Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wegen Liebeskummer in eine neue Beziehung flüchten

Wegen Liebeskummer in eine neue Beziehung flüchten

9. August 2007 um 18:27

Hallo Leute

hat einer von euch eine ähnliche Situation schon mal erlebt??? :

Die Bezeihung ist nicht nach 2,5 Jahren kaputt gegangen weil man sich nicht mehr liebte, aber es ging einfach nicht mehr weiter weil verschieden Dinge vorgefallen sind...(Gründe möchte ich nicht nennen, aber es war kein fremdgehen)

Jedenfalls liebt man sich noch und flüchtet aus liebeskummer in eine neue Beziehung...

hatte das schonmal einer von euch? wie ist die beziehung gelaufen?


gruß klumpen

Mehr lesen

9. August 2007 um 18:32


Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!

Um mal wieder was fürs eigene Ego und Selbstwertgefühl zu tun, was aufgrund der Streitigkeiten mit dem Ex-Partner mehr als angekratzt ist oder war, flüchtet man einfach und schmeißt sich dem Nächstbesten, der irgendwie nett und lieb ist an den Hals. Zum einen, um sich selbst etwas zu beweisen und zum anderen auch der eigenen Umwelt zu demonstrieren: seht her, mir geht es doch gar nicht soo schlecht, ich leide doch gar nicht soo schlimm, ich habe ja schon wieder was anderes!

In der Regel funktioniert dies aber nicht auf Dauer und meistens hat die neue Beziehung dann auch recht schnell einen faden Beigeschmack. Der Kopf ist noch voll von dem Müll der letzten Beziehung, das Herz ist immer noch nicht frei, die Altlasten drücken und belasten und man hat das Ganze mit dem Ex-Partner noch nicht verarbeitet und irgendwann holt einen die Vergangenheit wieder ein und dies ist dann ziemlich unfair gegenüber dem neuen Partner, da dieser natürlich davon ausgeht, bei uns ist alles im grünen Bereich!

Von daher kann ich Dir hier nur raten: verarbeite erst mal die Trennung und die alte Beziehung und erst, wenn Dein Herz und Dein Kopf frei sind von den Altlasten, lasse Dich wieder auf was Neues ein!

Gefällt mir

9. August 2007 um 18:38
In Antwort auf lara0504


Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!

Um mal wieder was fürs eigene Ego und Selbstwertgefühl zu tun, was aufgrund der Streitigkeiten mit dem Ex-Partner mehr als angekratzt ist oder war, flüchtet man einfach und schmeißt sich dem Nächstbesten, der irgendwie nett und lieb ist an den Hals. Zum einen, um sich selbst etwas zu beweisen und zum anderen auch der eigenen Umwelt zu demonstrieren: seht her, mir geht es doch gar nicht soo schlecht, ich leide doch gar nicht soo schlimm, ich habe ja schon wieder was anderes!

In der Regel funktioniert dies aber nicht auf Dauer und meistens hat die neue Beziehung dann auch recht schnell einen faden Beigeschmack. Der Kopf ist noch voll von dem Müll der letzten Beziehung, das Herz ist immer noch nicht frei, die Altlasten drücken und belasten und man hat das Ganze mit dem Ex-Partner noch nicht verarbeitet und irgendwann holt einen die Vergangenheit wieder ein und dies ist dann ziemlich unfair gegenüber dem neuen Partner, da dieser natürlich davon ausgeht, bei uns ist alles im grünen Bereich!

Von daher kann ich Dir hier nur raten: verarbeite erst mal die Trennung und die alte Beziehung und erst, wenn Dein Herz und Dein Kopf frei sind von den Altlasten, lasse Dich wieder auf was Neues ein!

Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!
es geht nicht um mich sondern um sie...sie ist mit jemanden zusammen dmit dem sie vorher schonmal was hatte...

mir tut das so sehr weh...ich lasse es mir aber nicht anmerken...

denkt sie ab und zu an mich...? wünscht sie sich manchmal wieder zu mir zurück zukommen? all diese sachen gehen mir durch den kopf....

Gefällt mir

9. August 2007 um 18:45
In Antwort auf klumpen

Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!
es geht nicht um mich sondern um sie...sie ist mit jemanden zusammen dmit dem sie vorher schonmal was hatte...

mir tut das so sehr weh...ich lasse es mir aber nicht anmerken...

denkt sie ab und zu an mich...? wünscht sie sich manchmal wieder zu mir zurück zukommen? all diese sachen gehen mir durch den kopf....

Ich bin leider ...
... kein Hellseher und kann daher auch nicht wissen, was denn nun tatsächlich in ihrem Kopf vorgeht! Ich kenne auch nicht die Gründe für eure Trennung!

Vielleicht hat sie den anderen nie vergessen können und hat deswegen jetzt mit Dir Schluß gemacht, um so wieder mit dem anderen zusammen sein zu können!

Hier müßtest Du schon ein wenig mehr schreiben, wenn Du magst ...

Gefällt mir

9. August 2007 um 18:57
In Antwort auf lara0504

Ich bin leider ...
... kein Hellseher und kann daher auch nicht wissen, was denn nun tatsächlich in ihrem Kopf vorgeht! Ich kenne auch nicht die Gründe für eure Trennung!

Vielleicht hat sie den anderen nie vergessen können und hat deswegen jetzt mit Dir Schluß gemacht, um so wieder mit dem anderen zusammen sein zu können!

Hier müßtest Du schon ein wenig mehr schreiben, wenn Du magst ...

Vielleicht hat sie den anderen nie vergessen können
das ist es nicht...

denn eigentlich hab ich schluss gemacht...das ist auch eigentlich voll die pfeife...

er hat sich auch mitten in unserer beziehung bei ihr gemeldet...aber der typ war nie ein thema für sie....

das kann es nicht sein...ich glaube sie kann einfach nciht alleine sein....

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:03
In Antwort auf klumpen

Vielleicht hat sie den anderen nie vergessen können
das ist es nicht...

denn eigentlich hab ich schluss gemacht...das ist auch eigentlich voll die pfeife...

er hat sich auch mitten in unserer beziehung bei ihr gemeldet...aber der typ war nie ein thema für sie....

das kann es nicht sein...ich glaube sie kann einfach nciht alleine sein....

Wenn Du nicht mehr ...
... erzählen magst, ein paar Details schilderst, werden wir Dir hier auch nicht helfen können. So können wir nur Spekulationen anstellen!

Wer sagt denn, daß er voll die Pfeife ist? Ist das Deine persönliche Meinung oder ihre? Hat sie denn schlecht über ihn erzählt als ihr noch zusammen gewesen seid?

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:03
In Antwort auf klumpen

Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!
es geht nicht um mich sondern um sie...sie ist mit jemanden zusammen dmit dem sie vorher schonmal was hatte...

mir tut das so sehr weh...ich lasse es mir aber nicht anmerken...

denkt sie ab und zu an mich...? wünscht sie sich manchmal wieder zu mir zurück zukommen? all diese sachen gehen mir durch den kopf....

Mein Ex...
ging von quasi nahtlos in seine nächste Beziehung über, noch bevor er ausgezogen war. Das tat wirklich verdammt weh.

1,5 Monate nach der Trennung sind sie in eine Wohngemeinschaft gezogen. Und das war dann nochmal richtig hart.

Inzwischen sind sie wohl (nach Aussage meines Ex) wieder getrennt, weil er seine Gefühle für mich die Beziehung gestört haben. Er kam mit ihr gut klar, war aber angeblich nicht verliebt.

Ich habe damals sehr gelitten und hatte kein Verständnis dafür, dass er so schnell mit ihr zusammen war. Ablenkungsmanöver hin oder her - es war schwer zu begreifen. Nun könnte man meinen, das Scheitern der Beziehung würde mir Genugtuung geben. Dem ist aber nicht so. Den Trennungsschmerz von damals kann man nicht mehr lindern und wenn ich an die ganze Geschichte denke, bin ich immer noch traurig, dass unsere Beziehung gescheitert ist. Auch wenn es mir schwerfällt, ihm eine neue glückliche Beziehung mit einer anderen zu wünschen, hilft es mir überhaupt nicht zu wissen, dass er nicht glücklich ist.

Letztlich muss jeder mit seinem Schmerz allein fertig werden und sollte sich nach der Trennung nicht mehr so viel mit dem oder der Ex beschäftigen.

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:09
In Antwort auf lara0504

Wenn Du nicht mehr ...
... erzählen magst, ein paar Details schilderst, werden wir Dir hier auch nicht helfen können. So können wir nur Spekulationen anstellen!

Wer sagt denn, daß er voll die Pfeife ist? Ist das Deine persönliche Meinung oder ihre? Hat sie denn schlecht über ihn erzählt als ihr noch zusammen gewesen seid?

Hat sie denn schlecht über ihn erzählt als ihr noch zusammen gewesen seid
ja das hat sie auch...aber ich kenn noch zwei andere frauen die mit ihm zusammen waren...die haben mir das auch gesagt...


ich will nicht soviel details erzählen...

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:12
In Antwort auf klumpen

Hat sie denn schlecht über ihn erzählt als ihr noch zusammen gewesen seid
ja das hat sie auch...aber ich kenn noch zwei andere frauen die mit ihm zusammen waren...die haben mir das auch gesagt...


ich will nicht soviel details erzählen...

Mh ...
.. eine Möglichkeit könnte auch sein, daß sie Dich nun ein wenig eifersüchtig machen möchte. Nach dem Motto: Du machst mit ihr Schluß, ihr Stolz ist nun gekränkt und sie tut nun etwas, von dem sie weiß, daß sie Dich damit tief treffen kann! Schließlich weißt Du ja ganz genau, daß der andere die absolute Pfeife ist. Auch dies ist gut möglich!

Vielleicht erwartet sie, daß Du nun kämpfst, daß Du sie nun zurück holen willst ...

Und letztendlich hat sie das ja nun auch erreicht! Du machst Dir nun Deine Gedanken

Wie gesagt, dies sind halt nur Spekulationen, da ich hier keine weiteren Details kenne und mir daher kein richtiges Bild machen kann

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:15
In Antwort auf lara0504

Mh ...
.. eine Möglichkeit könnte auch sein, daß sie Dich nun ein wenig eifersüchtig machen möchte. Nach dem Motto: Du machst mit ihr Schluß, ihr Stolz ist nun gekränkt und sie tut nun etwas, von dem sie weiß, daß sie Dich damit tief treffen kann! Schließlich weißt Du ja ganz genau, daß der andere die absolute Pfeife ist. Auch dies ist gut möglich!

Vielleicht erwartet sie, daß Du nun kämpfst, daß Du sie nun zurück holen willst ...

Und letztendlich hat sie das ja nun auch erreicht! Du machst Dir nun Deine Gedanken

Wie gesagt, dies sind halt nur Spekulationen, da ich hier keine weiteren Details kenne und mir daher kein richtiges Bild machen kann

Asd
ich hatte mit ihrem bruder gesprochen...der meinte sie macht nich annähernd den anschein das sie glücklich ist

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:20
In Antwort auf jamile23

Mein Ex...
ging von quasi nahtlos in seine nächste Beziehung über, noch bevor er ausgezogen war. Das tat wirklich verdammt weh.

1,5 Monate nach der Trennung sind sie in eine Wohngemeinschaft gezogen. Und das war dann nochmal richtig hart.

Inzwischen sind sie wohl (nach Aussage meines Ex) wieder getrennt, weil er seine Gefühle für mich die Beziehung gestört haben. Er kam mit ihr gut klar, war aber angeblich nicht verliebt.

Ich habe damals sehr gelitten und hatte kein Verständnis dafür, dass er so schnell mit ihr zusammen war. Ablenkungsmanöver hin oder her - es war schwer zu begreifen. Nun könnte man meinen, das Scheitern der Beziehung würde mir Genugtuung geben. Dem ist aber nicht so. Den Trennungsschmerz von damals kann man nicht mehr lindern und wenn ich an die ganze Geschichte denke, bin ich immer noch traurig, dass unsere Beziehung gescheitert ist. Auch wenn es mir schwerfällt, ihm eine neue glückliche Beziehung mit einer anderen zu wünschen, hilft es mir überhaupt nicht zu wissen, dass er nicht glücklich ist.

Letztlich muss jeder mit seinem Schmerz allein fertig werden und sollte sich nach der Trennung nicht mehr so viel mit dem oder der Ex beschäftigen.

Ach so...
Hoffst du denn, dass sie zurückkommt oder geht es nur um deinen verletzten Stolz?

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:30
In Antwort auf jamile23

Ach so...
Hoffst du denn, dass sie zurückkommt oder geht es nur um deinen verletzten Stolz?

Hoffst du denn, dass sie zurückkommt oder geht es nur um deinen verletzten Stolz
wenn ich ehrlich bin ja....keine lust auf nen korb....

was soll ich denn machen.... ihr hinterher rennen und mich zum affen machen?

wie soll ich das denn anstellen....???? ich hatte sie schon gefragt ob wir uns mal zum reden treffen wollen...

sie hat mir per sms geschrieben das sie zu ihn fährt,....das hat mir ehrlich geagt gereicht

Gefällt mir

9. August 2007 um 19:43

Ja..
das war auch mein Verhängnis, Gut is es nicht wirklich, weil man ja nur eine Abwechslung, einen Lückenbüsser sucht und ausserdem basiert die Beziehung schon im Vorhinein auf Lügen. Ob das gut geht, das man einfach auf der suche nach ersatz ist?
Ich kenn das nur allzugut, vielleicht fällt es einem leichter,so seinen Kummer zu besiegen, aber fair ist es allemal nicht, weil man ganz genau weiss,das die Person uns nicht kennt, weil wir im vorhinein schon ein spiel spielen. Es ist traurig und es würd jedem weh tun, denn vielleicht fängt der andere schon von Träumen über zukunft etc an.
So oder so ist das ganze traurig genug..

Gefällt mir

9. August 2007 um 23:58
In Antwort auf klumpen

Hoffst du denn, dass sie zurückkommt oder geht es nur um deinen verletzten Stolz
wenn ich ehrlich bin ja....keine lust auf nen korb....

was soll ich denn machen.... ihr hinterher rennen und mich zum affen machen?

wie soll ich das denn anstellen....???? ich hatte sie schon gefragt ob wir uns mal zum reden treffen wollen...

sie hat mir per sms geschrieben das sie zu ihn fährt,....das hat mir ehrlich geagt gereicht

Ob...
die neue Beziehung für sie nur zur Verarbeitung dient oder sie wirklich Gefühle für ihn hat, kann ich dir natürlich nicht beantworten.

Es kommt vor allem darauf an, wie lange ihr zusammen wart, wie intensiv eure Beziehung war und weshalb ihr euch getrennt habt. Nach einer wirklich wichtigen Beziehung ist es kaum vorstellbar, dass sie sich so schnell wieder richtig verliebt, v.a. wenn sie ihn schon vorher kannte und nicht so verliebt war.

Bei mir war es so, dass mein Ex trotz seiner neue Beziehung denn Kontakt halten wollte. Als ich die beiden einmal zusammen getroffen habe, war es ihm total unangenehm und er hat mir gegenüber auch nie über sie gesprochen. Ich denke, dass sind ein paar Anzeichen dafür, dass die neue Beziehung nicht auf großer Verliebtheit beruht.

Zum Affen machen sollst du dich nicht. Aber wenn du sie noch liebst und vermutest, dass sie auch noch mit dir zusammen sein will, dann solltest du dich um sie bemühen. Schließlich hast du die Beziehung beendet. Nun gut, es kommt auch darauf an, weshalb du dich getrennt hast. Aber sich bemühen heißt nicht immer sich zum Affen machen. Vielleicht wartet sie auch nur darauf. Und wenn nicht, hast du es wenigstens versucht.

Noch eine Frage an dich: Wie kämest du bei einer 2. Chance damit klar, dass sie zwischendurch einen anderen hatte???

Gefällt mir

10. August 2007 um 10:25
In Antwort auf jamile23

Ob...
die neue Beziehung für sie nur zur Verarbeitung dient oder sie wirklich Gefühle für ihn hat, kann ich dir natürlich nicht beantworten.

Es kommt vor allem darauf an, wie lange ihr zusammen wart, wie intensiv eure Beziehung war und weshalb ihr euch getrennt habt. Nach einer wirklich wichtigen Beziehung ist es kaum vorstellbar, dass sie sich so schnell wieder richtig verliebt, v.a. wenn sie ihn schon vorher kannte und nicht so verliebt war.

Bei mir war es so, dass mein Ex trotz seiner neue Beziehung denn Kontakt halten wollte. Als ich die beiden einmal zusammen getroffen habe, war es ihm total unangenehm und er hat mir gegenüber auch nie über sie gesprochen. Ich denke, dass sind ein paar Anzeichen dafür, dass die neue Beziehung nicht auf großer Verliebtheit beruht.

Zum Affen machen sollst du dich nicht. Aber wenn du sie noch liebst und vermutest, dass sie auch noch mit dir zusammen sein will, dann solltest du dich um sie bemühen. Schließlich hast du die Beziehung beendet. Nun gut, es kommt auch darauf an, weshalb du dich getrennt hast. Aber sich bemühen heißt nicht immer sich zum Affen machen. Vielleicht wartet sie auch nur darauf. Und wenn nicht, hast du es wenigstens versucht.

Noch eine Frage an dich: Wie kämest du bei einer 2. Chance damit klar, dass sie zwischendurch einen anderen hatte???

Wie kämest du bei einer 2. Chance damit klar, dass sie zwischendurch einen anderen hatte???
darüber habe ich mir noch keine gedanken gemacht....aber jetzt wo du das angesprochen hast...ich weiß es gar nicht so genau...

manchmal macht es mich so wütend das sie mit ihm zusammen ist...

ein ander mal bin ich einfach nur traurig...

totales gefühlschaos....

Gefällt mir

10. August 2007 um 14:11
In Antwort auf lara0504


Ich denke, dies hat jeder von uns schon mal erlebt!

Um mal wieder was fürs eigene Ego und Selbstwertgefühl zu tun, was aufgrund der Streitigkeiten mit dem Ex-Partner mehr als angekratzt ist oder war, flüchtet man einfach und schmeißt sich dem Nächstbesten, der irgendwie nett und lieb ist an den Hals. Zum einen, um sich selbst etwas zu beweisen und zum anderen auch der eigenen Umwelt zu demonstrieren: seht her, mir geht es doch gar nicht soo schlecht, ich leide doch gar nicht soo schlimm, ich habe ja schon wieder was anderes!

In der Regel funktioniert dies aber nicht auf Dauer und meistens hat die neue Beziehung dann auch recht schnell einen faden Beigeschmack. Der Kopf ist noch voll von dem Müll der letzten Beziehung, das Herz ist immer noch nicht frei, die Altlasten drücken und belasten und man hat das Ganze mit dem Ex-Partner noch nicht verarbeitet und irgendwann holt einen die Vergangenheit wieder ein und dies ist dann ziemlich unfair gegenüber dem neuen Partner, da dieser natürlich davon ausgeht, bei uns ist alles im grünen Bereich!

Von daher kann ich Dir hier nur raten: verarbeite erst mal die Trennung und die alte Beziehung und erst, wenn Dein Herz und Dein Kopf frei sind von den Altlasten, lasse Dich wieder auf was Neues ein!

Hallo LAra
stimme 100% zu, mehr gibt es dazu nicht zu sagen finde ich!

Lg.
tekky

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 10:39

Dumm
Hallo,

habe mich soben extra reg.um dir hier zu antworten.
ich bin selber ein opfer so einer dummheit.mein x hat sich aus einer scheinbar glücklichen beziehung nach 2.5 jahren von jetzt auf nachher getrennt.schock.langer liebeskummer.das erste mal in meinem leben sogar.ich hatte zu diesem zeitpunkt einen bekannten der,wie ich wusste heimlich verliebt in mich war.ein sehr netter äußerst humorvoller starker mann.also genau daß rictige für eine in sich zusammengebrochene liebesglücksuchträumerin die einfach endlich wieder glücklich sein wollte,vorallem aber nicht allein mi dem schmerz über den ex.es wurde von heirat zukunft und allem geredet.
so weit so gut.
die monate die folgten anch der ttrennung waren sehr schön.ich hatte einen platz(hab ich immer och) wo ich geliebt werde.einen menschen der stolz war mich zu haben,und alles was man halt so hat in einer bez.sogar viel mehr als in der ex bez.viel mehr dinge die ich mir damals immer wünschte.zusammenzug folgte nach 7 monaten.es geht mir gut.mir ing es objektiv betrachtet noch nie so gut im leben.
und doch fehlt mir was,-- die liebe.meine eigene.mein freund weiß nichts,denn auf eine art lieb ich ihn ja.aber so eine liebe wie ich sie kannte spür ich nicht im geringsten. es fühlt sich leer an.
trotzdem lach ich,und bin dankbar.einfach nur dankbar.
vielleicht ist dies derpreisfür all daß positive daß ich mir früher immer gewünscht habe.
ich werde auch nicht schluss machen.habe mir schon oft überlegt wie es wäre wenn der ex mich wieder zurückwollte.von herzen.
nein ich würde es nicht tun.denn mein leben hier ist besser geworden.
abgesehen vom ex,hab ich auch noch so manchmal die sorge,wenn ich mich in der tat irgndwannin einen anderen verlieben könnte. ich meine so richtig,diese art liebe wie ich mir liebe vorstelle.liebe die spaßmacht.liebe eben.
so dumm..und gerade ich gehöre zu den menschen die seit sie egschlechsreif sind nie was andres lasen als kluge bücher über liebe..die dachten sie hätten daß fach "liebe"studiert.
die "sowas" nie nie niemals getan hätten.
seltsam manchmal.
ich die ein meister war im liebesgedichte schreiben,verrückt,voller phantasie lebensfreude,und kindlichkeit liebeleuchtend durch dioe welt gehüpft ist,egal mit freund oder ohne..ich sitz nun hier und fühl mich irgendwie als ob ich nicht mehr ganzich bin..weil eben die liebe fehlt,und ich sie doch jeden tag heuchle.
wenn ich andre schwarz,oder hans kruppa vor mir hätte,ich würde mich glattweg bei euch entschuldigen.

ich könnte hier schreiben bis heute abend.es ist ja fast schon so eine art depriphilosophiererei aber siemacht spaß

also dannwart ich mal weiterhin..vielleicht kommt sie ja noch die liebe..eines morgens stehe ich vielleicht auf und dann ist sie wieder da..im bestfall mit meinem jetzigen freund.dawäre unkompliziert.und dann kann ich endlich wieder in die
nacht hinausrennen
an eine weiße wand
sprühen
ich liebe dich

weil schreiben nach
22uhr
immer noch untersagt ist...

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 12:32

meinst du mich?
nein habe ich nicht..weil es absolut unwichtig ist,über dieses thema ein datumsraster einzuhalten..meinst du daß es eeit 2007 niemanden sonst interessieren könnte,was der verfasser hier niederschrieb?
ich glaube schon.

liebe grüße

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 13:14

Also ich verstehe den satz,
er meint damit daß man sich auch trennen kann ,auch wenn man sich noch liebt.



ich habe mich mit so einem satz nicht nur anlügen lassen,sonern eben genau dieser schei...satz hat mich monate trauern lassen.
bis ich kapiert habe daß dieser satz absolut unwahr sein MUSS. sonst wäre der ex nicht gegangen..sätze wie: meine liebe hat sich nie gegeüber dir verändert,aber die äußeren umstände passten nicht mehr,man habe zu verschiedene leben blablabla..sind sätze die hören sich verdammt gut an,für den der schluß macht.
der verlassene klammert sich an solchensätzen,und hört nur raus_ ah er liebt mich also doch,ich wusste es doch!
seltsamerweise wird die beziehung aber nie mehr was,weil der der ja ach wie sehr immer noch liebt,und es auf alles andere schiebt nur nicht auf mangelnde liebe,SELTSAMERWEISE KEINEN liebeskummer verspürt.

also von vernunft oder sonstwas kann mir keiner was erzählen...nicht mehr!

liebe kennt keine vernunft..die ist einfach da.

ODER EBEN NICHT

und genau daß habe ich nun nach all den langen monaten gelernt. er hat mich einfach nicht geliebt.
fertig.
aus
amen
basta

und ich depp habs geglaubt,und bin immer noch verletzt deswegen

also fallt nicht auf solche sätze rein,nach der trennung,oder falls so ein satz im trennungsgespräch/brief etc. fällt..

alles lüge.

viele grüße




Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen