Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss irgendwer ne glorreiche Idee?

Weiss irgendwer ne glorreiche Idee?

10. November 2003 um 16:50

Hallo ihr Lieben!
Diesmal wir mal was von mir begonnen und ich hoffe wirklich, dass ihr mir helfen koennt.
Gestern hat sich mein Freund nach fast vier Jahren Beziehung von mir getrennt. Meine Frage ist jetzt nicht, wie kann ich ihn wiederbekommen, wenn er mich wieder wollen wuerde, wird er mir das schon irgendwann sagen. Der Punkt ist eher, dass ich nicht mal wirklich fuehle, ich komme mir einfach nur noch tot vor, als haette jemand mein Herz rausgerissen und in nen Schredder gesteckt und danach die Teile einfach achtlos weggeworfen zusammen mit den Bruchstuecken meinens Lebens. Ich kann nicht schlafen, ich kann nicht denken, und essen geht schon gleich dreimal nicht. Noch dazu lebe ich im augenblick noch nicht mal daheim, sondern bin im Ausland und kenne hier leider nicht wirklich jemand, bei dem ich mich ausheulen koennte. Alles ganz schoen scheisse. War irgendjemand mal in der gleichen Situation und kann mir irgendeinen Tip geben, was ich machen kann? Ich bin einfach nur noch fertig und will nicht mehr. Danke im Vorraus
Dette

Mehr lesen

10. November 2003 um 17:12

Es wird besser...
hi dette,

ich glaub fast alle waren schon mal in der situation. es ist normal, dass du dich so fühlst... dazu kommt, dass du noch weg von zu hause bist, gibt es keine möglichkeit mal für ein paar tage heimzufahren? vielleicht würde dir das ganz gut tun, mit menschen zusammenzusein, die dir nahe stehen. dann fühlst du dich vielleicht nicht so allein.

nach einer trennung fühlt sich erstmal alles wie in watte gepackt an, so unwirklich. und es kommt dir vor, als wären nur noch bruchstücke deines lebens übrig. aber das ist nicht so. das leben mit einem partner ist nicht das einzige leben das man führen kann. es gibt noch viel mehr, und auch daran wirst du wieder freude empfinden.

vielleicht solltest du erstmal alles sacken lassen, was heißt nicht gleich auf die juheee gehen. du kannst dir nix vorspielen und das gefühl "trauer" mit spaß zu übertünchen geht nicht. früher oder später holt es dich ein, und du brichst in tränen aus. aber für die ewigkeit zu hause sitzen und frusten bringt auch nix, ich meine nur, du solltest vielleicht erstmal über den groben schock kommen.

aber wie gesagt, süßes, kopf hoch. so schlimm es sich momentan anfühlt, es wird besser werden. lenk dich ab, les ein buch, tu was, was du schon immer machen wolltest. nimm dir zeit für dich, pflege dich, ruh dich aus, verwöhn dich... aber fruste nicht wegen einem mann...

und mach dir vielleicht einen plan, ich weiß, nach vier jahren kommt erstmal eine umgewöhnungsphase. manche dinge werden dir komisch erscheinen, wenn du sie alleine tust. ich konnte damals z.b. keine serien sehen, die wir immer gemeinsam sahen... früher wirst du bestimmt wegen jedem noch so kleinen erlebnis deinen freund angerufen haben, ruf jetzt jemand anderen an, deine mama zum beispiel. erzähl ihr, was du ihm erzählt hättest. vielleicht wird deine telefonrechnung erstmal etwas höher ausfallen, deine mama freut sich bestimmt aber was solls... es dient ja dazu zum normalen leben zurückzufinden...

ich wünsche dir auf jeden fall alles liebe. und auch wenn sich das jetzt alles so leicht anhört, von wegen, es wird besser bla bla bla, das ist, wie es ist. es wird besser werden.

kopf hoch, liebeskummer hatten wir alle mal und wir leben auch noch.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2003 um 18:13
In Antwort auf adelia_11903445

Es wird besser...
hi dette,

ich glaub fast alle waren schon mal in der situation. es ist normal, dass du dich so fühlst... dazu kommt, dass du noch weg von zu hause bist, gibt es keine möglichkeit mal für ein paar tage heimzufahren? vielleicht würde dir das ganz gut tun, mit menschen zusammenzusein, die dir nahe stehen. dann fühlst du dich vielleicht nicht so allein.

nach einer trennung fühlt sich erstmal alles wie in watte gepackt an, so unwirklich. und es kommt dir vor, als wären nur noch bruchstücke deines lebens übrig. aber das ist nicht so. das leben mit einem partner ist nicht das einzige leben das man führen kann. es gibt noch viel mehr, und auch daran wirst du wieder freude empfinden.

vielleicht solltest du erstmal alles sacken lassen, was heißt nicht gleich auf die juheee gehen. du kannst dir nix vorspielen und das gefühl "trauer" mit spaß zu übertünchen geht nicht. früher oder später holt es dich ein, und du brichst in tränen aus. aber für die ewigkeit zu hause sitzen und frusten bringt auch nix, ich meine nur, du solltest vielleicht erstmal über den groben schock kommen.

aber wie gesagt, süßes, kopf hoch. so schlimm es sich momentan anfühlt, es wird besser werden. lenk dich ab, les ein buch, tu was, was du schon immer machen wolltest. nimm dir zeit für dich, pflege dich, ruh dich aus, verwöhn dich... aber fruste nicht wegen einem mann...

und mach dir vielleicht einen plan, ich weiß, nach vier jahren kommt erstmal eine umgewöhnungsphase. manche dinge werden dir komisch erscheinen, wenn du sie alleine tust. ich konnte damals z.b. keine serien sehen, die wir immer gemeinsam sahen... früher wirst du bestimmt wegen jedem noch so kleinen erlebnis deinen freund angerufen haben, ruf jetzt jemand anderen an, deine mama zum beispiel. erzähl ihr, was du ihm erzählt hättest. vielleicht wird deine telefonrechnung erstmal etwas höher ausfallen, deine mama freut sich bestimmt aber was solls... es dient ja dazu zum normalen leben zurückzufinden...

ich wünsche dir auf jeden fall alles liebe. und auch wenn sich das jetzt alles so leicht anhört, von wegen, es wird besser bla bla bla, das ist, wie es ist. es wird besser werden.

kopf hoch, liebeskummer hatten wir alle mal und wir leben auch noch.

liebe grüße

Danke!
Ja, mir ist das alles klar, und der Spruch ist ja auch wahr.
Aber ich kann im Augenblick nicht heim, bin dieses Wochenende schon Hals ueber Kopf nach Hause gefahren sonst haette er ja nicht mit mir Schluss machen koennen. Es ist nur alles scheisse.
Das Problem mit Serien und so hab ich hier zum Glueck ja nicht. Es ist nur alles so scheisse, er hatte mir versprochen sich nicht von mir zu trennen und kaum bin ich zwei Monate weg, naja, er hats halt doch gemacht. Und ich hatte halt einfach nur gehofft, wenn er mich sieht, wenn er mit mir sprechen kann, keine Ahnung. Vielleicht merkt er dann, dass ich ihm doch noch wichtig bin. aber nix, er war einfach nur irgendwie abweisend und doch auch wieder so nett. Keine Ahnung, ich hatte noch nicht mal die Kraft ihm irgendwie ne Szene zu machen, ganz davon abgesehen, dass es eh nix gebracht haette. Und dass man Liebeskummer ueberlebt hab ich auch schon erfahren. Ist halt nur alles ein bisschen viel. Du bist in nem Land, wo du die Sprache nicht wirklich sprichst, kennst eigentlich niemanden und deine ganzen Leute koennen auch nicht einfach mal schnell herkommen. Ist einfach scheisse, aber Arbeit, Schule und Studium gehen halt vor. Naja, hab vorher grad mit ner Freundin telefoniert, die nur 250 km weg wohnt, da werd ich wohl am WE mal hinfahren. Man wird sehen, wie alles wird.
Und lesen wuerde ich ja gerne, hab es aber heute nacht im Zug schon aufgegeben, weil ich jede Seite ungefaehr fuenfmal lesen musste um zu verstehen um was es ging.
Weisst du, ich kann noch nicht mal sagen, dass ich wirklich einfach nur traurig bin. Irgendwie ist das alles grad auch okay fuer mich, ich kann es verstehen, ne Beziehung auf 2000 km Distanz ist nicht so einfach und wir sind beide halt recht anstrengende Menschen. Aber es hat einfach nur so perfekt gepasst und wir haben eigentlich auch schon die ganze Zukunft geplant gehabt. Und jetzt soll es das einfach nicht mehr geben... Ach, keine Ahnung. Und Mama kann mir da leider auch nicht wirklich helfen, so gern ich das haette. Klar, ich waere jetzt auch einfach nur gern daheim, aber es geht halt nicht und ann der Sitaution aendert es auch nicht wirklich was, weil dann waeren immer noch 1000 km zwischen ihm und mir. Und beschissen gehts mir deswegen trotzdem. Ach keine Ahnung, ich weiss im Augenblick nicht mal, was ich fuehle. Aber das hab ich jetzt - glaub ich - schon dreimal geschrieben.
Auf alle Faelle, danke fuer deine antwort, bis denne
Dette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2003 um 15:15

Noch eine...
liebe Dette
ich empfehle Dir "Zwischenzeit" von Iyanla Vanzant...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2003 um 13:11
In Antwort auf trudie_12137623

Danke!
Ja, mir ist das alles klar, und der Spruch ist ja auch wahr.
Aber ich kann im Augenblick nicht heim, bin dieses Wochenende schon Hals ueber Kopf nach Hause gefahren sonst haette er ja nicht mit mir Schluss machen koennen. Es ist nur alles scheisse.
Das Problem mit Serien und so hab ich hier zum Glueck ja nicht. Es ist nur alles so scheisse, er hatte mir versprochen sich nicht von mir zu trennen und kaum bin ich zwei Monate weg, naja, er hats halt doch gemacht. Und ich hatte halt einfach nur gehofft, wenn er mich sieht, wenn er mit mir sprechen kann, keine Ahnung. Vielleicht merkt er dann, dass ich ihm doch noch wichtig bin. aber nix, er war einfach nur irgendwie abweisend und doch auch wieder so nett. Keine Ahnung, ich hatte noch nicht mal die Kraft ihm irgendwie ne Szene zu machen, ganz davon abgesehen, dass es eh nix gebracht haette. Und dass man Liebeskummer ueberlebt hab ich auch schon erfahren. Ist halt nur alles ein bisschen viel. Du bist in nem Land, wo du die Sprache nicht wirklich sprichst, kennst eigentlich niemanden und deine ganzen Leute koennen auch nicht einfach mal schnell herkommen. Ist einfach scheisse, aber Arbeit, Schule und Studium gehen halt vor. Naja, hab vorher grad mit ner Freundin telefoniert, die nur 250 km weg wohnt, da werd ich wohl am WE mal hinfahren. Man wird sehen, wie alles wird.
Und lesen wuerde ich ja gerne, hab es aber heute nacht im Zug schon aufgegeben, weil ich jede Seite ungefaehr fuenfmal lesen musste um zu verstehen um was es ging.
Weisst du, ich kann noch nicht mal sagen, dass ich wirklich einfach nur traurig bin. Irgendwie ist das alles grad auch okay fuer mich, ich kann es verstehen, ne Beziehung auf 2000 km Distanz ist nicht so einfach und wir sind beide halt recht anstrengende Menschen. Aber es hat einfach nur so perfekt gepasst und wir haben eigentlich auch schon die ganze Zukunft geplant gehabt. Und jetzt soll es das einfach nicht mehr geben... Ach, keine Ahnung. Und Mama kann mir da leider auch nicht wirklich helfen, so gern ich das haette. Klar, ich waere jetzt auch einfach nur gern daheim, aber es geht halt nicht und ann der Sitaution aendert es auch nicht wirklich was, weil dann waeren immer noch 1000 km zwischen ihm und mir. Und beschissen gehts mir deswegen trotzdem. Ach keine Ahnung, ich weiss im Augenblick nicht mal, was ich fuehle. Aber das hab ich jetzt - glaub ich - schon dreimal geschrieben.
Auf alle Faelle, danke fuer deine antwort, bis denne
Dette

Hallo liebe Dette
ich bin grad noch in der arbeit, aber wollte dir trotzdem schnell ein paar aufmunternde worte schicken. ist von aussen schwer zu verstehen das ganze, wo du bist, warum weit weg usw., ich denke er wird dir gründe genannt haben. alles war perfekt? dann kämpfe darum, in gottes namen. etwas perfektes gibt man nicht einfach auf!!

schreib zurück und vielleicht bissel genauer! du bist nicht allein auf der welt, auch wenn du dich vielleicht grad so fühlst.

liebe aufmunternde grüsse
ayelen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2003 um 13:31

*tröstlich knuddel*
hm,hatte ich auch schon,es war schlimm, und ich dachte, der Schmerz hört nicht auf.
Irgendwann wurde es weniger,nach ein paar Tage und Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2003 um 17:06
In Antwort auf majara_12764202

Hallo liebe Dette
ich bin grad noch in der arbeit, aber wollte dir trotzdem schnell ein paar aufmunternde worte schicken. ist von aussen schwer zu verstehen das ganze, wo du bist, warum weit weg usw., ich denke er wird dir gründe genannt haben. alles war perfekt? dann kämpfe darum, in gottes namen. etwas perfektes gibt man nicht einfach auf!!

schreib zurück und vielleicht bissel genauer! du bist nicht allein auf der welt, auch wenn du dich vielleicht grad so fühlst.

liebe aufmunternde grüsse
ayelen

Bin auf Auslandsstudium!
Hi Ayelen!
Bin im Augenblick fuer ein Jahr in Rom um zu studieren, er lebt im Norden von Deutschland, seit einem Monat, davor lebte er wie ich in Bayern.
Wirklich Gruende hat er mir nicht genannt, nur, er weiss nicht, ob er mich noch liebt. Ich hab ein paar fiese Sachen vor ca. 4 wochen zu ihm gesagt, aber er hat immer wieder gesagt, nein, ich will mich gar nicht von dir trennen. Seinem besten Freund gegenueber hat er mich auch letzte Woche noch als Frau seiner Traeume dargestellt. Aber trotzdem Schluss machen? Keine Ahnung, ich verstehs zum einen sehr gut, zum anderen ueberhaupt nicht. Heute krieg ich ne SMS, wie es mir geht? Ja, was glaubt der denn? Super, kann ja endlich wieder die gesamte Maennerwelt durchgehen. Saubloede Frage, keine ahnung, bin einfach nur konfus. Und dabei bin ich heute morgen zum ersten Mal wieder mit dem Gefuehl aufgewacht heute schon drei Nudeln essen zu koennen und nicht nur zwei. Warum meldet er sich denn dann? Damit ich wieder nachdenken muss? Ich versteh es nicht. Alles doof. Aber in Ruhe lassen soll er mich auch nicht. Ich hab keine Ahnung, wie oft hab ich das jetzt schon geschrieben?
Und wie soll ich auf 2000 km distanz kaempfen? Via Telefon? Das bringt nicht wirklich was. Zu ihm fahren kann ich mir nicht leisten und es bringt im Augenblick vermutlich auch nicht wirklich was. Was kann ich denn tun? Eigentlich nur warten und ihn nicht nerven und das versuch ich ja auch. Bin ja auch brav, wenn man es von mir verlangt. Naja, muss wieder in die Vorlesung, dir sei auf jeden Fall mal ganz herzlich gedankt, selbstverstaendlich den anderen auch, bis denne
Dette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2003 um 17:35

Sport?!
Hm, ja, kenne ich ... wenn ich Dir sage, wie lange das bei mir anhielt, mache ich Dir sicher sicher keinen Mut. Also halte ich die Klappe.
Bei mir hat Sport damals geholfen.
Gibt es nicht irgendwas, was Dich ablenkt?? Bloss nicht rumsitzen und Grübeln, mach irgendetwas: Radfahren, lesen, Kino, schreiben ....

*DRÜCK DICH*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2003 um 15:40

...
Als ich erfahren habe, dass er mich betrogen hat und sogar zu feige war, mirs selbst zu sagen und sich deswegen irgendwann gar nicht mehr bei mir gemeldet hat, bin ich losgelaufen, als würde ich die zeit des trauerns schnell hinter mich bringen wollen. So lange bin ich noch nie gelaufen, ich war mehr als erschöpft, aber es ging mir besser, ich hab mich abreagiert, auch durch die schreie, die mich überkamen (war im wald)... danach gibgs mir besser... die zeit danach war ich oft unterwegs um ihn endlich zu vergessen, freunde haben mir dabei geholfen. wünsche dir viel glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2003 um 17:52

Darf leider nicht!
Tja, Sport klingt schon gut, sich die ganzen Emotionen vom Hals abschuften. Darf aber leider im Augenblick keinen Sport machen, weil mein Knie im Arsch ist, so genau hab ich den Doktor nicht verstanden, aber irgendwas ist entzuendet und ich soll mein Knie einfach nur ruhig halten und am besten gar nicht mehr laufen (also gehen). Aber ich lenk mich so schon ganz gut ab, bin diese Woche jeden Abend ausser Mittwoch unterwegs gewesen und hab sogar ein paar neue Leute kennengelernt. Das WE ist jetzt auch mit Verabredungen gefuellt, wird bestimmt ganz witzig. Man wird sehen. Was mich nur irgendwie total wahnsinnig macht ist, dass er gesagt hat, er weiss nicht ob er mich noch liebt, mir waere es lieber gewesen er haette gesagt, Maedel, ich lieb dich nicht mehr. Dann muesste ich mir jetzt keinen Kopf drum machen. So ist halt irgendwo immer in meinem Kopf der Hintergedanke, vielleicht kommt er ja zurueck. Und das macht mich wahnsinnig. Ich hab keine Ahnung, was ich jetzt tun soll, soll ich mich so richtig mit irgendwelchen Jungs amuesieren oder nicht, weil ich weiss, dass ihn das total verletzen wuerde, wenn er es irgendwann dann erfahren wuerde. Genauso ist es ja auch, wenn ich das irgendwann mitbekommen waerde, dass er sich grad mal wenige Tage nach der Trennung von mir in jemand anderen vergucken wuerde. Ich weiss einfach nicht, was er will. Er hat gemeint, dass die Moeglichkeit besteht, dass er feststellt, dass er mich noch liebt. Und er will mich ja wohl Weihnachten auch sehen. Ich weiss es einfach nicht. Macht mich irgendwie noch konfuser als ich eh schon bin. Dann hatte er sich ja letzten Donnerstag bei mir gemeldet, was soll ich denn davon jetzt wieder halten? Alles bloed. Naja, man wird sehen, wie sich alles entwickelt. Aber so den Ultimativtip fuer Verhalten im Augenblick suche ich noch. Abwarten und schaun, auf alle Faelle vielen lieben Dank an euch alle und vielleicht koennt ihr mir ja sagen, was euer Tip waere, sich so wirklich komplett (also mit allem) ablenken oder eher abwarten. Gefuehlsmaessig waer eher weniger dahinter. Keine Ahnung, bis denne
Dette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2003 um 22:23
In Antwort auf trudie_12137623

Bin auf Auslandsstudium!
Hi Ayelen!
Bin im Augenblick fuer ein Jahr in Rom um zu studieren, er lebt im Norden von Deutschland, seit einem Monat, davor lebte er wie ich in Bayern.
Wirklich Gruende hat er mir nicht genannt, nur, er weiss nicht, ob er mich noch liebt. Ich hab ein paar fiese Sachen vor ca. 4 wochen zu ihm gesagt, aber er hat immer wieder gesagt, nein, ich will mich gar nicht von dir trennen. Seinem besten Freund gegenueber hat er mich auch letzte Woche noch als Frau seiner Traeume dargestellt. Aber trotzdem Schluss machen? Keine Ahnung, ich verstehs zum einen sehr gut, zum anderen ueberhaupt nicht. Heute krieg ich ne SMS, wie es mir geht? Ja, was glaubt der denn? Super, kann ja endlich wieder die gesamte Maennerwelt durchgehen. Saubloede Frage, keine ahnung, bin einfach nur konfus. Und dabei bin ich heute morgen zum ersten Mal wieder mit dem Gefuehl aufgewacht heute schon drei Nudeln essen zu koennen und nicht nur zwei. Warum meldet er sich denn dann? Damit ich wieder nachdenken muss? Ich versteh es nicht. Alles doof. Aber in Ruhe lassen soll er mich auch nicht. Ich hab keine Ahnung, wie oft hab ich das jetzt schon geschrieben?
Und wie soll ich auf 2000 km distanz kaempfen? Via Telefon? Das bringt nicht wirklich was. Zu ihm fahren kann ich mir nicht leisten und es bringt im Augenblick vermutlich auch nicht wirklich was. Was kann ich denn tun? Eigentlich nur warten und ihn nicht nerven und das versuch ich ja auch. Bin ja auch brav, wenn man es von mir verlangt. Naja, muss wieder in die Vorlesung, dir sei auf jeden Fall mal ganz herzlich gedankt, selbstverstaendlich den anderen auch, bis denne
Dette

Hallo Dette
Aha, in bella Roma. Mensch, da gibts doch sooo viele knackige Italo-Boys und andere sehr nette Auslandsstudenten. Hab da im Juni am Kollosseum einen sehr netten belgischen Student kennengelernt, ist aber ne andere Story ...

Zu Deinem momentanen Zustand. Ich halte Warten nicht für Gut. Es ist leicht gesagt und sicher schwer, aber ich würde mich komplett zurückziehen für eine Weile. Evtl. merkt er dann was er aufgeben will. Meiner Erfahrung nach haben Männer immer so eine Art "Reaktions bzw. Begreifzeit von ca. 4 Wochen". Wegen Weihnachten mach Dich nicht Gedanken um ihn, sondern plane besser mit Family oder Freunden. Wenn er dann was will, wird er einen Weg finden zu Dir. Du weisst ja, Männer sind Jäger...SMS usw. würde ich VORERST ignorieren und ihm zeigen dass du dich nicht so warmhalten lässt (auch wenn es so wäre, er muss es ja nicht wissen)

Hey, ich wünsch Dir alles Gute und dass Du gut abgelenkt wirst. Ich weiss, wie besch. Du Dich fühlst, wer weiss das nicht. Wegen dem Sport, vielleicht Training an den Geräten in einem Studio, da musst Du das Knie nicht belasten.

Tschüssi
Ayelen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2003 um 16:43
In Antwort auf majara_12764202

Hallo Dette
Aha, in bella Roma. Mensch, da gibts doch sooo viele knackige Italo-Boys und andere sehr nette Auslandsstudenten. Hab da im Juni am Kollosseum einen sehr netten belgischen Student kennengelernt, ist aber ne andere Story ...

Zu Deinem momentanen Zustand. Ich halte Warten nicht für Gut. Es ist leicht gesagt und sicher schwer, aber ich würde mich komplett zurückziehen für eine Weile. Evtl. merkt er dann was er aufgeben will. Meiner Erfahrung nach haben Männer immer so eine Art "Reaktions bzw. Begreifzeit von ca. 4 Wochen". Wegen Weihnachten mach Dich nicht Gedanken um ihn, sondern plane besser mit Family oder Freunden. Wenn er dann was will, wird er einen Weg finden zu Dir. Du weisst ja, Männer sind Jäger...SMS usw. würde ich VORERST ignorieren und ihm zeigen dass du dich nicht so warmhalten lässt (auch wenn es so wäre, er muss es ja nicht wissen)

Hey, ich wünsch Dir alles Gute und dass Du gut abgelenkt wirst. Ich weiss, wie besch. Du Dich fühlst, wer weiss das nicht. Wegen dem Sport, vielleicht Training an den Geräten in einem Studio, da musst Du das Knie nicht belasten.

Tschüssi
Ayelen

Ja, ich weiss!
Liebe Aylenen!
Ja, warten tu ich auch erstmal, bin da eh ein wenig seltsam, wenn er sich heute nochmal melden sollte, was ich allerdings eh nicht glaub, hab ich heut abend mit dem Typen keinen Spass, wenn er sich nicht meldet wird das heut ein richtig schoener Abend! Mal schauen, freu mich schon wie ein Schnitzel, das erste Mal seit fast vier Jahren, dass ich ein "Date" hab. Das ist schon cool, also mir gefaellt die Vorstellung halt! Mal schauen, wie der Abend wird.
Wegen Weihnachten... Klar, ich plane nicht ihn zu sehen, wenn er kommen will, passt schon, werd ich ueberleben! Silvester bin ich im Augenblick eh schon wieder auf drei Parties eingeladen, er aber auch und er hatte auch gemeint, er hat keinen Bock bei sich daheim zu feiern, wird also vermutlich eher bei mir daheim rumhuepfen. Naja, mal sehen. Und wie ich mich dann entscheide heute abend, das weiss ich leider auch noch nicht. Man wird sehen. Ich halt auf jeden Fall den Kopf ueber Wasser! Und mit dem Sport, mal schauen, vielleicht such ich wirklich hier was!
Bis denne und vielen Dank
Dette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen