Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss nicht mehr weiter

Weiss nicht mehr weiter

7. August 2018 um 22:17 Letzte Antwort: 8. August 2018 um 8:44

Hi ihr 

Mein Freund und ich sind seid 4 Jahren zusammen haben einen Sohn (10 Monate) und bin momentan schwanger im 4 Monat. Jetz aber zum Problem er ist heute wegen einer Diskussion die nicht mal richtig angefangen hat so agressiv geworden sodass er mir heftig mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat...ich hab immer noch Schmerzen...ich habe vor ihm geweint und ihn weggestosen aber ich hab so das Gefühl das es ihm egal sei was er eigentlich gemacht hat und das er mich nicht nur körperlich sondern auch seelisch sehr verletzt hat...auch nach Stunden habe ich noch geweint und stand in der Küche trännen übergossen und hab was zu essen gemacht er kam rein und sah es aber verzog keine Mine sondern redete nur von dem essen und ging wieder....kein es tut mir leid..keine Umarmung oder sonst noch etwas also so als ob ich ihm völlig egal wäre. Bei den letzten Streitereien kam leider ich immer wie ein Hund angekrochen um die Situation zu beenden daran hat er sich wohl gewöhnt..das geht so ca. 1 Jahr jetz schon...aber nach dem heutigen Vorfall kann und ich will ich nicht wieder dieser "Hund" sein..ich warte die ganze zeit schon das er vielleicht mal ins Schlafzimmer kommt wo ich jetz  den ganzen Tag verbracht habe um zu reden und sich wenigstens zu entschuldigen aber er schaut lieber Fernsehn oder war über den ganzen Tag hinweg mit einem Freund beschäftigt...er hat nicht mal an mich gedacht... und das macht mich noch trauriger zu wissen das man dem eigenen Partner eigentlich völlig egal ist (Hauptsache ihm geht's gut?!) Und jetz bin ich an einem Punkt angekommen wo ich drüber nachdenke ob diese Beziehung so überhaupt einen Sinn macht...ich weiss nicht mehr weiter allein auch wegen den Kindern..(Ich bin auch bei einem Psychologen aber der hat ja jetz leider zu ist schon 10ne abends und da ich mir nicht anderst zu helfen wusste dachte ich ich schreib mal hier rein) 

Mehr lesen

7. August 2018 um 22:34
In Antwort auf anna_30092017

Hi ihr 

Mein Freund und ich sind seid 4 Jahren zusammen haben einen Sohn (10 Monate) und bin momentan schwanger im 4 Monat. Jetz aber zum Problem er ist heute wegen einer Diskussion die nicht mal richtig angefangen hat so agressiv geworden sodass er mir heftig mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat...ich hab immer noch Schmerzen...ich habe vor ihm geweint und ihn weggestosen aber ich hab so das Gefühl das es ihm egal sei was er eigentlich gemacht hat und das er mich nicht nur körperlich sondern auch seelisch sehr verletzt hat...auch nach Stunden habe ich noch geweint und stand in der Küche trännen übergossen und hab was zu essen gemacht er kam rein und sah es aber verzog keine Mine sondern redete nur von dem essen und ging wieder....kein es tut mir leid..keine Umarmung oder sonst noch etwas also so als ob ich ihm völlig egal wäre. Bei den letzten Streitereien kam leider ich immer wie ein Hund angekrochen um die Situation zu beenden daran hat er sich wohl gewöhnt..das geht so ca. 1 Jahr jetz schon...aber nach dem heutigen Vorfall kann und ich will ich nicht wieder dieser "Hund" sein..ich warte die ganze zeit schon das er vielleicht mal ins Schlafzimmer kommt wo ich jetz  den ganzen Tag verbracht habe um zu reden und sich wenigstens zu entschuldigen aber er schaut lieber Fernsehn oder war über den ganzen Tag hinweg mit einem Freund beschäftigt...er hat nicht mal an mich gedacht... und das macht mich noch trauriger zu wissen das man dem eigenen Partner eigentlich völlig egal ist (Hauptsache ihm geht's gut?!) Und jetz bin ich an einem Punkt angekommen wo ich drüber nachdenke ob diese Beziehung so überhaupt einen Sinn macht...ich weiss nicht mehr weiter allein auch wegen den Kindern..(Ich bin auch bei einem Psychologen aber der hat ja jetz leider zu ist schon 10ne abends und da ich mir nicht anderst zu helfen wusste dachte ich ich schreib mal hier rein) 

Hab dir eine Nachricht zu kommen lasse 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2018 um 23:00

Ich würde Dir in diesem Moment raten, nix zu überstürzen, da wie Du schon sagst, jetzt spätabends das keinen Sinn mehr hat, wenn man zudem müde wird. Ist bei ihm auch Alkohol im Spiel?
Auch wenn Dein seelischer Schmerz in gerade am größten ist, wäre es Dir und Deinem ungeborenen Kind ratsam, den Stress so gering wie möglich zu halten.
Mir fiel noch ein zu warten, bis er mit Fernsehen durch ist, und dann einfach mal stillschweigend auf dem Sofa übernachten (auf die Hitze o.Ä. kann man es ja noch zur Not schieben, oder daß Dir schlecht ist, stellst Dir nen Eimer daneben. Bisschen simulieren kann nicht wehtun. Dann bekäme er zumindest einen Vorgeschmack davon, wenn Du ihn verlassen solltest.
Denn selbst Kerle wie er, mit einer nehm ich an mehr als schwachen Persönlichkeitsstruktur und Selbstbeherrschung, kämen dann hoffentlich ins Grübeln.
Davon würde ich Dir jedoch abraten, wenn abzusehen ist, daß das eher noch mehr Krach mit sich bringen könnte, er z.B. wieder aggressiv wird.
Euer kleiner Sohn schläft ja bestimmt auch schon längst, aber zur Not könntest Du ja auch neben seinem Bettchen übernachten, sagst, 'weil er geweint hat' (wäre ja vielleicht auch so angesichts des vorherigen Streits gewesen; ob das dein Freund überprüfen wird glaub ich kaum, denn er hängt ja scheinbar anderswo ab). Hier wäre halt die Wahrscheinlichkeit, daß er vor eurem schlafenden Sohn ausfällig wird, geringer.
Wie teilt ihr Euch überhaupt ins Elternleben rein? Was steuert er bei? Er geht doch zumindest arbeiten, oder? Nehme an Du bist noch im Mutterschutz und hast morgen keine Verpflichtungen?
Es wäre dann bestimmt sinnvoll, sobald er weg ist auf jeden Fall mit Deinem Psychologen zu reden/telefonieren. Daß Du den beanspruchen musst schon seit längerem scheint Deinem Freund wohl keine schlaflosen Nächte zu bescheren - oder geht ihr da gemeinsam hin? Was riet Dir dein Psychologe bisher?
Er ist zwar wie Du schreibst jetzt erst das erste mal physisch ausfällig geworden; die Chancen sind leider nicht gerade hoch daß es zukünftig weniger wird, wenn er zudem nicht bereit ist zu reden.
Meine Cousine hatte ähnliches durch; gerade mal ein Jahr verheiratet und schon ging's so richtig nach hinten los. Ihre Flucht ins Frauenhaus, zusammen mit ihrem kleinen Sohn war ihre Rettung.
Menschen können sich natürlich auch ändern; er wird jedoch beharrlich auf seinen Gründen bestehen, weshalb er so übel gelaunt ist. Die zu erfahren könnte vielleicht ein Schritt nach vorn sein. Und dann teilst Du ihm dein Leid mit. Er hat sich schlichtweg zu sehr daran gewöhnt, daß Du dich von ihm unterbuttern lässt, und natürlich ist es dann für Dich umso schwerer, aus dieser Rolle wieder raus zu kommen.
Ich wünsche Dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2018 um 23:39
In Antwort auf optimist

Ich würde Dir in diesem Moment raten, nix zu überstürzen, da wie Du schon sagst, jetzt spätabends das keinen Sinn mehr hat, wenn man zudem müde wird. Ist bei ihm auch Alkohol im Spiel?
Auch wenn Dein seelischer Schmerz in gerade am größten ist, wäre es Dir und Deinem ungeborenen Kind ratsam, den Stress so gering wie möglich zu halten.
Mir fiel noch ein zu warten, bis er mit Fernsehen durch ist, und dann einfach mal stillschweigend auf dem Sofa übernachten (auf die Hitze o.Ä. kann man es ja noch zur Not schieben, oder daß Dir schlecht ist, stellst Dir nen Eimer daneben. Bisschen simulieren kann nicht wehtun. Dann bekäme er zumindest einen Vorgeschmack davon, wenn Du ihn verlassen solltest.
Denn selbst Kerle wie er, mit einer nehm ich an mehr als schwachen Persönlichkeitsstruktur und Selbstbeherrschung, kämen dann hoffentlich ins Grübeln.
Davon würde ich Dir jedoch abraten, wenn abzusehen ist, daß das eher noch mehr Krach mit sich bringen könnte, er z.B. wieder aggressiv wird.
Euer kleiner Sohn schläft ja bestimmt auch schon längst, aber zur Not könntest Du ja auch neben seinem Bettchen übernachten, sagst, 'weil er geweint hat' (wäre ja vielleicht auch so angesichts des vorherigen Streits gewesen; ob das dein Freund überprüfen wird glaub ich kaum, denn er hängt ja scheinbar anderswo ab). Hier wäre halt die Wahrscheinlichkeit, daß er vor eurem schlafenden Sohn ausfällig wird, geringer.
Wie teilt ihr Euch überhaupt ins Elternleben rein? Was steuert er bei? Er geht doch zumindest arbeiten, oder? Nehme an Du bist noch im Mutterschutz und hast morgen keine Verpflichtungen?
Es wäre dann bestimmt sinnvoll, sobald er weg ist auf jeden Fall mit Deinem Psychologen zu reden/telefonieren. Daß Du den beanspruchen musst schon seit längerem scheint Deinem Freund wohl keine schlaflosen Nächte zu bescheren - oder geht ihr da gemeinsam hin? Was riet Dir dein Psychologe bisher?
Er ist zwar wie Du schreibst jetzt erst das erste mal physisch ausfällig geworden; die Chancen sind leider nicht gerade hoch daß es zukünftig weniger wird, wenn er zudem nicht bereit ist zu reden.
Meine Cousine hatte ähnliches durch; gerade mal ein Jahr verheiratet und schon ging's so richtig nach hinten los. Ihre Flucht ins Frauenhaus, zusammen mit ihrem kleinen Sohn war ihre Rettung.
Menschen können sich natürlich auch ändern; er wird jedoch beharrlich auf seinen Gründen bestehen, weshalb er so übel gelaunt ist. Die zu erfahren könnte vielleicht ein Schritt nach vorn sein. Und dann teilst Du ihm dein Leid mit. Er hat sich schlichtweg zu sehr daran gewöhnt, daß Du dich von ihm unterbuttern lässt, und natürlich ist es dann für Dich umso schwerer, aus dieser Rolle wieder raus zu kommen.
Ich wünsche Dir alles Gute

Naja Alltag mit Kind sieht so aus: er geht arbeiten um halb 8 von da an ist er dann so bis um ca. Halb 8 abends auf Arbeit über den Tag hinweg da ich in Elternzeit bin versorg ich natürlich den kleinen er macht nicht viel mit ihm außer villt mal wenn er heim kommt kurz 5min spielen und dann wird der kleine auch wieder bei mir abgegeben und geht dann in den Keller runter..( er hat ein Hobby das nicht jeder akzeptieren mag..ich auch nicht)...und wenn er unten dann halt fertig ist geht er entweder duschen oder liegt aufm Sofa und schaut Fernseh und redet dann meist immer nur von seinen Themen..alkohol naja paar schlücke Jacky aber das war dann danach die Flasche hab ich dann weggenommen und versteckt ich hab aus meiner Kindheit auch schon so Erfahrungen und komm wohl aus diesem Kreis nicht raus..aufm Sofa schlafen würd ich mir freiwillig nicht an tun zu unbequem und der kleine schläft auch noch bei mir kann einfach nicht los lassen und bin froh wenigstens seine Nähe zu haben...hört sich vielleicht komisch an aber ist so...momentan hat er Urlaub jetz (ab der Woche)..er liegt jetz auch im Bett aber es interessiert ihn kein bisschen kam auch kein Wort...zum Psychologen geh ich allein hin (mit kind) wie ich ja erwähnt hatte hab ich in der Kindheit auch sowas durch mit meinem Dad...das weiss er auch und beunruhigen lässt er sich davon nicht er hat oft in Streit Situationen gesagt ich sei behindert und psychisch gestört ich soll mich doch einweisen lassen...nur weil ich Sachen gesagt habe die ihm nicht passten..aber spur ich wie ein Hund dann ist er ein ganz anderer Mensch und ich denke sowas kann gefährlicher werden als wie es sich grade anhört.. Ich möchte nicht schlecht über ihn reden aber das ist halt leider die Wahrheit...er hatte nicht wirklich einen Grund körperlich zu werden denn er sagte dann nach dem ich würde ihn agressiv machen ich soll ihn in Ruhe lassen..ich hab mir nur gedacht wieso eigentlich nur weil man was klären möchte macht man einen menschen aggressiv? Und zum kleinen noch..er ist zwar noch ein Baby aber wer eins hat weiss das die manchmal etwas "nervig" sind aber mein Freund schreit auch ihn sehr oft an und sagt auch "du machst mich aggressiv" vor allem beim zocken (bo3) wenn er stirbt und der kleine in dem Moment zu laut wird geht's ab..ich hab schon sehr oft zurück gefaucht das er das zu lassen hat hab ihm auch schon dann an jedem Tag wo das war angedroht die Playstation wegzunehmen wusste nicht änderst zu helfen..ich werd jetz aber versuchen die Kraft zu nehmen und nicht mehr angekrochen kommen ich werde jetz auch einfach warten..darauf bis er was braucht und dann auch plötzlich der Engel in Person ist...

Danke dir(:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2018 um 23:40
In Antwort auf baerli1983

Hab dir eine Nachricht zu kommen lasse 

Wo kann ich denn diese Nachricht finden? Bin erst seit heut Abend hier drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2018 um 23:47
In Antwort auf anna_30092017

Hi ihr 

Mein Freund und ich sind seid 4 Jahren zusammen haben einen Sohn (10 Monate) und bin momentan schwanger im 4 Monat. Jetz aber zum Problem er ist heute wegen einer Diskussion die nicht mal richtig angefangen hat so agressiv geworden sodass er mir heftig mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat...ich hab immer noch Schmerzen...ich habe vor ihm geweint und ihn weggestosen aber ich hab so das Gefühl das es ihm egal sei was er eigentlich gemacht hat und das er mich nicht nur körperlich sondern auch seelisch sehr verletzt hat...auch nach Stunden habe ich noch geweint und stand in der Küche trännen übergossen und hab was zu essen gemacht er kam rein und sah es aber verzog keine Mine sondern redete nur von dem essen und ging wieder....kein es tut mir leid..keine Umarmung oder sonst noch etwas also so als ob ich ihm völlig egal wäre. Bei den letzten Streitereien kam leider ich immer wie ein Hund angekrochen um die Situation zu beenden daran hat er sich wohl gewöhnt..das geht so ca. 1 Jahr jetz schon...aber nach dem heutigen Vorfall kann und ich will ich nicht wieder dieser "Hund" sein..ich warte die ganze zeit schon das er vielleicht mal ins Schlafzimmer kommt wo ich jetz  den ganzen Tag verbracht habe um zu reden und sich wenigstens zu entschuldigen aber er schaut lieber Fernsehn oder war über den ganzen Tag hinweg mit einem Freund beschäftigt...er hat nicht mal an mich gedacht... und das macht mich noch trauriger zu wissen das man dem eigenen Partner eigentlich völlig egal ist (Hauptsache ihm geht's gut?!) Und jetz bin ich an einem Punkt angekommen wo ich drüber nachdenke ob diese Beziehung so überhaupt einen Sinn macht...ich weiss nicht mehr weiter allein auch wegen den Kindern..(Ich bin auch bei einem Psychologen aber der hat ja jetz leider zu ist schon 10ne abends und da ich mir nicht anderst zu helfen wusste dachte ich ich schreib mal hier rein) 

Interessantes deutsch hast du 

fakt ist, dass deinem Partner die Beziehung egal ist. Es scheint schon sehr lange nicht mehr zu stimmen zwischen euch.  Kann es sein, dass du auch verrückt spielst wegen der Schwangerschaft?

ich denke, bei euch ist alles gelaufen. Es ist vorbei.  Dein freund fühlt sich auch nicht gut in der Beziehung.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2018 um 23:58
In Antwort auf fresh0089

Interessantes deutsch hast du 

fakt ist, dass deinem Partner die Beziehung egal ist. Es scheint schon sehr lange nicht mehr zu stimmen zwischen euch.  Kann es sein, dass du auch verrückt spielst wegen der Schwangerschaft?

ich denke, bei euch ist alles gelaufen. Es ist vorbei.  Dein freund fühlt sich auch nicht gut in der Beziehung.  

Schön das mein deutsch Interesse erweckt  

und naja mag sein das in der Schwangerschaft die Hormone auch mal gern durchdrehn aber ist es dann ein Grund mir eine zu pfeffern oder versteh ich dich grade falsch? Ich mein meine Schwangerschaft hat eigentlich nichts mit dieser Situation zu tun selbst wenn ich nicht schwanger wäre würde es eine angefange Diskussion geben die dann wahrscheinlich trotzdem so geendet hätte..das Er sich scheinbar nicht gut fühlt kann ich nicht richtig beurteilen aber er kann eigentlich auch reden wenn etwas nicht passt aber genau das passiert ja sowieso nicht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2018 um 0:46

Geht gar nicht sowas. Da werde ich echt auch gleich sauer wenn ich so etwas höre. Eine Frau schlagen ist wirklich das Allerletzte, noch dazu eine schwangere. Für mich würde es da nur eins geben: Trennung und Anzeige aber sofort. So einer ist kein Mann, das ist ein ganz armseeliges Würstchen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2018 um 8:44

Und warum zur Hölle bekommt man da noch ein Kind???? Wenns schon seit einem Jahr offenbar nicht gut läuft?

Trenn dich - es kann dir ohne ihn nur besser gehen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bringt die Beziehung noch etwas?
Von: noname
neu
|
7. August 2018 um 22:59
Will meine Ex wieder Kontakt?
Von: pipons
neu
|
7. August 2018 um 22:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest