Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht was ich noch tun soll

Weiss nicht was ich noch tun soll

5. Juni um 16:09

Liebe Leute, erstmal hallo zusammen. Ich habe mich mich diesem Thema schon mal an euch gewandt aber ich befinde mich grad immer noch in einer ziemlich verzwickten Situation und vielleicht hilft es mir auch dieses von der Seele zu schreiben. Zu meinem Problem:

Ich m26 habe vor etwa 2 Monaten an einer Veranstaltung eine wunderschöne Frau (24) kennengelernt und bin schnell mit ihr ins Gespräch gekommen und irgendwie haben wir festgestellt, dass wir von den Interessen her sehr gut zusammenpassen und eine Sympathie herrscht. Nun gut, Handynummern getauscht und einen Tag später hat sie mich prompt angeschrieben. Den lieben langen Tag haben wir Whatsapp Nachrichten ausgetauscht und über Gott und die Welt gequatscht. Am nächsten Wochenende ist sie dann auch mit mir und Freunden an ein Konzert mitgekommen, wo sie sich an mich angenähert hat (Umarmungen und Händchen halten), hat mich unglaublich berührt. Später am Abend hab ich sie dann noch an den Bahnhof begleitet weil sie nach Hause wollte, dabei sagte sie mir ich solle mir im Moment nicht so viele Hoffnungen machen, sie müsse erst mal schauen das es ihr wieder gut geht bevor sie etwas neues beginnen könne.

Zwischeninfo: Sie war zu diesem Zeitpunkt erst etwa einen Monat von ihrem Ex getrennt und dieser hat sie ziemlich übel verletzt. Ich habe ihr darauf hin gesagt das ich ihre Situation verstehe und wir haben weiter miteinander über Whatsapp gequatscht und dabei hat sie sich auch wieder angenähert.

Wieder ein Wochenende später bin ich in ihre Stadt gefahren und sind spaziert, rumgesessen und auch dabei hat sie sich wieder angenähert. Beim Abschied jedoch habe ich versucht sie zu küssen und sie blockte ab. Sie hat mir darauf hin geschrieben sie sei überfordert und ich soll mich nicht so in die Sache hineinsteigern.

Nun gut, wiederum habe ich Verständnis gezeigt und wir haben uns weiter sehr positiv unterhalten. Zwei Wochen später ist sie dann zu mir gekommen, habe für sie gekocht und wir haben das Wochenende auf dem Sofa verbracht, da hat sie mich auch geküsst und später kam es zum Sex, es war einfach wahnsinnig Toll, ich habe so viel Feuer und Liebe von ihr gespürt und auch ich selber hab noch nie so was erlebt. Auch am nächsten Morgen hatten wir wieder Sex und haben den Tag miteinander verbracht. Sie ist dann am Abend noch mit einer Kollegin weggegangen und diese hat sie gefragt ob wir jetzt zusammen seien, meine Angebetete meinte zu ihr: noch nicht, ich geh nicht einfach eine Beziehung ein nur um eine zu haben (Hat sie mir persönlich geschrieben) habe das selbe gesagt.

Ein paar Tage später bin ich dann mit Freunden ein verlängertes Wochenende in den Urlaub gefahren und da hat sie mir geschrieben wie sehr sie mich vermisst.. Hab ihr sogar noch ne Postkarte von dort geschickt. An einem Abend hat sie mir aber geschrieben, dass es ihr schlecht geht und sie nicht weiss ob sie eine Beziehung will, weil sie Angst vor Verletzung hat, auch sei ihrer Meinung nach alles perfekt und das mache sie stutzig, da könne etwas nicht stimmen. Am anderen Abend war sie jedoch wieder Feuer und Flamme und hat mir Liebesbekundungen geschickt und gesagt wie glücklich sie sei. Nun gut als ich zurück kam war alles in Ordnung. Zwischeninfo: Sie hat als sie noch mit dem Ex zusammen war mit ihm einen Urlaub geplant, welchen sie dann auch eine halbe Woche nach meiner Rückkehr antreten wollte. Dazwischen kam sie noch zu mir und wir verbrachten den Abend gemeinsam, haben gekuschelt und noch etwas Serien geschaut, am nächsten Morgen hab ich sie noch zum Bahnhof zu ihrem Zug für den Urlaub gebracht. Nochmals eine Zwischeninfo, ich habe ihr für die Reise noch einen silbernen Armreif mitgegeben, welcher sie beschützen sollte (Bin sehr spirituell), worüber sie sich sehr gefreut hat.

Innerlich hats mich ziemlich gestört, dass sie noch mit dem Ex in den Urlaub fährt, aber da sie an diese Veranstaltung dort unbedingt hin wollte und auch nicht nur mit dem Ex alleine fuhr, habe ich gedacht na gut. Als sie dann dort war haben wir geschrieben, jedoch wirkte sie immer wie distanzierter, und als ich ihr mal gesagt habe "Ich vermisse dich" antwortete sie: hmm was soll ich da sagen. Sie hat mir auch Fotos von dort geschickt, und auch immer wieder geschrieben, jedoch hat sie immer nur von ihr erzählt und das es ihr schlecht ginge, sie hat nie nach meinem Befinden gefragt (Verstehe ich auch in ihrer Situation) Als sie zurückfuhr sagte sie es ginge ihr ziemlich beschissen, es sei doch alles scheisse etc. Ihr Ex hat ihr dann ne Sms geschrieben obwohl sie im gleichen Zug sassen mit der Aussage, dass es ein Fehler war mit ihr Schluss zu machen und er immer noch gefühle für sie habe, sie hat mir den Text auch geschickt und gesagt: Das hat mir den Rest gegeben.

Eigentlich wollten wir uns am Tag danach sehen, jedoch kam es nicht dazu, haben zwar telefoniert und da ist mir fast ein Bisschen der Kragen geplatzt und ich habe sie zur Rede gestellt was das soll mit der Distanziertheit und gesagt das es mir schlecht ginge dabei. Auch habe ich gesagt sie soll einfach ehrlich sein und sagen wenn sie mich nicht will, sie wurde daraufhin wütend und sagte sie könne doch in so einer Situation das nicht entscheiden. Es gäbe auch keinen anderen Typen. Trotzdem bin ich 2 Tage später dann zu ihr gefahren und für mich war das schlimm in welchem Zustand sie war, sie war nur noch eine leblose Hülle und konnte nicht mehr reden (Sie war und ist noch in Behandlung wegen Depressionen) Wir haben dann trotzdem zusammen Serien geschaut und dabei hat sie sich an mich gekuschelt und mich auch geküsst, später hat sie mir sogar noch ein Geschenk übergeben vom Urlaub, was mich sehr gefreut hat. Zwischendurch war sie aber wieder nur apathisch, dabei hab ich sie in den Arm genommen und gestreichelt und ihr angeboten, dass ich was zu essen für sie einkaufen gehe, sie konnte aber nicht sprechen. Ich hab sie auch noch mit auf den Balkon genommen damit sie Sonne und frische Luft bekommt und ihr gut zugeredet und sie wiederum gestreichelt. Ich habe mich dann aufgemacht und bin Einkaufen gegangen. Als es dann darum ging ob ich bei ihr übernachten solle sagte sie sie würde die Nacht lieber alleine verbringen. Nun gut wieder sporadisch hin und hergeschrieben, aber leider ohne Kuss und Herz Smileys ihrer Seite, danach hat sie mich aus dem nichts kritisiert und gesagt, wenn sie nicht sprechen könne müsse man das anders angehen und nicht einfach nichts sagen und die Aktion mit dem Balkon hätte ihr nicht gefallen. Hab mich dann entschuldigt und Besserung gelobt.

Wieder hin und hergeschrieben und je länger je mehr hats mich fertig gemacht, alle in meinem Haus und auch meine Mitbewohnerin sagten ich sei nur noch apathisch. Habe aber weiter gekämpft und sie auch noch mal auf die Distanziertheit angesprochen, sie sagte dann: Weisst du im Moment ists einfach Scheisse und das geht in die Richtung, dass ich Momentan keine Kraft für eine Beziehung habe, habe ihr dann gesagt: na gut aber warum distanzierst du dich, sie antwortete: was soll ich deiner Meinung nach tun? Habe ihr gesagt: Weiter mit mir Zeit verbringen und schauen was daraus wird, ich werde niemals auf das Label "Beziehung" bestehen. Daraufhin sagte sie: Ok. Am Abend dieses Tages ging es mir jedoch je längers je mehr beschissener und deshalb habe ich beschlossen den Kontakt abzubrechen und ihr gesagt sie soll wieder kommen wenn sie weiss was sie will. Hat sie akzeptiert aber am selben Abend dann verheult angerufen und gesagt sie wolle den Kontakt weiterlaufen lassen, sie wisse aber nicht was daraus wird. Ich habe denk ich mal leider.. eingeknickt und zugestimmt. Seither schrieben wir weiter, vor ein paar Tagen hatte ich viel zu tun und habe mich mal einen ganzen Tag nicht gemeldet, da schrieb sie mir am Abend: Ich werde dich wohl nie ganz verstehen, ich so: warum wo ist das Problem? Sie dann: egal vergiss es, sorry das ich dir geschrieben habe, sie war sichtlich wütend. Habe mich darauf hin entschuldigt und wir haben weitergeschrieben, jedoch war sie weiter distanziert.. Sie schickt mir aber ab und zu fotos, fragt aber nie richtig wies mir geht.. Habe gestern mal aus dem nichts geschrieben, dass ich ihr zeit lasse aber wirklich in sie verliebt sei, und das es Momentan schwierig sei, sie sagte darauf: ja es ist schwierig. Habe ihr auch gesagt ich warte auf sie, halte aber nicht mein Leben dafür an, sie sei jetzt am Zug, sie sagte: Ja ich weiss, ich habe im Moment aber anderes im Kopf als mein Liebesleben, deshalb wird es dauern. Sie will mich aber weiterhin treffen. Sie sei einfach auch noch mit einem Bein in der Ex Beziehung (Hat aber keinen Kontakt mehr und will ihn auch nicht zurück) und überfordert

Nun seither zermürbe ich mir den Kopf und leide still vor mich hin, davon sage ich ihr aber nichts sondern mache mein cooles Pokerface. Mich hat auch noch stutzig gemacht, als ich ihr gesagt habe ich gehe ins Kino gestern, sie hat sofort geschrieben: mit wem?
Dieses Wochenende bin ich wieder auf Kurzurlaub und habe mir überlegt von dort eine Karte zu schicken mit dem Text: Ich hab dich einfach gerne, würde dich nächstes Wochenende gerne wieder sehen. Haltet ihr das für schlau?

Meine Analyse der Situation ist halt einfach, dass es grundsätzlich für sie passen würde, jedoch hat der Urlaub mit dem Ex und anderer Stress ihren Kopf derart gefüllt, dass momentan für mich kein Platz da ist, sie hat mich ja nicht ganz abgeschossen.. Sie ist auch gesundheitlich ziemlich angeschlagen momentan.

Sie ist einfach ne absolute Traumfrau und ich möchte nicht das es schon endet, was soll ich eurer Meinung nach tun? Zeit geben klar, jedoch ists so schwierig für mich... Meine Hauptangst ist, dass sie plötzlich nen anderen kennenlernt, wie schätzt ihr da das Risiko ein?


Mehr lesen

5. Juni um 16:18

Das ganze untere Drittel vom Text

Gefällt mir

5. Juni um 16:21

was Du tun sollst? Klingt verdächtig eindeutig. AKZEPTIEREN.

...dabei sagte sie mir ich solle mir im Moment nicht so viele Hoffnungen machen...
...und ich soll mich nicht so in die Sache hineinsteigern...
...dass ich Momentan keine Kraft für eine Beziehung habe...


da habe ich dann aufgehört zu lesen... Herrgott noch mal, wie oft soll sie denn noch nein sagen, bis es bei Dir ankommt?!?

Mag ja sein, dass sie DEINE Traumfrau ist, aber sie möchte eben jetzt keine Beziehung mit Dir und ob es da später was gibt, steht in den Sternen.
Wenn Du damit nicht leben kannst und willst - geh auf Distanz.

4 LikesGefällt mir

5. Juni um 16:38

Hallo. Also ich bin momentan in derselben Situation wie Deine "Freundin". Auch totale Enttäuschung gehabt in der vorherigen Sache mit nem Kerl. Und jetzt (also kurz danach) habe ich einen total lieben Menschen kennengelernt und irgendwie kann ich nicht. Ich blockiere mich selbst.

Mir geht es auch so. Hänge auch noch an nem Kerl, der es nicht verdient und kann momentan keinen anderen an mich ranlassen. Habe auch einen netten Typ kennengelernt, von dem ich weiß, dass er viel für mich übrig hat, aber ich kann es im Moment auch einfach nicht. Das braucht wohl seine Zeit. Gib sie ihr. Alles Gute

Gefällt mir

5. Juni um 18:13

Wo ist denn bitte die emotionale Erpressung?

Gefällt mir

5. Juni um 18:14

Sie hat seit dem Urlaub keinen Kontakt mehr mit ihm

Gefällt mir

5. Juni um 20:30
In Antwort auf hieronymus444

Das ganze untere Drittel vom Text

Also wenn sie wirklich unter Depressionen leidet ist das natürlich kein Spaziergang. Das trägt man sicher immer in sich. Das könnte also immer wieder aufflammen aber heißt ja nicht dass das ein Riesen Problem sein muss. Vielleicht erklärt das auch ein bisschen ihre hin und her gerissenheit. Aber euch scheint beiden was aneinander zu liegen da lohnt es allemal sich die Chance zu geben. Sie brauch vielleicht wirklich ein bisschen Zeit noch. Ich habe die ähnliche Situation anders rum.. mein Freund hat den Kopf voll mit Problemen im Moment u ist auch nicht so empfänglich für Beziehung u Friede Freude Eierkuchen 😑

2 LikesGefällt mir

5. Juni um 21:38
In Antwort auf rosa2018koch

Also wenn sie wirklich unter Depressionen leidet ist das natürlich kein Spaziergang. Das trägt man sicher immer in sich. Das könnte also immer wieder aufflammen aber heißt ja nicht dass das ein Riesen Problem sein muss. Vielleicht erklärt das auch ein bisschen ihre hin und her gerissenheit. Aber euch scheint beiden was aneinander zu liegen da lohnt es allemal sich die Chance zu geben. Sie brauch vielleicht wirklich ein bisschen Zeit noch. Ich habe die ähnliche Situation anders rum.. mein Freund hat den Kopf voll mit Problemen im Moment u ist auch nicht so empfänglich für Beziehung u Friede Freude Eierkuchen 😑

Naja im Moment geht die Initiative betreffend schreiben von mir aus und sie antwortet auch nur knapp und distanziert, weiss nicht ob ich sie darauf ansprechen soll oder einfach so weitermachen, hab einfach Angst, dass der Kontakt abbricht. Ich weiss von einem Freund von ihr, dass ich geduldig mit ihr sein muss, sie aber eine von Grund auf ehrliche Person ist.. nur wie lange soll ich warten?

Gefällt mir

5. Juni um 23:46

Ich habe nicht genug Informationen und kann nicht wirklich etwas dazu sagen. Aber wenn sie wirklich eine mittelschwere klinische Depression hat, ist es kein Spaziergang.
Es ist natürlich auch möglich, dass es sich nur um eine gegriffene Diagnose handelt.

Gefällt mir

6. Juni um 10:28
In Antwort auf hieronymus444

Liebe Leute, erstmal hallo zusammen. Ich habe mich mich diesem Thema schon mal an euch gewandt aber ich befinde mich grad immer noch in einer ziemlich verzwickten Situation und vielleicht hilft es mir auch dieses von der Seele zu schreiben. Zu meinem Problem:
 
Ich m26 habe vor etwa 2 Monaten an einer Veranstaltung eine wunderschöne Frau (24) kennengelernt und bin schnell mit ihr ins Gespräch gekommen und irgendwie haben wir festgestellt, dass wir von den Interessen her sehr gut zusammenpassen und eine Sympathie herrscht. Nun gut, Handynummern getauscht und einen Tag später hat sie mich prompt angeschrieben. Den lieben langen Tag haben wir Whatsapp Nachrichten ausgetauscht und über Gott und die Welt gequatscht. Am nächsten Wochenende ist sie dann auch mit mir und Freunden an ein Konzert mitgekommen, wo sie sich an mich angenähert hat (Umarmungen und Händchen halten), hat mich unglaublich berührt. Später am Abend hab ich sie dann noch an den Bahnhof begleitet weil sie nach Hause wollte, dabei sagte sie mir ich solle mir im Moment nicht so viele Hoffnungen machen, sie müsse erst mal schauen das es ihr wieder gut geht bevor sie etwas neues beginnen könne.
 
Zwischeninfo: Sie war zu diesem Zeitpunkt erst etwa einen Monat von ihrem Ex getrennt und dieser hat sie ziemlich übel verletzt. Ich habe ihr darauf hin gesagt das ich ihre Situation verstehe und wir haben weiter miteinander über Whatsapp gequatscht und dabei hat sie sich auch wieder angenähert.
 
Wieder ein Wochenende später bin ich in ihre Stadt gefahren und sind spaziert, rumgesessen und auch dabei hat sie sich wieder angenähert. Beim Abschied jedoch habe ich versucht sie zu küssen und sie blockte ab. Sie hat mir darauf hin geschrieben sie sei überfordert und ich soll mich nicht so in die Sache hineinsteigern.
 
Nun gut, wiederum habe ich Verständnis gezeigt und wir haben uns weiter sehr positiv unterhalten. Zwei Wochen später ist sie dann zu mir gekommen, habe für sie gekocht und wir haben das Wochenende auf dem Sofa verbracht, da hat sie mich auch geküsst und später kam es zum Sex, es war einfach wahnsinnig Toll, ich habe so viel Feuer und Liebe von ihr gespürt und auch ich selber hab noch nie so was erlebt. Auch am nächsten Morgen hatten wir wieder Sex und haben den Tag miteinander verbracht. Sie ist dann am Abend noch mit einer Kollegin weggegangen und diese hat sie gefragt ob wir jetzt zusammen seien, meine Angebetete meinte zu ihr: noch nicht, ich geh nicht einfach eine Beziehung ein nur um eine zu haben (Hat sie mir persönlich geschrieben) habe das selbe gesagt.
 
Ein paar Tage später bin ich dann mit Freunden ein verlängertes Wochenende in den Urlaub gefahren und da hat sie mir geschrieben wie sehr sie mich vermisst.. Hab ihr sogar noch ne Postkarte von dort geschickt. An einem Abend hat sie mir aber geschrieben, dass es ihr schlecht geht und sie nicht weiss ob sie eine Beziehung will, weil sie Angst vor Verletzung hat, auch sei ihrer Meinung nach alles perfekt und das mache sie stutzig, da könne etwas nicht stimmen. Am anderen Abend war sie jedoch wieder Feuer und Flamme und hat mir Liebesbekundungen geschickt und gesagt wie glücklich sie sei. Nun gut als ich zurück kam war alles in Ordnung. Zwischeninfo: Sie hat als sie noch mit dem Ex zusammen war mit ihm einen Urlaub geplant, welchen sie dann auch eine halbe Woche nach meiner Rückkehr antreten wollte. Dazwischen kam sie noch zu mir und wir verbrachten den Abend gemeinsam, haben gekuschelt und noch etwas Serien geschaut, am nächsten Morgen hab ich sie noch zum Bahnhof zu ihrem Zug für den Urlaub gebracht. Nochmals eine Zwischeninfo, ich habe ihr für die Reise noch einen silbernen Armreif mitgegeben, welcher sie beschützen sollte (Bin sehr spirituell), worüber sie sich sehr gefreut hat.

Innerlich hats mich ziemlich gestört, dass sie noch mit dem Ex in den Urlaub fährt, aber da sie an diese Veranstaltung dort unbedingt hin wollte und auch nicht nur mit dem Ex alleine fuhr, habe ich gedacht na gut. Als sie dann dort war haben wir geschrieben, jedoch wirkte sie immer wie distanzierter, und als ich ihr mal gesagt habe "Ich vermisse dich" antwortete sie: hmm was soll ich da sagen. Sie hat mir auch Fotos von dort geschickt, und auch immer wieder geschrieben, jedoch hat sie immer nur von ihr erzählt und das es ihr schlecht ginge, sie hat nie nach meinem Befinden gefragt (Verstehe ich auch in ihrer Situation) Als sie zurückfuhr sagte sie es ginge ihr ziemlich beschissen, es sei doch alles scheisse etc. Ihr Ex hat ihr dann ne Sms geschrieben obwohl sie im gleichen Zug sassen mit der Aussage, dass es ein Fehler war mit ihr Schluss zu machen und er immer noch gefühle für sie habe, sie hat mir den Text auch geschickt und gesagt: Das hat mir den Rest gegeben.

Eigentlich wollten wir uns am Tag danach sehen, jedoch kam es nicht dazu, haben zwar telefoniert und da ist mir fast ein Bisschen der Kragen geplatzt und ich habe sie zur Rede gestellt was das soll mit der Distanziertheit und gesagt das es mir schlecht ginge dabei. Auch habe ich gesagt sie soll einfach ehrlich sein und sagen wenn sie mich nicht will, sie wurde daraufhin wütend und sagte sie könne doch in so einer Situation das nicht entscheiden. Es gäbe auch keinen anderen Typen. Trotzdem bin ich 2 Tage später dann zu ihr gefahren und für mich war das schlimm in welchem Zustand sie war, sie war nur noch eine leblose Hülle und konnte nicht mehr reden (Sie war und ist noch in Behandlung wegen Depressionen)  Wir haben dann trotzdem zusammen Serien geschaut und dabei hat sie sich an mich gekuschelt und mich auch geküsst, später hat sie mir sogar noch ein Geschenk übergeben vom Urlaub, was mich sehr gefreut hat. Zwischendurch war sie aber wieder nur apathisch, dabei hab ich sie in den Arm genommen und gestreichelt und ihr angeboten, dass ich was zu essen für sie einkaufen gehe, sie konnte aber nicht sprechen. Ich hab sie auch noch mit auf den Balkon genommen damit sie Sonne und frische Luft bekommt und ihr gut zugeredet und sie wiederum gestreichelt. Ich habe mich dann aufgemacht und bin Einkaufen gegangen. Als es dann darum ging ob ich bei ihr übernachten solle sagte sie sie würde die Nacht lieber alleine verbringen. Nun gut wieder sporadisch hin und hergeschrieben, aber leider ohne Kuss und Herz Smileys ihrer Seite, danach hat sie mich aus dem nichts kritisiert und gesagt, wenn sie nicht sprechen könne müsse man das anders angehen und nicht einfach nichts sagen und die Aktion mit dem Balkon hätte ihr nicht gefallen. Hab mich dann entschuldigt und Besserung gelobt.

Wieder hin und hergeschrieben und je länger je mehr hats mich fertig gemacht, alle in meinem Haus und auch meine Mitbewohnerin sagten ich sei nur noch apathisch. Habe aber weiter gekämpft und sie auch noch mal auf die Distanziertheit angesprochen, sie sagte dann: Weisst du im Moment ists einfach Scheisse und das geht in die Richtung, dass ich Momentan keine Kraft für eine Beziehung habe, habe ihr dann gesagt: na gut aber warum distanzierst du dich, sie antwortete: was soll ich deiner Meinung nach tun? Habe ihr gesagt: Weiter mit mir Zeit verbringen und schauen was daraus wird, ich werde niemals auf das Label "Beziehung" bestehen. Daraufhin sagte sie: Ok. Am Abend dieses Tages ging es mir jedoch je längers je mehr beschissener und deshalb habe ich beschlossen den Kontakt abzubrechen und ihr gesagt sie soll wieder kommen wenn sie weiss was sie will. Hat sie akzeptiert aber am selben Abend dann verheult angerufen und gesagt sie wolle den Kontakt weiterlaufen lassen, sie wisse aber nicht was daraus wird. Ich habe denk ich mal leider.. eingeknickt und zugestimmt. Seither schrieben wir weiter, vor ein paar Tagen hatte ich viel zu tun und habe mich mal einen ganzen Tag nicht gemeldet, da schrieb sie mir am Abend: Ich werde dich wohl nie ganz verstehen, ich so: warum wo ist das Problem? Sie dann: egal vergiss es, sorry das ich dir geschrieben habe, sie war sichtlich wütend. Habe mich darauf hin entschuldigt und wir haben weitergeschrieben, jedoch war sie weiter distanziert.. Sie schickt mir aber ab und zu fotos, fragt aber nie richtig wies mir geht.. Habe gestern mal aus dem nichts geschrieben, dass ich ihr zeit lasse aber wirklich in sie verliebt sei, und das es Momentan schwierig sei, sie sagte darauf: ja es ist schwierig. Habe ihr auch gesagt ich warte auf sie, halte aber nicht mein Leben dafür an, sie sei jetzt am Zug, sie sagte: Ja ich weiss, ich habe im Moment aber anderes im Kopf als mein Liebesleben, deshalb wird es dauern. Sie will mich aber weiterhin treffen. Sie sei einfach auch noch mit einem Bein in der Ex Beziehung (Hat aber keinen Kontakt mehr und will ihn auch nicht zurück) und überfordert

Nun seither zermürbe ich mir den Kopf und leide still vor mich hin, davon sage ich ihr aber nichts sondern mache mein cooles Pokerface. Mich hat auch noch stutzig gemacht, als ich ihr gesagt habe ich gehe ins Kino gestern, sie hat sofort geschrieben: mit wem?
Dieses Wochenende bin ich wieder auf Kurzurlaub und habe mir überlegt von dort eine Karte zu schicken mit dem Text: Ich hab dich einfach gerne, würde dich nächstes Wochenende gerne wieder sehen. Haltet ihr das für schlau?

Meine Analyse der Situation ist halt einfach, dass es grundsätzlich für sie passen würde, jedoch hat der Urlaub mit dem Ex und anderer Stress ihren Kopf derart gefüllt, dass momentan für mich kein Platz da ist, sie hat mich ja nicht ganz abgeschossen.. Sie ist auch gesundheitlich ziemlich angeschlagen momentan.

Sie ist einfach ne absolute Traumfrau und ich möchte nicht das es schon endet, was soll ich eurer Meinung nach tun? Zeit geben klar, jedoch ists so schwierig für mich... Meine Hauptangst ist, dass sie plötzlich nen anderen kennenlernt, wie schätzt ihr da das Risiko ein?
 

 

"- Dieses Wochenende bin ich wieder auf Kurzurlaub und habe mir überlegt von dort eine Karte zu schicken mit dem Text: Ich hab dich einfach gerne, würde dich nächstes Wochenende gerne wieder sehen. Haltet ihr das für schlau? -"

Nein. Und Punkt. Ich halte das nicht für schlau, ich halte das für das ziemliche Gegenteil. So wie sich das hier so liest bist du wohl masochistisch Veranlagt. 

Lies dir den Text nochmal genau durch und analysier die Situatuion nochmal Neu. 

Hier gibt ganz klar Sie den Ton an. Sie verlangt Verständinss für Sich und ihre Probleme und hat einen (SORRY) "Trottel" gefunden den sie als seelische Mülleimer missbrauchen kann. Sie wird Schwierigkeiten haben mit ihrem Ex, sie wird vielleicht auch Depressionen haben, ja, aber diese Dinge so aufbauschen?Ich sehe in ihren Verhalten nicht das gerigtse Bemühen auf dichr Rücksicht zu nehmen oder ernsthaft eine Beziehung mit dir anstreben zu wollen. 

"- Meine Analyse der Situation ist halt einfach, dass es grundsätzlich für sie passen würde, jedoch hat der Urlaub mit dem Ex und anderer Stress ihren Kopf derart gefüllt, dass momentan für mich kein Platz da ist, sie hat mich ja nicht ganz abgeschossen.. Sie ist auch gesundheitlich ziemlich angeschlagen momentan. - "

Alles Wahr, nur wenn man "momentan" für einen Menschen keinen Platz hat, dann setzt man entweder falsche Prioritäten oder das Herz ist nicht so ganz bei der Sache. 
Dein Mädel ist ganz schön bequem. Du bist ein Platzhalter weil sie Angst hat nach zig Jahren Beziehung alleine zu sein.  - Ist hart aber wahr. 



"- Sie ist einfach ne absolute Traumfrau und ich möchte nicht das es schon endet, was soll ich eurer Meinung nach tun? Zeit geben klar, jedoch ists so schwierig für mich... Meine Hauptangst ist, dass sie plötzlich nen anderen kennenlernt, wie schätzt ihr da das Risiko ein? -" 

Jedem das seine, jedoch ist sie wohl eher ein absoluter Albtraum. 
Schwelgt in Selbstmitleid, jammert, und ist komplieziert³, nimmt 0 Rücksicht, weder auf die Gefühle noch die Bedürfnisse von Dritten und lässt alle schön nach ihrer Nase tanzen mit der Ausrede  und Betonung darauf ihr würde es ja so schlecht gehen. 

Jeder ist sein eigens Glück Schmied, nur du rennst ins verderben. 

Die lässt dich am langem Arm verhungern. 

Sorry wenn der Text sarkastisch rüber kam, das war nicht meine Absicht. 
Meine Absicht war dir die andere Seite der Medallie zu zeigen. 


 

Gefällt mir

6. Juni um 11:29
In Antwort auf doll901

"- Dieses Wochenende bin ich wieder auf Kurzurlaub und habe mir überlegt von dort eine Karte zu schicken mit dem Text: Ich hab dich einfach gerne, würde dich nächstes Wochenende gerne wieder sehen. Haltet ihr das für schlau? -"

Nein. Und Punkt. Ich halte das nicht für schlau, ich halte das für das ziemliche Gegenteil. So wie sich das hier so liest bist du wohl masochistisch Veranlagt. 

Lies dir den Text nochmal genau durch und analysier die Situatuion nochmal Neu. 

Hier gibt ganz klar Sie den Ton an. Sie verlangt Verständinss für Sich und ihre Probleme und hat einen (SORRY) "Trottel" gefunden den sie als seelische Mülleimer missbrauchen kann. Sie wird Schwierigkeiten haben mit ihrem Ex, sie wird vielleicht auch Depressionen haben, ja, aber diese Dinge so aufbauschen?Ich sehe in ihren Verhalten nicht das gerigtse Bemühen auf dichr Rücksicht zu nehmen oder ernsthaft eine Beziehung mit dir anstreben zu wollen. 

"- Meine Analyse der Situation ist halt einfach, dass es grundsätzlich für sie passen würde, jedoch hat der Urlaub mit dem Ex und anderer Stress ihren Kopf derart gefüllt, dass momentan für mich kein Platz da ist, sie hat mich ja nicht ganz abgeschossen.. Sie ist auch gesundheitlich ziemlich angeschlagen momentan. - "

Alles Wahr, nur wenn man "momentan" für einen Menschen keinen Platz hat, dann setzt man entweder falsche Prioritäten oder das Herz ist nicht so ganz bei der Sache. 
Dein Mädel ist ganz schön bequem. Du bist ein Platzhalter weil sie Angst hat nach zig Jahren Beziehung alleine zu sein.  - Ist hart aber wahr. 



"- Sie ist einfach ne absolute Traumfrau und ich möchte nicht das es schon endet, was soll ich eurer Meinung nach tun? Zeit geben klar, jedoch ists so schwierig für mich... Meine Hauptangst ist, dass sie plötzlich nen anderen kennenlernt, wie schätzt ihr da das Risiko ein? -" 

Jedem das seine, jedoch ist sie wohl eher ein absoluter Albtraum. 
Schwelgt in Selbstmitleid, jammert, und ist komplieziert³, nimmt 0 Rücksicht, weder auf die Gefühle noch die Bedürfnisse von Dritten und lässt alle schön nach ihrer Nase tanzen mit der Ausrede  und Betonung darauf ihr würde es ja so schlecht gehen. 

Jeder ist sein eigens Glück Schmied, nur du rennst ins verderben. 

Die lässt dich am langem Arm verhungern. 

Sorry wenn der Text sarkastisch rüber kam, das war nicht meine Absicht. 
Meine Absicht war dir die andere Seite der Medallie zu zeigen. 


 

Naja, da muss ich dir widersprechen.. Wenn wir schreiben dann spricht sie nicht über ihre Probleme, sie sagte auch sie wolle mich da raushalten und müsse da selber durch... Also bin ich wohl kein seelischer Mülleimer.. ich merke auch zwischendurch wie sie ganz langsam wieder "auftaut" Und sie will mich ja auch weiter treffen und schauen was draus wird, mein Problem ist iwie das ich ungeduldig bin, jetzt muss ich mich einfach zusammenreissen. 

Gefällt mir

6. Juni um 13:43

Na das überlasse ich ihr, werde ihr wie gesagt ne Karte vom Kurzurlaub schicken, wo ich schreibe, dass ich sie gerne das Wochenende drauf wieder sehen möchte wenn sie mag, ohne Druck auszuüben.

Gefällt mir

6. Juni um 13:52

klar. Die nächsten 3 Jahre und dann ist sie die böse, weil sie ihn hingehalten und ausgenutzt hat

Gefällt mir

6. Juni um 14:05
In Antwort auf avarrassterne1

klar. Die nächsten 3 Jahre und dann ist sie die böse, weil sie ihn hingehalten und ausgenutzt hat

Ich warte so lange wie es halt dauert, um eine Ex von mir hab 2 Jahre gekämpft, sie war toll aber leider ist es dann wegen ihrer Eifersucht zerbrochen

Gefällt mir

6. Juni um 14:32
In Antwort auf hieronymus444

Ich warte so lange wie es halt dauert, um eine Ex von mir hab 2 Jahre gekämpft, sie war toll aber leider ist es dann wegen ihrer Eifersucht zerbrochen

hatte die auch gesagt, dass sie eigentlich keine Beziehung eingehen will?

Gefällt mir

6. Juni um 15:18
In Antwort auf avarrassterne1

hatte die auch gesagt, dass sie eigentlich keine Beziehung eingehen will?

Jup, war auch ziemlich verletzt vom Ex und noch nicht lange auseinander

Gefällt mir

6. Juni um 15:23
In Antwort auf hieronymus444

Liebe Leute, erstmal hallo zusammen. Ich habe mich mich diesem Thema schon mal an euch gewandt aber ich befinde mich grad immer noch in einer ziemlich verzwickten Situation und vielleicht hilft es mir auch dieses von der Seele zu schreiben. Zu meinem Problem:
 
Ich m26 habe vor etwa 2 Monaten an einer Veranstaltung eine wunderschöne Frau (24) kennengelernt und bin schnell mit ihr ins Gespräch gekommen und irgendwie haben wir festgestellt, dass wir von den Interessen her sehr gut zusammenpassen und eine Sympathie herrscht. Nun gut, Handynummern getauscht und einen Tag später hat sie mich prompt angeschrieben. Den lieben langen Tag haben wir Whatsapp Nachrichten ausgetauscht und über Gott und die Welt gequatscht. Am nächsten Wochenende ist sie dann auch mit mir und Freunden an ein Konzert mitgekommen, wo sie sich an mich angenähert hat (Umarmungen und Händchen halten), hat mich unglaublich berührt. Später am Abend hab ich sie dann noch an den Bahnhof begleitet weil sie nach Hause wollte, dabei sagte sie mir ich solle mir im Moment nicht so viele Hoffnungen machen, sie müsse erst mal schauen das es ihr wieder gut geht bevor sie etwas neues beginnen könne.
 
Zwischeninfo: Sie war zu diesem Zeitpunkt erst etwa einen Monat von ihrem Ex getrennt und dieser hat sie ziemlich übel verletzt. Ich habe ihr darauf hin gesagt das ich ihre Situation verstehe und wir haben weiter miteinander über Whatsapp gequatscht und dabei hat sie sich auch wieder angenähert.
 
Wieder ein Wochenende später bin ich in ihre Stadt gefahren und sind spaziert, rumgesessen und auch dabei hat sie sich wieder angenähert. Beim Abschied jedoch habe ich versucht sie zu küssen und sie blockte ab. Sie hat mir darauf hin geschrieben sie sei überfordert und ich soll mich nicht so in die Sache hineinsteigern.
 
Nun gut, wiederum habe ich Verständnis gezeigt und wir haben uns weiter sehr positiv unterhalten. Zwei Wochen später ist sie dann zu mir gekommen, habe für sie gekocht und wir haben das Wochenende auf dem Sofa verbracht, da hat sie mich auch geküsst und später kam es zum Sex, es war einfach wahnsinnig Toll, ich habe so viel Feuer und Liebe von ihr gespürt und auch ich selber hab noch nie so was erlebt. Auch am nächsten Morgen hatten wir wieder Sex und haben den Tag miteinander verbracht. Sie ist dann am Abend noch mit einer Kollegin weggegangen und diese hat sie gefragt ob wir jetzt zusammen seien, meine Angebetete meinte zu ihr: noch nicht, ich geh nicht einfach eine Beziehung ein nur um eine zu haben (Hat sie mir persönlich geschrieben) habe das selbe gesagt.
 
Ein paar Tage später bin ich dann mit Freunden ein verlängertes Wochenende in den Urlaub gefahren und da hat sie mir geschrieben wie sehr sie mich vermisst.. Hab ihr sogar noch ne Postkarte von dort geschickt. An einem Abend hat sie mir aber geschrieben, dass es ihr schlecht geht und sie nicht weiss ob sie eine Beziehung will, weil sie Angst vor Verletzung hat, auch sei ihrer Meinung nach alles perfekt und das mache sie stutzig, da könne etwas nicht stimmen. Am anderen Abend war sie jedoch wieder Feuer und Flamme und hat mir Liebesbekundungen geschickt und gesagt wie glücklich sie sei. Nun gut als ich zurück kam war alles in Ordnung. Zwischeninfo: Sie hat als sie noch mit dem Ex zusammen war mit ihm einen Urlaub geplant, welchen sie dann auch eine halbe Woche nach meiner Rückkehr antreten wollte. Dazwischen kam sie noch zu mir und wir verbrachten den Abend gemeinsam, haben gekuschelt und noch etwas Serien geschaut, am nächsten Morgen hab ich sie noch zum Bahnhof zu ihrem Zug für den Urlaub gebracht. Nochmals eine Zwischeninfo, ich habe ihr für die Reise noch einen silbernen Armreif mitgegeben, welcher sie beschützen sollte (Bin sehr spirituell), worüber sie sich sehr gefreut hat.

Innerlich hats mich ziemlich gestört, dass sie noch mit dem Ex in den Urlaub fährt, aber da sie an diese Veranstaltung dort unbedingt hin wollte und auch nicht nur mit dem Ex alleine fuhr, habe ich gedacht na gut. Als sie dann dort war haben wir geschrieben, jedoch wirkte sie immer wie distanzierter, und als ich ihr mal gesagt habe "Ich vermisse dich" antwortete sie: hmm was soll ich da sagen. Sie hat mir auch Fotos von dort geschickt, und auch immer wieder geschrieben, jedoch hat sie immer nur von ihr erzählt und das es ihr schlecht ginge, sie hat nie nach meinem Befinden gefragt (Verstehe ich auch in ihrer Situation) Als sie zurückfuhr sagte sie es ginge ihr ziemlich beschissen, es sei doch alles scheisse etc. Ihr Ex hat ihr dann ne Sms geschrieben obwohl sie im gleichen Zug sassen mit der Aussage, dass es ein Fehler war mit ihr Schluss zu machen und er immer noch gefühle für sie habe, sie hat mir den Text auch geschickt und gesagt: Das hat mir den Rest gegeben.

Eigentlich wollten wir uns am Tag danach sehen, jedoch kam es nicht dazu, haben zwar telefoniert und da ist mir fast ein Bisschen der Kragen geplatzt und ich habe sie zur Rede gestellt was das soll mit der Distanziertheit und gesagt das es mir schlecht ginge dabei. Auch habe ich gesagt sie soll einfach ehrlich sein und sagen wenn sie mich nicht will, sie wurde daraufhin wütend und sagte sie könne doch in so einer Situation das nicht entscheiden. Es gäbe auch keinen anderen Typen. Trotzdem bin ich 2 Tage später dann zu ihr gefahren und für mich war das schlimm in welchem Zustand sie war, sie war nur noch eine leblose Hülle und konnte nicht mehr reden (Sie war und ist noch in Behandlung wegen Depressionen)  Wir haben dann trotzdem zusammen Serien geschaut und dabei hat sie sich an mich gekuschelt und mich auch geküsst, später hat sie mir sogar noch ein Geschenk übergeben vom Urlaub, was mich sehr gefreut hat. Zwischendurch war sie aber wieder nur apathisch, dabei hab ich sie in den Arm genommen und gestreichelt und ihr angeboten, dass ich was zu essen für sie einkaufen gehe, sie konnte aber nicht sprechen. Ich hab sie auch noch mit auf den Balkon genommen damit sie Sonne und frische Luft bekommt und ihr gut zugeredet und sie wiederum gestreichelt. Ich habe mich dann aufgemacht und bin Einkaufen gegangen. Als es dann darum ging ob ich bei ihr übernachten solle sagte sie sie würde die Nacht lieber alleine verbringen. Nun gut wieder sporadisch hin und hergeschrieben, aber leider ohne Kuss und Herz Smileys ihrer Seite, danach hat sie mich aus dem nichts kritisiert und gesagt, wenn sie nicht sprechen könne müsse man das anders angehen und nicht einfach nichts sagen und die Aktion mit dem Balkon hätte ihr nicht gefallen. Hab mich dann entschuldigt und Besserung gelobt.

Wieder hin und hergeschrieben und je länger je mehr hats mich fertig gemacht, alle in meinem Haus und auch meine Mitbewohnerin sagten ich sei nur noch apathisch. Habe aber weiter gekämpft und sie auch noch mal auf die Distanziertheit angesprochen, sie sagte dann: Weisst du im Moment ists einfach Scheisse und das geht in die Richtung, dass ich Momentan keine Kraft für eine Beziehung habe, habe ihr dann gesagt: na gut aber warum distanzierst du dich, sie antwortete: was soll ich deiner Meinung nach tun? Habe ihr gesagt: Weiter mit mir Zeit verbringen und schauen was daraus wird, ich werde niemals auf das Label "Beziehung" bestehen. Daraufhin sagte sie: Ok. Am Abend dieses Tages ging es mir jedoch je längers je mehr beschissener und deshalb habe ich beschlossen den Kontakt abzubrechen und ihr gesagt sie soll wieder kommen wenn sie weiss was sie will. Hat sie akzeptiert aber am selben Abend dann verheult angerufen und gesagt sie wolle den Kontakt weiterlaufen lassen, sie wisse aber nicht was daraus wird. Ich habe denk ich mal leider.. eingeknickt und zugestimmt. Seither schrieben wir weiter, vor ein paar Tagen hatte ich viel zu tun und habe mich mal einen ganzen Tag nicht gemeldet, da schrieb sie mir am Abend: Ich werde dich wohl nie ganz verstehen, ich so: warum wo ist das Problem? Sie dann: egal vergiss es, sorry das ich dir geschrieben habe, sie war sichtlich wütend. Habe mich darauf hin entschuldigt und wir haben weitergeschrieben, jedoch war sie weiter distanziert.. Sie schickt mir aber ab und zu fotos, fragt aber nie richtig wies mir geht.. Habe gestern mal aus dem nichts geschrieben, dass ich ihr zeit lasse aber wirklich in sie verliebt sei, und das es Momentan schwierig sei, sie sagte darauf: ja es ist schwierig. Habe ihr auch gesagt ich warte auf sie, halte aber nicht mein Leben dafür an, sie sei jetzt am Zug, sie sagte: Ja ich weiss, ich habe im Moment aber anderes im Kopf als mein Liebesleben, deshalb wird es dauern. Sie will mich aber weiterhin treffen. Sie sei einfach auch noch mit einem Bein in der Ex Beziehung (Hat aber keinen Kontakt mehr und will ihn auch nicht zurück) und überfordert

Nun seither zermürbe ich mir den Kopf und leide still vor mich hin, davon sage ich ihr aber nichts sondern mache mein cooles Pokerface. Mich hat auch noch stutzig gemacht, als ich ihr gesagt habe ich gehe ins Kino gestern, sie hat sofort geschrieben: mit wem?
Dieses Wochenende bin ich wieder auf Kurzurlaub und habe mir überlegt von dort eine Karte zu schicken mit dem Text: Ich hab dich einfach gerne, würde dich nächstes Wochenende gerne wieder sehen. Haltet ihr das für schlau?

Meine Analyse der Situation ist halt einfach, dass es grundsätzlich für sie passen würde, jedoch hat der Urlaub mit dem Ex und anderer Stress ihren Kopf derart gefüllt, dass momentan für mich kein Platz da ist, sie hat mich ja nicht ganz abgeschossen.. Sie ist auch gesundheitlich ziemlich angeschlagen momentan.

Sie ist einfach ne absolute Traumfrau und ich möchte nicht das es schon endet, was soll ich eurer Meinung nach tun? Zeit geben klar, jedoch ists so schwierig für mich... Meine Hauptangst ist, dass sie plötzlich nen anderen kennenlernt, wie schätzt ihr da das Risiko ein?
 

 

Es tut mir Leid das zu sagen aber du hast es hier offensichtlich mit einer Narzistin zu tun... Ich meine so wie das in deinem Text rüber kommt geht es immer nur um ihre Gefühle. Ich bezweifle nicht dass sie eine schwierige Zeit durchmacht aber ist Liebe nich dazu da das gemeinsam durchzustehen? Am besten du schaust dich im Internet mal wegen den Merkmalen von Narzisten um...

1 LikesGefällt mir

6. Juni um 16:11
In Antwort auf alina2004

Es tut mir Leid das zu sagen aber du hast es hier offensichtlich mit einer Narzistin zu tun... Ich meine so wie das in deinem Text rüber kommt geht es immer nur um ihre Gefühle. Ich bezweifle nicht dass sie eine schwierige Zeit durchmacht aber ist Liebe nich dazu da das gemeinsam durchzustehen? Am besten du schaust dich im Internet mal wegen den Merkmalen von Narzisten um...

sie?!?

ER ist doch derjenige, der sich einen *** darum schert, dass sie NEIN sagt und das geruhsam ignorierend halt weiter macht, weil ER NUN MAL EINE BEZIEHUNG MÖCHTE, ob sie jetzt will oder nicht ^^

2 LikesGefällt mir

6. Juni um 16:21
In Antwort auf hieronymus444

Jup, war auch ziemlich verletzt vom Ex und noch nicht lange auseinander

nun, dann ist es meiner Meinung nach bestimmt nicht an ihrer Eifersucht gescheitert, sondern an Deinem Egoismus und an Deinem mangelnden Respekt.

Wenn sie sagt, sie möchte nicht, weil ihr vermutlich klar ist, dass es nicht funktioniert und Du Dich dann einen *** darum scherst, was sie möchte, weil DU doch willst und ihr solange auf den *** gehst - oder nenne es von mir aus "um sie kämpfst", weil es ja so viel heroischer klingt - bis sie schließlich nachgibt - und dann tritt genau das ein, was sie schon lange zuvor gesagt hast - dann solltest Du die Schuld bitte auch bei DIR suchen.
Und vielleicht endlich mal daraus lernen, statt jetzt mit einer anderen Frau den gleichen Mist zu wiederholen!!!

Gefällt mir

6. Juni um 16:28
In Antwort auf avarrassterne1

nun, dann ist es meiner Meinung nach bestimmt nicht an ihrer Eifersucht gescheitert, sondern an Deinem Egoismus und an Deinem mangelnden Respekt.

Wenn sie sagt, sie möchte nicht, weil ihr vermutlich klar ist, dass es nicht funktioniert und Du Dich dann einen *** darum scherst, was sie möchte, weil DU doch willst und ihr solange auf den *** gehst - oder nenne es von mir aus "um sie kämpfst", weil es ja so viel heroischer klingt - bis sie schließlich nachgibt - und dann tritt genau das ein, was sie schon lange zuvor gesagt hast - dann solltest Du die Schuld bitte auch bei DIR suchen.
Und vielleicht endlich mal daraus lernen, statt jetzt mit einer anderen Frau den gleichen Mist zu wiederholen!!!

Halt mal warum greifst du mich jetzt so an? Ich hab ihr gesagt ich akzeptiere die momentane Situation und dränge zu nichts... Und sie sucht ja auch wieder den Kontakt.. Gerade vorhin haben wir uns wunderschön unterhalten... Sie braucht Zeit hat sie gesagt, und die geb ich ihr, auch wenns hart ist für mich

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen