Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wegen einem anderen Menschen konvertieren?

Wegen einem anderen Menschen konvertieren?

1. Juni 2014 um 15:14

Stellt euch vor ihr geht seit 2 oder 3 Wochen mit jemandem aus, der euch dann sagt, dass er nur jemanden heiraten kann, der Religion X angehört, da er selbst zu dieser Religion konvertieren möchte.
Er selbst hätte eigentlich gerne eine Beziehung mit euch, aber er hätte für eine gemeinsame Zukunft gerne, dass ihr gemeinsam Religion X annehmen würdet.
Wie würdet ihr reagieren?

Mehr lesen

1. Juni 2014 um 15:22

"Wie würdet ihr reagieren?"
Ablehnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 16:05

Nuja...
wenn jemand es als Bedingung stellt,ist das erstmal doof...nur sollte man eben auch wissen,das beziehungen eigentlich nur gut funktionieren,wenn man a)im vorfeld ehrlich und b) gerade bei diesem *schwierigen* thema religion auch kompatibel ist.
also kann man sich jetzt darüber ereifern und sagen,der kerl hat ne macke...und lauf...
oder du machst dich mal schlau ,was er da überhaupt von der partnerin verlangt und entscheidest dann...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 16:28

Das wäre ein k.o Kriterium für mich...
Religion..Politik und unterschiedliche Weltanschauungen sind schon k.o Kriterien für den Smalltalk..in einer Partnerschaft würde ich grosse Probleme sehen..z.B. zwischen Islam und Katholiken.

Die Auffassungen und Ausrichtungen..vorsichtig gesagt..sind schon sehr sehr unterschiedlich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 20:29

....
Nein, das ist nicht der selbe Mann.

Das ist schon eine zeitlang her und ich frage mich ob ich mich damals falsch entschieden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 21:03

Würde ich nicht
Einfach schon,weil ich nicht gläubig bin.Da finde ich es sinnlos zu irgendeiner Religion zu konvertieren,wobei ich da an nichts glaube.
Einen Partner sucht man sich nicht nach der Religion aus und wenn einer darauf bestünde bei mir,wäre es sicher nicht der richtige Mann für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 21:46

Wie würdet ihr reagieren?
Ich würde mich für den netten Kontakt bedanken, ihm sagen, dass nichts aus uns wird und mich nie wieder melden!

Ein Mensch, der so festgelegt in Kultur und Religion ist und weder nach rechts noch nach Links gucken kann, der ist nichts für mich. Ich lasse mich von nichts und niemanden in eine Religion pressen, die ich nicht teile. Und wer mich liebt und will, der tut das ganz gleich mit welcher Religion. Alles andere sind religiös-fanatische Spinnereien, die ich nicht unterstütze!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2014 um 8:54

...
Ach ja, welche Religion ist denn gemeint?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2014 um 9:53

Eine Religionszugehörigkeit
wählt man nicht danach aus, weil jemand sagt, "ich kann nur mit dir zusammen sein, wenn du auch der Religion angehörst"...
Wer die Religion zum Hauptaspekt bei der Partnerwahl macht, hat meiner Meinung nach ein mächtiges Problem...
Also nimm die Beine in die Hand und

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen