Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht, was ich davon halten soll (lang)

Weiss nicht, was ich davon halten soll (lang)

17. September 2009 um 0:30 Letzte Antwort: 17. September 2009 um 16:12

Ich weiss überhaupt nicht mehr, was ich denken soll. Ich werde mal versuchen, die situation einigermassen verständlich darzustellen, ohne allzu ausschweifend zu werden.
Im April hatte mir irgend jemand mit einem Nagel meinen Autoreifen ruiniert. Ich bin dann sofort zu meiner Werkstatt gefahren, um das in Ordnung zu bringen. Ich war ja schon öfter dort, aber an dem Tag ist mir der Werstattleiter erst mal so richtig aufgefallen und ich fand den total süss. Er hat dann auch darauf bestanden, mich nach Hause zu fahren, obwohl ich nicht weit weg wohne (mein Auto sollte ich am nächsten Tag abholen). Wir haben uns auch ganz nett unterhalten. Am nächsten Tag hab ich mein Auto abgeholt, der Reifen war leider nicht mehr zu retten, er hat mir aber einen ausgeliehen. Für die kostenlose Hilfe habe ich mich mit einem kleinen Brief + Schokolade bedankt. Daraufhin hat er sich sofort bei mir gemeldet, fand es sehr süss und so. So kam halt eins zum anderen, erst mal Kaffee trinken, Essen gehen und dann ins Kino. Da hat er sich aber nicht so richtig getraut, den Arm um mich zu legen ... das klassische Programm halt. So weit so gut, irgendwann kam der erste Kuss. Und dann auch die Frage von ihm, ob das zwischen uns was Ernstes ist. Es war wunderschön, ich hab gemerkt, dass er mich mag. Einfach dadurch, was er alles zu mir gesagt hat.
Dann kam vor 2 Wochen aus heiterem Himmel der grosse Knall. Ich wusste, dass er beruflich ziemlich viel Stress hatte. Jetzt muss ich ein bisschen ins Detail gehen. Vorletzten Donnerstag haben wir noch miteinander telefoniert, ganz normal eigentich, hab ihm nur mal gesagt, dass ich mich ein bisschen vernachlässigt fühle und das Gefühl hab, er möchte gar keine Zeit mehr mit mir verbringen. Er meinte, nein, das sei nicht der Fall, sonst würde er ja gar nicht mehr vorbeikommen. Er meinte nur, dass er dann am Samstag wieder anrufen würde. Er hat dann bis 22.00 Uhr (unsere übliche Zeit) nicht angerufen (ist leider schon öfter vorgekommen, weil auf dem Sofa eingepennt, krank, irgendwelche familiären Sachen ... ). Ich hab dann um 23.00 auf seinen AB gesprochen, dass er mich doch anrufen soll. Hat er nicht. Am Sonntag habe ich ihm dann auf seinen AB gesprochen, dass ich mich dringend mit ihm über unsere Beziehung unterhalten möchte. Und da fing der ganze Stress an. Er hat zurückgerufen, klang sehr gestresst/genervt. Er hätte doch gesagt, dass er am Samstag anruft, warum ich dann anrufe und was die Ansage auf dem AB soll, er wisse nicht, ob unsere Beziehung noch Sinn macht. Ende vom Lied war, dass er gemeint hat, er ruft am Montag abend an, um mir zu sagen, wann wir uns für eine Aussprache treffen können.
Und seitdem ist absolute Funkstille ..... Ich weiss überhaupt nicht, was ich davon halten soll. Kann man innerhalb von ein paar Tagen eine Beziehung so in den Gulli kicken? Ich weiss auch gar nicht, wie ich mich nun verhalten soll, haben wir überhaupt noch eine Beziehung? Erst Liebesgeflüster und dann ein paar Tage hinterher totales Ignorieren??!! Bin total verzweifelt. Würde mich über ein paar Meinungen freuen. Danke.

Mehr lesen

17. September 2009 um 16:12

Nach seinem Urlaub
(3 Wochen im Ausland) war es so, dass er nicht mal angerufen hatte, als er wieder zu Hause war, obwohl er es versprochen hatte. Dann war er noch eine Woche krank, haben uns also 4 Wochen nicht gesehen. Als er mich dann nach 4 Wochen besucht hat, hat er mir eröffnet, dass er nur 1 Stunde Zeit hat, weil er seinen Vater wieder abholen musste. Ich denke, da ist es vielleicht doch mal erlaubt, nach der Beziehung zu fragen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club