Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke

24. Dezember 2018 um 22:31

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt?

Mehr lesen

24. Dezember 2018 um 22:34
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Wichtig ist die Liebe und Zuneigung die er dir schenkt. Nichts Materielles. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 22:40
In Antwort auf fresh0089

Wichtig ist die Liebe und Zuneigung die er dir schenkt. Nichts Materielles. 

Ja aber zu Weihnachten wünsch ich mir doch schon etwas :/ Auch wenns Blumen wären, oder Schokolade oder irgendetwas mit dem ich was anfangen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 22:48

Das Wichtigste ist, seine  Wünsche mitzuteilen, in jeder Hinsicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 23:17

Sei doch froh wenigstens etwas bekommen zu haben. Ich bekomme schon seit Jahren nichts mehr. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 23:17
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Hi und erst mal frohe Weihnachten. Mhh ich bin ja auch nicht so, was Geschenke angeht. Grad an Weihnachten geht es ja mehr um die Familie, dass zusammen sein aber bei den trostlosen Geschenken deines Partners wäre ich auch ziemlich unglücklich. Wie kommt er darauf dir Ohrenstäbchen zu kaufen?? Die gibt es in jeder Drogerie für 55 Cent...
Ich würde ihm sagen dass seine Geschenke für den Arsch sind. Sorry aber ich bin da ehrlich und sage was ich denke.

Lg. 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 0:11

Aaah ich hatte früher auch mal so einen Freund dessen Geschenke furchtbar daneben waren...😂
Mein Mann hat da hingegen ein gutes Gefühl für und findet eigentlich immer etwas tolles. Ich habe aber auch gelernt meine Wünsche klar zu äußern und auch zu sagen womit er mir nicht anzukommen braucht.
Für mich ist es problematischer etwas für ihn zu finden da er so ein notorischer „ichbrauchnix“ist...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:24
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Ohrstäbchen-> Gießkanne->Kugelschreiber  - von sweet.cat,  Ist das ein Fake Thread?

Ich würde mir weniger Gedanken um die Geschenke machen als um meinen Männergeschmack. Keine Geschenke zu erhalten wäre immernoch besser als Ohrstäbchen. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 15:41

Hat er denn was dazu gesagt? Warum hat er das geschenkt? Habt Ihr etwas gemeinsames erlebt, wozu diese Dinge passen?

Waren die Geschenke besonders verpackt? Erzählen sie eine Geschichte? Hat er sich Gedanken gemacht?

Geschenke sind manchmal deutlich mehr als die Summe ihrer Einzelteile.

Wenn die Kommentarlos waren... dann verstehe ich Deinen Unmut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 17:00
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Vielleicht hat er das falsch verstanden, dass Plasteprodukte schon ab 2019 statt 2020 abgeschafft werden sollen und er wollte dich retten, indem er dir ein letztes Mal Ohrenstäbchen schenkt, ehe du ohne dastehst?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 18:06
In Antwort auf Meeresbrise80

Vielleicht hat er das falsch verstanden, dass Plasteprodukte schon ab 2019 statt 2020 abgeschafft werden sollen und er wollte dich retten, indem er dir ein letztes Mal Ohrenstäbchen schenkt, ehe du ohne dastehst?

lol danke! da musste ich wirklich herzlich lachen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 19:18
In Antwort auf sonnenwind4

Ohrstäbchen-> Gießkanne->Kugelschreiber  - von sweet.cat,  Ist das ein Fake Thread?

Ich würde mir weniger Gedanken um die Geschenke machen als um meinen Männergeschmack. Keine Geschenke zu erhalten wäre immernoch besser als Ohrstäbchen. 

Glaub mir, ich wünschte es wäre ein Fake. Ich wünschte es so sehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 19:18
In Antwort auf nurichhier

Hat er denn was dazu gesagt? Warum hat er das geschenkt? Habt Ihr etwas gemeinsames erlebt, wozu diese Dinge passen?

Waren die Geschenke besonders verpackt? Erzählen sie eine Geschichte? Hat er sich Gedanken gemacht?

Geschenke sind manchmal deutlich mehr als die Summe ihrer Einzelteile.

Wenn die Kommentarlos waren... dann verstehe ich Deinen Unmut

Überhaupt nicht. Es war auch kein Geschenkspapier. Es war eher normales Papier, das aussieht wie Karton. Auch haben die Dinge überhaupt nichts mit uns zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 19:21

Ich hab heute früh mit ihm darüber gesprochen und er meinte, zuerst wollte er mir gar nichts schenken, aber ist dann eben schnell noch in den Supermarkt gegangen und hat was gekauft, da er vorher keine Zeit hatte. Was nicht wirklich stimmt, da er arbeitslos ist und sonst nicht viel zu tun hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 19:54
In Antwort auf sweet.cat

Ich hab heute früh mit ihm darüber gesprochen und er meinte, zuerst wollte er mir gar nichts schenken, aber ist dann eben schnell noch in den Supermarkt gegangen und hat was gekauft, da er vorher keine Zeit hatte. Was nicht wirklich stimmt, da er arbeitslos ist und sonst nicht viel zu tun hat. 

Klingt als ob du über meinem Ex Freund schreibst ^^

deine Enttäuschung kann ich gut nachempfunden.
Ich hatte damals billige hässliche Ohrringe geschenkt bekommen, dabei habe ich noch nicht mal Ohrlöcher. Naja, zu deinem "Problem", macht doch das nächste mal eine Preisspanne aus (oder gar nichts schenken, aber das müssen dann auch beide durchziehen). Wenn er arbeitslos ist hat er eh nicht so viel auf der hohen kante, da könntet ihr ausmachen das jeder ca 10€ ausgibt und gut ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 20:10
In Antwort auf sweet.cat

Ich hab heute früh mit ihm darüber gesprochen und er meinte, zuerst wollte er mir gar nichts schenken, aber ist dann eben schnell noch in den Supermarkt gegangen und hat was gekauft, da er vorher keine Zeit hatte. Was nicht wirklich stimmt, da er arbeitslos ist und sonst nicht viel zu tun hat. 

Naja, lass ihm den Ausweg... was soll er denn sagen?

Es gibt halt Menschen, denen das Schenken zu Weihnachten nicht viel bedeutet... Immerhin ist ihm noch eingefallen, dass Du sonst sicher traurig oder sauer wärst (was ihn dazu gebracht hat weiß im Zweifel nur er).

Leider hatte er einen ziemlichen Griff ins Klo.

Ich würde das nur stark werten, wenn es sonst nicht funktioniert. Das muss kein Desinteresse sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 21:47

Zu deinen "netten" Kommentaren: 
Ich bin kein Kind mehr. 
Und wir haben nicht mal Pflanzen im Haus und Ohrenschmalz kann nicht rausquillen, das solltest du wissen, außer du bist kein Mensch. 
Und sehr wohl hat er Geld. Er bekommt jede Menge noch von der Firma wo er vorher gearbeitet hat wegen einen Vertrag. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 21:49

Wir haben ja nicht mal nen Garten oder Pflanzen. Und auch die Gießkanne ist aus Plastik und weiß, also so ein Standart Teil. Und Kugelschreiber sieht aus wie von der Bank und extrem billig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:14
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Ich gebe meinem Partner seit Jahren einen Wunschzettel zu Weihnachten und Geburtstag. Manchmal streiche ich was weg oder schreibe was hinzu. Preisklassen variieren auch. Da findet er immer was und so sind wir beide glücklich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:16

Also wenn ich so zurückdenke was bisher das schönste Geschenk war das ich bekommen hab und über welche meiner Geschenke sich meine Liebsten am meisten gefreut haben, dann waren das nicht die, die besonders teuer waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:20
In Antwort auf nurichhier

Naja, lass ihm den Ausweg... was soll er denn sagen?

Es gibt halt Menschen, denen das Schenken zu Weihnachten nicht viel bedeutet... Immerhin ist ihm noch eingefallen, dass Du sonst sicher traurig oder sauer wärst (was ihn dazu gebracht hat weiß im Zweifel nur er).

Leider hatte er einen ziemlichen Griff ins Klo.

Ich würde das nur stark werten, wenn es sonst nicht funktioniert. Das muss kein Desinteresse sein.

 Was heißt hier - es gibt Menschen denen das Schenken zu Weihnachten nicht viel bedeutet ? Damit sind seine Geschenke gerechtfertigt ? Es gibt tatsächlich total teure Gießkannen - meine Tochter hat mal eine bekommen - damit gießt sie unsere Balkonpflanzen Da gab es den passenden Regenschirm und Gummistiefel inklusive Gartenhandschuhe und Co dazu . Alles im selben Design Aber die TE hat nicht mal Blumen . Und Kugelschreiber - tja, da hört die Grenze nach oben gar nicht auf . Die Werbekulis liegen bei uns in der Fa. zu Hunderten rum, wäre mir noch nie in den Sinn gekommen so einen zu verschenken .

Wattestäbchen - hmm .. wow ... ehrlich - geht gar nicht !

Eigentlicht ist es ja so, dass wenn man etwas schenkt, zumindest verhaltet es sich bei mir so, dass ich mir darüber tatsächlich Gedanken mache und mein Geld nicht für Blödsinn rauswerfe . Der gute Herr hat sich überhaupt keinen Gedanken gemacht, geschweige denn legt er Wert darauf, dass das Geld "gut" angelegt ist .
 Da spielt dann wirklich das Geld keine Rolle, sondern oftmals der Gedanke, vor allem wenn es sich so verhaltet, dass im kleinen Kreis der beschenkt wird, die Menschen tatsächlich alles in 3 - 5-facher Ausfertigung haben und trotzdem kann man es schaffen, wenn man sich Gedanken macht, jemand eine Freude zu machen . Bis heute ist es mir tatsächlich gelungen . Und wenn er mit schenken ein Problem hat - dann soll er es vor Weihnachten klären und darauf bestehen, dass sie sich gegenseitig nichts zukommen lassen . Das hat er allerdings nicht gemacht !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:35
In Antwort auf beulah_12891185

 Was heißt hier - es gibt Menschen denen das Schenken zu Weihnachten nicht viel bedeutet ? Damit sind seine Geschenke gerechtfertigt ? Es gibt tatsächlich total teure Gießkannen - meine Tochter hat mal eine bekommen - damit gießt sie unsere Balkonpflanzen Da gab es den passenden Regenschirm und Gummistiefel inklusive Gartenhandschuhe und Co dazu . Alles im selben Design Aber die TE hat nicht mal Blumen . Und Kugelschreiber - tja, da hört die Grenze nach oben gar nicht auf . Die Werbekulis liegen bei uns in der Fa. zu Hunderten rum, wäre mir noch nie in den Sinn gekommen so einen zu verschenken .

Wattestäbchen - hmm .. wow ... ehrlich - geht gar nicht !

Eigentlicht ist es ja so, dass wenn man etwas schenkt, zumindest verhaltet es sich bei mir so, dass ich mir darüber tatsächlich Gedanken mache und mein Geld nicht für Blödsinn rauswerfe . Der gute Herr hat sich überhaupt keinen Gedanken gemacht, geschweige denn legt er Wert darauf, dass das Geld "gut" angelegt ist .
 Da spielt dann wirklich das Geld keine Rolle, sondern oftmals der Gedanke, vor allem wenn es sich so verhaltet, dass im kleinen Kreis der beschenkt wird, die Menschen tatsächlich alles in 3 - 5-facher Ausfertigung haben und trotzdem kann man es schaffen, wenn man sich Gedanken macht, jemand eine Freude zu machen . Bis heute ist es mir tatsächlich gelungen . Und wenn er mit schenken ein Problem hat - dann soll er es vor Weihnachten klären und darauf bestehen, dass sie sich gegenseitig nichts zukommen lassen . Das hat er allerdings nicht gemacht !

Tja, man kann sich aufregen oder den Anderen nehmen wie er ist.

Dir ist Schenken wichtig. Er wollte offensichtlich nicht schenken. Aus irgendeinem Grund ist er davon aber abgekommen.

Er hat die Geschenke nicht ausgesucht, weil er was schenken wollte, sondern weil es von ihm verlangt wurde. Dementsprechend blöd sind sie.

Warum sollte er sich Gedanken machen? Schenken ist doch sinnlose Geldverschwendung. Wenn man was braucht, kauft man es halt. Vielleicht empfindet er es auch einfach als aufgezwungenen Komerz Mist. Dazu würden die Geschenke als Form des Protestes sogar  funktionieren :-p

Ich kenne ihn nicht, kann dazu also nicht viel sagen.

Ich sage nur rumheulen weil man keine Geschenke bekommen hat, passt nicht so recht zu meiner Idee des Schenkens. Dann gibt es einen Zwang, die Geschenke kommen nicht von Herzen.

Wenn er sich das Geheule jetzt zu Herzen nimmt, könnte eine Lösung sein er nimmt Deine Liste, kauft das teuerste und ist das Problem los.

Die interessante Frage ist:
Wäre das ein gutes Geschenk?

Für mich nämlich nicht.

Sie sind schon 2,5 Jahre zusammen. Folglich kennt sie sein Verhalten zu Weihnachten schon. Es könnte einfach sein, dass er dachte sie weiß er hält vom Schenken nichts. Warum sollte er es wieder ansprechen?

Nichts für ungut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:38

Naja, mir brauchst Du das nicht sagen... mir macht es Spaß meiner Freundin ein tolles Geschenk zu machen.

Aber ihm offensichtlich nicht. Ich kenne einige Männer und Frauen, die das so sehen. Man hat alles, warum soll man sich was schenken?

Die Beiden müssen halt mal ihre Bedürfnisse abgleichen und einer muss über seinen Schatten springen. *schulterzuck*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 22:44
In Antwort auf nurichhier

Tja, man kann sich aufregen oder den Anderen nehmen wie er ist.

Dir ist Schenken wichtig. Er wollte offensichtlich nicht schenken. Aus irgendeinem Grund ist er davon aber abgekommen.

Er hat die Geschenke nicht ausgesucht, weil er was schenken wollte, sondern weil es von ihm verlangt wurde. Dementsprechend blöd sind sie.

Warum sollte er sich Gedanken machen? Schenken ist doch sinnlose Geldverschwendung. Wenn man was braucht, kauft man es halt. Vielleicht empfindet er es auch einfach als aufgezwungenen Komerz Mist. Dazu würden die Geschenke als Form des Protestes sogar  funktionieren :-p

Ich kenne ihn nicht, kann dazu also nicht viel sagen.

Ich sage nur rumheulen weil man keine Geschenke bekommen hat, passt nicht so recht zu meiner Idee des Schenkens. Dann gibt es einen Zwang, die Geschenke kommen nicht von Herzen.

Wenn er sich das Geheule jetzt zu Herzen nimmt, könnte eine Lösung sein er nimmt Deine Liste, kauft das teuerste und ist das Problem los.

Die interessante Frage ist:
Wäre das ein gutes Geschenk?

Für mich nämlich nicht.

Sie sind schon 2,5 Jahre zusammen. Folglich kennt sie sein Verhalten zu Weihnachten schon. Es könnte einfach sein, dass er dachte sie weiß er hält vom Schenken nichts. Warum sollte er es wieder ansprechen?

Nichts für ungut.

Ja, ich schenke gerne und ich mache mir Gedanken, wenn ich es schon mache
Einfach in eine Geschäft gehen und einer erwachsenen Frau Tampons kaufen würde ich allerdings vermeiden !
Auch habe ich die größte Freude, wenn ich etwas finde, womit mein Gegenüber nicht rechnet und ich seine Freude spüren kann . Ich bin "mehr" der Schenker als der welcher beschenkt werden möchte .

Er ist taktlos und faul . Fertig und offensichtlich kennt er seine Partnerin nach 2 Jahren noch immer nicht - traurig .

In Summe hätte er etwas Besseres besorgen können, aber er wollte sein Gehirn nicht anstrengen und das ist lieblos . 

Wieso eine Liste - ich kaufe nie nach Listen - sondern höre den Menschen in meiner Umgebung das ganze Jahr zu und kenne sie, weil ich mir die Mühe mache .

Das Teuerste ist nicht das Beste - so schaut es aus . Geschenke sollen/müssen von Herzen kommen und daher müssen sie nicht viel Geld kosten, aber Wattestäbchen - hallo - die hätte ich ihm nachgeworfen . Da ist mir lieber ich bekomme NICHTS . 


Ich denke es geht genau darum, dass er lieblos irgendeinen Kram zusammen gekauft hat - das weder Hand noch Fuß hat . Warum er das gemacht hat - wird die TE mit ihm klären müssen, bzw. meinte er ja - er hatte keine Zeit (allerdings ist er arbeitslos) . 
also grob ausgedrückt eine Ausrede !

Aber nichts für ungut - mich würden auch die 55 Cent für die Wattestäbchen reuen und das Restliche, das der TE keine Freude macht !


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 23:23
In Antwort auf beulah_12891185

Ja, ich schenke gerne und ich mache mir Gedanken, wenn ich es schon mache
Einfach in eine Geschäft gehen und einer erwachsenen Frau Tampons kaufen würde ich allerdings vermeiden !
Auch habe ich die größte Freude, wenn ich etwas finde, womit mein Gegenüber nicht rechnet und ich seine Freude spüren kann . Ich bin "mehr" der Schenker als der welcher beschenkt werden möchte .

Er ist taktlos und faul . Fertig und offensichtlich kennt er seine Partnerin nach 2 Jahren noch immer nicht - traurig .

In Summe hätte er etwas Besseres besorgen können, aber er wollte sein Gehirn nicht anstrengen und das ist lieblos . 

Wieso eine Liste - ich kaufe nie nach Listen - sondern höre den Menschen in meiner Umgebung das ganze Jahr zu und kenne sie, weil ich mir die Mühe mache .

Das Teuerste ist nicht das Beste - so schaut es aus . Geschenke sollen/müssen von Herzen kommen und daher müssen sie nicht viel Geld kosten, aber Wattestäbchen - hallo - die hätte ich ihm nachgeworfen . Da ist mir lieber ich bekomme NICHTS . 


Ich denke es geht genau darum, dass er lieblos irgendeinen Kram zusammen gekauft hat - das weder Hand noch Fuß hat . Warum er das gemacht hat - wird die TE mit ihm klären müssen, bzw. meinte er ja - er hatte keine Zeit (allerdings ist er arbeitslos) . 
also grob ausgedrückt eine Ausrede !

Aber nichts für ungut - mich würden auch die 55 Cent für die Wattestäbchen reuen und das Restliche, das der TE keine Freude macht !


 

Oder er hat mal über das Thema Schenken gesprochen, erzählt wie wenig er davon hält und das Thema abgeschlossen. Das wäre dann nicht faul.

Das könnte auch ursprünglich eine Art "Protestschenken" sein. Am Ende stand er aber nicht dazu. Wahrscheinlich hat er gesehen was er angerichtet hat und wollte es nicht noch schlimmer machen.

Bei der Geschenkliste hatte ich Dich wohl verwechselt. Entschuldige bitte. Das war ein anderer Vorschlag hier im Thread.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 0:03
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Nein, hab ich noch nicht. 
So einfallslos war ehrlich gesagt noch keiner in meiner Familie. 
Die Preisklasse ist uns auch relativ egal. Mein Mann bekommt von mir nachträglich ein Ps4 Spiel für ca. 70 Euro, auf das er sich schon seit Jahren freut. Mein Mann hat mir wiederum eine Tasse geschenkt, für 7 Euro. Weil meine andere Tasse kaputt gegangen ist. 
Nunja, preislich natürlich ein Unterschied aber darum geht es uns ja nicht. 
Der Gedanke zählt. 
Ich hab von einem Freund auch schon eine Spiegelreflexkamera geschenkt bekommen. Von mir gab es selbstgebackene Kekse, weil das so ziemlich das einzige ist, worüber er sich freut. Hatten auch andere Ideen aber er wollte sich die Sachen lieber selber kaufen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 0:07
In Antwort auf Meeresbrise80

Vielleicht hat er das falsch verstanden, dass Plasteprodukte schon ab 2019 statt 2020 abgeschafft werden sollen und er wollte dich retten, indem er dir ein letztes Mal Ohrenstäbchen schenkt, ehe du ohne dastehst?

Ist ja nicht so, dass es auch andere Ohrenstäbchen gibt. Finde die mit Pappstäbchen fast besser. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 4:20

Also bei dir kam es lieblos und verletzend rüber. Wie willst du nun weiter damit umgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 6:07
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Bitte frage deinen Freund was er sich bei jedem einzelnen Geschenk fuer dich gedacht hat. (!)
Das du soviel Geld ausgibst ist dein Problem, nur weil es dir Spass macht hunderte Euros auszugeben kannst du das nicht von Anderen verlangen und dann enttaeuscht sein wenn es nicht so ist. Das ist deine eigene Erwartungshaltung die du Anderen aufzwingst.
Krampfhaft irgendetwas schenken weil man es muss ist totaler Schwachsinn, dann lieber vereinbaren sich nichts zu schenken oder gemeinsam etwas Sinnvolles zu kaufen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 6:08

Dachte ich mir auch schon!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 12:38
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Oh,

gibt es so etwas wirklich?🥴

Ich halte es für ein fake. 
Falls es das nicht sein sollte, könntest du einiges tun:

1. Rede ! mit ihm. Gib die Sachen zurück oder behalte sie. 

2. Rede nicht mit ihm. Mach ein Gegengeschenk: Bleistift - Spülbürste - Toilettenpapier ( du kannst ja weihnachtliches nehmen🤣).

3. Sag ihm, er könne sich die Wattestäbchen sonstwo hinstecken. 
Mit dem Kuli schreibst du den Abschiedsbrief und die Gießkanne darf er mitnehmen. 

4. Und gib nicht so viel Geld für Geschenke aus. Solltest du es doch tun, erwähne es niemals und rechne nicht hoch!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 12:39

Danke, vio. 

Guten Job gemacht!🙋

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 14:52
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Schöne Weihnachten 

Manche Menschen kennen die Bedeutung von Geschenken nicht ....grundsätzlich ist es ein Ritual , welches schöne Erinnerungen hervorruft 
Mit einem Geschenk demonstriert man , dass man an den Anderen gedacht hat und ihn wertschätzt ...das hat jetzt Nichts mit dem materiellen Wert zu tun ...
in der Regel zumindest
Anstatt der Ohrstäbchen , Gießkanne und Kuli wäre er zB .mit Schokolade besser gelegen ....gibt es auch im Supermarkt und kostet kein Vermögen ...

Mein Mann hat jetzt auch nicht unbedingt viel Fantasie , was Geschenke betrifft, jedoch hat er ein gutes Gedächtnis ...und wenn ich Ihm etwas sage , merkt er es sich ....also erwähne ich ein bestimmtes Buch oder zeige Ihm beim einkaufen Etwas, was ich hübsch finde ...
So weiß er , was mir gefallen würde und entscheidet , mit was er mich überraschen will....ich bekomme nicht ständig dasselbe Parfum, und er hat keinen Stress 

Also miteinander REDEN hilft ....



 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 16:28

Same object,  same idea.......🤣

ABER die Orientalen verstehen das Geschenkemachen😘👏!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 16:30
In Antwort auf umminti

Same object,  same idea.......🤣

ABER die Orientalen verstehen das Geschenkemachen😘👏!

Wattestäbchen🥴 wären da Grund für einen ordentlichen Streit🥺!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 18:49

Ich finde diese Schenkerei ehrlich zum kotzen!

Und unter uns Erwachsenen gilt seit Jahren: 'Wir schenken uns nix!' Auch Weihnachten an sich kann ich nicht ab, habe mich aber wie seit Jahren um des lieben Frieden Willen am 24. Abends zu meinem Freund und seinen Kindern (beide auch Erwachsen) gesellt. 
Und was passiert? Seine Kinder wollten mir eine Freude machen und schenkten mir - entgegen jeder Absprache - doch was. Hurra! Jetzt hab ich also ne knallrote Kaffeetasse und zwei Eierbecher mit Fussballlogo in der Küche stehen. Zwischen meinem ansonsten nur schwarzen und weißen Geschirr sieht das ja so richtig toll aus... 

Ich weiß nicht was es immer bedeuten soll wenn jemand sagt 'es geht doch um die Geste'... Ich hätte es ne super Geste gefunden wenn man meinen Wunsch, mir NICHTS zu schenken, respektiert hätte. Aber nein, sie wollten mir ja ne Freude machen... Boah hab ich mich gefreut über diese Dinge, die ich einfach nur furchtbar schrottig, albern und geradezu peinlich finde... und dann muss man sich auch noch artig bedanken...

Um mich dem unsäglichen Krampf wenigstens in Zukunft zu entziehen habe ich bereits gestern meinem Freund gesagt, dass ich nächstes Jahr an Weihnachten nicht da sein werde. Anders geht es wohl nicht, weil, die Leute wollen einem ja mit aller Gewalt ne Freude machen...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 20:45
In Antwort auf didivah

Ich finde diese Schenkerei ehrlich zum kotzen!

Und unter uns Erwachsenen gilt seit Jahren: 'Wir schenken uns nix!' Auch Weihnachten an sich kann ich nicht ab, habe mich aber wie seit Jahren um des lieben Frieden Willen am 24. Abends zu meinem Freund und seinen Kindern (beide auch Erwachsen) gesellt. 
Und was passiert? Seine Kinder wollten mir eine Freude machen und schenkten mir - entgegen jeder Absprache - doch was. Hurra! Jetzt hab ich also ne knallrote Kaffeetasse und zwei Eierbecher mit Fussballlogo in der Küche stehen. Zwischen meinem ansonsten nur schwarzen und weißen Geschirr sieht das ja so richtig toll aus... 

Ich weiß nicht was es immer bedeuten soll wenn jemand sagt 'es geht doch um die Geste'... Ich hätte es ne super Geste gefunden wenn man meinen Wunsch, mir NICHTS zu schenken, respektiert hätte. Aber nein, sie wollten mir ja ne Freude machen... Boah hab ich mich gefreut über diese Dinge, die ich einfach nur furchtbar schrottig, albern und geradezu peinlich finde... und dann muss man sich auch noch artig bedanken...

Um mich dem unsäglichen Krampf wenigstens in Zukunft zu entziehen habe ich bereits gestern meinem Freund gesagt, dass ich nächstes Jahr an Weihnachten nicht da sein werde. Anders geht es wohl nicht, weil, die Leute wollen einem ja mit aller Gewalt ne Freude machen...

Schmeiß doch den Kram aus dem Fenster🤢!

Sry, aber ich finde deine Haltung „schrottig, albern,....“

Tut mir leid. 
Mit dir wollte ich auch kein Weihnachten feiern. 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 20:47

Na klar,

volle Kanne!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 20:50

Hahaha!!! Super Idee! Das war auch schon mein Gedanke... nur kennt mein Freund mich zu gut! 
Ich hab das Zeugs jetzt eben mal in die mittlere Reihe geräumt. Man sieht es noch aber es springt nicht mehr ins Auge... Aber auch das wird ihm auffallen. Leider ist er, was seine Kinder betrifft, furchtbar empfindlich und legt mir alles, was ich im Bezug auf sie auch nur im Ansatz blöd finde, gleich extrem negativ zu Lasten. Sie haben es doch soooo lieb gemeint... 

Aber egal... Ich komme wohl nicht umhin ihm zu sagen wie doof ich Geschirr von Fußballvereinen finde. Ich bin doch kein Kind mehr...

Diese verfluchte Schenkerei!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 20:54
In Antwort auf umminti

Schmeiß doch den Kram aus dem Fenster🤢!

Sry, aber ich finde deine Haltung „schrottig, albern,....“

Tut mir leid. 
Mit dir wollte ich auch kein Weihnachten feiern. 


 

Danke. Es kommt mir sehr entgegen, dass du nicht mit mir feiern willst. Weiß nicht ob du es verstanden hast, aber ICH wollte kein Weihnachten feiern und habe es nur getan, weil andere es so wollten. Ich brauche dieses 3tägige zwangsharmonische 'Fressen bis der Arzt kommt' nu wirklich nicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 20:58
In Antwort auf didivah

Danke. Es kommt mir sehr entgegen, dass du nicht mit mir feiern willst. Weiß nicht ob du es verstanden hast, aber ICH wollte kein Weihnachten feiern und habe es nur getan, weil andere es so wollten. Ich brauche dieses 3tägige zwangsharmonische 'Fressen bis der Arzt kommt' nu wirklich nicht. 

Doch,

habe ich verstanden. 

Ich war auch zu frech dir gegenüber, sry. 

Aber ich würde es deinem Freund gegenüber als nette Geste sehen, wenn du die Dinger etwas schätztest. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 21:59
In Antwort auf umminti

Doch,

habe ich verstanden. 

Ich war auch zu frech dir gegenüber, sry. 

Aber ich würde es deinem Freund gegenüber als nette Geste sehen, wenn du die Dinger etwas schätztest. 

 

Schon ok.

Ich finde es war meinerseits ne nette Geste, dass ich mich herzlich bedankt habe. Dabei wirken derartige Fan-Utensilien auf mich ähnlich wie Plastikblumen oder die Häkelrolle für Klopapier...

Btw sind mein Freund und ich gerade um diese erzwungene 'Boah-ich-freu-mich-grad-so-Heuchelei' zu umgehen schon vor Jahren dazu übergegangen allen zu sagen, 'Zu Weihnachten keine Geschenke bitte!'
Aber naja... Jetzt isses doch mal wieder passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 22:03

Sehe clever! 

Ich werde ernsthaft drüber nachdenken und was austüfteln. Muss nur aufpassen ihm dann nicht all zu viele Vorwürfe zu machen, sonst kauft er mir noch neue!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2018 um 22:12

Ein Teufelskreis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 12:26
In Antwort auf didivah

Sehe clever! 

Ich werde ernsthaft drüber nachdenken und was austüfteln. Muss nur aufpassen ihm dann nicht all zu viele Vorwürfe zu machen, sonst kauft er mir noch neue!

Ich rätsele die ganze Zeit:

die Dinger waren doch nicht etwa vom bajuwarischen Superclub?😘??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 12:29

Bei uns liegt nie was in der Ecke. 

Notfalls weiterschenken (liebe ich), zum Flohmarkt geben oder einfach (im Mehrfamilienhaus) in den Hausflur stellen, unters Schwarze Brett. 

Wir haben da einen netten kleinen Tauschmarkt......😉☺️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 13:19
In Antwort auf umminti

Ich rätsele die ganze Zeit:

die Dinger waren doch nicht etwa vom bajuwarischen Superclub?😘??

Nee, dann wäre ich wirklich ausgeflippt, bin doch Kölnerin.
Aber eben musste ich über mich selbst lachen. Habe jetzt ein paar freie Tage und hab mir ein nettes Frühstück gemacht. Unerwartet rief mein Freund an und meinte er hat Brötchen geholt und kommt Frühstücken und sei gleich da. Ich bin direkt mit meinem üblichen Eierbecher in die Küche geflitzt um ihn gegen den FC-Becher auszutauschen...  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 13:28
In Antwort auf sweet.cat

Ich muss mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahre zusammen. Heute ist Weihnachten und so wie ich immer bin, schenke ich einiges, was mir auch Spaß macht, warum nicht. Warum sollte man etwas nicht schenken, wenn man jemanden eine Freude machen könnte. Ich habe, nur für meinen Freund, ca. 100€ ausgegeben. Wenn man alle Geschenke zusammen rechnet, waren es sicher so um die 400€. Na auf jeden Fall, er hat sich natürlich gefreut über seine Sachen. Und was hab ich bekommen? Einen normalen Kugelschreiber, eine Gießkanne und Ohrstäbchen. Ich will jetzt nicht zickig klingen, aber was mach ich denn damit bitte? Ich bin etwas enttäuscht und verletzt Aber es war ja leider schon in der Vergangenheit auch so. Bald hab ich Geburtstag, da "freu" ich mich auch schon auf eine Überraschung, vielleicht bekomm ich ja eine Glühbirne Kennt ihr auch sowas? Habt ihr auch so nen Freund oder schon öfters erlebt? 

Mein Freund hat etwas für 180 bekommen, obwohl ich noch in der Ausbildung bin, einfach weil ich es ihm gerne schenken wollte.
Er hat gesagt er will nicht das wir uns was schenken. Ich hab gesagt ich möchte ihm was schenken.
Er hat gesagt ich soll sagen was ich will.
Hab ich gemacht, hat er nicht besorgt.
Er hat gemeckert das er nichts für mich hat.
Habe mir dann am 22 selber ein Geschenk gekauft. 
Ich bin aber nicht sauer oder enttäuscht ich liebe ihn und weiß das schenken nicht sein Ding ist und ich das niemals ändern werde.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 13:57

Ist doch kein Jammern hab doch geschrieben das ich weder wütend noch enttäuscht bin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 14:39

So viel gebe ich nie aus - und wenn, würde ich es nicht schreiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen