Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wegziehen oder nicht..

Wegziehen oder nicht..

16. März 2010 um 13:14 Letzte Antwort: 19. März 2010 um 15:10

Hallo Zusammen,


ich hab leider folgende Probleme, führe seit etwa 3 jahren eine halbwegs glückliche Beziehung, trotz der vielen Probleme die wir hatten und zum Teil noch haben hänge ich sehr an dieser Person.
Das grösste Problem liegt aber darin, dass ich eigentlich aus Deutschland komme, aber seit einigen Jahren in der Schweiz lebe (er ist Schweizer) fühle mich hier leider überhaupt nicht wohl, komme mit der mentalität der Schweizer nicht so klar, vorallem vermisse ich meine Eltern und Freunde so sehr, er hilft mir leider auch nicht dabei es zu verbesseren.
Ich weiss das ich irgend eine Entscheidung treffen muss, da mein Leben nicht mehr lange so weitergehen kann.. hätte ihn auch schon gefragt ob er mit mir nach Deutschland gehen würde, zumindest mal für nen halbes Jahr probieren könnte, er findet aber es wäre ein finanzieller Abstieg für ihn...
Was soll ich denn blos machen, möchte ihn nicht verlieren aber glücklich bin ich hier auch nicht ...

Mehr lesen

16. März 2010 um 14:35

...
ja, er ist der einzige Grund weshalb ich noch hier bin, bin leider ein gewohnheits Tier, für mich sind veränderungen immer sehr schlimm, hätte jedoch keine Angst davor alleine zu Leben, eher davor Angst das ich einen Fehler machen würde, dass er vielleicht doch der Mann meines Lebens ist, und auch davor Angst wie er reagieren würde, hatte schon mal Schluss gemacht und es hat mir so weh getan ihn so zu sehen, bleib dann leider nie stark und verzeihe wieder

es stimmt schon was du geschrieben hast, mag sein das ich mich zu sehr an ihn fixiere, habe hier auch schon einige Freunde trotzdem nicht mit dennen aus Deutschland zu vergleichen, schon alleine der Spassfaktor ist ganz anders

Fernbeziehung hätte auch kein Sinn, vorallem wenn keiner von uns beiden nachgeben will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2010 um 11:55

...
hatte gestern meinen Mut gepackt und ihn aufs erneute gefragt ob er sich es vorstellen könnte mit mir nach Deutschland zu gehen, leider kam wieder die erwartete Antwort, danach sagte ich halt zu ihm das ich nicht weiss ob so unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, bringts ja auch ned wirklich wenn ich mich die ganze Zeit ned wohl fühle, er meinte dann zwar es geht bestimmt irgendwann mal weg und wir würden öfters meine Eltern übers Weekend besuchen, finde aber das es auch keine Lösung auf dauer ist, habe Angst das ich dann nur mehr Heimweh bekomme, er fing dann leider auch zu weinen an, wäre mir lieber gewesen er wäre wütend auf mich gewesen, dem war aber leider nicht so, mich plackt nun schon die ganze Zeit mein schlechtes Gewissen, ob ich vielleicht zu schnell entschieden habe, ich glaub leider nicht daran das es besser wird aber ich brauche ihn auch so sehr ( er tut mir auch so extrem leid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2010 um 11:56

...
hatte gestern meinen Mut gepackt und ihn aufs erneute gefragt ob er sich es vorstellen könnte mit mir nach Deutschland zu gehen, leider kam wieder die erwartete Antwort, danach sagte ich halt zu ihm das ich nicht weiss ob so unsere Beziehung überhaupt noch Sinn macht, bringts ja auch ned wirklich wenn ich mich die ganze Zeit ned wohl fühle, er meinte dann zwar es geht bestimmt irgendwann mal weg und wir würden öfters meine Eltern übers Weekend besuchen, finde aber das es auch keine Lösung auf dauer ist, habe Angst das ich dann nur mehr Heimweh bekomme, er fing dann leider auch zu weinen an, wäre mir lieber gewesen er wäre wütend auf mich gewesen, dem war aber leider nicht so, mich plackt nun schon die ganze Zeit mein schlechtes Gewissen, ob ich vielleicht zu schnell entschieden habe, ich glaub leider nicht daran das es besser wird aber ich brauche ihn auch so sehr ( er tut mir auch so extrem leid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2010 um 15:10

Hast dus denn versucht?
Du könntest natürlich auch versuchen etwas an eurer Situation in der Schweiz zu ändern... Ihr könntet umziehen, du könntest versuchen neue Freunde zu finden... "den" Schweißer gibt es genau so wenig wie "den" deutschen. Du wirst sicher einige Menschen finden, die eine passendere "mentalität" haben, obwohl sie schweizer sind!

Ich würde meine Beziehung nicht so einfach aufgeben, allerdings kann ich natürlich auch nicht sagen wie es in deiner aussieht.

Ich find die Schweizer so erst mal ja auch etwas eigen aber mal ehrlich: kann es sein, dass du dich auch gar nicht richtig mit den Leuten anfreunden willst?

Das mit deinen Eltern ist auch so eine Sache... klar, ich vermiss meine Eltern und Freunde auch sehr. Aber es gibt Bus und Bahn, Flugzeug und Urlaub um alle öfter im Jahr zu Besuchen und man findet immer überall auch ganz tolle neue Freunde für die Zeit dazwischen, wenn man wirklich will. Von deinen Eltern musst du dich wohl oder übel auch einmal abnabeln, wenn du eine eigene Familie hast. Ich liebe meine Eltern wirklich sehr, aber mein Mann ist meine eigene Familie und er ist der, mit dem ich meine Zukunft verbringen will, daher ist er auch derjenige mit dem ich plane wo wir leben. Meine Eltern sind da nur (sehr wichtige) Zaungäste.

Wenn du es wirklich von ganzem Herzen versucht hast glücklich zu werden dort wo ihr lebt, und es nicht geht, dann musst du wohl oder übel dein Glück woanders probieren. Und ich denke, wenn eure Beziehung stark ist wird er dann auch mit dir mitkommen. Wenn er still zuschaut wie du vor die Hunde geshts, dann ist er wohl eh nicht ganz der richtige ^^

Aber wie gesagt: mit einer "ist eh alles sch**ße hier" einstellung kann es auch nichts werden Das hört sich für mich alles ein wenig nach selbsterfüllender Prophezeihung an .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram