Forum / Liebe & Beziehung

Wegen Kinder zusammen/oder trennen

16. Dezember 2020 um 22:40 Letzte Antwort: 20. Dezember 2020 um 21:38

Wer von euch ist wegen den Kindern mit dem Partner zusammen geblieben? Und habt ihr es dann irgendwann doch bereut? 

Mehr lesen

17. Dezember 2020 um 9:00

Ich glaube das kann passen, solange nicht ein neuer potentieller Partner auf den Plan tritt.

Wenn man freundschaftlich zusammebleibt und sich soweit versteht, das sexuelle irgendwie geregelt ist (indem man einfach keinen Sex hat oder ein Partner sich mit Selbstbefrieidigung zufrieden gibt) kann man sicher ein recht zufriedenes Leben führen.

Aber was machen, wenn sich einer neu verliebt?

Unsere Nachbarn sind der Kinder wegen zusammen, sagen sie. Das jüngste "Kind" ist mittlerweile Ende 20 und hat die Tage sein 3. Kind bekommen. Öh. Ja.
Ich fände eine schole Zweckgemeinschaft für mich persönlich sehr traurig.

Schonmal die Widerbelebung versucht? Bewusst ausgehen und das genießen, was euch früher verbunden hat?

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 10:00

Ich habe es selbst gemacht und kenne auch einige Paare, die es so gemacht haben. Aber keiner war wirklich glücklich damit und bei vielen war es am Ende schlimmer als vor dem Entschluss und die Trennung umso schwieriger. Den Kindern bringt das so auch nichts, wenn man ihnen was vorspielt und Frauen tendieren ja immer noch dazu, den letzten Strohhalm zu greifen und machen sich unnötig Hoffnung. Deswegen würde ich immer eine geordnete Trennung vorschlagen. Aber das ist individuell.

1 LikesGefällt mir

17. Dezember 2020 um 21:21
In Antwort auf

Ich habe es selbst gemacht und kenne auch einige Paare, die es so gemacht haben. Aber keiner war wirklich glücklich damit und bei vielen war es am Ende schlimmer als vor dem Entschluss und die Trennung umso schwieriger. Den Kindern bringt das so auch nichts, wenn man ihnen was vorspielt und Frauen tendieren ja immer noch dazu, den letzten Strohhalm zu greifen und machen sich unnötig Hoffnung. Deswegen würde ich immer eine geordnete Trennung vorschlagen. Aber das ist individuell.

Ja die Kinder merken es. Aber ich bin irgendwie zwischen den Stühlen weil weder zusammen noch getrennt das richtige ist. Ist man zusammen siecht alles so vor sich hin. Ist man getrennt geht ja doch wieder die Suche nach der großen Liebe los... welcher neue Partner macht das Theater mit drei Kindern mit die nicht seine sind? Sehr schwierig stelle ich mir das vor... wenn es jemanden gibt geht man schon viel leichter aus der Sache raus... aber wo jemand kennenlernen 🤷‍♀️

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 21:24
In Antwort auf

Wer von euch ist wegen den Kindern mit dem Partner zusammen geblieben? Und habt ihr es dann irgendwann doch bereut? 

Mein Mann und ich waren einige Jahre nur noch wegen unserem Sohn zusammen. 
Glücklich war ich damit nicht wirklich. 
Bis mein Mann sich eines Tages eine ganz dreiste Aktion geleistet hat. 
Daraufhin habe ich mich dann getrennt. Kind hin oder her. 

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 22:17
In Antwort auf

Ja die Kinder merken es. Aber ich bin irgendwie zwischen den Stühlen weil weder zusammen noch getrennt das richtige ist. Ist man zusammen siecht alles so vor sich hin. Ist man getrennt geht ja doch wieder die Suche nach der großen Liebe los... welcher neue Partner macht das Theater mit drei Kindern mit die nicht seine sind? Sehr schwierig stelle ich mir das vor... wenn es jemanden gibt geht man schon viel leichter aus der Sache raus... aber wo jemand kennenlernen 🤷‍♀️

Da draußen gibt es durchaus Männer, die eine Familie suchen. Wenn es dir nur um die Kinder geht, gibt schon Männer, die sich nichts sehnlicher wünschen als eine Familie. Aber, du willst dich verlieben,  ankommen- das dürfte der schwierigere Teil sein. Wenn du das mit dem Vater deiner Kinder offen besprochen hast, kann das gut klappen. Freunde haben den "Wechsel" mit Kids in die neue Beziehung gut gemeistert und sind bis heute glücklich. Mir selbst fehlte es an Optimismus und vor allem Mut, den es bedarf, wie ich finde, "neue Möglichkeiten zu ergreifen",  aber ich glaube, wenn man "daran" glaubt, gelingt die Veränderung auch. 

Gefällt mir

17. Dezember 2020 um 22:50
In Antwort auf

Ja die Kinder merken es. Aber ich bin irgendwie zwischen den Stühlen weil weder zusammen noch getrennt das richtige ist. Ist man zusammen siecht alles so vor sich hin. Ist man getrennt geht ja doch wieder die Suche nach der großen Liebe los... welcher neue Partner macht das Theater mit drei Kindern mit die nicht seine sind? Sehr schwierig stelle ich mir das vor... wenn es jemanden gibt geht man schon viel leichter aus der Sache raus... aber wo jemand kennenlernen 🤷‍♀️

Ich kenne einige männliche Bekannte, die dem nicht abgeneigt sind oder es gar gewagt haben. Natürlich hat man nie eine Garantie, aber deswegen in einer unglücklichen Beziehung verharren sollte man auch nicht. Man sollte auch bedenken, was man dann seinen Kindern vorlebt... Wir Frauen neigen gerne zum Aushalten und still leiden, aber am Ende gewinnt man dafür auch keinen Preis.

Gefällt mir

19. Dezember 2020 um 11:09
In Antwort auf

Mein Mann und ich waren einige Jahre nur noch wegen unserem Sohn zusammen. 
Glücklich war ich damit nicht wirklich. 
Bis mein Mann sich eines Tages eine ganz dreiste Aktion geleistet hat. 
Daraufhin habe ich mich dann getrennt. Kind hin oder her. 

Hallo Violetta, was hat dein Mann sich denn für eine blöde Aktion geleistet wenn ich fragen darf.... ... ich finde das alles so sch... trennen mit Kinder, wer hat wann die Kinder, Streit um die Kinder... ich habe mein erstes Kind neun Jahre alleine großgezogen und mit dem Stiefvater klappt es au net so wie gedacht... aber ich habe nicht den Mut zu gehen weil ich weis wie schwer es schon mit nur einem Kind war Alleinerziehende zu sein! Wenn ich eine neue Liebe habe würde ich mich auch wenn’s trotzdem schwer fällt wegen der Kinder, trennen. 

Gefällt mir

19. Dezember 2020 um 13:16
In Antwort auf

Hallo Violetta, was hat dein Mann sich denn für eine blöde Aktion geleistet wenn ich fragen darf.... ... ich finde das alles so sch... trennen mit Kinder, wer hat wann die Kinder, Streit um die Kinder... ich habe mein erstes Kind neun Jahre alleine großgezogen und mit dem Stiefvater klappt es au net so wie gedacht... aber ich habe nicht den Mut zu gehen weil ich weis wie schwer es schon mit nur einem Kind war Alleinerziehende zu sein! Wenn ich eine neue Liebe habe würde ich mich auch wenn’s trotzdem schwer fällt wegen der Kinder, trennen. 

Hallo

Mit meinem Mann oder eher Ex-Mann habe ich einen gemeinsamen Sohn der inzwischen 14 Jahe alt ist. 
Unser Kind kam damals behindert (Spina bifida) zur Welt. 

Wir hatten zwar anfangs unsere Probleme damit, aber haben diese in den Griff bekommen. Dachte ich zumindest. Wir waren auch bei einer Paartherapie. 
Ich hatte allerdings schon länger den Verdacht das er mich betrügt. 

Vor etwas über zwei Jahren hatte mein Sohn wieder einen Termin bei der Bewegungstherapie. Da ich an diesem Tag selbst einen Arzttermin hatte bat ich meinen Mann ihn abzuholen. 
Und er hat ihn vergessen. Er ist lieber bei der anderen Frau gesessen als unser Kind von der Therapie abzuholen. 
Er hat mir dann auch an den Kopf geworfen das unser Kind zuviel Pflege braucht und es besser wäre ihn in ein Heim zu geben das wir mehr Zeit für uns hätten. 
Da durfte er dann seine Koffer packen. Vor allem da er mir sowieso nie geholfen hat und dann noch meckert. 
Aber ich muss sagen das ich ohne ihn besser dran bin. 

2 LikesGefällt mir

20. Dezember 2020 um 21:38

Sowas geht gar nicht. Sein Kind abschieben nur weil es anstrengend ist... verstehe das es dir ohne ihn besser geht... viel kraft und Glück wünsch ich deinem Sohn und dir... ihr seid ein starkes Team ☀️

Gefällt mir