Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß in meiner Beziehung nicht mehr weiter. Bitte helft mir

Weiß in meiner Beziehung nicht mehr weiter. Bitte helft mir

12. August 2010 um 15:58 Letzte Antwort: 13. August 2010 um 20:46

Hallo,

ich brauche Hilft, da ich seit 3 Jahren in einer Sackgasse sitze und nicht mehr rauskomme.

Mein Freund und ich sind seit 3 Jahren zusammen und er ist der einfühlsamste, zärtlichste und liebenswerteste Mensch den ich kenne, und da liegt mein Problem weil er auch zu anderen Menschen so lieb und witzig ist weint sich jeder bei ihm aus und dann hat er nur ganz wenig Zeit für mich. Das bekommen natürlich auch andere Frauen mit und die sind dann alle so ziemlich von ihm angetan, daher hab ich jedesmal wenn er nicht da ist angst das er mich betrügen könnte. er meldet sich ja auch mal 2 tage einfach nicht oder geht einfach mal spontan in Urlaub oder er sagt er kommt in 2 Stunden und kommt dann erst in 3 Stunden oder gar nicht mehr.

Ich würde sehr gerne mit Ihm zusammenziehen aber er sagt die ganze Zeit das wir doch schon zusammen wohnen, dazu muss ich sagen das er von freitag auf samstag bei mir schläft und ansonsten montagabend für 2 Stunden da ist. Manchmal auch dienstag je nach dem wie er lust hat. Für mich ist das kein zusammenwohnen, jetzt hab ich angst das es immer so bleibt und sich nie was ändert. Wir reden alle 3 Wochen über dieses Problem weil ich diese Versprechungen von ihm einfach nicht mehr aushalte und irgendwann platzt mir dann der kragen. Ich bin schon 3 mal wegen ihm umgezogen immer in der Hoffnung das er mit die wohnung aussucht, dann hat er gesagt er fühlt sich nicht wohl und ich hab alles mögliche gemacht damit es gemütlich in der wohnung wird ( streichen, deko etc) und wenn ich das dann gemacht hab kommt er trotzdem nicht, er sagt immer wie sehr er mich liebt aber langsam gebe ich die hoffnung einfach auf.

Ich lass ihm seine Freiheiten, akzeptiere seine Tochter, versuche das er sich wohlfühlt und ich liebe ihn so sehr will ihn nicht verlieren und immer wenn er da ist ist es total schön aber wenn er weg ist weiß ich nicht wann ich ihn wiedersehe und dann heul ich sehr oft. Wenn ich nicht arbeite dann hock ich zuhause und warte auf ihn und das er sich meldet aber er läßt mich oft hängen. Warum zieht er nicht zu mir? ich habe ihn schon gefragt ob es wegen seiner Tochter oder was anderem nicht geht. Er sagt immer es geht warum kommt er dann nicht. Liegt es an mir? Bitte helft mir und gebt mir einen Rat. Ich kann nicht mehr. Was soll ich tun?

Mehr lesen

13. August 2010 um 11:34

Glücklich
bin ich mit ihm ja schon und wenn er da ist ist auch alles schön, ich möchte ihn ja auch gar nicht ändern, sonder nur etwas mehr Aufmerksamkeit.

Das mit dem Trennen kann ich nicht, dafür liebe ich ihn zu sehr und uns verbindet auch sehr viel. Vor 2 Jahren haben wir ein Kind verloren, ich war schon ziemlich weit (5 Monat) und die Trauer hat uns zusammengeschweißt, dann waren nicht alle mit unserer Beziehung einverstanden weil ich Deutsche bin und er Araber, oder weil seine Ex-Freundinnen gegen mich waren. Ich könnte nicht sagen das er gegen mich arbeitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2010 um 13:31

Darf ich Dir einen Tipp geben...
fange wieder an Dein leben zu leben. Du hast dich komplett abhängig gemacht. Du schreibst " es ist schön wenn er da ist" aber er ist scheinbar ja nur Freitag auf Samstag und Montags da. Und dann wenn er Lust hat. Aber was ist mit Dir?? Versteiffe Dich nicht so auf das zusammenziehen.
Ich kann Dir da nur aus eigener Erfahrung berichten. Das kann alles kaputt machen. Und Du bist nachher diejenige die allein da steht. Klar schweißen die erlebten Dinge zusammen, aber das ist keine Garanti für eine glückliche Beziehung. Und glücklich bist Du doch nur am Freitag auf Samstag und am Montag. Ist Dir das wirklich genug? Meinst Du nicht auch Du hast das recht von Montags bis Sonntag glücklich zu sein? Meinst Du nicht Du solltest in erster Linie daran arbeiten das Du dich wohlfühlst. Du machst es ihm zu einfach. Er kann sich alles leisten und Du läßt Dir aus liebe alles gefallen.
Ich war auch so, zu Hause gehockt wenn ich nicht gearbeitet habe, auf ihn gewartet bis er Zeit hatte, alles für ihn getan aus liebe. Auch wir haben ein Kind verloren.
Aber mit der Zeit wurde ich unglücklich wenn er nicht da war, und das bischen glücklich sein wenn er da war hat mir nicht mehr gereicht. Er wollte aber nichts ändern weil ja alles gut für ihn war (wie bei Dir) Das hat mich mit der Zeit krank gemacht. Und irgendwann, stirbt die Liebe.
Kümmer Dich um Dich. Gehe weg, treffe Freundinnen, schaffe Dir Bekanntschaften an, suche Dir ein Hobby. Häng das Thema zusammenziehen an den Nagel, jedenfalls erstmal. Vielleicht merkt er, wenn Du nicht immer present und greifbar für ihn bist, was er an Dir hat. Wenn nicht, dann trenne Dich und finde Dein Glück. Denn es kann nicht sein das Du in einer "GLÜCKLICHEN" Beziehung so leidest und unglücklich bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2010 um 20:46
In Antwort auf an0N_1195287399z

Darf ich Dir einen Tipp geben...
fange wieder an Dein leben zu leben. Du hast dich komplett abhängig gemacht. Du schreibst " es ist schön wenn er da ist" aber er ist scheinbar ja nur Freitag auf Samstag und Montags da. Und dann wenn er Lust hat. Aber was ist mit Dir?? Versteiffe Dich nicht so auf das zusammenziehen.
Ich kann Dir da nur aus eigener Erfahrung berichten. Das kann alles kaputt machen. Und Du bist nachher diejenige die allein da steht. Klar schweißen die erlebten Dinge zusammen, aber das ist keine Garanti für eine glückliche Beziehung. Und glücklich bist Du doch nur am Freitag auf Samstag und am Montag. Ist Dir das wirklich genug? Meinst Du nicht auch Du hast das recht von Montags bis Sonntag glücklich zu sein? Meinst Du nicht Du solltest in erster Linie daran arbeiten das Du dich wohlfühlst. Du machst es ihm zu einfach. Er kann sich alles leisten und Du läßt Dir aus liebe alles gefallen.
Ich war auch so, zu Hause gehockt wenn ich nicht gearbeitet habe, auf ihn gewartet bis er Zeit hatte, alles für ihn getan aus liebe. Auch wir haben ein Kind verloren.
Aber mit der Zeit wurde ich unglücklich wenn er nicht da war, und das bischen glücklich sein wenn er da war hat mir nicht mehr gereicht. Er wollte aber nichts ändern weil ja alles gut für ihn war (wie bei Dir) Das hat mich mit der Zeit krank gemacht. Und irgendwann, stirbt die Liebe.
Kümmer Dich um Dich. Gehe weg, treffe Freundinnen, schaffe Dir Bekanntschaften an, suche Dir ein Hobby. Häng das Thema zusammenziehen an den Nagel, jedenfalls erstmal. Vielleicht merkt er, wenn Du nicht immer present und greifbar für ihn bist, was er an Dir hat. Wenn nicht, dann trenne Dich und finde Dein Glück. Denn es kann nicht sein das Du in einer "GLÜCKLICHEN" Beziehung so leidest und unglücklich bist.

Dankeschön
vielen dank für deine liebe antwort, endlich mal jemand der mich versteht. Das mit dem weg gehen und freunde treffen habe ich schon versucht, immer wenn er anruft dann springe ich gleich weil ich angst habe ihn zu verletzen. Ich weiß das es falsch ist aber wenn ich was mit freunden ausmache und er dann anruft sage ich meine verabredung wieder ab. Diese Woche ist er wieder verreist und ich habe viele Sachen unternommen ich war sozusagen frei und das hat gutgetan aber wenn er nächste woche wieder da ist dann ist das alles wieder vorbei ich habe immer angst mit ihm was zu verpassen wenn ich nicht greifbar bin. Er verspricht immer alles und das wir in Urlaub gehen aber gemacht haben wir es noch nie und ich glaub ihm immer noch. Ich habe auch mal mit dem gedanken gespielt aus diesem leben zu verschwinden, weil freunde habe ich nicht viele und alle machen mit mir was sie wollen da halt ich mich dann an ihm fest weil er eigentlich der einzigste mensch auf dieser welt ist den ich noch habe. Traurig aber wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club