Forum / Liebe & Beziehung

Wegen Sex Abstand in der Beziehung

Letzte Nachricht: 30. Juni um 11:57
27.06.21 um 4:01

Hallo zusammen, 
ich bin seit 2 Tagen in Gedanken und weis nicht wohin damit, daher will ich es hier jetzt versuchen.
ich bin mit meiner Freundin seit knapp 4 Jahren zusammen. Wir verstehen uns zu 100%, Unternehmen oft was zusammen, haben den gleichen Humor etc.
seit längerer Zeit ist jedoch ein Thema stark stecken geblieben, nämlich Thema Sex. Meine Freundin verspürt schon seit fast 2 Jahren keine richtige Lust mehr, ab und an hatten wir wieder welchen, doch seit ein paar Monaten gar nicht mehr. Wir haben auch schon oft darüber geredet und sie sagt es tut ihr leid und das sie es auch möchte, jedoch sagt sie das es sich wie eine Blockade im Kopf anfühlt, weswegen sie sich nicht dazu bereit (bzw. Keine Lust mehr hat) fühlt, mit mir zu schlafen. Wenn wir mal sex hatten, hat sie auch Lust darauf und hätte gerne noch mehr, doch kurze Zeit später hat sie dann wieder ihre beschriebene Blockade. Ich hab öfter mit ihr geredet und gesagt das es okay ist und ich solange warte wie sie braucht, bis sich das wieder eingependelt hat. Sie hat auch schon die Pille abgesetzt, daher sollte das auch nicht der Grund für die Blockade sein. Nun zu dem was mich nun bedrückt. Sie hat mir gesagt, das wir uns erstmal weniger sehen sollten, da Sie sehen möchte, ob das ihrer Blockade hilft bzw. Sich in dem Thema etwas ändern wird. Wir haben nicht Schluss gemacht und eine Pause soll es auch nicht sein. Wir haben ausführlich darüber gesprochen und wir lieben uns immer noch sehr, doch wie es aussieht hat das warten, reden und all die anderen versuche, ihr Libido zum steigern zu bringen, nicht gebracht, daher soll das quasi einer der letzten Versuche sein, da sie das für mich aber auch für sich möchte.
ich weis nicht was ich machen soll und bin ziemlich fertig, ich will sie nicht verlieren, auch wenn ich weis, dass das Thema sex ein wichtiges ist. (Natürlich auch für mich), doch ich komme nicht mit dem Gedanken klar, dass es nicht klappen könnte... 
mittlerweile schreibt sie mir auch nicht mehr mit Herzen oder allgemein Emojis zurück, was ich dann auch nachgelassen habe, auch ein "ich liebe dich" bekommt keine Rückantwort von ihr. Ich weis nicht was ich von dem ganzen halten und denken soll, ich bin verwirrt, traurig und habe Angst sie zu verlieren, möchte jedoch auch nichts falsch machen..

Ich würde mich sehr über verschiedene Ansichten und Meinungen freuen!!

Herzliche Grüße, ca2497
 

Mehr lesen

27.06.21 um 5:02

Ich finde das klingt so, als habe sie zumindest eine Idee woran es liegen könnte....oder eine Befürchtung.

Wie schlimm war das Thema in eurer Beziehung präsent?
Habt ihr nicht mal darüber nachgedacht zu einer/m SexualtherapeutIn zu gehen? Wäre sicher aufschlussreicher als so eine Pause, in der man genau so im luftleeren Raum rumstrampelt und sich am Ende noch was einredet.
Oder vielleicht mal das ein oder andere Buch, oder auch ein/e gute/r GynäkologIn.

Hab gerade die Tage von Dr Sheila de Liz gehört, einer Gynäkologin die Probleme und Wissenslücken was Sexualität betrifft anspricht und erläutert.

Das holen wohl tatsächlich auch viele Männer für ihre Partnerin, sowas wäre sicher erstmal die einfachste Lösung für euch.🙂

Gefällt mir

27.06.21 um 10:40
In Antwort auf

Ich finde das klingt so, als habe sie zumindest eine Idee woran es liegen könnte....oder eine Befürchtung.

Wie schlimm war das Thema in eurer Beziehung präsent?
Habt ihr nicht mal darüber nachgedacht zu einer/m SexualtherapeutIn zu gehen? Wäre sicher aufschlussreicher als so eine Pause, in der man genau so im luftleeren Raum rumstrampelt und sich am Ende noch was einredet.
Oder vielleicht mal das ein oder andere Buch, oder auch ein/e gute/r GynäkologIn.

Hab gerade die Tage von Dr Sheila de Liz gehört, einer Gynäkologin die Probleme und Wissenslücken was Sexualität betrifft anspricht und erläutert.

Das holen wohl tatsächlich auch viele Männer für ihre Partnerin, sowas wäre sicher erstmal die einfachste Lösung für euch.🙂

Hey! 
das Thema war schon stark präsent in den letzten 2 Jahren ca. doch seit diesem Jahr ist es sehr schlimm. 
Erlich gesagt haben wir nie über eine Therapie gesprochen, wobei ich mir sowieso sicher bin, das sie das nicht machen wollen würde, es ansprechen würde aber vermutlich nicht schaden, die Frage ist nur wann? Sie möchte im allgemeinen ja Abstand zu mir, möchte dann Eigtl. Nicht mit so einer Frage um die Ecke kommen.

Die berfürchtung, dass sie sich in der Zeit jetzt selber etwas einredet habe ich auch, und das macht mich ja auch kaputt...

wir haben mal solche Natürlichen Tabletten versucht, dir die Libibdo steigern soll, einen Amorelie Adventskalender geholt um vlt. Anregungen bei ihr zu schaffen, und sie hatte auch ihre Frauenärztin angesprochen, welche gesagt hatte das es an der Pille liegen kann, welche sie jedoch schon seit ein paar Monaten nicht mehr nimmt 

wäre eine Gynäkologin da eine bessere Ansprechpartnerin als eine Frauenärztin ?

Gefällt mir

27.06.21 um 10:44

Macht mal eine Pause und lasse ihr Zeit und Raum - wenn Du sie von Herzen liebst dann gehts nicht immer nur um SEX - sonderen um viel mehr - um LIEBE und eine Beziehung/Partnerschaft. Gebe ihr Zeit und sage ihr - dass sie sich meldet wenn ihr danach ist - und ihr mal was schönes zusammen macht - einen Ausflug - Spaziergang oder was auch immer ihr gefällt - ich würde das Thema SEX mal total ausblenden - und sie als MENSCH wahrnehmen und ihr was gutes tun. Wenn sie jetzt total blockiert ist - nützt es auch nichts sie mit Liebesbotschaften zu bombadieren - sie ist jetzt an einem ganz anderen Ort momentan - das bringt sie mehr von Dir weg. Lasse sie und teile ihr mit - dass Du gerne für sie da bist für Gespräche - Treffen oder einen Ausflug - oder gerne etwas für sie kochst z.B. - tue ihr was zu liebe wenn sie wieder mag. Wenn es bei ihr um alte Traumatas handelt eventuell - die immer wieder hochkommen - kann sie für sich therapeutische Unterstützung in Anspruch nehmen - falls sie etwas quält. Meiner Ansicht ist die Gesellschaft übersexualisiert und der MENSCH um den es geht - steht oft nicht mehr so im Mittelpunkt - man sieht nur mit dem HERZEN GUT - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Alles Gute

Gefällt mir

27.06.21 um 10:52
In Antwort auf

Macht mal eine Pause und lasse ihr Zeit und Raum - wenn Du sie von Herzen liebst dann gehts nicht immer nur um SEX - sonderen um viel mehr - um LIEBE und eine Beziehung/Partnerschaft. Gebe ihr Zeit und sage ihr - dass sie sich meldet wenn ihr danach ist - und ihr mal was schönes zusammen macht - einen Ausflug - Spaziergang oder was auch immer ihr gefällt - ich würde das Thema SEX mal total ausblenden - und sie als MENSCH wahrnehmen und ihr was gutes tun. Wenn sie jetzt total blockiert ist - nützt es auch nichts sie mit Liebesbotschaften zu bombadieren - sie ist jetzt an einem ganz anderen Ort momentan - das bringt sie mehr von Dir weg. Lasse sie und teile ihr mit - dass Du gerne für sie da bist für Gespräche - Treffen oder einen Ausflug - oder gerne etwas für sie kochst z.B. - tue ihr was zu liebe wenn sie wieder mag. Wenn es bei ihr um alte Traumatas handelt eventuell - die immer wieder hochkommen - kann sie für sich therapeutische Unterstützung in Anspruch nehmen - falls sie etwas quält. Meiner Ansicht ist die Gesellschaft übersexualisiert und der MENSCH um den es geht - steht oft nicht mehr so im Mittelpunkt - man sieht nur mit dem HERZEN GUT - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Alles Gute

Du hast meiner Meinung nach recht mit dem was du sagst.
Ich muss aber zu meiner Situation sagen, das nicht ich die Person war die das Thema bei uns als Hauptgrund für den Abstand ist. Wir unternehmen regelmäßig was zusammen, und auch wenn sie bei der Arbeit war Koch ich ihr immer mal wieder das was sie sich wünscht. Ich mache ihr kleine aufmersamkeiten (Blumen etc.) und unterstütze sie bei sich zu Hause (beim Einkauf für ihre Familie helfen, beim kochen, sauber machen, mit dem Hund zusammen Gassi gehen etc). 
Was ich damit sagen will ist das ich echt alles für sie mache, dass Thema Sex jedoch nicht wirklich präsent war, auch wenn wir Dinge versucht haben es zu ändern und viele Gespräche hatten, in welchen ich aber auch gesagt habe, dass sie sich nicht eingeengt oder bedrückt fühlen soll, und es okay ist wenn Sie erstmal kein Sex will weil Sie Zeit damit für sich braucht. 
doch Jetzt bin ich in dieser Situation gelandet und verstehe nicht was ich falsch gemacht oder es dazu geführt lassen haben soll...

Gefällt mir

27.06.21 um 12:15

Danke für Deine Antwort - schön dass Du Dich so einbringst und mitfühlend für sie da bist. Ich weiss es auch nicht und habe keine Antwort dafür. Es kann ja sein - dass es gar nichts mit Dir zu tun hat - sondern es um eine Erfahrung - altes Trauma etc. aus Kindheitstagen geht oder sonst etwas was sie beschäftigt und zurzeit so blockiert ist. Wenn es geht versuche Dir selber Selbstfürsorge & Selbstliebe zukommen zu lassen und fokussiere Dich erst einmal auf Dich selber - damit unterstützt Du sie auch indirekt. Manchmal braucht es einfach ZEIT - RAUM - DISTANZ und dass sie zu sich selber kommen kann - man weiss nie - was tief in einem Menschen drinnen vorgeht und was ein Mensch beschäftigt oder quält. Was Du in Dir selber heilst - heilst du in der Welt - kümmere Dich doch einfach mal um Dich selber und lass ihr die ihre. Schönen Sommertag. 

Gefällt mir

27.06.21 um 15:14
In Antwort auf

Danke für Deine Antwort - schön dass Du Dich so einbringst und mitfühlend für sie da bist. Ich weiss es auch nicht und habe keine Antwort dafür. Es kann ja sein - dass es gar nichts mit Dir zu tun hat - sondern es um eine Erfahrung - altes Trauma etc. aus Kindheitstagen geht oder sonst etwas was sie beschäftigt und zurzeit so blockiert ist. Wenn es geht versuche Dir selber Selbstfürsorge & Selbstliebe zukommen zu lassen und fokussiere Dich erst einmal auf Dich selber - damit unterstützt Du sie auch indirekt. Manchmal braucht es einfach ZEIT - RAUM - DISTANZ und dass sie zu sich selber kommen kann - man weiss nie - was tief in einem Menschen drinnen vorgeht und was ein Mensch beschäftigt oder quält. Was Du in Dir selber heilst - heilst du in der Welt - kümmere Dich doch einfach mal um Dich selber und lass ihr die ihre. Schönen Sommertag. 

Danke für die Antwort, ich denke du hast da auch recht. 
Viel mehr kann ich auch nicht machen. Es fällt einem halt echt schwer nicht zu schreiben bzw. Weis ich gar nicht ob es schlau ist ihr zu schreiben und einfach mal zu fragen wie ihr Tag oder so war, andererseits schreibt sie gerade eh etwas trocken und kalt... kann wohl nicht viel daran ändern..
Danke für deinen Tipp, ich werde versuchen diesen umzusetzen!
Wünsche dir auch noch einen Schönen Tag heute  

Gefällt mir

27.06.21 um 15:56

Hi ca2498,

hast du deine Freundin gefragt, ob Sie ein Orgasmus bei dem Sex mit dir hatte?
Evt. war es nur gespielt?
Viele Männer (da spreche ich aus der eigene Erfahrung) sind ziemlich schlecht im Bett. Dann hilft es auch nicht, wenn man "gute Größe" hat.

Man spricht und kommuniziert in der Beziehung zum Thema Sex. (zum Beispiel nach dem Sex: Wie war`s es für dich? Was
kann man nächste mal besser machen, dass du kommst?)

Ausserdem kann es auch an physischen Grunden liegen:
a. Eisenmangel im Blutt zum Beispiel  (viele reden nicht darüber, aber klären ob man Eisenmangel hat kann man mit einem Bluttest).
b. Bei Schilddrüssen Unterfunktione leidet oft die Libido auch mit. Das klärt zum Beispiel auch ein Bluttest.
etc.

Du kannst deine Freundin auch über die Pläne für ihre Zukunft fragen und mit deinen eigenen Plännen vergleichen.
Evt. will sie eine Familie mit Kindern und du - gar nichts. Dann ist es klar- ihr habt einfach unterschiedliche Ziele im Leben.

Oder, ob Sie evt. etwas auf der emotionalle Ebene in Eure Beziehung vermisst?

Also, am besten, du redest mit ihr noch mal, aber Vorraussetzung für das Bestehen der Beziehung muss sein: Ehrlichkeit
Ohne Ehrlichkeit, geht gar nichts.

Ich wünsche Dir, dass du es klärst.
Grüß,

Blaukorn21



 

Gefällt mir

27.06.21 um 20:47
In Antwort auf

Hey! 
das Thema war schon stark präsent in den letzten 2 Jahren ca. doch seit diesem Jahr ist es sehr schlimm. 
Erlich gesagt haben wir nie über eine Therapie gesprochen, wobei ich mir sowieso sicher bin, das sie das nicht machen wollen würde, es ansprechen würde aber vermutlich nicht schaden, die Frage ist nur wann? Sie möchte im allgemeinen ja Abstand zu mir, möchte dann Eigtl. Nicht mit so einer Frage um die Ecke kommen.

Die berfürchtung, dass sie sich in der Zeit jetzt selber etwas einredet habe ich auch, und das macht mich ja auch kaputt...

wir haben mal solche Natürlichen Tabletten versucht, dir die Libibdo steigern soll, einen Amorelie Adventskalender geholt um vlt. Anregungen bei ihr zu schaffen, und sie hatte auch ihre Frauenärztin angesprochen, welche gesagt hatte das es an der Pille liegen kann, welche sie jedoch schon seit ein paar Monaten nicht mehr nimmt 

wäre eine Gynäkologin da eine bessere Ansprechpartnerin als eine Frauenärztin ?

Ok, eine Therapie würde sie also wohl nicht machen wollen aber dir gegenüber komplett erkalten inklusive Kontaktbeschränkung soll es dann richten? 

Wenn sie wirklich noch an dir Interesse hat und an der Beziehung festhalten will dann sollte der Weg in Ärztliche Hände jetzt kein so großes No Go sein.

Gefällt mir

27.06.21 um 21:47

Es kann sein, dass sie dich einfach nicht mehr liebt, aber selbst noch Zeit braucht, um sich darüber im Klaren zu werden.

Wurden denn körperliche Ursachen für ihre Unlust ärztlich ausgeschlossen? Ist sie psychisch stabil?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

27.06.21 um 21:50
In Antwort auf

Hey! 
das Thema war schon stark präsent in den letzten 2 Jahren ca. doch seit diesem Jahr ist es sehr schlimm. 
Erlich gesagt haben wir nie über eine Therapie gesprochen, wobei ich mir sowieso sicher bin, das sie das nicht machen wollen würde, es ansprechen würde aber vermutlich nicht schaden, die Frage ist nur wann? Sie möchte im allgemeinen ja Abstand zu mir, möchte dann Eigtl. Nicht mit so einer Frage um die Ecke kommen.

Die berfürchtung, dass sie sich in der Zeit jetzt selber etwas einredet habe ich auch, und das macht mich ja auch kaputt...

wir haben mal solche Natürlichen Tabletten versucht, dir die Libibdo steigern soll, einen Amorelie Adventskalender geholt um vlt. Anregungen bei ihr zu schaffen, und sie hatte auch ihre Frauenärztin angesprochen, welche gesagt hatte das es an der Pille liegen kann, welche sie jedoch schon seit ein paar Monaten nicht mehr nimmt 

wäre eine Gynäkologin da eine bessere Ansprechpartnerin als eine Frauenärztin ?

Gynäkologin und Frauenärztin ist dasselbe.

Gefällt mir

27.06.21 um 21:55
In Antwort auf

Hallo zusammen, 
ich bin seit 2 Tagen in Gedanken und weis nicht wohin damit, daher will ich es hier jetzt versuchen.
ich bin mit meiner Freundin seit knapp 4 Jahren zusammen. Wir verstehen uns zu 100%, Unternehmen oft was zusammen, haben den gleichen Humor etc.
seit längerer Zeit ist jedoch ein Thema stark stecken geblieben, nämlich Thema Sex. Meine Freundin verspürt schon seit fast 2 Jahren keine richtige Lust mehr, ab und an hatten wir wieder welchen, doch seit ein paar Monaten gar nicht mehr. Wir haben auch schon oft darüber geredet und sie sagt es tut ihr leid und das sie es auch möchte, jedoch sagt sie das es sich wie eine Blockade im Kopf anfühlt, weswegen sie sich nicht dazu bereit (bzw. Keine Lust mehr hat) fühlt, mit mir zu schlafen. Wenn wir mal sex hatten, hat sie auch Lust darauf und hätte gerne noch mehr, doch kurze Zeit später hat sie dann wieder ihre beschriebene Blockade. Ich hab öfter mit ihr geredet und gesagt das es okay ist und ich solange warte wie sie braucht, bis sich das wieder eingependelt hat. Sie hat auch schon die Pille abgesetzt, daher sollte das auch nicht der Grund für die Blockade sein. Nun zu dem was mich nun bedrückt. Sie hat mir gesagt, das wir uns erstmal weniger sehen sollten, da Sie sehen möchte, ob das ihrer Blockade hilft bzw. Sich in dem Thema etwas ändern wird. Wir haben nicht Schluss gemacht und eine Pause soll es auch nicht sein. Wir haben ausführlich darüber gesprochen und wir lieben uns immer noch sehr, doch wie es aussieht hat das warten, reden und all die anderen versuche, ihr Libido zum steigern zu bringen, nicht gebracht, daher soll das quasi einer der letzten Versuche sein, da sie das für mich aber auch für sich möchte.
ich weis nicht was ich machen soll und bin ziemlich fertig, ich will sie nicht verlieren, auch wenn ich weis, dass das Thema sex ein wichtiges ist. (Natürlich auch für mich), doch ich komme nicht mit dem Gedanken klar, dass es nicht klappen könnte... 
mittlerweile schreibt sie mir auch nicht mehr mit Herzen oder allgemein Emojis zurück, was ich dann auch nachgelassen habe, auch ein "ich liebe dich" bekommt keine Rückantwort von ihr. Ich weis nicht was ich von dem ganzen halten und denken soll, ich bin verwirrt, traurig und habe Angst sie zu verlieren, möchte jedoch auch nichts falsch machen..

Ich würde mich sehr über verschiedene Ansichten und Meinungen freuen!!

Herzliche Grüße, ca2497
 

Das ist einfach.
sie ist zu feige mit dir Schluss zu machen. Daher probiert sie es auf diesem Aben Weg!
Such dir eine, die sich begehrt und liebt!

1 -Gefällt mir

29.06.21 um 13:48
In Antwort auf

Es kann sein, dass sie dich einfach nicht mehr liebt, aber selbst noch Zeit braucht, um sich darüber im Klaren zu werden.

Wurden denn körperliche Ursachen für ihre Unlust ärztlich ausgeschlossen? Ist sie psychisch stabil?

Mehr oder weniger. Ihre Frauenärztin hat ihr gesagt das es an der Pille liegen könnte, jedoch hat sie die seit mittlerweile über 3 Monaten abgesetzt..
Sie hatte einige Zeit mit familiären Problemen zu schaffen, die liegen aber mittlerweile über 2 Jahre zurück und es ist alles wieder gut. Da hatte sie mir auch gesagt, dass sie sich sicher ist das, dass sie ohne meine Unterstützung und Fürsorge für Sie, bestimmt Depressionen bekommen hätte..

1 -Gefällt mir

29.06.21 um 13:56
In Antwort auf

Ok, eine Therapie würde sie also wohl nicht machen wollen aber dir gegenüber komplett erkalten inklusive Kontaktbeschränkung soll es dann richten? 

Wenn sie wirklich noch an dir Interesse hat und an der Beziehung festhalten will dann sollte der Weg in Ärztliche Hände jetzt kein so großes No Go sein.

Mittlerweile haben haben wir am Sonntag Abend nochmal gesprochen. Sie hat mir im Großen und Ganzen gesagt, das sie erstmal möchte das wir uns ein Monat nicht treffen sollten. Ich Hab sie auch gefragt ob sie mich überhaupt liebt, worauf sie mit Ja geantwortet hat. Sie ist selbst der Meinung (und das hat sie mir die letzten Jahre öfter gesagt, so wie ihre Mutter, ihr Vater und auch älterer Bruder), dass sie nie so jemanden finden wird der sie so unterstützt wie ich. Sie ist nämlich (wenn ich jetzt natürlich alle guten Seiten vorweg lasse) ein sehr komplizierter, temperamentvoller und sturrer Mensch. Ich konnte mir auxh immer wieder anhören das ihre Eltern manchmal nicht verstehen wie ich es mit ihr aushalte. Ich will mir damit nicht quasi selbst auf die Schultern klopfen, jedoch nur damit sagen, das ich echt alles für sie gemavht habe, jeder das auch so sieht (daher bin ich mir damit sicher und es ist nicht nur meine eigene Wahrnehmung), und sie das alles sogar selber zu mir sagt... wie gesagt daher verstehe ich nicht wie ich in so eine Situation landen konnte..

sorry für den Roman   😅

Gefällt mir

29.06.21 um 15:33
In Antwort auf

Mittlerweile haben haben wir am Sonntag Abend nochmal gesprochen. Sie hat mir im Großen und Ganzen gesagt, das sie erstmal möchte das wir uns ein Monat nicht treffen sollten. Ich Hab sie auch gefragt ob sie mich überhaupt liebt, worauf sie mit Ja geantwortet hat. Sie ist selbst der Meinung (und das hat sie mir die letzten Jahre öfter gesagt, so wie ihre Mutter, ihr Vater und auch älterer Bruder), dass sie nie so jemanden finden wird der sie so unterstützt wie ich. Sie ist nämlich (wenn ich jetzt natürlich alle guten Seiten vorweg lasse) ein sehr komplizierter, temperamentvoller und sturrer Mensch. Ich konnte mir auxh immer wieder anhören das ihre Eltern manchmal nicht verstehen wie ich es mit ihr aushalte. Ich will mir damit nicht quasi selbst auf die Schultern klopfen, jedoch nur damit sagen, das ich echt alles für sie gemavht habe, jeder das auch so sieht (daher bin ich mir damit sicher und es ist nicht nur meine eigene Wahrnehmung), und sie das alles sogar selber zu mir sagt... wie gesagt daher verstehe ich nicht wie ich in so eine Situation landen konnte..

sorry für den Roman   😅

Weißt du was?

Versuch doch mal ihr Schema umzudrehen und mache dich mal so richtig exklusiv. Als Frau kann ich nur sagen dass eine Frau sowohl das eine als auch das andere will. Heißt sie Wünscht sich jemanden der ihr schönen Wind weht und sie mit Weintrauben füttert, aber auch mal einen der ganz und klar "go f*ck yourself" sagt.


Sag ihr jetzt einfach mal das du die Schnauze voll hast, du es respektierst und akzeptierst dass sie Abstand braucht. Aber auch klar machst dass wenn etwas in diesem Zeitabständen ist sie sich bloß nicht melden braucht wenn etwas ist. Post auch mal gerne auf Facebook was für einen Spaß du auch ohne sie haben kannst, und schon ruck zuck will sie wieder angekrochen kommen. Weil dann merkt sie "oh nein, der kommt ja wirklich gut ohne mich klar, soweit sollte das jetzt aber nicht gehen"  
Man kann keine Liebe zwingen, aber für mich liest es sich so als ob du ihr zu viel des Guten gegeben hast und sie es halt abturnend findet. 

Ich habe auch eine Freubdin die stur und kompliziert ist, nur man muss ihr nicht immer alles recht machen. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt ihr eine Reaktion auf ihre Aktion zu geben und sie mal mit ihrem ego runter zu Schrauben.

Gefällt mir

30.06.21 um 11:54
In Antwort auf

Mehr oder weniger. Ihre Frauenärztin hat ihr gesagt das es an der Pille liegen könnte, jedoch hat sie die seit mittlerweile über 3 Monaten abgesetzt..
Sie hatte einige Zeit mit familiären Problemen zu schaffen, die liegen aber mittlerweile über 2 Jahre zurück und es ist alles wieder gut. Da hatte sie mir auch gesagt, dass sie sich sicher ist das, dass sie ohne meine Unterstützung und Fürsorge für Sie, bestimmt Depressionen bekommen hätte..

Es gibt noch tausend andere Möglichkeiten außer der Pille, dass jemand keine Lust auf Sex hat. Ich meinte wirklich ob sie körperlich  untersucht wurde, sprich großes Blutbild machen etc. Oft können da auch einfach ein Vitaminmangel (Eisenmangel, Vitamin D Mangel~) oder auch etwas Schwerwiegenderes dahinterstecken. Und dann sollte man eh ganz unabhängig vom Sexleben einen Arzt aufsuchen.

Gefällt mir

30.06.21 um 11:54
In Antwort auf

Es gibt noch tausend andere Möglichkeiten außer der Pille, dass jemand keine Lust auf Sex hat. Ich meinte wirklich ob sie körperlich  untersucht wurde, sprich großes Blutbild machen etc. Oft können da auch einfach ein Vitaminmangel (Eisenmangel, Vitamin D Mangel~) oder auch etwas Schwerwiegenderes dahinterstecken. Und dann sollte man eh ganz unabhängig vom Sexleben einen Arzt aufsuchen.

Anhang: Und sowas checkt in der Regel auch nicht der Frauenarzt ab, sondern ein Hausarzt oder ein Endokrinologe.

Gefällt mir

30.06.21 um 11:57
In Antwort auf

Mittlerweile haben haben wir am Sonntag Abend nochmal gesprochen. Sie hat mir im Großen und Ganzen gesagt, das sie erstmal möchte das wir uns ein Monat nicht treffen sollten. Ich Hab sie auch gefragt ob sie mich überhaupt liebt, worauf sie mit Ja geantwortet hat. Sie ist selbst der Meinung (und das hat sie mir die letzten Jahre öfter gesagt, so wie ihre Mutter, ihr Vater und auch älterer Bruder), dass sie nie so jemanden finden wird der sie so unterstützt wie ich. Sie ist nämlich (wenn ich jetzt natürlich alle guten Seiten vorweg lasse) ein sehr komplizierter, temperamentvoller und sturrer Mensch. Ich konnte mir auxh immer wieder anhören das ihre Eltern manchmal nicht verstehen wie ich es mit ihr aushalte. Ich will mir damit nicht quasi selbst auf die Schultern klopfen, jedoch nur damit sagen, das ich echt alles für sie gemavht habe, jeder das auch so sieht (daher bin ich mir damit sicher und es ist nicht nur meine eigene Wahrnehmung), und sie das alles sogar selber zu mir sagt... wie gesagt daher verstehe ich nicht wie ich in so eine Situation landen konnte..

sorry für den Roman   😅

Jemand gefunden, der alles für sie tut und dann auch noch solche KOmmentare vion der Familie... da hast du doch die Antwort auch schon ein bisschen, oder nicht? Sie will irgendwie anderen Leuten beweisen, dass sie in der Lage ist eine Beziehung zu führen und ist irgendwie dankbar, jemanden gefunden zu haben, der sie nimmt wie sie ist, das ist aber nicht gleichbedeutend mit jemanden auch zu lieben :/
Vielleicht ist der eine Monat Pause wirklich keine so schlechte Idee.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers