Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiß einfach nicht mehr weiter. ..

Weiß einfach nicht mehr weiter. ..

30. Dezember 2014 um 18:03

... Hallo ihr lieben,
Es ist eine lange Geschichte... habe darüber in einer anderen Diskussion schon mal berichtet. Es ist kompliziert und um es erstmal kurz zu fassen: er (26, student) und ich (24, Krankenschwester) wir "kennen" uns nun schon 13 jahre. Haben uns damals im sommerurlaub auf Mallorca kennen gelernt auch etwas verliebt aber wir waren ja noch sehr jung, haben hier in Deutschland etwa eine Stunde voneinander weg gewohnt und somit ist das dann nach einer Zeit im Sand verlaufen. Haben uns dieses Jahr im August ueber Facebook wieder gefunden und uns beide darüber total gefreut. Wir haben sehr viel miteinander geschrieben, dann auch mal telefoniert was mehr von ihm aus ging. Auch er war derjenige der mich meist angeschrieben hat. Am anfang hab ich mich einfach nur gefreut was von ihm zu hören, mich hat sein Leben, seine art und Weise einfach interessiert und auch was er in den letzten Jahren so gemacht hat. Dann haben sich bei mir Gefühle entwickelt, vll so schnell durch diese schöne kindheitserinnerung. Ich wollte dann mehr auf abstand gehen weil er in einer Beziehung ist und jch nichts kaputt machen wollte, auch wenn er mir gesagt hat das es öfter holpert zwischen ihnen. Er hat mir dann gestanden das er auch Gefühle für mich entwickelt hat. Nach langem hin und hergahaben wir uns schließlich getroffen. Es war sehr schön. Er sagte dann auch er will sicb von seiner Freundin trennen etc. Ich hab ihm.da nie die Pistole auf die brust gesetzt und ihm keinen druck gemacht. Ich wollte das er es entscheidet wie er fühlt. Naja er war fest entschlossen es zu tun. Er sagte aber gleich das sie bald (Anfang Dezember) eine Aufnahmeprüfung hat und er es danach macht. Iwann kam dann ja hoffentlich schaffeich es noch vor Weihnachten schluss zu machen. Vor kurzem ist dann wohl ein enger verwandter von ihr gestorben; deswegen ist sie durch ihre Prüfung gefallen und dann hatte sie vor Weihnachten auch noch eine große op. Er wollte dann nicht schluss machen weil sie gerade so viel pech hat etc etc.
Würde mir das jmd erzählen ich würde sofort sagen der verarscht dich nur.
Aber er ist eben nun mal gar nicht der verarscher typ. Ich seh das mittlerweile recht nüchtern und ohne rosa brille. Er ist echt nicht der Typ dafür. Was wuerde es ihm auch bringen. Wir hatten keinen sex etc, also kann es auch nicht sein das er das eine bei ihr sucht und das andere bei mir. Ich renne ihm auch nicht hinterher oder überschütte ihn mit meinen Gefühlen. Ich halte mich da eher zurück.
Dennoch fühle ich mich trotzdem verarscht. Was passiert als nächstes... bricht sie sich da den kleinen zeh und er kann sich wieder nicht trennen... es gibt immer Gründe es nicht zu tun. Aber wenn er mich so sehr liebt wie er sagt und ich ihm so wichtig bin warum verhält er sich dann nicht so. Bei mir war kurz vor Weihnachten im Freundeskreis auch ein schwerer Schicksalsschlag, da wurde ich in einem satz bei whatsapp von ihm abgespeist. Das war echt der knaller. Seit dem hab ich mich nicht mehr gemeldet. Und er hält es anscheinend auch nicht für nötig.
Ich mach da jetzt auch erstmal gar nichts. Wenn er sich bis ende Januar nicht getrennt hat geb ichs auf, dieses hin und her und ungewisse macht mich echt fertig.
Habt ihr vll ideen odef tips was icb machen könnte oder Verhalte ich mich schon richtig?
Wäre echt dankbar

Mehr lesen

30. Dezember 2014 um 19:29

Ja das hab ich mir auch gedacht...
....mit der nächsten ausrede. Deswegen hab ich mir auch selbst gesagt ich guck mir das max noch 4 wochen an und sollte sich dann nichts geändert haben wars das für mich.

Naja einen betrueger möchte ich bestimmt nicht. Das war ja alles so niemals geplant, weder von meiner noch von seiner seite aus. Aber die Gefühle sind nun mal da. Ich versuche mich schon arg mich zusammen zu reissen. Ich hätte nie gedacht das ich mal in sowas rein gerate, aber davor ist wohl niemand sicher.
Klar kann sein das er mir alles vom himmel luegt. Oder kann sein das alles der Wahrheit entspricht. Finde eig mit sowas macht man keine scherze, mit enger verwandter gestorben und so. Das wäre schon echt unterste Schublade.
Wie gesagt vom typ her ist er eher der brave. Aber heutzutage kann man ja nur sich selbst trauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2014 um 21:25

Hab ich auch schon erlebt!
Nur mein Typ war immer unter irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden sauer auf mich. Im Endeffekt hatte er einfach nicht die Eier zum Schlussmachen! Mein Typ war auch kein Verarscher sondern der hat genauso gelitten! Du verhältst Dich genau richtig.....wenn er was will....dann wird er was tun!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2014 um 22:30
In Antwort auf gilles_11952912

Hab ich auch schon erlebt!
Nur mein Typ war immer unter irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden sauer auf mich. Im Endeffekt hatte er einfach nicht die Eier zum Schlussmachen! Mein Typ war auch kein Verarscher sondern der hat genauso gelitten! Du verhältst Dich genau richtig.....wenn er was will....dann wird er was tun!!!

Irgendwie beruhigend...
...das sowas nicht nur mir passiert und man sich austauschen kann.
Ist halt alles eine ziemlich dumme sache.
Das wir uns nach so vielen Jahren wieder gefunden haben fand ich echt schön. Da war diese wunderschöne kindheitserinnerung wieder total präsent und ich hätte nie gedachtdas man sich aus heiterem himmel so verlieben kann!
Insgeheim hab ich gehofft, dass wir, wenn wir uns erst mal besser kennenlernen, feststellen, dass das nur so ein vorübergehendes "verknalltheitsgefuehl" war, weil er ja vergeben ist. Dem war aber nicht so.
Das ist die totale Zwickmühle, er sagte er ist schon länger mit seiner Freundin zusammen und dass man das nicht von heute auf morgen beendet hab ich immer verstanden.
Aber andererseits denke ich mir auch wenn er wirklich sooo verliebt ist und ich ihm sooo wichtig bin, dann gibt es keinen grund der welt in seiner alten beziehung zu bleiben. Und ich finde diese Vorstellung sehr eigenartig, in einer unglücklichen Beziehung zu verharren. Das soll jetzt nicht abwertend klingen, aber wenn wirklich alles so schlecht ist, dann macht das auf dauer eh keinen sinn. Darum bin ich mir momentan nicht mehr so ganz sicher was wirklich an dem dran ist was er mir ueber seine Gefühle sagt und gesagt hat.
Im Moment bin ich auch ein wenig wütend auf ihn, weil er sich anscheinend ganz wohl fühlt in dieser " ich hab ja auch Gefühle für dich aber es geht eben nicht anders " - rolle. Der " bequeme" weg eben... so muss er wenigstens keine Entscheidung treffen.
Ich weiß nicht wie er sich sein weiteres leben so vorstellt und wie gut bzw. Schlecht es in seiner Beziehung tatsächlich läuft. Ich glaube nicht, dass er mich absichtlich angelogen hat - aber vll war es doch eher nur ein Strohfeuer für ihn? Ich hab keine Ahnung... jedenfalls scheint es schon ein wenig so, als wolle er mich "warmhalten" - tut ja auch ganz gut für sein ego...
Ich hab ihn wie gesagt nie vor die "sie oder ich"-wahl gestellt, er hat zu mir gesagt es ginge nicht von heute auf morgen und er bräuchte noch ein wenig zeit. Das habe ich stets akzeptiert.
Ich war bisher wirklich immer der Meinung, dass es mir nicht zusteht so deutlich zu sagen was ich mir vorstellen kann, was ich fühle und das ich ihn "haben will".
Hätte mir jemand gesagt, dass ich irgendwann mal in so eine Situation gerate, ich hätte denjenigen gefragt ob er spinnt. Aber davor ist wohl niemand sicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2014 um 11:08

Ne...
....ich weiß genau das ich Ende Januar den kontakt zu ihm suchen werde und nachfragen werde was jetzt sache ist und wenn da nichts bei rum kommt bzw er sich bis dahin nicht getrennt hat dann hat sich die sache für mich erledigt. Klar wird mir sas schwer fallen am anfang, aber besser ein klarer schlussstrich als ewig dieses auf und ab zwischen hoffen und bangen.
Ja du hast schon recht mit dem kopfkino. Momentan verdränge ich solche gedanken noch und das klappt ganz gut. Kann sein dasy das irgendwann hoch kommt. Oder das es halt eben einfach läuft. Im Prinzip kann man sich nie sicher sein... bei niemandem. Vertrauen ist da das zauberwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe ich falsh reagiert?
Von: jandiet
neu
31. Dezember 2014 um 7:03
Ich vermisse sie irgendwie
Von: sens_12677993
neu
31. Dezember 2014 um 2:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook