Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß nicht mehr weiter

Weiß nicht mehr weiter

28. Juni 2016 um 8:21 Letzte Antwort: 28. Juni 2016 um 11:23

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Nach einer langen Zeit hat sich mein freund von mir getrennt. Ich hätte mir mit dieser Person alles vorstellen können. So blöd das jetzt auch klingt. Aber er war der erste bei dem ich mir sage, er ist der richtige. Die Liebe meines lebens. Und jetzt ist alles vorbei. Nach sehr langem hin und her, jetzt entgültig...und damit komm ich null klar. Ich komme aus dem weinen gar nicht mehr heraus. Und sage mir ganz klar. Ich kann nicht mehr. Ich habe keine Kraft mehr. Ich esse aufgrund von mangelnden Appetits nix mehr.
Dazu müsst ihr wissen Ich habe in meinen jungen Jahren schon sehr viel durch machen müssen. alles fing 2013 also vor 3 jahren an. Da war die Trennung meines damaligen Freundes. kurz danach erfuhr ich das ich Schwanger bin - mit 17. Es es war eine schwere Zeit. Einer der schwersten meines Lebens. Kurz danach verstarb mein Hund. Und danach gab es sehr viel stress mit dem damaligen Vater. Aus einer Kurzschlussreaktion trieb ich das kind ab. Was ich zutiefst bereute. Ich machte eine Therapie und versuchte darüber hinweg zu kommen. Alles war danach super. Ich lernte 2015 meinen jetzigen Ex freund kennen und lieben und wir wurden schnell ein Paar. Anfang diesen Jahres starb meine oma. Mit ihr lebte ich einem Haus. War ebenfalls eine schwere Zeit. Und jetzt hat sich mein ex, nach langem hin und her von mir getrennt.
Langes hin und her soll heißen. Wir hatten einen Streit. Darauf trennte er sich von mir. Wir kamen aber nach ein paar tagen wieder zusammen weil wir nicht ohne einander konnten. Wir trafen uns küssten uns alles war wie immer. Seit 2 Tagen Ist wieder schluss mit einmal machte er erneut schluss. Ich konnte es nicht akzeptieren und fuhr zu ihm um mit ihm zu reden. Er erklärte mir einiges ich fuhr aufgelöst zu ner freundin und baute einen unfall. Der Tag war gelaufen. Am abend schrieb er mir dann das es ihm leid tue und das ich ihm wichtig sei und er mich wolle. Und den ganzen Kram. Ich verstand es nicht aber machte mir natürlich Hoffnung...ich schlief übernacht bei meinem freundin und fuhr sonntag morgens zur Arbeit. Währenddessen schrieb er mir weiter das es ihm leid tue und das er mich will. Und er kein hin und her mehr will. Und er sich sicher sei. Nach der Arbeit schrieben wir, er signalisierte mir aber er bräuchte Zeit. Ich verstand die Welt nicht mehr. Aber ok, gab ich ihm auch wenns sehr schwer viel. Heute morgen schrieb er dann das ich aus seinem Leben verschwinden sollte und er eine neue kennengelernt hat. Was er mir schon am tag der entgültigen Trennung mitteilte. Er mir aber immer wieder sagte zwischen ihnen liefs nichts weil es nicht passt. Sie hätten keinen Kontakt mehr. Jetzt liege ich hier und bin am ende. Keine Kraft mehr für nix. Ich kann nix essen. Sehe keinen Grund mehr für irgendwas zu kämpfen. Ich bin einfach am ende...

lg.jessica

Mehr lesen

28. Juni 2016 um 9:31

Auch wenn...
Ich mir sicher bin das er die liebe meines lebens ist.
Ich weiß das das klingt naiv aber ich habe noch nie so viel für einen Menschen empfunden wie für ihn.
Und ich bin mir sicher das ich kämpfen will um ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2016 um 10:32

Sehr toll geschrieben vevlyn...
Die liebe Jessica sollte diesen Text noch einmal lesen, wenn Sie etwas Abstand gewonnen hat und sich dann deine Ratschläge zu Herzen nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2016 um 11:23

Vllt...
hast du recht, aber vllt auch nicht. Ich werde ihm die nötige Zeit gehen die er braucht. Er hat mir geschrieben das er nicht weiß ob es wieder was wird, da er sich über seine Gefühle nicht im klaren ist. Ich weiß das ich viele Fehler in der Beziehung gemacht habe. Das habe ich gegenüber ihm auch eingeräumt. Vllt mag es stimmen das es noch andere da draußen gibt und er nicht der richtige ist für mich. Aber momentan bin ich der Meinung zu kämpfen. Vllt haltet ihr mich für blöd aber ich bin mir sicher das ich obwohl ich 20 bin das gleiche Gefühl für ihn empfinde wie du für deinen freund. Sprich auf der gleichen Ebene. Das mag naiv klingen.nur bei ihm fühle ich mich angekommen. Und ich bin nicht der Mensch der einfach so kampflos aufgibt auch wenn mich das vllt kaputt macht. Wie schon zu Anfang gesagt, er ist der mann mit dem ich halt werden will. Ich weiß viele denken in meinem alter sei das ein Hirngespinst
aber für mich ist er DER mann.

lg. Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook