Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Weiblich, verheiratet und plötzlich verliebt in eine Frau

23. Juli 2015 um 20:57 Letzte Antwort: 6. Januar um 21:19

Ich(29)/bin seit 11jahren mit meinem Mann zusammen davon 5verheiratet wir haben einen gemeinsamen 3jährigen Sohn und sind mehr oder weniger glücklich (wie das halt so ist mal gehts besser mal schlechter).
Im Moment sind wir beide ziemlich beschäftigt d.h wenn er am abend da ist bin ich weg oder umgekehrt wir sehen uns zurzeit zum Frühstück und am Wochenende haben wir eigentlich auch immer was vor sei es arbeit (er arbeitet als Hochzeitsfotograf und ist darum an den wochenenden auch manchmal weg) oder besuch bei Verwanten und Bekanten.
Im letzten Herbst ist bei uns im Sportteam eine Frau aufgetaucht, sie hat mich von anfang an interessiert ich mochte sie auf den ersten Blick. Sie steht auf Frauen und ist die Ex-Freundin einer Kollegin aus dem Sportteam. Wir haben in letzterzeit ein parmal etwas unternommen nie alleine immer mit anderen zusammen. Es war jedesmal so toll mit ihr was zu unternehmen. Nachts träum ich von ihr und wache am morgen so glücklich und zufrieden auf. Tagsüber denk ich 100mal an sie und ein Lächeln huscht mir über s Gesicht.
Ich bin so verwirrt über die Gefühle zu einer Frau da ich doch Verheiratet bin und eigentlich auf Männer stehen. Nur diesmal ist es anders ich bin Verliebt in den Menschen und mir ist es egal dass sie auch ein Mädel ist. Was soll ich nur tun bin so durcheinander? Hätt ich keine Familie wäre das ganze gleich viel einfacher.
(OMG! hab den Text gerade nochmals gelesen ich hör mich an wie ein Teenie)

Mehr lesen

23. Juli 2015 um 23:58

Danke für die Antwort
aber ich weiss jetzt auch nicht ganz was ich damit anfangen soll was genau meinst du mit Nachahmungstrieb?
Du denkst ich bilde mir das alles nur ein? Ich hab keine ahnung ob das so ist, ich weiss nur dass meine Welt kopfsteht und mir sowas echt noch nie in meinem Leben passiert ist. Ich hätte in den letzten Jahren immer mal die gelegenheit gehabt mich ausserhalb zu vergnügen und abwechslung zu holen niemals hab ich was angestellt und NIE NIE NIE waren Gefühle im spiel so dass ich tage wochen oder gar monate über jemand nachgedacht habe. Doch diesmal geht Sie mir partout nicht aus dem Kopf.

Gefällt mir
25. Juli 2015 um 17:18

Wie knuffig du bist
Hey,ich finde das ganz klasse von dir das du hier im forum schreibst,so ehrlich und offen,bist bestimmt eine Sympathiesche Frau.

So nun zu deinen Gefühlen,du hast ein Kind und einen Mann,bist verheiratet und aufeinmal findest du eine Frau attraktiv und toll? Träumst sogar von ihr? Das ist nichts schlimmes,solange du deinen Mann nicht betrügst. Ich kann dir erklären warum du von ihr geträumt hast und von ihr schwärmst,Diese Frau ist Lesbisch und hat eine Lesbische Energie oder Aura die sie ausstrahlt,du warst unbewusst von ihr fasziniert als Frau...wäre sie nicht lesbisch würdest du sie bestimmt als Beste Freundin haben wollen,so da diese Frau eine Lesbische Energie Aura ausstrahlt hast du diese in dein Unterbewusstsein gelassen und deine Neugier wurde geweckt wie es wohl mit einer Frau wäre und deshalb hast du von ihr geträumt und warum du so glücklich bist sie zu sehen,der Grund ist weil deine Neugier gestillt wurde und durch deinen Traum wahrscheinlich Glücksgefühle ausgelöst worden sind und wenn du sie real siehst,schenkt dir dein Unterbewusstsein diese Glücksgefühle wieder,deshalb bist du happy sie zu sehen,noch ein Grund warum du dich von ihr angezogen fühlst ist weil du all deine Probleme vergißt und all deinen Balast und Verantwortung in der Ehe und dem Kind gegenüber für eine kleine Zeit vergißt und diese im Hintergrund verschwinden. So mehr ist da nicht,ich rate dir klar zu werden Bewusst und Unterbewusst das du entscheidest welche Gefühle du zulässt und nicht,wenn du nicht lesbisch bist und es auch nicht werden willst,musst du dir selbst klar machen und es wollen das du deine Schwärmerei vertreibst und darüber lachst was du an Erfahrung wegen dieser Frau gemacht hast,du musst dir selbst sagen; das war ja eine lustige Schwärmerei,aber ich bin nicht lesbisch,sondern Liebe meinen Mann und mein Kind,ich liebe die breiten Schultern bei meinen Mann und seine Männlichkeit,ich erinnere mich an meine heißen Nächte mit meinen Mann und alles schönen Sekunden mit ihm und niemand kann mir das geben was er mir gab,in guten sowie in schlechten Zeiten.
Vergiß niemals dein Mann liebt dich,hat dich geheiratet,aus eurer Liebe ist ein Kind geworden,so ein Geschenk kann dir niemals eine Frau geben,deine Schwärmerei ist nix und kann niemals eurer Ehe das Wasser reichen. Weißt du es ist einfach von einer Lesbischen Frau zu schwärmen oder einen anderen Mann,aber es ist wahre Liebe zu den Partner zu stehen und harte Arbeit grade aus mit seinen Partner gehen und es ist Arbeit an der Ehe zu arbeiten,aber es ist so schön neben den Richtigen aufzuwachen und zu sehen,ihr meistert alles,eure Liebe erblüht immer wieder neu. Ich wünsche dir für die Zukunft das du von deinen Mann schwärmst und stolz auf euch bist,was ihr erreicht habt und eure Liebe,ich wünsche dir träume von deinen Mann,heiße träume, ich wünsche dir und deinen Mann das ihr euch wieder Zeit für euch nimmt,das Kind bei Oma lässt und euch ein Romantische Zeit gönnt. Ich hoffe du wirst nicht lesbisch,ich hoffe du meidest deine Lesbische Freundin die in dir komische Dinge erweckt, obwohl du einen Mann hast.Denn nur du entscheidest was du willst und wer du sein willst,was du zu lässt. Ich wünsche dir alles gute und liebe,auch an deinen Mann und euer Kind

1 LikesGefällt mir
25. Juli 2015 um 17:29
In Antwort auf uschi_12537747

Danke für die Antwort
aber ich weiss jetzt auch nicht ganz was ich damit anfangen soll was genau meinst du mit Nachahmungstrieb?
Du denkst ich bilde mir das alles nur ein? Ich hab keine ahnung ob das so ist, ich weiss nur dass meine Welt kopfsteht und mir sowas echt noch nie in meinem Leben passiert ist. Ich hätte in den letzten Jahren immer mal die gelegenheit gehabt mich ausserhalb zu vergnügen und abwechslung zu holen niemals hab ich was angestellt und NIE NIE NIE waren Gefühle im spiel so dass ich tage wochen oder gar monate über jemand nachgedacht habe. Doch diesmal geht Sie mir partout nicht aus dem Kopf.

Bo dein armer Mann
Du wehrst dich ja garnicht gegen deine Schwärmerei du empfängst alle unreinen Gedanken mit offenen Armen.
Wenn du solo wärst hätte ich dir den Ratschlag gegeben es mit der Frau zu versuchen...ob du wirklich lesbisch bist...aber sowie Ich jetzt mehr von dir gelesen habe bist du nicht knuffig sondern total egoistisch...Diese Lesbische Frau könnte auch ein Kerl sein,du hättest dich nicht gegen diese Schwärmerei gewehrt...aus reinen Egoismus. Du denkst garnicht an dein Mann oder Kind...boahr das ist so traurig...schäme dich wirklich. Ich würde alles dafür tun einen guten Mann zu haben der zu mir passt, der Richtige ist und romantisch verheiratet sein und du schätzt garnicht dein Glück und schwärmst von einer Frau,boahr dein armer Mann und das arme Kind. Du hast dein Kind und dein Mann garnicht verdient. Schade das du vor der Hochzeit und vor deinen Kind nicht lesbisch geworden bist! So könnte sich dein Mann eine Frau nehmen die ihn wirklich liebt und schätzt und das Kind eine intakte Familie hätte! Echt so egoistisch bist du,denkst null an dein Mann und Kind,die armen tuen mir so Leid. Ich hoffe du kommst bald klar, deine Familie hat es verdient glücklich zu sein.

Gefällt mir
25. Juli 2015 um 21:40
In Antwort auf fife_12104825

Bo dein armer Mann
Du wehrst dich ja garnicht gegen deine Schwärmerei du empfängst alle unreinen Gedanken mit offenen Armen.
Wenn du solo wärst hätte ich dir den Ratschlag gegeben es mit der Frau zu versuchen...ob du wirklich lesbisch bist...aber sowie Ich jetzt mehr von dir gelesen habe bist du nicht knuffig sondern total egoistisch...Diese Lesbische Frau könnte auch ein Kerl sein,du hättest dich nicht gegen diese Schwärmerei gewehrt...aus reinen Egoismus. Du denkst garnicht an dein Mann oder Kind...boahr das ist so traurig...schäme dich wirklich. Ich würde alles dafür tun einen guten Mann zu haben der zu mir passt, der Richtige ist und romantisch verheiratet sein und du schätzt garnicht dein Glück und schwärmst von einer Frau,boahr dein armer Mann und das arme Kind. Du hast dein Kind und dein Mann garnicht verdient. Schade das du vor der Hochzeit und vor deinen Kind nicht lesbisch geworden bist! So könnte sich dein Mann eine Frau nehmen die ihn wirklich liebt und schätzt und das Kind eine intakte Familie hätte! Echt so egoistisch bist du,denkst null an dein Mann und Kind,die armen tuen mir so Leid. Ich hoffe du kommst bald klar, deine Familie hat es verdient glücklich zu sein.

Boahr
noch ein boahr mehr und ich hätte gedacht mir schreibt ein 12jähriges teeny bist du 12? ich finde dich lustig, du machst dir sorgen um meinen Mann und mein Kind? Denkst du es macht mir spass? Ich habe meinen Mann niemals betrogen habs auch nicht vor, nur manchmal kommen gefühle aus dem nichts für jemanden und da muss man erst mal lernen damit umzugehen. aber ey easy boahr... ich bin eine schlechte mutter (auch noch tätowiert) und mein mann hat mich nicht verdient und übethaupt boahr... meine armen mittmenschen wie die mich alle ertragen so ein gemeiner unknuffiger mensch ich doch bin. in diesem sinne peace out und chill dich mal wieder bissel runter.

7 LikesGefällt mir
25. Juli 2015 um 21:43

Ja bin ich
und du hast mir deine aufmerksamkeit geschenkt (hihi voll in die falle getapt) ich danke dir von herzen für deinen wertvollen beitrag und dass du mir gezeigt hast dass ich nur aufmerksamkeits geil bin und mir meine probleme nur einbilde.

Gefällt mir
25. Juli 2015 um 21:50

Danke für deine antwort
wir haben schon oft gesprochen manchmal funktioniert wieder besser und dann wieder fast garnicht mehr. ich kämpfe für meine ehe da mein mann wirklich die meine grosse liebe ist. und wir sind schon sooo lange zusammen da schmeiss ich nicht alles hin wegen ein bisschen verknallt sein. ich muss halt einfach irgendwie den durchblick bekommen und meine gedanken sortieren damit ich weiss wohin ich meine gefühle zu der frau hinpacken kann.

1 LikesGefällt mir
5. Januar um 0:44

Quatsch, du klingst nicht wie ein Teenie 😉 Mir geht es gerade ähnlich, wie dir, nur dass mein Mann und ich erst 4 Jahre zusammen sind, 1 davon als Ehepaar. Er wusste aber von Anfang an dass ich eine Bi Neigung habe, inzwischen habe ich auch sein ok, mir eine feste Freundin zu suchen. Vor zwei Tagen habe ich eine Frau kennengelernt, die mich umgehauen hat. Ich habe sie bisher noch nicht gesehen ausser auf Fotos, oder über Audios gehört ABER ich bin bis über beide Ohren in diese Frau verliebt. Ich habe ihre Bilder auch meinem Mann gezeigt, da wir uns beide eine richtige Dreiecksbeziehung mit ihr aufbauen möchten. 

Gefällt mir
5. Januar um 0:46

PS: offen mit deinem Mann darüber sprechen, könnte helfen 😉 Ich freue mich jedenfalls sehr auf unsere gemeinsame Zukunft zu 3. Vielleicht wäre dies ja auch eine Option für dich!?!? 

Gefällt mir
5. Januar um 22:27
In Antwort auf uschi_12537747

Danke für deine antwort
wir haben schon oft gesprochen manchmal funktioniert wieder besser und dann wieder fast garnicht mehr. ich kämpfe für meine ehe da mein mann wirklich die meine grosse liebe ist. und wir sind schon sooo lange zusammen da schmeiss ich nicht alles hin wegen ein bisschen verknallt sein. ich muss halt einfach irgendwie den durchblick bekommen und meine gedanken sortieren damit ich weiss wohin ich meine gefühle zu der frau hinpacken kann.

Was aber sehr schwer wird, da du ja offensichtlich Gefühle für Sie hast 🙃 

Gefällt mir
6. Januar um 4:16
In Antwort auf uschi_12537747

Ich(29)/bin seit 11jahren mit meinem Mann zusammen davon 5verheiratet wir haben einen gemeinsamen 3jährigen Sohn und sind mehr oder weniger glücklich (wie das halt so ist mal gehts besser mal schlechter).
Im Moment sind wir beide ziemlich beschäftigt d.h wenn er am abend da ist bin ich weg oder umgekehrt wir sehen uns zurzeit zum Frühstück und am Wochenende haben wir eigentlich auch immer was vor sei es arbeit (er arbeitet als Hochzeitsfotograf und ist darum an den wochenenden auch manchmal weg) oder besuch bei Verwanten und Bekanten.
Im letzten Herbst ist bei uns im Sportteam eine Frau aufgetaucht, sie hat mich von anfang an interessiert ich mochte sie auf den ersten Blick. Sie steht auf Frauen und ist die Ex-Freundin einer Kollegin aus dem Sportteam. Wir haben in letzterzeit ein parmal etwas unternommen nie alleine immer mit anderen zusammen. Es war jedesmal so toll mit ihr was zu unternehmen. Nachts träum ich von ihr und wache am morgen so glücklich und zufrieden auf. Tagsüber denk ich 100mal an sie und ein Lächeln huscht mir über s Gesicht.
Ich bin so verwirrt über die Gefühle zu einer Frau da ich doch Verheiratet bin und eigentlich auf Männer stehen. Nur diesmal ist es anders ich bin Verliebt in den Menschen und mir ist es egal dass sie auch ein Mädel ist. Was soll ich nur tun bin so durcheinander? Hätt ich keine Familie wäre das ganze gleich viel einfacher.
(OMG! hab den Text gerade nochmals gelesen ich hör mich an wie ein Teenie)

Hallo,
Na das hört sich doch gut an... Ihr solltet auf jeden Fall privater werden, euch kennenlernen..  Dann seht ihr beide wie ernst es ist 

Gefällt mir
6. Januar um 21:19

hast du mal mit ihr gesprochen? vielleicht hat sie gar keine für dich.

Gefällt mir