Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weiblicher Rat & Meinungen gesucht

Weiblicher Rat & Meinungen gesucht

6. März 2013 um 22:39 Letzte Antwort: 6. März 2013 um 23:52

Hallo an alle!

Tja, vor kurzen hätte ich auch nie damit gerechnet - jetzt bin ich tatsächlich in einem Beziehungsforum gelandet um Rat zu suchen

Naja, hier mal meine "Geschichte" - ich würde mich über Meinungen und Ratschläge vor allem von weiblichen Usern freuen - was ihr darüber denkt oder bzw. was ihr (aus weiblicher Sicht) an meiner Stelle tun würdet.

Ich (28, m) habe Anfang Februar wie manchmal im Jahr einen 4tägigen Nachhilfekurs für eine der Unifakultäten gehalten - wo eine der 2 Teilnehmerinnen eine Mädl war, das mir (ohne romantisch zu werden) sofort den Atem geraubt hat.

Als sehr überzeugter, zufriedener Dauersingle passiert mir das jetzt zum 2. Mal im Leben. Möchte auch noch anmerken, dass ich nicht Dauersingle bin, weil sich niemend für mich interessiert, sondern weil ich mein Leben bisher so mochte

Sie ist mir im Kurs jedenfalls sehr strebsam, teils auch schüchtern und sehr ruhig vorgekommen, habe sie in einer pause mal so nebenbei angesprochen, auf ein Thema das eig. belanglos aber nett ist. Haben ein paar Min recht nett geredet. Habe dann beschlossen, "selbstlos" wie ich bin am Ende des Kurses meine Mailadresse an die 2 teilnehmer zu geben, falls es noch Fragen gibt (meine Hoffnung war, dass sie sich meldet, da sie muttersprachlich nicht deutsch spricht und deshalb sich etwas schwerer getan hat).

2 Tage später ist sie zu mir auf Nachhilfe gekommen; 4 Tage später; am Tag vor der Prüfung nochmal. Dabei haben wir fast ausschließlich Nachhilfe gemacht und jedes mal danach ca 30 min privat nett geredet - wobei sie jedesmal plötzlich um halb ca 12 aufgesprungen ist (war abendliche Nachhilfe) und nach Hause ist.

Einerseits haben wir 2x sehr lange Augenkontakt gehalten (deutlich länger als normal wäre), wobei 1x ich und 1x sie den Kontakt unterbrochen hat. Ihr Gesichtsausdruck dabei war (beim Wegsehen)...schwer zu beschreiben...so wie wohl meiner bei mir (als ich mich unbeobachtet fühlte). Beim gehen ist sie jedes mal noch ca 10 min vor der Tür gestanden und wir haben weiter gescherzt.

Haben am Tag Ihrer Prüfung etwas SMS geschrieben, wobei ich geschrieben habe, dass ich mich freuen würde wenn wir ihre Prüfung betrinken gehen würden, falls geschafft - sie hat geschrieben: Ja, das müssen wir Bier geht dann auf mich.

Zur Erklärung: Bin am Tag darauf 10 tage ins Ausland, sie währenddessen nach Amerika für 2 Wochen. Es war auch ausgemacht, dass wir danach was trinken gehen (wobei sie - sehr versteckt - enttäuscht gewirkt hat, als ich gesagt habe, dass ich in 2 Tagen weg bin)

Sie müsste jetzt seit Sonntag wieder da sein; sie hat sich nicht gemeldet, ich auch noch nicht.

Wie seht ihr das? Soll ich warten ? Oder doch melden - überrennen ist ja bekanntlich eher kontraproduktiv. Mädls - was denkt ihr aus eurer Sichtweise wie ihr es dabei geht (auch wenn quasi nichts passiert ist?

Und bevors wer sagt: Ja, ich habe Schiss. Die erste auf die ich so reagiert habe hat sich als fehlschlag herausgestellt - ich brauche das nicht wieder.

Danke für eure Meinungen

Mehr lesen

6. März 2013 um 23:52

Schiss darf man doch haben, oder...
Danke für deinen Beitrag

Wollte da nicht näher drauf eingehen eigentlich - die eine, bei ders schon mal so war war nicht nur ein "Flop" sondern was was 4 Jahre an mir genagt hat. Sorry, aber ich denk da ist es legitim etwas Schiss zu haben, wenn eine Situation wieder ähnlich beginnt.

Und weiters gesagt: Ich hab keine Erfahrung im "werben" so blöd es klingt. Auch wenn ich lange Single bin heißt das nicht, dass ich unschuldig bin - aber eigentlich wurde ich immer angegraben; nicht umgekehrt....aber mehr als Abenteuer wollte ich eben nie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook