Forum / Liebe & Beziehung

Weiß nicht, ob ich mich darauf einlassen kann

26. Januar um 14:16 Letzte Antwort: 26. Januar um 17:34

Hallo zusammen,

ich habe leider ein Problem, das ich alleine nicht lösen kann. Da ich mich selber nicht einmal deuten kann, hoffe ich auf interessante Denkanstöße von euch.

Ich war Ende 2019 bis zum 01.01.2021 in einer sehr toxischen Beziehung. Ich habe diese Frau nicht geliebt und dennoch war ich mit ihr zusammen - wahrscheinlich war sie ein Trostpflaster für meine langjährige Beziehung, die Mitte 2019 endete. Zugegeben, hatte ich nicht sonderlich an der Trennung gelitten, da wir beide uns auseinandergelebt haben. Die toxische Beziehung trennte sich (glaube ich) 5 oder 6 Mal. Auch muss ich sagen, dass mich die Frau weder optisch, noch menschlich besonders ansprach. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sie sehr zickig war und ich mich permanent verbiegen musste, damit sie zufrieden ist. Außerdem habe ich ohne Ende gelogen - angefangen mit einer kleinen Lüge am Anfang, die sich irgendwann als reinstes Lügennetz entpuppte.

Jetzt ist es aber so: ja, ich habe mich vorschnell in einem Datingportal angemeldet, in welchem ich allerdings nur passiv unterwegs war. Und dann ist es passiert: eine bildhübsche Dame in meinem Alter (30) schrieb mich an und zeigte von Anfang an ihr Interesse an mir, ich finde und fand sie auch sehr interessant und wie gesagt - bildhübsch. Fast schon zu hübsch um wahr zu sein. Anfangs dachte ich, meine Verflossene steckt dahinter. Am 10.11 haben wir uns dann getroffen. Bei mir Zuhause. Wir redeten von abends 19 Uhr bis morgens 7 Uhr und das, obwohl wir beide arbeiten mussten.. Und dann ist es passiert: wir landeten in der Kiste..

Und dann kam eins zum anderen: ich fühlte mich schon wieder so, als wäre ich direkt in einer Beziehung. Ich war mit der Situation total überfordert. Wann sehen wir uns wieder? Wie macht man Treffen überhaupt aus? Was sind wir eigentlich jetzt? Wie ihr seht, ich selber habe im Gedanken schon so einiges überstürzt. Wenige Tage später berichtete sie mir dann, dass sie mich wirklich toll findet und schon verliebt in mich sei - und das hat mich dann total aus der Bahn geworfen, denn ich kann diese Gefühle nicht erwidern. Ich finde sie toll, interessant, sexy, süß, unsere Werte und Ziele passen zusammen, ich kann mir sogar eine Zukunft mit ihr vorstellen - es passt einfach alles. Nichtsdestotrotz habe ich keine Schmetterlinge im Bauch..

Ich habe schon jetzt Zweifel an der ganzen Sache. ich habe schon jetzt Angst davor, dass diese ekelhaften Zweifel, die ich permanent in meiner toxischen Beziehung hatte - in diese potenzielle Beziehung mitnehmen könnte. Wir sind doch aber gerade mal in der Kennenlernphase.

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich dieser Frau zu 110% ehrlich gegenüberstehe. Sie weiß also von meiner toxischen Beziehung, sie weiß sogar und, dass ich ein verlogenes A****loch war. Auch weiß sie davon, wie es gefühlstechnisch bei mir gerade aussieht. Sie macht mir absolut 0,0 Druck, sie hat sogar vorgeschlagen, dass wir einen Gang runterschalten oder mir Zeit gibt, mit mir selber erst einmal ins Reine zu kommen. Sie sagt, sie findet mich toll so, wie ich bin.. 

Wenn ich daran denke, diese Frau zu verlieren, geht es mir so schlecht, dass ich weinen könnte...

Mache ich mir selber viel zu großen Druck?!




 

Mehr lesen

26. Januar um 17:19

Ja, Du machst Dich selbst verrückt. Konzentriere Dich auf das Positive. Da ist eine Frau, die Dir gefällt, mit der Du Dich wohlfühlst und die sich auch noch für Dich interessiert. Mehr noch, die Dich so kennenlernen will, wie Du bist, die nicht verschreckt das Weite sucht, wenn Du Dich ihr öffnest und unangenehme Dinge von Dir erzählst. Das ist eine wunderbare Basis für ein vertrauensvolles Kennenlernen. Es ist überhaupt nicht nötig, jetzt zu erwarten, dass Du Schmeterlinge im Bauch hast. Genauso können sich die Verknalltheitsgefühle bei ihr noch verflüchtigen. So lange es sich für Dich mit dieser Frau gut anfühlt, geniesse es. Du wirst dann sehen, wohin die Reise geht. Es gibt keine Garantien, keiner kann wissen, ob Du Dich wirklich verliebst oder nicht. Das wird die Zeit zeigen. Also atme mal tief durch und mach Dir klar, dass gerade etwas Gutes passiert und nichts Schlimmes. 

Denoch solltest Du unabhängig davon Deine Vergangenheit nochmals für Dich aufarbeiten.

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir

26. Januar um 17:34
In Antwort auf

Hallo zusammen,

ich habe leider ein Problem, das ich alleine nicht lösen kann. Da ich mich selber nicht einmal deuten kann, hoffe ich auf interessante Denkanstöße von euch.

Ich war Ende 2019 bis zum 01.01.2021 in einer sehr toxischen Beziehung. Ich habe diese Frau nicht geliebt und dennoch war ich mit ihr zusammen - wahrscheinlich war sie ein Trostpflaster für meine langjährige Beziehung, die Mitte 2019 endete. Zugegeben, hatte ich nicht sonderlich an der Trennung gelitten, da wir beide uns auseinandergelebt haben. Die toxische Beziehung trennte sich (glaube ich) 5 oder 6 Mal. Auch muss ich sagen, dass mich die Frau weder optisch, noch menschlich besonders ansprach. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sie sehr zickig war und ich mich permanent verbiegen musste, damit sie zufrieden ist. Außerdem habe ich ohne Ende gelogen - angefangen mit einer kleinen Lüge am Anfang, die sich irgendwann als reinstes Lügennetz entpuppte.

Jetzt ist es aber so: ja, ich habe mich vorschnell in einem Datingportal angemeldet, in welchem ich allerdings nur passiv unterwegs war. Und dann ist es passiert: eine bildhübsche Dame in meinem Alter (30) schrieb mich an und zeigte von Anfang an ihr Interesse an mir, ich finde und fand sie auch sehr interessant und wie gesagt - bildhübsch. Fast schon zu hübsch um wahr zu sein. Anfangs dachte ich, meine Verflossene steckt dahinter. Am 10.11 haben wir uns dann getroffen. Bei mir Zuhause. Wir redeten von abends 19 Uhr bis morgens 7 Uhr und das, obwohl wir beide arbeiten mussten.. Und dann ist es passiert: wir landeten in der Kiste..

Und dann kam eins zum anderen: ich fühlte mich schon wieder so, als wäre ich direkt in einer Beziehung. Ich war mit der Situation total überfordert. Wann sehen wir uns wieder? Wie macht man Treffen überhaupt aus? Was sind wir eigentlich jetzt? Wie ihr seht, ich selber habe im Gedanken schon so einiges überstürzt. Wenige Tage später berichtete sie mir dann, dass sie mich wirklich toll findet und schon verliebt in mich sei - und das hat mich dann total aus der Bahn geworfen, denn ich kann diese Gefühle nicht erwidern. Ich finde sie toll, interessant, sexy, süß, unsere Werte und Ziele passen zusammen, ich kann mir sogar eine Zukunft mit ihr vorstellen - es passt einfach alles. Nichtsdestotrotz habe ich keine Schmetterlinge im Bauch..

Ich habe schon jetzt Zweifel an der ganzen Sache. ich habe schon jetzt Angst davor, dass diese ekelhaften Zweifel, die ich permanent in meiner toxischen Beziehung hatte - in diese potenzielle Beziehung mitnehmen könnte. Wir sind doch aber gerade mal in der Kennenlernphase.

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich dieser Frau zu 110% ehrlich gegenüberstehe. Sie weiß also von meiner toxischen Beziehung, sie weiß sogar und, dass ich ein verlogenes A****loch war. Auch weiß sie davon, wie es gefühlstechnisch bei mir gerade aussieht. Sie macht mir absolut 0,0 Druck, sie hat sogar vorgeschlagen, dass wir einen Gang runterschalten oder mir Zeit gibt, mit mir selber erst einmal ins Reine zu kommen. Sie sagt, sie findet mich toll so, wie ich bin.. 

Wenn ich daran denke, diese Frau zu verlieren, geht es mir so schlecht, dass ich weinen könnte...

Mache ich mir selber viel zu großen Druck?!




 

Hallo,

deine Errungenschaft hast du sogleich ins Bild gesetzt, damit sie Kenntnis darüber hat, wie es bei dir aussieht. Deine Vergangenheit wurde thematisiert,  deine Verhaltensweisen in der Vergangenheit und deine momentane Gefühlslage. Enorm viel Input für die sehr kurze Zeitspanne, in der ihr euch kennt. Was wolltest du mit den ganzen Informationen bei ihr erreichen? 

Ich sage dir, wie deine Worte auf mich wirken....
Ein Mann, der absolut nicht bindungsfähig ist im Moment wünscht sich eine Beziehung und trifft auf eine Frau, von der er denkt, hoppla, dass könnte etwas Ernsthaftes werden, ich muss weg, bevor es mich verletzt. 

Vielleicht wunderst du dich auch, genau wie ich, über ihre schnelle Verliebtheit. Ein Merkmal toxischer Menschen, die häufig sofort Feuer und Flamme sind. Vielleicht wunderst du dich auch, genau wie ich, über ihre Reaktion, wie toll sie dich findet, obwohl du dich selbst nicht als stabilen Partner dargestellt hast. 
Zweifel kann man aussäen, wie du vielleicht merkst.   

LG Sis

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers