Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht was ich machen soll?!

Weiss nicht was ich machen soll?!

21. Dezember 2017 um 13:24

Hallo
Ich weiss nicht was ich machen soll... ich bin 19 er 23
Ich schreibe hier einfach mal meine Geschichte auf . Alles fing an als ich 2014 mit meiner Familie in Tunesien war, da habe ich mich in meinen jetzigen Freund verliebt. Auf jedenfall ist er 2016 (bitte steinigt mich jetzt nicht ) illegal in die Schweiz gekommen und habe Ihn bei mir Wohnen lassen wo ich auch Schwanger wurde von ihm da er von Hochzeit und Familie geredet hat ( ich weiss zimlich naiv ). Etwa 3 Monate später hat er sich als asylbewerber bei uns in der stadt gemeldet, und wurde danach aussgeschafft. Jetzt 2017 wo meine kleine im Februar auf die Welt kamm Skypen wir ca. drei mal am tag aber ich habe das gefühl ihn nicht mehr zu lieben das gefühl ist einfach nicht mehr da. Und ich habe Angst ihn darauf Anzusprechen da er zimlich einversüchtig ist.
Wir haben ab und zu immer kleine diskussionen da ich Ihm schon mehrmals gesagt habe da ich jetzt noch nicht Heiraten will, da er auch wenn wir jetzt auf die schnelle Heiraten nicht zu uns kann (weil ich noch keine abgeschlossene Lehre habe) und weil ich mich als Rettungssanitäterin weitterbilden will, was dann nochmals drei Jahre dauert. Aber alles was er dazu sagt ist das ich nur an mich denke, aber was mir am meisten angst macht ist als er mir gesagt hat das ich schon sehen werde was passiert wenn wir nicht Heiraten. Und ich habe einfach Angst das er unsere kleine mitnimmt.
Er versucht momentan wieder in die Schweiz zu kommen obwohl er zwei Jahre verbot hat, aber er kommt immer damit das er die kleine sehn will was ich auch verstehe. Aber trotzdem bleibt die Angst.
Villeicht übertreibe ich such und sorry wenn ich Rechtschreibfehler habe.
Was würdet Ihr an meiner stelle machen.

Mehr lesen

21. Dezember 2017 um 13:25

Sorry ist villeicht alles bisschen verwirrend 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2017 um 16:21

Wenn du ihn nicht mehr liebst, auch auf die Entfernung keine Sehnsucht mehr verspürst, dann stellt sich die Frage, ob für DICH eine Hochzeit oder die Weiterführung der Beziehung überhaupt Thema ist.

Für ihn sind natürlich eine Reihe Vorteile damit verbunden, die direkt an den Aufenthalt in der Schweiz geknüpft sind. Sei mir nicht böse, aber wenn ich von latenten Drohungen lese bzw. wie er dich unter Druck setzt, kommt mir der böse Gedanke, dass genau diese Vorteile seine Motivation sind und weniger die Liebe zu dir und eurem Kind.

Was den Umgang mit dem Kind betrifft: Ich kenne mich nicht mit der Gesetzgebung in der Schweiz aus, nehme aber an, dass es auch bei euch so etwas wie ein Jugendamt gibt, bei dem man sich beraten lassen kann. Der Vater deines Kindes hat ja sowieso Einreiseverbot, da würde es schon kompliziert werden. Hier in Deutschland besteht die Möglichkeit des begleiteten Besuchskontaktes, d.h. das entsprechende Elternteil kann das Kind unter Aufsicht besuchen - da bräuchtest du keine Sorge haben.

Bei all den Alarmglocken, die in deinem Kopf schrillen, solltest du keinesfalls mit deinem Kind nach Tunesien reisen. Er kann dich dazu nicht zwingen. Lass dich beraten, damit du weißt, welche Möglichkeiten du hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2017 um 11:21
In Antwort auf bianca19982017

Hallo
Ich weiss nicht was ich machen soll... ich bin 19 er 23
Ich schreibe hier einfach mal meine Geschichte auf . Alles fing an als ich 2014 mit meiner Familie in Tunesien war, da habe ich mich in meinen jetzigen Freund verliebt. Auf jedenfall ist er 2016 (bitte steinigt mich jetzt nicht ) illegal in die Schweiz gekommen und habe Ihn bei mir Wohnen lassen wo ich auch Schwanger wurde von ihm da er von Hochzeit und Familie geredet hat ( ich weiss zimlich naiv ). Etwa 3 Monate später hat er sich als asylbewerber bei uns in der stadt gemeldet, und wurde danach aussgeschafft. Jetzt 2017 wo meine kleine im Februar auf die Welt kamm Skypen wir ca. drei mal am tag aber ich habe das gefühl ihn nicht mehr zu lieben das gefühl ist einfach nicht mehr da. Und ich habe Angst ihn darauf Anzusprechen da er zimlich einversüchtig ist. 
Wir haben ab und zu immer kleine diskussionen da ich Ihm schon mehrmals gesagt habe da ich jetzt noch nicht Heiraten will, da er auch wenn wir jetzt auf die schnelle Heiraten nicht zu uns kann (weil ich noch keine abgeschlossene Lehre habe) und weil ich mich als Rettungssanitäterin weitterbilden will, was dann nochmals drei Jahre dauert. Aber alles was er dazu sagt ist das ich nur an mich denke, aber  was mir am meisten angst macht ist als er mir gesagt hat das ich schon sehen werde was passiert wenn wir nicht Heiraten. Und ich habe einfach Angst das er unsere kleine mitnimmt. 
Er versucht momentan wieder in die Schweiz zu kommen obwohl er zwei Jahre verbot hat, aber er kommt immer damit das er die kleine sehn will was ich auch verstehe. Aber trotzdem bleibt die Angst. 
Villeicht übertreibe ich such und sorry wenn ich Rechtschreibfehler habe.
Was würdet Ihr an meiner stelle machen.

 

Verstehe ich nicht so ganz!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen