Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weinen.....wie findet ihr?

Weinen.....wie findet ihr?

31. Juli 2006 um 14:49

Hallo an Alle!
Wie findet ihr,wenn ein Mann zu seiner Freundin sagt,
wenn die Freundin beim Streiten oder so wegen ihm weint;
"Es stoert mich gar nicht mehr,wenn Du weinst,Du weinst so oft."

Sagt man so etwas normal?
Egal wie oft sie miteinander streitet,wenn die Frau weint,ist doch weil sie verletzt ist,oder?

Macht es die Maenner nicht mehr aus,wenn die eigene Freundin weint,wenn man schon lange zusammen ist?

Wie findet ihr das?
Ich finde es schon gemein.

Danke fuer Eure Antwort!

Mehr lesen

31. Juli 2006 um 15:18

Mein
exfreund (wir waren 1jahr zusammen) wurde immer noch wütender,wenn ich bei einem streit zu weinen begann und hackte noch mehr auf mir herum.

solche männer haben uns nicht verdient.egal wie lange man schon zusammen ist,deine gefühle sollten ihm nie egal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 16:53

Immer zwei seiten...
.....man kann das mit dem weinen auch übertreiben.........vielleicht weinst du tatsächlich bei jeder kleinigkeit - da wird er ganz einfach schon abgestumpft sein.............ab und an mal weinen find ich jetzt nicht so schlimm...aber wenn das ein mal die woche vorkommt, würd ich meine beziehung überdenken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 17:42

Das geht garnicht
Das geht definitiv garnicht.
Sowas zu sagen ist furchtbar verletzend und unsensibel, einfach total fehl am Platz.
Einen Menschen den man liebt, behandelt man nicht so, niemals.
Es gibt eine Ausnahme- wenn er das völlig aus dem Gefecht heraus gesagt hat, wenn seine Wut einfach übergesprudelt ist.. dann kann sowas vorkommen. Dann sollte man das aber wenn sich die Lage wieder beruhigt hat klären und herausfinden ob der Liebste es nun wirklich so gemeint hat- ich denke eine Entschuldigung wäre da gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 19:21

Geht so...
Sicher, aber doch nicht so wie sie beschrieben hat. Ich nehme mal 2 verschiedene Beispiele:

1) Frau will in den Urlaub nach Italien fahren, Mann hat keine Lust. Frau wird wütend, merkt dass das nicht zieht und fängt an zu heulen, damit er Mitleid hat und doch nachgibt.

2) Frau und Mann stecken in einer Beziehungskrise die vorallem die Frau völlig fertig macht. Andauernd gibt es Streit und die Nerven machens so oft nicht mehr mit dass sie immer öfter im Streit weinen muss.

Wie du siehst sind das 2 verschiedene Situationen und ich denke die Situation die sie hier beschreibt gleicht dem Beispiel 2... also wär dieser Satz von wegen "Mich interessiert dein Weinen nicht mehr" völig unangebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 19:58

Hallo
War nur aus Versehen zweimal "senden" gedrueckt.
Sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 20:09
In Antwort auf coco_11893181

Geht so...
Sicher, aber doch nicht so wie sie beschrieben hat. Ich nehme mal 2 verschiedene Beispiele:

1) Frau will in den Urlaub nach Italien fahren, Mann hat keine Lust. Frau wird wütend, merkt dass das nicht zieht und fängt an zu heulen, damit er Mitleid hat und doch nachgibt.

2) Frau und Mann stecken in einer Beziehungskrise die vorallem die Frau völlig fertig macht. Andauernd gibt es Streit und die Nerven machens so oft nicht mehr mit dass sie immer öfter im Streit weinen muss.

Wie du siehst sind das 2 verschiedene Situationen und ich denke die Situation die sie hier beschreibt gleicht dem Beispiel 2... also wär dieser Satz von wegen "Mich interessiert dein Weinen nicht mehr" völig unangebracht.

Weinen
bei beiden situationen ist weinen unangebracht. vor allem in zweiter situation, oder denkst du , wenn eine frau ständig hysterisch heult gibt der Mann nach. nein, im Gegenteil, dann nimmt er leider die Frau gar nicht mehr ernst. vor allem im STreit ist dann das weinen lächerlich, das macht dann unglaubwürdig, und ihc kann die Aussage des Mannes voll und ganz verstehen. wer möchte schon mit so ner weinenden kreischenden Zicke zusammen sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 22:05
In Antwort auf nell_12840141

Weinen
bei beiden situationen ist weinen unangebracht. vor allem in zweiter situation, oder denkst du , wenn eine frau ständig hysterisch heult gibt der Mann nach. nein, im Gegenteil, dann nimmt er leider die Frau gar nicht mehr ernst. vor allem im STreit ist dann das weinen lächerlich, das macht dann unglaubwürdig, und ihc kann die Aussage des Mannes voll und ganz verstehen. wer möchte schon mit so ner weinenden kreischenden Zicke zusammen sein

Nee
Du hast mich falsch verstanden, darum gehts doch garnicht!
Wenn ich mit meinem Partner streite, kommt es auch eben manchmal vor dass mir das Ganze plötzlich zuviel wird und die Nerven mit mir durchgehen.. dann kommen eben Tränen, die sind aber nicht hysterisch, sondern kommen eben einfach. Es geht nicht um glaubwürdig oder nicht, auch nicht um ernst nehmen, manchmal kann man es eben nicht beeinflussen wenn man weinen muss, verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 22:49

Als mein Freund
nach Brasilien gehen wollte, habe ich auch versucht, ihm mit Tränen davon abzuhalten. Einerseits sind mir die Nerven durchgegangen, aber andererseits habe ich auch ein bißchen auf die Tränendrüse gedrückt.
Das hab ich in dem Moment selber gar nicht gemerkt. Ich fand ihn einfach nur rücksichtslos und gemein und habe geheult, weil ich so enttäuscht war.
Heute weiß ich es besser.
Er hat einfach getan, was er für sein Leben tun mußte und im Grunde habe ich immer gewußt, daß er das Richtige tut.

Nedjama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen