Forum / Liebe & Beziehung

Weggehen oder bleiben???

15. September 2011 um 20:32 Letzte Antwort: 21. September 2011 um 21:00

Hallo,
ich bin zum ersten mal hier und habe wie soviele, ein sehr großes Problem. Ich bin seid fast 6 Jahren, mit meinem Partner zusammen und bin auch so ganz glücklich. Bloß seid einem Jahr und besser gesagt seid ein paar Monaten, ganz schlimm habe ich fast nur noch ein Gedanken und der heißt Bayern. Ich liebe die Menschen und die Umgebung und würde dort sehr gerne leben, zur info ich lebe seid ich geboren in Potsdam (Brandenburg). Ich weiß das klingt bestimmt, blöd für euch aber das ist mein PROBLEM. Denn mein Partner, will hier nicht weg, er hat hier seine Familie und Freunde hier und er hätte dort halt niemandenund deswegen will er hier nicht weg und das lässt mich verzweifeln, soll ich hier bleiben mit Ihm glücklich werden bis ans Ende meiner Tage (jetzt mal ganz blöd gesagt) oder soll ich gehen 6.Jahre wegschmeißen hier alles aufgeben??? Ich habe hier eigentlich ein schönes leben, wie gesagt mit meinem Freund lebe ich zusammen. Ich habe einen super Job ich bin Marktleiterin und verdiene gutes Geld und meine Kunden lieben mich sehr und wären bestimmt auch sehr traurig. Und natürlich, habe ich auch meine Familie hier. Mein Freund ist ein sehr liebenswerter Mensch, alle bemitleiden mich was ich denn für ein super Freund habe und können meine Gedanken nicht verstehen. Mein Freund, kann as Thema Bayern auch nicht mehr hören deswegen hoffe ich sehr auf euch! Auf neutrale Antworten?! Wenn ich mich dazu entscheide, dann müsste er wegen mir die Wohnung kündigen denn alleine braucht er nicht eine so große Wohnung. Ach über sowas macht man sich Gedanken. Würdet Ihr alles riskieren? Oder beim alt bewerten bleiben? Ich bitte um ehrliche antworten.
Danke fürs Helfen!!!
liebe Grüße miarust

Mehr lesen

15. September 2011 um 21:10

Was hast du in Bayern?
Hast du da auch schon Freunde? Hättest du da auch einen gut bezahlten Job? Was sagen deine Eltern dazu?
Wäre denn nicht eine Fernbeziehung möglich?
Wie alt bist du und dein Freund?
Sorry jetzt frage ich dich aus, anstatt dir eine Antwort zu geben aber das wäre für mich wichtig um dir anständig antworten zu können.
Du hast ein schönes Leben, aber willst du dieses Leben noch?
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume

Gefällt mir

18. September 2011 um 16:41

Weggehen oder bleiben?
Hallo kleines 811,
danke schon mal, für deine Antwort und ich hoffe, ich schreibe jetzt hier auch richtig zurück. Also in Bayern hätte ich nichts also Arbeit hätte ich schon und wahrscheinlich in der gleichen Firma und vielleicht auch als Marktleiterin. Aber Freunde und Familie, wären dort nicht aber davor habe ich keine Angst. Ich bin 23 Jahre alt und mein Freund ist 24 Jahre alt, ich weiß jetzt sagen viele ach du bist ja noch jung aber danach will ich nicht gehen. Wie gesagt, wir sind jetzt halt auch schon fast 6 Jahre zusammen. Eine Fernbeziehung kommt für Ihn nicht in frage, ich habe Ihn darauf auch schon angesprochen, er würde mich zu sehr vermissen. Er liebt mich sehr und deswegen fällt mir das so schwer. Denn ich liebe Ihn ja auch, obwohl ich ehrlicher weiße schon an Gefühlen verloren habe, durch dieses ganze hin und her überlegen, es sind aber noch Gefühle da. Meine Eltern unterstützen mich in allen meinen entscheidungen mein Dad sagt das es solche Phasen gibt im leben und man sich ganz genau überlegen soll was man tut. Ich war auch erst im Juni im Urlaub da vielleicht sind das noch Erinnerungen wieder daran. Ach ist alles nicht so einfach

Gefällt mir

20. September 2011 um 16:50
In Antwort auf

Weggehen oder bleiben?
Hallo kleines 811,
danke schon mal, für deine Antwort und ich hoffe, ich schreibe jetzt hier auch richtig zurück. Also in Bayern hätte ich nichts also Arbeit hätte ich schon und wahrscheinlich in der gleichen Firma und vielleicht auch als Marktleiterin. Aber Freunde und Familie, wären dort nicht aber davor habe ich keine Angst. Ich bin 23 Jahre alt und mein Freund ist 24 Jahre alt, ich weiß jetzt sagen viele ach du bist ja noch jung aber danach will ich nicht gehen. Wie gesagt, wir sind jetzt halt auch schon fast 6 Jahre zusammen. Eine Fernbeziehung kommt für Ihn nicht in frage, ich habe Ihn darauf auch schon angesprochen, er würde mich zu sehr vermissen. Er liebt mich sehr und deswegen fällt mir das so schwer. Denn ich liebe Ihn ja auch, obwohl ich ehrlicher weiße schon an Gefühlen verloren habe, durch dieses ganze hin und her überlegen, es sind aber noch Gefühle da. Meine Eltern unterstützen mich in allen meinen entscheidungen mein Dad sagt das es solche Phasen gibt im leben und man sich ganz genau überlegen soll was man tut. Ich war auch erst im Juni im Urlaub da vielleicht sind das noch Erinnerungen wieder daran. Ach ist alles nicht so einfach

Du musst
für dich entscheiden, was du möchtest. Wenn du gehen möchtest dann solltest du es tun. Wenn du ihm zuliebe da bleibst und immer unglücklicher wirst, dann kann es passieren, das du es ihm zum Vorwurf machst und daran geht eure Beziehung kaputt.
Sicher würde er dich bei einer Fernbeziehung vermissen, du ihn ja auch! Also im Prinzip erpresst er dich ja schon, entweder du bleibst bei ihm oder er trennt sich von dir
Schade das er keine Kompromisse eingehen möchte. Also liegt es wirklich an dir, ob du dein Leben nach ihm richten möchtest oder nach dir, nach deinen Wünschen.
Ist schwer ich weiß
Wünsch dir ganz viel Kraft dafür

Gefällt mir

20. September 2011 um 21:29
In Antwort auf

Du musst
für dich entscheiden, was du möchtest. Wenn du gehen möchtest dann solltest du es tun. Wenn du ihm zuliebe da bleibst und immer unglücklicher wirst, dann kann es passieren, das du es ihm zum Vorwurf machst und daran geht eure Beziehung kaputt.
Sicher würde er dich bei einer Fernbeziehung vermissen, du ihn ja auch! Also im Prinzip erpresst er dich ja schon, entweder du bleibst bei ihm oder er trennt sich von dir
Schade das er keine Kompromisse eingehen möchte. Also liegt es wirklich an dir, ob du dein Leben nach ihm richten möchtest oder nach dir, nach deinen Wünschen.
Ist schwer ich weiß
Wünsch dir ganz viel Kraft dafür

Danke für deine Worte!
ich weiß es liegt an mir und leider auch nur an mir! Warum gibtes da niemanden für? Jemanden der einen schlechte Entscheidungen für jemanden trifft? ! Ich mache ihm, das schon ab und zu zum Vorwurf, das fällt mir manchmal schon sehr auf, da hast du recht.
Ich danke dir trotzdem für deine Worte.
Vielen Dank
miarust

Gefällt mir

21. September 2011 um 21:00
In Antwort auf

Danke für deine Worte!
ich weiß es liegt an mir und leider auch nur an mir! Warum gibtes da niemanden für? Jemanden der einen schlechte Entscheidungen für jemanden trifft? ! Ich mache ihm, das schon ab und zu zum Vorwurf, das fällt mir manchmal schon sehr auf, da hast du recht.
Ich danke dir trotzdem für deine Worte.
Vielen Dank
miarust

Leider
gibt es keinen der schlechte Entscheidungen abnimmt musste ich auch schon feststellen. Aber du solltest dir treu bleiben. Versucht nochmal ein Gesrpäch zu führen, du möchtest gerne nach Bayern, er nicht, er will aber auch keine Fernbeziehung! Du würdest dich bestimmt eher für eine Fernbeziehung entscheiden als ihn gleich ganz aufzugeben!
Aber du merkst jetzt schon das du es ihm zum Vorwurf machst, darüber solltet ihr auch reden. Das muss er sich auch eingestehen.
Kompromisse sollte er aber auch eingehen können, da er dich ja liebt, vermissen werdet ihr euch sowieso, aber das kann man doch überstehen
Ich wünsche euch alles Gute

Gefällt mir