Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weihnachts dreier ( so zusagen)

Weihnachts dreier ( so zusagen)

16. Dezember 2008 um 10:27

mein freund und ich sind seit 4 jahren zusammen.

jetzt kommt weihnachten nah. wir feiern gemeinsam , seine mama und papa besuchen uns und verbringen ein paar tage bei uns.

jetzt bin ich schon wieder sowas von angepisst.

die ex, die eine gute freundin ist und auch arbeitskollegin, will jetzt schon wieder mit uns feiern. er sagt, jedes jahr, jeder der nicht weiss wo hin, soll bei uns essen.

nur das jeder mensch, die meisten normalen menschen, ein leben ahaben. und somit freunde, familie etc. aber sie ist nach 4 jahren immernoch im stande, sich ein eigenes leben aufzubauen, und will schon wieder bei uns essen und mir die ganze nacht den nerv rauben.

ich hab gesagt, wenn sie nicht kann , lass es ich bin froh wenn wir alleine feiern.

er weiss genau dass ich es nicht will, was ja aych verstandlich ist.

das sie keine chance hat, spielt fur mich keine rolle. sie ist aufdringlich und nervt mich. und es ist ja voll nicht zu viel verlangt, weihnachten mit den lieben verbringen zu konnen, alleine.

ach und das beste kommt noch, in ein paar monaten bevor die saision rum ist, wollen wir alle noch mal, im skiurlaub fahren.

der ist doch net ganz sauber oder.

und wenn ich mecker, bin ich die dumme und soll mich Ändert etc.

wie konnte ich es nett sagen, um nicht die bose zu sein, warum sind männer so dumm und verstehen es nicht..

Mehr lesen

16. Dezember 2008 um 10:36


SEINE ARBEITSKOLLEGIN UND SEINE EX.
mich kann sie selbsverstandlich nicht leiden.
er hat sie gefragt was sie macht, sie macht naturlich nix, dann kam wieder die, ich werde daheim sein, sie ist alleine hier.
ohne family. macht ja nicht, dann fahr ich halt zu meiner familie, sie ist 32. ist ja wohl kein kleines kind mehr.
aber seiner meinung nach sind sie gute freunde und das habe ich zu akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 11:00


das seh ich genauso.
normalerweise bin ich auch für Kompromisse im ex fällen, und ich bin auch genug eingegangen, das steht fest.
schliesslich hat dieses madchen nach 4 jahren immernoch kein leben, kein freund, kein sex, 1 freundin und dann halt das leben und alle die dazugehoren.
sie tut mir ja schon leid, aber muss man nicht selbst ein bisschen wurde und ehre haben. ich raff das net.
ich habe leider das gefuhl, dass ich 10 mal schneller, mich getrennt , vergessen und neu angefangen habe, auch wenn es jahre dauert, bis dieses mädhcen uberhaupt nur den gedanken an ein eigenes leben verschwindet.
da sind noch andere leute die da abreiten, aber jeder hat halt sein leben. sein partner. nach der arbeit gehen alle zu ihren lieben, sie hockt jeden tag dei uns und geht mir auf die eier

also meint ihr, es ware okay, zu sagen, dass ich nicht mitkomme.???

weinhachten haben wir schon ein mal so gefeirt, ich wills nicht nochmal so erleben.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 11:10

Also meinst du ich kann da ruhig mal rumzicken
er versucht das immer ins lacherliche zu ziehen, du hast ja gesagt, dich stort dass etc. also vor bekannten.
wir sind ja alle gute freunde , ausser sie und ich.
auch wenn ich als trottel und eifersuchtige kh da stehe, ich habe da einfach werder lust noch verstandniss für.
tja, dann werden sie voll alleine in den urlaub fahren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 11:17

l
na ja, schon jeden tag nach der arbeit halt. manchmal sind auch die anderen oben, ist halt praktisch, weil es 5 min von der arbeit ist.
aber sie , ist immer da. hat ja nix. kein freund, kein nix. 2 freundinen hat sie, aber die sind verheiratet und haben kinder, also sehen sie sich nicht ganz so oft.
alleine sind wir so ca. ab und zu sind wir alleine, kommt nicht all u oft vor.
sie ist ja keine konkurrenz indem sinne.
das ist so zum kotzen.
ich bin selbst dran schuld, ich habe nicht genug terror gemacht.
aber ich hatte angst ihn dadurch zu verlieren.
mittlerweile habe ich es so sattt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 12:05


ICH WAR ANFANGS VIEL ZU NETT, HAB VIEL ZU VIEL GEDULDET.
EINFACH WEIL ICH IMMERNOCH DER EMINUNG BIN, DASS SIE KEINE CHANCE HAT. AUCH WENN ICH WEG BIN, ER LIEBT SIE NICHT.
SONIA KONNTE ABER RECHT HABEN, DASS SIE SICH GENAU DAS ERHOFFT.
SIE RAFFT ES NICHT, SONST HATTE SIE SCHON LANGST SICH N NEUES LEBEN AUFGEBAUT.
MEIN FREUND IST AUCH NOCH DRAN SCHULD.
OH MAN, ICH HABE DIE GANZE ZEIT VERSUCHT DIE SACHE ZU VERDRANGEN.
UND AUCH VOR IHN HAB ICH NIEMALS WAS GESAGT.
SIE WEISS GAR NICHT DASS ICH ANGEPISST BIN, SIE SOLLTE JA NICHT DENKEN, DIE IST EIFERSUCHTIG AUF MICH. DAS BIN ICH NICHT.
ICH BEWUNDER IN IHREM LEBEN ABSOLUT NIX, ABER SOWAS VON NIXHTS. DAS WURDE GLAUBE ICH KEINER.
OH MAN, IHR MACHT MIR ECHT MUT

ICH HABE SCHON OFT N GESPRACH DESWEGEN ANGEFANGEN, ABER FUR IHN IST ALLES NORMAL.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 12:52
In Antwort auf katinka154

l
na ja, schon jeden tag nach der arbeit halt. manchmal sind auch die anderen oben, ist halt praktisch, weil es 5 min von der arbeit ist.
aber sie , ist immer da. hat ja nix. kein freund, kein nix. 2 freundinen hat sie, aber die sind verheiratet und haben kinder, also sehen sie sich nicht ganz so oft.
alleine sind wir so ca. ab und zu sind wir alleine, kommt nicht all u oft vor.
sie ist ja keine konkurrenz indem sinne.
das ist so zum kotzen.
ich bin selbst dran schuld, ich habe nicht genug terror gemacht.
aber ich hatte angst ihn dadurch zu verlieren.
mittlerweile habe ich es so sattt

Also nun...
reicht es. Ok, Weihnachten würde bei mir noch gehen. Obwohl, wenn sie soooo einsam ist, kann sie auch in eine Kirche gehen. Ich sehe das so, wie weiter es oben dargestellt wurde: Sie hat keine Notwendigkeit sich eigene Freunde zu suchen! Da dein Freund ja zur Hand ist,

Die sehen sich im Job doch sowieso jeden Tag und wahrscheinlich auch länger am Tag als du ihn siehst. Und jeden Tag finde icb unverschämt, da kann sie ja gleich bei euch einziehen. Sollte er dich vor die Wahl stellen sie oder du, wäre für mich schluss mit lustig. Schließlich ist es der Freund / die Freundin die einem am nächsten steht. In eurem Fall eher: stehen sollte.

Das du Angst haben musst ihn wegen der Ex zu verlieren ist Dauerstress und von daher äußerst ungesund (ja, ist es wirklich). Hast du vielleicht einen Ex denn du einladen kannst. Oft bewirkt eine reale Situation mehr beim anderen (hier: bei deinem Freund) mehr als alle Gespräche.

Außerdem, was spielt es denn für eine Rolle ob ihre Freundinnen verheiratet sind? Für mich ist eine Zweierbeziehung wie verheiratet. Die Tatsache das bei einer Heirat ein Beamter dabei ist, ändert nix an meinen Empfindungen für meinen Partner.

Noch mal zu Exen und die einladen: Mit einem meiner Exfreunde wohne ich seit 13 Jahren in zusammen. Wir waren sehr kurz zusammen und es ging, wenn auch mit Streitereien, nahtlos in eine WG über. Dieser Ex wurde von meinem letzten Freund (sechs Jahre zusammen, seit acht Monaten getrennt) zu Weihnachten 2007 eingeladen. Außer mir waren sechs Männer da und es wurden Gesellschaftsspiele gespielt, gegessen, na eben so das Übliche. Irgendwann hat ich das Männergeplausche satt und ging in eine Kneipe wo ich sicher war Bekannte zu treffen. Dort unterhielt ich mich mit einem Chinesen (wirklich), war sehr interessant.

Kurz danach kam "mein" Männertrupp auch in die Kneipe und siehe da, mein Ex und mein damals noch Freund unterhielten sich als würden sie sich seit Jahrhunderten kennen. Obwohl die sich vorher zeitweise nicht wirklich grün waren.

Was ich dir sagen will ist, wenn du das nicht willst, dass sie kommt dann stelle das eindeutig klar und habe, für den Fall das er der Ansicht ist sie müsse kommen, etwas besseres vor. Hätte ich meinen ExEx nicht dabei haben wollen, wäre das seitens meines damaligen Freundes vollkommen ok gewesen. Andersherum wäre ees auch für mich vollkommen ok gewesen, wenn mein damaliger meinen ExEx nicht hätte dabei haben wollen.

Im übrigen bin ich der Meinung "my home is my castle", und wenn ich nach dem Job meinen Rückzugsbereich brauche und nicht bekomme werde ich giftig. Mal ist ja ganz nett, doch nicht dauerhaft. Schließlich bin ich kein Obdachtlosenheim.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 13:07
In Antwort auf alte_12534643

Also nun...
reicht es. Ok, Weihnachten würde bei mir noch gehen. Obwohl, wenn sie soooo einsam ist, kann sie auch in eine Kirche gehen. Ich sehe das so, wie weiter es oben dargestellt wurde: Sie hat keine Notwendigkeit sich eigene Freunde zu suchen! Da dein Freund ja zur Hand ist,

Die sehen sich im Job doch sowieso jeden Tag und wahrscheinlich auch länger am Tag als du ihn siehst. Und jeden Tag finde icb unverschämt, da kann sie ja gleich bei euch einziehen. Sollte er dich vor die Wahl stellen sie oder du, wäre für mich schluss mit lustig. Schließlich ist es der Freund / die Freundin die einem am nächsten steht. In eurem Fall eher: stehen sollte.

Das du Angst haben musst ihn wegen der Ex zu verlieren ist Dauerstress und von daher äußerst ungesund (ja, ist es wirklich). Hast du vielleicht einen Ex denn du einladen kannst. Oft bewirkt eine reale Situation mehr beim anderen (hier: bei deinem Freund) mehr als alle Gespräche.

Außerdem, was spielt es denn für eine Rolle ob ihre Freundinnen verheiratet sind? Für mich ist eine Zweierbeziehung wie verheiratet. Die Tatsache das bei einer Heirat ein Beamter dabei ist, ändert nix an meinen Empfindungen für meinen Partner.

Noch mal zu Exen und die einladen: Mit einem meiner Exfreunde wohne ich seit 13 Jahren in zusammen. Wir waren sehr kurz zusammen und es ging, wenn auch mit Streitereien, nahtlos in eine WG über. Dieser Ex wurde von meinem letzten Freund (sechs Jahre zusammen, seit acht Monaten getrennt) zu Weihnachten 2007 eingeladen. Außer mir waren sechs Männer da und es wurden Gesellschaftsspiele gespielt, gegessen, na eben so das Übliche. Irgendwann hat ich das Männergeplausche satt und ging in eine Kneipe wo ich sicher war Bekannte zu treffen. Dort unterhielt ich mich mit einem Chinesen (wirklich), war sehr interessant.

Kurz danach kam "mein" Männertrupp auch in die Kneipe und siehe da, mein Ex und mein damals noch Freund unterhielten sich als würden sie sich seit Jahrhunderten kennen. Obwohl die sich vorher zeitweise nicht wirklich grün waren.

Was ich dir sagen will ist, wenn du das nicht willst, dass sie kommt dann stelle das eindeutig klar und habe, für den Fall das er der Ansicht ist sie müsse kommen, etwas besseres vor. Hätte ich meinen ExEx nicht dabei haben wollen, wäre das seitens meines damaligen Freundes vollkommen ok gewesen. Andersherum wäre ees auch für mich vollkommen ok gewesen, wenn mein damaliger meinen ExEx nicht hätte dabei haben wollen.

Im übrigen bin ich der Meinung "my home is my castle", und wenn ich nach dem Job meinen Rückzugsbereich brauche und nicht bekomme werde ich giftig. Mal ist ja ganz nett, doch nicht dauerhaft. Schließlich bin ich kein Obdachtlosenheim.
LG

danke fur eure lieben antworten
dauerstress ist es wirklich.
es wäre ja vollkomm okay gewesen, wenn wir uns verstehen wurden. aber das tun wir nun mal nicht.
wegen dem verheiratet meinte ich nur, dass ihre freunde ihr eigenes leben haben und naturlich nicht immer sie dabei haben wollen.
Sie hat wirklich keine Notwendigkeit sich eigene Freunde zu suchen.
sind ja genug unserer freunde da.
tja, eigentlich war mein home auch immer my castle, aber da es sein castle ist, musste ich mit den besuchen leben. und habe mich so zu sagen angepasst.
auch wenn er sie wirklich als nur gute freundin sieht, bin ich ziemlich genervt und es sollte auch um mein wohl gehen. und wenigsten so sachen wie weihnachten und urlaube, wenigsten da hat sie nix zu suchen. jetzt soll ich zum 2 mal mit ihr und den eltern meines freundes chrismas feiern.
ich muss wirklich mal kraftig auf dem tisch hauen.
ich mach mich mit der situation kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 13:44

HEY LEUDDDEE
auch die sache mit meinen ex, es wäre die hölle los, wenn ich meinen ex anrufen würde.
das versteht der herr dann wieder gar nicht,
hätten wir uns von anfang an getroffen, wären sie freunde emint er, aber jetzt ..
also , kann ich ihm so sicher keine lektion erteilen.
der macht mir die holle heiss...
er versteht schon was er da macht.., aber bei ihm ist ja alles anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 14:35

Ich muss da leider zustimmen
das hat schon nichts mehr mit freundschaft zu tun.
Dag ihm, dass du es nicht willst und fertig. zickt er rum, hat er was dagegen, dann feier doch einfach bei deiner familie.
lass dich nicht verarschen, du muss dir nicht alles bieten.

freundschaft in ehren.
das kann für sie ja auch nicht gut sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 16:23
In Antwort auf katinka154

HEY LEUDDDEE
auch die sache mit meinen ex, es wäre die hölle los, wenn ich meinen ex anrufen würde.
das versteht der herr dann wieder gar nicht,
hätten wir uns von anfang an getroffen, wären sie freunde emint er, aber jetzt ..
also , kann ich ihm so sicher keine lektion erteilen.
der macht mir die holle heiss...
er versteht schon was er da macht.., aber bei ihm ist ja alles anders.

Och,
hast du mit deinem Ex noch Kontakt? Wenn nicht, frische den mal auf. Da mit dein Herr Freund auch was vom Leben hat
So Menschen die mit zweierlei Maß messen, kann ich gar nicht ab. SIE ist die Ursache, nicht du. Doch sollte es weiter so bei euch laufen, wirst wohl du den Schwarzen Peter zugeschoben bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 22:24

Zustimm...
wir sind alle bei dir und decken dir den Rücken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 23:11

Wieso kannst du dich nicht mit ihr anfreunden?

Sie war vor einer Ewigkeit mit deinem Freund zusammen - meinst du nicht du solltest langsam darrüber hinwegsein?
Freunde kann man immer gebrauchen und du hast nicht einen Grund aufgezählt warum sie eine Freundschaft nicht wert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 9:43
In Antwort auf aineshaw

Wieso kannst du dich nicht mit ihr anfreunden?

Sie war vor einer Ewigkeit mit deinem Freund zusammen - meinst du nicht du solltest langsam darrüber hinwegsein?
Freunde kann man immer gebrauchen und du hast nicht einen Grund aufgezählt warum sie eine Freundschaft nicht wert ist.


ich bin sowas von darrüber weg. das steht doch gar nicht zur rede.
Ich habe auch geschrieben, dass sie mich absolut nicht ausstehen kann, und ich sicher niemanden in den arsch kriechen werde.
es wird nie eine freundschaft geben, denn ich bin ihre feindin, verstehste?
sie sieht irgendwie in mir konkurrenz.
ich glaube es ist wirklich wie sonia gesagt hat, sie brauchst sich gar kein neues leben aufbauen, weil mein freund es schon fur sie macht.
es wird keine freundschaft geben, weder von ihren , jetzt auch nicht von meiner seite.
ich merke richtig wie sie mit absicht sachen sagt um mich zu verletzen und viel mehr. frauen merken sowas einfach. ein grinsen , ein dicken, susses, sobald sie sieht dass ich den raum betrete. als hatte sie sich besten s unterhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 15:55

Hallo ihr lieben
ja den kontakt ganz einbrechen, geht nicht. schliesslich gehts ums berufliche, von beiden.
das verlange ich auch gar nicht . dass w>äre ja mies von mir, ich will ja auch nichts aussergewohnliches.
na ja, ich weiss das ihr recht hab und ich hoffe dass ich uber die weihnachtstage, dannach, davor, was auch immer, die kraft haben werde und mir diese beziehung wirklich durch den kopf gehen lasse.
ich glaube ich weiss jetzt ne antwort auf mein problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 16:29

Drittes Rad am Wagen.....
das ist Sie, und dieses Gefühl solltest du ihr auch geben, wenn möglich!

Da du ja dieses Spektakel bereits einmal mitgemacht hast, ist es schwierig sich dieses Jahr aus der Sache
rauszuwinden ohne als Zicke darstehen zu wollen.

ABER......

Für den Fall dass sie doch kommt, gebe ihr zu verstehen dass sie stört.
Ich würde meinen Liebsten umschmeicheln....Küsschen hier und da,
Die Gespräche auf Bahnen lenken, bei denen sie nicht mitreden kann,
Evtl. etwas kochen was sie nicht mag,
Vielleicht auchmal in ein Gespräch mit einflechten, dass man evtl. das kommende Jahr zu ZWEIT wegfahren könnte....

lauter kleine Nettigkeiten.

Normale Menschen verstehen den Wink,

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2008 um 18:02

Das wäre..
jetzt auch mein vorschlag gewesen
Lad deinen ex ein ( oder tu wenigstens so als ob ) mal sehen was der Gute dann für ein dummes Gesicht macht

Aber ..hmmm..ich versteh DICH auch nicht Wieso machst du das mit ???? Kannst du dich nicht durchsetzen ??? Also so ein Käse gäbe es bei mir mit Sicherheit nicht Da würde ich eher ganz alleine feiern bevor ich mir DAS antun würde..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 13:31
In Antwort auf probyn

Drittes Rad am Wagen.....
das ist Sie, und dieses Gefühl solltest du ihr auch geben, wenn möglich!

Da du ja dieses Spektakel bereits einmal mitgemacht hast, ist es schwierig sich dieses Jahr aus der Sache
rauszuwinden ohne als Zicke darstehen zu wollen.

ABER......

Für den Fall dass sie doch kommt, gebe ihr zu verstehen dass sie stört.
Ich würde meinen Liebsten umschmeicheln....Küsschen hier und da,
Die Gespräche auf Bahnen lenken, bei denen sie nicht mitreden kann,
Evtl. etwas kochen was sie nicht mag,
Vielleicht auchmal in ein Gespräch mit einflechten, dass man evtl. das kommende Jahr zu ZWEIT wegfahren könnte....

lauter kleine Nettigkeiten.

Normale Menschen verstehen den Wink,

lg


ich finde du solltest deinen ex einladen. männer verstehen es meistens nur so.
klar, kannst du sie sich fühlen lassen , als wäre sie das 3 rad am wagen, aber so hat sie sich sicher schon öfters gefühlt. und es scheint ihr nix auszumachen.
vielleicht ist es für sie wirklich nur freundschaft?
ihr habt doch sicher schon mal vor ihr rumgeknutscht und im urlaub wart ihr sicher auch.
ich kann mir nicht vorstellen, das jemand so blind ist und es trotzdem weiter versucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 19:51

Und, wie wars nun???
Schade, dass Du gar nichts erzählst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen