenzeit ist gar nichts passiert, das liegt aber daran, dass ich auf Urlaub bin.
Vor dem Urlaub haben wir uns auch noch gesehen, wobei er die Nähe gesucht hat. Na mal sehen wie es weiter geht.

Gefällt mir

24. Juli 2012 um 18:44
In Antwort auf alexandraneu1110

Bin nicht arbeiten
Nein, in der Zwischenzeit ist gar nichts passiert, das liegt aber daran, dass ich auf Urlaub bin.
Vor dem Urlaub haben wir uns auch noch gesehen, wobei er die Nähe gesucht hat. Na mal sehen wie es weiter geht.

Na dann
schönen Urlaub! Melde dich wenn etwas neues gibt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen