Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht so recht ...

Weiß nicht so recht ...

15. Februar 2003 um 18:08

Hallo,
bisher habe ich die letzten Wochen eigenltich immer nur Beiträge gelesen und so will ich heute einmal ein Problem schildern, und hoffe jemand kann mir einen Tip geben.
Kurz erzählt: Ich bin jetzt 2 Jahre mit meinem Partner zusammen, bin absolut glücklich mit ihm und es läuft auch alles die meiste Zeit sehr harmonisch......allerdings hatte ich dieses Jahr berufliche Schwierigkeiten, und Sohn ist flügge geworden u. u. u. und war deshalb nicht immer die Ausgeglichenste.
Gestern am Valentinstag ist mir das erste Mal (seltsamerweise erst jetzt) aufgefallen, daß mein Freund, sich über Geschenke die ich ihm mache, nicht so richtig freut (habe ihm eine cd selbst zusmmengestellt mit schönen- unseren Liebesliedern)oder was immer es auch sein mag.
Ich habe sie ihm verpackt gegeben, und er hat sie auf seinem Heimweg von mir, abspielen wollen..
heute kam den ganzen Tag keine SMS, kein Anruf oder sonstige Mitteilung ob sie ihm gefallen hat, nichts....Dazu muß ich sagen , daß er mir sehr oft Geschenke macht. Ich habe ihn dann gerade angerufen und gefragt, ob ihm die Lieder gefallen haben, und er meinte ja sehr schön...ich fragte ihn warum er mir dann keine Rückmeldung gibt, ist doch üblich wenn man etwas geschenkt bekommt, daß man auch irgendetwas dazu sagt...er meinte, weiß nicht warum...und wurde ärgerlich....Mir sind dann vorhergegange Situationen (z. B. daß ich ihm ein Bild von mir per mail schickte) eingefallen, da hat er auch nicht reagiert, nur auf meine Frage ob er die mail bekommen hat...ja...was soll ich davon halten....er ist ein sehr liebenswerter, aufmerksamer (fast manchmal schon zuviel) Mensch, der sehr viel gibt, aber wenn er etwas bekommt, entsteht bei mir der Eindruck, daß ihm das völlig egal ist....
Und irgendwie fällt mir jetzt beim Aufschreiben eine Parallele auf, in der er eben auch nur Geben aber nicht nehmen will...in der Sexualität.
Er ging von Anfang an nur auf mich ein, was ich zu Beginn unserer Beziehung auch sehr schön fand.
Allerdings haben wir/ich jetzt seit ein paar Monaten das Problem, daß er sehr selten einen Orgasmus hat, egal wie lange es dauert.
Merke dabei, daß er nur auf meine Geräusche Atmen usw. achtet bis ich schließlich komme. Habe schon probiert mich ruhig zu verhalten, damit er sich auch mal nicht so auf mich konzentriert...habe versucht ihn zu befriedigen, aber wie er sagt er kommt sich da blöd vor wenn ich nichts davon habe (obwohl ich ihm sage, daß mich das total anmacht), und es ihm NUR darum ginge mich zu befriedigen....Ja so bin ich nun von einem Thema zum nächsten gekommen, aber für passt das irgendwie zusammen, erklären kann ich es nicht...
Wir haben jetzt lange nicht darüber geredet, denn ich denke man kann das auch zerreden...aber gestern abend hatten wir wunderschönen Sex miteinander und er kam wieder nicht, und diesmal sprach ich ihn an, was er denkt, was wir machen könnten.....und er meinte dann in leicht lachhaften Ton...."so langsam komme ich mir nicht mehr wie ein richtiger Mann vor"..das hat mich total umgehauen, weil ich damit wirklich nicht nörgelnd oder druckmachend umgehe, sondern in einem halben Jahr das einmal angesprochen habe..weil ich eben mit ihm GEMEINSAM erleben möchte, und nicht daß es immer nur um mich geht....weiß daß man/frau nicht immer kommen muß, aber fast nie ist auch für mich nicht sehr schön...
Oh Gott das ist ja jetzt fürchterlich lang geworden, aber ich komme auf diese beiden Geschichten weil ich vorhin am Telefon(Gespräch über Geschenk) das Gefühl hatte, daß er ziemlich schnell genervt reagiert, so als ob ich ihm einen Vorwurf mache, und sonst ist er eigentlich die Ruhe selbst....
Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben,der sich bis zum Ende durchgelesen hat.

liebe Grüße
Bluelle

Mehr lesen

15. Februar 2003 um 18:59

Warum fragst Du nach...
wann er die CD gehört hat und wie sie ihm gefallen hat? DU hast ihm eine Freude gemacht, manche Männer brauchen etwas länger, um ein Feedback wiederzugeben (grad wenn's noch um gemeinsame Schmuselieder und Gefühle geht)
Du musst doch das nicht hinterfragen!
Thema Sex: Aussage...
leicht lachhaften Ton...."so langsam komme ich mir nicht mehr wie ein richtiger Mann vor"..das hat mich total umgehauen.
Egal was wie und warum, wenn das schon bei ihm so ist, und Du ihn darauf "hinweist", er habe sich noch nicht mal gleich! für die CD bedankt...?
Wenn er ein Verwöhner ist..., kann doch auch sein, daß er Dich genießen sehen will, setzt Euch doch beide nicht unter Druck. Gemeinsam kommen ist doch nicht so wichtig, das ergibt sich irgendwann von selber und hat nichts damit zu tun, was den Wert der Beziehung selber darsellt.
Genieße doch einfach, daß er Dich verwöhnen will, und lade Dir nicht selber auf, ihn mit dem Besten zu versorgen. Und frag nicht ständig, was mit ihm los ist, das hat mit Dir nichts zu tun, sonst wär er schon lange weg! Evtl. hat er ganz andere Probleme, mit denen wird er schon, wenn Du ihm angemessen Zeit lässt, rausrücken.
Wenn ihr sonst eine gute Beziehung führt, warte noch ab (ist schwer, ich weiß) und daß er so ist, einfach ab und ziehe keine Rückschlüsse auf Dich.
Vermutlich möchte der Mann einfach nur so angenommen werden, wie er ist, ohne ewige Fragerei und zusätzlich noch Druck im Bett?
Liebe Grüsse
Miss38

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2003 um 19:28
In Antwort auf vered_12057641

Warum fragst Du nach...
wann er die CD gehört hat und wie sie ihm gefallen hat? DU hast ihm eine Freude gemacht, manche Männer brauchen etwas länger, um ein Feedback wiederzugeben (grad wenn's noch um gemeinsame Schmuselieder und Gefühle geht)
Du musst doch das nicht hinterfragen!
Thema Sex: Aussage...
leicht lachhaften Ton...."so langsam komme ich mir nicht mehr wie ein richtiger Mann vor"..das hat mich total umgehauen.
Egal was wie und warum, wenn das schon bei ihm so ist, und Du ihn darauf "hinweist", er habe sich noch nicht mal gleich! für die CD bedankt...?
Wenn er ein Verwöhner ist..., kann doch auch sein, daß er Dich genießen sehen will, setzt Euch doch beide nicht unter Druck. Gemeinsam kommen ist doch nicht so wichtig, das ergibt sich irgendwann von selber und hat nichts damit zu tun, was den Wert der Beziehung selber darsellt.
Genieße doch einfach, daß er Dich verwöhnen will, und lade Dir nicht selber auf, ihn mit dem Besten zu versorgen. Und frag nicht ständig, was mit ihm los ist, das hat mit Dir nichts zu tun, sonst wär er schon lange weg! Evtl. hat er ganz andere Probleme, mit denen wird er schon, wenn Du ihm angemessen Zeit lässt, rausrücken.
Wenn ihr sonst eine gute Beziehung führt, warte noch ab (ist schwer, ich weiß) und daß er so ist, einfach ab und ziehe keine Rückschlüsse auf Dich.
Vermutlich möchte der Mann einfach nur so angenommen werden, wie er ist, ohne ewige Fragerei und zusätzlich noch Druck im Bett?
Liebe Grüsse
Miss38

So ganz nicht richtig..
Hallo Miss, nett von Dir mit zu antworten, aber so ganz habe ich das wohl nicht rübergebracht, was mir dabei zu Schaffen macht.
Ich wollte keinen Dank für mein Geschenk, natürlich nicht, aber natürlich möchte ich wissen, ob mein Geschenk dem Menschen Freude macht, hier geht es nicht um Dank...Ich kann auch ertragen wenn ich bei einem Present völlig danebenliege und mir das dann sagt. Aber du könntest natürlich recht haben Männer und Gefühle äußern *seufz...
Außerdem frage ich ihn nicht dauernd irgendetwas, brauche also nicht ständig Rückmeldung ob ich etwas falsch oder richtig mache.
Zu Deinem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2003 um 19:33
In Antwort auf fia_12558482

So ganz nicht richtig..
Hallo Miss, nett von Dir mit zu antworten, aber so ganz habe ich das wohl nicht rübergebracht, was mir dabei zu Schaffen macht.
Ich wollte keinen Dank für mein Geschenk, natürlich nicht, aber natürlich möchte ich wissen, ob mein Geschenk dem Menschen Freude macht, hier geht es nicht um Dank...Ich kann auch ertragen wenn ich bei einem Present völlig danebenliege und mir das dann sagt. Aber du könntest natürlich recht haben Männer und Gefühle äußern *seufz...
Außerdem frage ich ihn nicht dauernd irgendetwas, brauche also nicht ständig Rückmeldung ob ich etwas falsch oder richtig mache.
Zu Deinem

2 teil....erster wurde abgeschnitten???
"Vermutlich möchte der Mann einfach nur so angenommen werden, wie er ist, ohne ewige Fragerei und zusätzlich noch Druck im Bett?"ich setze ihn sicherlich nicht unter Druck wenn ich in 2 Jahren 2 mal das "Problem" anspreche.
Es geht mir darum ,daß ich nicht immer die Hauptperson sein will, möchte seine Lust erleben, spüren usw. und das meine ich ja nicht nur beim Orgasmus, schwer auszudrücken, was ich eigentlich meine...
auf jeden Fall hast du recht, ich liebe meinen Bären über alles....und würde ihn auf nichts auf der Welt eintauschen wollen...
lg
Bluelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook