Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weihnachtsfeier mit affäre und mann

Weihnachtsfeier mit affäre und mann

10. Dezember 2008 um 16:07

mein mann wird dieses jahr wegen langjähriger betriebszugehörigkeit geehrt und das geschenk wird ihm meine affäre (unser chef) überreichen müssen!
habe noch nicht mal mit meiner affäre darüber gesprochen, er weiß ja nicht mal daß dies mein mann ist obwohl gleiche namen? keine ahnung, wir reden ja nicht darüber? also ich schrieb ihm vorhin eine sms "Freut sich mein darling schon auf die weihnachtsfeier?" dann er "nein". ich antwortete: "keiner freut sich drauf und jeder geht aus verpflichtung hin. möchte am liebsten auch was anderes machen." dann er "Dann mach doch"
wäret ihr mit dieser antwort verletzt?

Mehr lesen

10. Dezember 2008 um 16:20

Sina
das geschenk bekommt mein mann doch nicht von mir, sondern vom betrieb für die langjährige zugehörigkeit. was habe ich falsch gemacht in deinen augen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 16:20

Wohl nicht soooo
ganz das was Du hören wolltest. So ein Pech für Dich

Ich würde mich auf der Feier an Deiner Stelle ganz sicher nicht wohl fühlen. Aber ich bin auch ganz, aber wirklich gaaaanz anders gestrickt als Du und ich bin STOLZ drauf.

NEEEEEEE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 16:31
In Antwort auf lovise_12363922

Sina
das geschenk bekommt mein mann doch nicht von mir, sondern vom betrieb für die langjährige zugehörigkeit. was habe ich falsch gemacht in deinen augen?

Was du falsch gemacht hast???
Das fragst du gerade nicht ernsthaft?! Kann ein Mensch wirklich so blöd sein? Das ist doch ein Scherz, oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 16:48
In Antwort auf sylwia_12645036

Was du falsch gemacht hast???
Das fragst du gerade nicht ernsthaft?! Kann ein Mensch wirklich so blöd sein? Das ist doch ein Scherz, oder???

Du fragst mich...
... in einer privaten Mail, warum Geliebte für mich schuldig sind? Häh?? Ich bemühe mich, dich zu verstehen. Ehrlich. Aber es funktioniert nicht.
1. Wann habe ich in irgendeiner Form von Schuld gesprochen????
2. Deine Fragen sind geschmacklos und du wirkst auf uns alle nicht besonders helle! Aber das sieht dein Chef wahrscheinlich ähnlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 15:52

Ich kann dir nachfühlen
schön ist was anderes, aber ich glaube nur bei Frauen geht es so Gefühlsmäßig und kompliziert zu, wenn es um mehrere Männer geht.
Bei Männern läuft das immer ganz einfach. Sie lieben Ihre Frau und gehen nur Sextechnisch mit ner anderen ins Bett. Gefühl und Spaß sind getrennt.

Lass das Betriebsgeschenk deinen Chef deinem Mann überreichen - er wird schon nicht : "herzlichen Glückwunsch zum geschenk und ich vögle Ihre Frau" zu ihm sagen.
Nach der Gescheküberreichung würde ich an deiner stelle mit meinem Mann die Party verlassen.
Hat dein Chef dich auch als Affäre oder ist der eigentlich ungebunden?

Gruß und trotzdem viel Spaß
Dicke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 16:20
In Antwort auf elsie_12288786

Ich kann dir nachfühlen
schön ist was anderes, aber ich glaube nur bei Frauen geht es so Gefühlsmäßig und kompliziert zu, wenn es um mehrere Männer geht.
Bei Männern läuft das immer ganz einfach. Sie lieben Ihre Frau und gehen nur Sextechnisch mit ner anderen ins Bett. Gefühl und Spaß sind getrennt.

Lass das Betriebsgeschenk deinen Chef deinem Mann überreichen - er wird schon nicht : "herzlichen Glückwunsch zum geschenk und ich vögle Ihre Frau" zu ihm sagen.
Nach der Gescheküberreichung würde ich an deiner stelle mit meinem Mann die Party verlassen.
Hat dein Chef dich auch als Affäre oder ist der eigentlich ungebunden?

Gruß und trotzdem viel Spaß
Dicke

Danke
also meine affäre kam eh zu spät zur feier, weil sein flieger verspätung hatte. er beobachtete mich aber auf der feier und zwickte mir sogar beim vorbeigehen von hinten in den rücken obwohl mein mann dabei war. meine affäre ist seit 2 jahren verheiratet und ist und bleibt ohne kinder. ich bin seit 20 jahren verheiratet, 2 jugendliche kinder. und wie ist es bei dir? meine affäre geht nächste woche auf dienstreise und ich habe urlaub, er fragte mich ob ich ihn besuche und ob ich über nacht weg kann. ich antwortete nicht. da sagte er "immer wenn du nicht sofort antwortest, machst du beim smsen ja auch so, dann kannst du nicht, und überlegst dir dann eine ausrede... heute schrieb ich ihm eine sms "kann dich überall besuchen kommen". habe aber noch keine antwort von ihm erhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 17:15

Eine Frage aus Neugier ...
... würdest Du Dich von einem Mann trennen wenn Deine Affäre bereit wäre mit Dir zu leben?

Viele Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 17:29
In Antwort auf brooks_12887605

Eine Frage aus Neugier ...
... würdest Du Dich von einem Mann trennen wenn Deine Affäre bereit wäre mit Dir zu leben?

Viele Grüße
Torrin

Niemals
würde ich mich von meinem mann trennen. wir gehören zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 12:36
In Antwort auf lovise_12363922

Niemals
würde ich mich von meinem mann trennen. wir gehören zusammen.

Wie würde denn ...
... Dein Mann reagieren wenn er von der Affäre erfahren würde?

Viele Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 15:59
In Antwort auf brooks_12887605

Wie würde denn ...
... Dein Mann reagieren wenn er von der Affäre erfahren würde?

Viele Grüße
Torrin

Er würde
durchdrehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 0:31
In Antwort auf lovise_12363922

Er würde
durchdrehen!

Aber wieso ...
zum Teufel machst Du dann so einen Mist?

Setzt alles aufs Spiel?

Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 8:46
In Antwort auf brooks_12887605

Aber wieso ...
zum Teufel machst Du dann so einen Mist?

Setzt alles aufs Spiel?

Grüße
Torrin

Ja du hast ja recht
aber ich bleibe ja nie über nacht weg. wir treffen uns ja immer nur höchstens 2 std. wo ist dann das risiko?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 10:55
In Antwort auf lovise_12363922

Ja du hast ja recht
aber ich bleibe ja nie über nacht weg. wir treffen uns ja immer nur höchstens 2 std. wo ist dann das risiko?

Da würde ich eher fragen...
... wo sind dein Hirn und dein Herz?

Hab mich bis jetzt aus dieser etwas merkwürdigen Diskussion rausgehalten, wollte jetzt aber doch mal fragen, ob du eigentlich kapierst, worum es geht.

Einerseits behauptest du, du würdest deinen Mann nie verlassen, und ihr gehört zusammen. Andererseits gehst du fröhlich fremd und hast nur die einizge Sorge, dass dein Mann es nicht erfährt. Kein Gedanke daran, wie sehr ihn dein Fremdgehen verletzten würde, kein Gedanke an das Versprechen, das du ihm mal gegeben hast, kein Gedanke an so selbstverständliche Dinge wie Treue, Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit.

Wie man sowas Liebe nennen kann - wobei du das ja nicht getan hast, keine Ahnung, was du für deinen Mann empfindest - ist mir schleierhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 11:06
In Antwort auf britta_12100163

Da würde ich eher fragen...
... wo sind dein Hirn und dein Herz?

Hab mich bis jetzt aus dieser etwas merkwürdigen Diskussion rausgehalten, wollte jetzt aber doch mal fragen, ob du eigentlich kapierst, worum es geht.

Einerseits behauptest du, du würdest deinen Mann nie verlassen, und ihr gehört zusammen. Andererseits gehst du fröhlich fremd und hast nur die einizge Sorge, dass dein Mann es nicht erfährt. Kein Gedanke daran, wie sehr ihn dein Fremdgehen verletzten würde, kein Gedanke an das Versprechen, das du ihm mal gegeben hast, kein Gedanke an so selbstverständliche Dinge wie Treue, Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit.

Wie man sowas Liebe nennen kann - wobei du das ja nicht getan hast, keine Ahnung, was du für deinen Mann empfindest - ist mir schleierhaft.

Ich liebe meinen mann sehr
was moralisiert du hier herum mit treueversprechen. wir haben nicht kirchlich geheiratet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 11:46
In Antwort auf lovise_12363922

Ich liebe meinen mann sehr
was moralisiert du hier herum mit treueversprechen. wir haben nicht kirchlich geheiratet...

Was hat denn das mit kirchlich zu tun...
... wer keine von vornherein offene Beziehung im Einverständnis mit dem Partner lebt, betrügt ihn beim Fremdgehen, ganz gleich, ob verheiratet oder unverheiratet. Und Betrug hat nichts, aber auch gar nichts mit Liebe zu tun - diese schmerzhafteste aller Lügen schon gar nicht. Das zeigt schon, dass du es vor ihm verheimlichst, und du weißt, dass er "ausrasten" würde. Warum wohl?

"Hier rummoralisieren", wie du es so schön nennst, ist in diesem Fall angebracht. Ein bisschen Moral könnte dir nicht schaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen