Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht was ich machen soll...

Weiß nicht was ich machen soll...

26. August 2007 um 7:31

Ich bin mit meinem Freund jetzt seit zwei Jahren zusammen und ich hab noch nie jemanden so geliebt wie Ihn. Jedoch gibts bei uns ein rießen Problem (ok bisschen mehr aber naja)....

Da wo ich aufgewachsen bin hatte ich nicht gerade das schönste "Jugend-da-sein" ich wurde ab dem ich 12. Lebensjahr in meiner Stadt als Schlampe rauf und runter beschimpft obwohl ich nie irgendwas gemacht habe. Das kam nur dadurch, dass ein Typ mit mir schlafen wollte, aber ich wollte das nicht. Seitdem gehen gößten Greüchte allerzeiten in dieser Statd umher. Im August 2005 lernte ich meinen jetzigen Freund kennen und wir lebten seitem zusammen. Ich lieb ihn auch wirklich über alles! Und man kann sich auch wirklich geborgen fühlen.

Aber jedes mal wenn wir weg waren und wir beide etwas getrunken haben kommt es zum Streit, aber meist von ihm aus, aus welchem Grund auch immer, er findet einen. Nur heute ist er ein bisschen zu weit gegangen, er gibt mir mittlerweile die Schuld dran, dass ich in Schwabach nicht mehr leben kann. Ich sei schuld, dass mich die Leute dort so beschimpfen. Ich mein ich war nicht umsonst mit 15 beim einem Psychater gesessen und musste mir Tabletten verschreiben lassen damit ich Ruhiger werd. Ich hab mir eine ganze Zeit lang die Schuld selbst eingeredet, obwohl ich nie etwas gemacht habe. Mittlerweile hab ich mein kleines Selbstebusstsein wieder so aufgebaut, dass ich meinen Mund anderen gegenüber wieder aufmachen kann. Jedoch kam heute mein Freund daher und meinte das ich bei uns in der Stadt bald den selben Ruf haben werde und das er auf so eine "scheiß Freundin" keinen Bock mehr hätte. Ich weiß das er was getrunken hat, aber er weiß auch wie sehr mir meine Vergangenheit nachgeht und das ich heute (8 Jahre Später) teilweise immer noch angst hab alleine in die Stadt zu gehen wo ich aufgewachsen bin. Aber ihm fällt nichts besseres ein als mich fertig zu machen. Ich weiß nicht ob ers ernst meinte oder nicht. Aber es tat verdammt weh das er nicht mal ein kleines Stücken zu mir hält.

Er sagt dann immer nur, seine Ex-Freundinen waren nie so schwierig wie ich. Und das er noch nie solche Probleme hate wie mit mir.

Ich mein, wenn mich ein Typ anmacht, kann ich kaum was dafür und wenn er es macht dann gibts sofort kontra, aber mein Freund meint ich gebe jedem Anlass dazu mich anzumachen, wobei das gar nicht stimmt, ich steh den ganzen Abend bei meinem Freund und schau eigentlich gar keinen Typen an.

Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll, ich lieb ihn über alles aber heute hat er mir so weh getan wie es noch keiner gemacht hat. Wir haben sogar schonmal von Heiraten etc gesprochen (von seiner Seite aus) aber mittlerweile weiß ich einfach nicht mehr was ich drüber denken soll. Ob ich mit ihm zusammen bleiben will, oder nicht.

Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben, da ich doch noch ziemlich schwach in dieser Hinsicht bin. Bin momentan sogar wieder sowei einen Psychologen auf zu suchen, nur damit mein Freund mich endlich wieder so liebt bzw respektiert wie am anfang.

Hoffe auf eure Hilfe.

Mehr lesen

6. September 2007 um 14:12

Hi Danymaus
zwei Jahre sind eine lange Zeit. Klar das du dir nen Kopf machst.
Eigentlich ist es ja dein Ding, aber ich hätte ihm gesagt, wenn er seine Ex en besser findet, soll er doch zu ihnen gehen. Jemand, der einen nur runtermacht, egal was früher passiert ist, oder nicht, hat niemand verdient. Dafür hast du ja die andern Leute
Wenn er dann doch wieder zu dir zurückwill, weisst du er liebt dich.Dann lass ihn aber auch schmorren und mach langsam.
Wenn nicht, hast du nichts verloren (sieht ja nicht so aus, weil Kinder und Betrunkene eigentlich immer die Wahrheit sagen).

Vielleicht hilft dir ja meine Sichtweise

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen