Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiss einer wieviel ne paartherapie kostet?

Weiss einer wieviel ne paartherapie kostet?

18. August 2006 um 19:23

hey,
frage steht oben
damals hat die krankenkasse das übernommen, für mich alleine, das war eine neurologin, aber ne paarth. is ja was anderes.
lg susi

Mehr lesen

18. August 2006 um 21:32

Ruf
einen Therapeuten Deiner/eurer Wahl an und frag ihn direkt.
lg

Gefällt mir

18. August 2006 um 22:51

Ja
unsere war von der Kirche, die "Spendenhöhe" war uns überlassen,aber sie schlagen 10% vom Einkommen vor. Insgesamt für alle Sitzungen.

Das war die Ehe und Lebensberatung der ev. Kirche. Gibt es in fast jeder Stadt, nur leider haben die sehr lange Wartezeiten.

LG Nachtschicht

Gefällt mir

19. August 2006 um 9:34

Ja..
teuer! mit 100-200 EUR pro sitzung solltest du rechnen. Geht doch mal zu Profamilia u laßt euch beraten - die leute dort sind meist ausgebildete Therapeuten. Vielleicht könnt ihr dort Stunden nehmen - kosten 2 % vom Nettoeinkommen (wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche..) bzw. die erste beratung kostet 30 EUR - lohnt sich!!!

Gefällt mir

19. August 2006 um 14:55

Kommt drauf an,
was Du erwartest und wie gravierend eure Probleme sind.

Wenn man echt zusammen versuchen will,Probleme mit fremder Unterstützung zu lösen,vielleicht sind dann auch noch einige Euronen dafür über
Auch wenns nicht soo günstig ist,für einige Sitzungen ggf...
lg

Gefällt mir

19. August 2006 um 19:07

Hallo Susi,
was versteht du unter einer Paartherapie? Sorry, aber ich habe noch nicht bei Wikipedia o.ä. nachgeschlagen... Aber wenn du einfach eine Therapie im psychischen/beziehungsmäßigen Bereich meinst, bei der man lernt, als Paar vernünftig miteinander umzugehen: So etwas habe ich mit meinem Mann durchexerziert, und zwar bei der Familienberatung der Stadt! Das hat nix gekostet, aber viel gebracht. Der Psychologe hat einfach neben uns gesessen und wir haben angefangen, zu diskutieren. Er hat uns beigebracht, wie man das macht, ohne den anderen zum Flüchten oder Ausrasten zu bringen - kann ich nur empfehlen! Gewartet haben wir auf die Termine nicht lange, vielleicht zwei Wochen.
LG Meerblau

1 LikesGefällt mir

19. August 2006 um 19:42

Entschuldigt bitte
Devine,laut Profil bist Du 20 Jahre alt und möchtest eine Paartherapie machen ?
Ich kann das nicht so recht verstehen,wenn ein Ehepaar, seid 10 Jahren verheiratet, mit Kindern zueine paartherapeuten geht,kann ich das nachvollziehen.......aber,bei so junden Leuten, womöglich erst sei einigen Monaten zusammen......vielleicht passt es einfach nicht, soll im Leben ja vorkommen und dann ist es eben so, da macht auch ein Therapeut nichts,ist ja schließlich kein Zauber.....:fou.....irgendwie verstehe ich das nicht......

Zur eigentlichen Frage,ich denke mal es kommt ganz darauf an,wie lange ihr braucht, wie intensiv diese Therapie sein soll und und und,ruf doch bei Therapeuten Deiner Wahl an und laß Dir eine Angabe machen, ich denke, das kann auch vom Therapeuten höchstens eine Zirkaangabe sein.

Susi, die Krankenkasse hat die Neurologin übernommen weil Du wohl eine Therapie brauchtest,das hat andere Ursachen als eine kapute Beziehung (aber das schreibst Du ja selber),für so was zahlt keine Kasse,wozu auch?

Vile Grüß

equinox68

Gefällt mir

19. August 2006 um 19:44
In Antwort auf nachtschicht

Ja
unsere war von der Kirche, die "Spendenhöhe" war uns überlassen,aber sie schlagen 10% vom Einkommen vor. Insgesamt für alle Sitzungen.

Das war die Ehe und Lebensberatung der ev. Kirche. Gibt es in fast jeder Stadt, nur leider haben die sehr lange Wartezeiten.

LG Nachtschicht

Hallo Nachschicht
hat sich das mit Deiner Affaire nun gelegt?

Viele Grüße

equinox68

Gefällt mir

19. August 2006 um 21:27

Www.telefonseelsorge.de
die helfen, nicht nur am telefon.
Aber alle, die aus der Kirche ausgetreten sind, sollten sinnvoller Weise einen nicht von den Krichen bezahlten Therapeuten nehmen, oder ?

Gefällt mir

19. August 2006 um 21:54
In Antwort auf equinox68

Entschuldigt bitte
Devine,laut Profil bist Du 20 Jahre alt und möchtest eine Paartherapie machen ?
Ich kann das nicht so recht verstehen,wenn ein Ehepaar, seid 10 Jahren verheiratet, mit Kindern zueine paartherapeuten geht,kann ich das nachvollziehen.......aber,bei so junden Leuten, womöglich erst sei einigen Monaten zusammen......vielleicht passt es einfach nicht, soll im Leben ja vorkommen und dann ist es eben so, da macht auch ein Therapeut nichts,ist ja schließlich kein Zauber.....:fou.....irgendwie verstehe ich das nicht......

Zur eigentlichen Frage,ich denke mal es kommt ganz darauf an,wie lange ihr braucht, wie intensiv diese Therapie sein soll und und und,ruf doch bei Therapeuten Deiner Wahl an und laß Dir eine Angabe machen, ich denke, das kann auch vom Therapeuten höchstens eine Zirkaangabe sein.

Susi, die Krankenkasse hat die Neurologin übernommen weil Du wohl eine Therapie brauchtest,das hat andere Ursachen als eine kapute Beziehung (aber das schreibst Du ja selber),für so was zahlt keine Kasse,wozu auch?

Vile Grüß

equinox68

300000 Fehler in zwei Sätzen
-entschuldigt bitte, bin nicht ganz auf dem Damm

Gefällt mir

19. August 2006 um 21:58
In Antwort auf wildfang34

Www.telefonseelsorge.de
die helfen, nicht nur am telefon.
Aber alle, die aus der Kirche ausgetreten sind, sollten sinnvoller Weise einen nicht von den Krichen bezahlten Therapeuten nehmen, oder ?

Sinnvollerweise?
Ich weiß schon was Du meinst aber auch der kirchlich bezahlte Therapeut steht jedermann zur Verfügung,sollte zumindest, gemäß der christlichen Weltanschauung............anderen Menschen helfen sollte in erster Linie nichts mit Steuernzahlen zu tun haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen