Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht mehr weiter- was will er?

Weiß nicht mehr weiter- was will er?

11. November 2005 um 20:32

Es geht schon über ein Jahr mit uns hin und her:
wir studieren zusammen, ich war von anfang an in ihn verliebt, er hat auch irgendwelche Gefühle für mich. Problem: er hat eine Freundin. Und das ist es glaub auch, was ihn noch zurückhält das zwischen uns mehr läuft.

Aber eigentlich weiß ich es nicht ganz sicher was er für mich empfindet. Doch sein Verhalten, seine Worte, Anspielungen,... lassen schon darauf schließen das da auch von seiner Seite mehr ist. Einige Bekannte von uns meinen auch, dass man es sieht das da mehr zwischen uns ist als nur Freundschaft. Unsere Beziehung hat sich in den letzen Monaten extrem verändert (zum Positiven), da wir uns täglich an der Uni zum Lernen getroffen haben und seit dem ist sein Verhalten noch extremer geworden: er wollte mit mir in die gleiche Stadt für das Praktikum, er erzählt nie von seiner Freundin, er macht mir Komplimente, will wissen auf was für Männer ich stehe, was ich im Bett mag,... Lauter Sachen, die eben doch irgendwie für mehr sprechen.
Er entschuldigt sich x-mal für irgendwelche Sprüche (die ich gar nicht so aufgefasst habe), meinte das er nicht will das ich ein schlechtes Bild von ihm habe,...

Was soll ich denn jetzt machen? Ihn noch mal auf meine Gefühle ansprechen möchte ich nicht. Als ich ihn vor einigen Monaten auf meine GEfühle angesprochen habe, meinte er nur: ich habe eine Freundin. ABer nichts über seine Gefühle, was er für mich empfindet. Mir kommt es so vor als ob er will aber nicht kann!

Spinne ich, bilde ich mir das alles nur ein, übertreibe oder interpretiere ich zuviel in das alles hinein!
Was haltet ihr davon? Habe ich Grund mir Hoffnung zu machen oder nicht?

Mehr lesen

11. November 2005 um 21:31

Das würde ich tun
...ich würde mit ihm reden. Ich mein...wie lange willst du das denn noch weitertreiben?
Für dich kann das ja auch keine schöne Situation sein, oder?

Und wenn er sagt, dass er eine Freundin hat, dann sag ihm, dass du das sehr wohl weißt, dass das aber nicht deine Frage war.
Frag ihn doch einfach, wie er für dich empfindet.

Irgenwie habe ich das Gefühl, er genißt das ein wenig, dass du ihn so umgarnst.
Er könnte ja auch seine Beziehung beenden, falls seine Gefühle für dich stärker sind...aber vielleicht hält ihn auch irgendwas zurück.

Also...schwing dich ans Telefon oder frag ihn morgen und beende das ganze Theater mal.

Dann weiß jeder, woran er ist und man kann entweder mit einer Sache endlich abschließen oder aber eine Sache beginnen, aber das ist ja kein Zustand.

Gefällt mir

11. November 2005 um 22:26
In Antwort auf mslavina

Das würde ich tun
...ich würde mit ihm reden. Ich mein...wie lange willst du das denn noch weitertreiben?
Für dich kann das ja auch keine schöne Situation sein, oder?

Und wenn er sagt, dass er eine Freundin hat, dann sag ihm, dass du das sehr wohl weißt, dass das aber nicht deine Frage war.
Frag ihn doch einfach, wie er für dich empfindet.

Irgenwie habe ich das Gefühl, er genißt das ein wenig, dass du ihn so umgarnst.
Er könnte ja auch seine Beziehung beenden, falls seine Gefühle für dich stärker sind...aber vielleicht hält ihn auch irgendwas zurück.

Also...schwing dich ans Telefon oder frag ihn morgen und beende das ganze Theater mal.

Dann weiß jeder, woran er ist und man kann entweder mit einer Sache endlich abschließen oder aber eine Sache beginnen, aber das ist ja kein Zustand.

Ich weiß ja...
...das es so nicht weitergehen kann. Ich vermisse ihn sehr und freue mich schon Tage davor ihn wieder zu sehen. Und ich scheine ihm auch nicht egal zu sein, nur bini ch ihm anscheinend nicht so wichtig, dass er sich von seiner Freundin trennt.
Ich bilde mir das also alle nicht ein? Ich bin ihm schon wichgtig, oder verstehe ich das alles falsch?

Gefällt mir

11. November 2005 um 22:36
In Antwort auf schokochino

Ich weiß ja...
...das es so nicht weitergehen kann. Ich vermisse ihn sehr und freue mich schon Tage davor ihn wieder zu sehen. Und ich scheine ihm auch nicht egal zu sein, nur bini ch ihm anscheinend nicht so wichtig, dass er sich von seiner Freundin trennt.
Ich bilde mir das also alle nicht ein? Ich bin ihm schon wichgtig, oder verstehe ich das alles falsch?

Das kann nur er dir beantworten
Ich würde da nicht lange fackeln. Ich würde das besser heute klären, als morgen.

Vielleicht genießt er wirklich nur deine Freundschaft, aber dann ist es besser, dass du das weißt, damit du ihn dir aus dem Kopf schlagen kannst.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie sein Verhalten zu deuten ist...deshalb frag ihn einfach. Ich mein, was hast du zu verlieren?
Du kannst doch nur gewinnen

Gefällt mir

11. November 2005 um 23:18
In Antwort auf mslavina

Das kann nur er dir beantworten
Ich würde da nicht lange fackeln. Ich würde das besser heute klären, als morgen.

Vielleicht genießt er wirklich nur deine Freundschaft, aber dann ist es besser, dass du das weißt, damit du ihn dir aus dem Kopf schlagen kannst.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie sein Verhalten zu deuten ist...deshalb frag ihn einfach. Ich mein, was hast du zu verlieren?
Du kannst doch nur gewinnen

Nein
ich könnte ihn auch für immer verlieren, weil er genervt ist von meinen Fragen, der Vermutung das auch er etwas für mich empfindet.
Eigentlich bin ich mir sehr sicher, dass auch von seiner Seiter her Gefühle da sind- andererseits dann auch wieder nicht. Aber wenn wir zusammen sind, dann merkt man einfach das da mehr ist und ich glaube das ist es bei ihm was ihm Angst macht. Er ist ein Vernunftsmensch, er weiß das er mit seiner Freundin Schluss machen müsste um mit mir zusammen zu sein. Aber ob er mit mir glücklich werden kann, dass weiß er nicht. Und falls es mit uns dann doch nicht sooo gut läuft, dann kann er nicht mehr zurück zu seiner Freundin.
Ich denke das was wir noch brauchen um das entgültig zu klären ist ein etwas feuchtfröhlicher Abend. Es war schon mal so das nach einer Party fast mehr gewesen wäre, wenn ich nicht die Notbremse gezogen hätte. Aber er hat selbt zugegeben das er an diesem Abend kurz davor war mich zu küssen (trotz Freundin). Und genau so ein Abend fehlt uns noch mal...

Gefällt mir

13. November 2005 um 11:08
In Antwort auf schokochino

Nein
ich könnte ihn auch für immer verlieren, weil er genervt ist von meinen Fragen, der Vermutung das auch er etwas für mich empfindet.
Eigentlich bin ich mir sehr sicher, dass auch von seiner Seiter her Gefühle da sind- andererseits dann auch wieder nicht. Aber wenn wir zusammen sind, dann merkt man einfach das da mehr ist und ich glaube das ist es bei ihm was ihm Angst macht. Er ist ein Vernunftsmensch, er weiß das er mit seiner Freundin Schluss machen müsste um mit mir zusammen zu sein. Aber ob er mit mir glücklich werden kann, dass weiß er nicht. Und falls es mit uns dann doch nicht sooo gut läuft, dann kann er nicht mehr zurück zu seiner Freundin.
Ich denke das was wir noch brauchen um das entgültig zu klären ist ein etwas feuchtfröhlicher Abend. Es war schon mal so das nach einer Party fast mehr gewesen wäre, wenn ich nicht die Notbremse gezogen hätte. Aber er hat selbt zugegeben das er an diesem Abend kurz davor war mich zu küssen (trotz Freundin). Und genau so ein Abend fehlt uns noch mal...

Es ist gerade...
,...wirklich alles beschissen. Wir werden uns in einigen Tagen wiedersehen und ehrlich gesagt weiß ich nicht nicht mal wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Das war bei uns noch nie das Problem, wir haben uns bis jetzt immer super verstanden, über alles geredet, viel zusammen gelacht. Jetzt haben wir uns aber seit über 2 Wochen nicht mehr gesehen und ich habe einfach Angst das irgendwas "verloren" gegangen ist, sich etwas verändert hat, wir nicht mehr so gut miteinander auskommen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen