Home / Forum / Liebe & Beziehung / Weibliche Analyse für Verhalten eines Mädls gesucht

Weibliche Analyse für Verhalten eines Mädls gesucht

23. Dezember 2015 um 13:52

Hi Mädls,

Ich muss gleich zugeben; ich hab mich als Mann hier eingeschlichen, bräuchte nämlich weibliche Tipps für das Deuten des Verhalten eines Mädls...mit männlichen Freunden sprechen ist ja ganz nett, nur sehen die das eben auch aus der männlichen Sichtweise, und das hilft mir nicht....

Vorgeschichte: vor gut 2.5 Kahren lernte ich beruflich ein Mädl kennen, in das ich mich Hals über Kopf verliebt habe. Ich konnte es gut einfädln dass wir zusammen zu tun haben, jedoch war sie absolut unnahbar (so quasi die unsichtbare Wand die man richtiggehend fühlen konnte) hat aber zugestimmt mal was trinken zu gehen. Unsere Arbeit war nach 3 Tagen beendet, da wir an verschiedenen Unis studieren hab ich sie auch nicht mehr gesehen, habe dann also nur per facebook die Möglichkeit gehabt nach dem abgemachten Abend zu fragen. Antwort: sehr gerne, jedoch keine Zeit. Die wohl typische weibliche Ausrede

Genauso als ich nach gut 4 Monaten nochal gefragt habe...höfliche Abweisung. Da es schon egal war hab ich zum Abschied etwas umschrieben aber deutlich gemacht wie es mir mit ihr geht.

Also kein Kontakt mehr. Diesen Herbst ist sie plötzlich spät abends plötzlich in einem Lokal vor mir gestanden und hat mix regelrecht fixiert. Laut ihren damaligen Plänen hätte sie schon weg sein müßen aus der Stadt- da ich nicht mit einem Wiedersehen gerechnet hatte ist die alte Gefühlsnarbe plötzlich aufgerissen worden und meine Reaktion war leider nur ein Wegdrehen. Kurz danach ist sie beim tanzen so nah an meinen Rücken gekomman, dass ich von ihren Beinen über den Hintern bis zu den Schultern alles spüren konnte. Zufall, Absicht oder einfach besoffen?

Wochen spaeter ist sie mir am Unigelände begegnet - habe mit einer Freundin Kaffee getrunken als e vorbei ist und mich lächlend gegrüsst hat.

Zuletzt nochmal abends bei einem Vortrag in einem Lokal...immer wieder zu mir umgedreht und kurze Blicke zugeworfen. Aber kein Versuch einer Annäherung.

Nachdem ich sie nie wirklich vergessen habe beschäftigt mich das...

Spielt sie sich?
Hat sie einfach nur schlechtes Gewissen?
Hat sie nun Interesse und nicht den Mut offen Kontakt aufzunehmen?
Soll ich allen restlichen Mut zusammennehmen und auf sie zugehen und mich möglicherweise endgültig zum Affen machen?
Sie per fb anschreiben - ich weiss es ist feige, aber auch wir Männer haben da Angst

Hoffe aufhilfreiche Interpretationen des ganzen...danke

Mehr lesen

23. Dezember 2015 um 17:06

.
Naja, es wird ja auch nicht immer unbedingt positiv aufgenommen wenn man zu oft mit so etwas ankommt
..

Das berufliche war übrigens dass ich ihr Nachhilfe gegeben habe und auch wenns vielleicht dumm war nichts dafür verlangt habe ausser um ein treffen gefragt.

Sie hat zugestimmt und gemeint das bier ginge dann auf sie - nur nach der bestandenen prüfung haben wir zwar einige nette naxhrichten ausgetauscht...aber jegliches treffen hat sie verweigert.

Sollte sie auch jetzt kein interesse haben und ich wieder ankomme - von meinem blickwinkel aua würde es dann schon etwas zu viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 17:11

Vergiss sie!
Sie will nix von dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2015 um 8:31

Hm...
Naja, wer über gut 4 Monate in denen ich 3x gefragt "keine Zeit" für ein Treffen findet, kann das nicht wirklich wollen...

Hatte maximal andere Gründe wie eine nicht nicht verdaute Beziehung oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich 18 er 26 und Fahrlehrer
Von: sa'dia_11927894
neu
24. Dezember 2015 um 4:49
Was soll ich tun?? "Hilfe"
Von: florianblub46
neu
23. Dezember 2015 um 22:56
Teste die neusten Trends!
experts-club