Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wegen Depessionen Beziehung beenden?

Wegen Depessionen Beziehung beenden?

21. Oktober 2009 um 10:14

Ich bin zur Zeit nicht gerade in der besten psychischen Verfassung.

Erstmal zu mir: Ich bin 25 Jahre und ein eher rationaler Mensch. Seit einiger Zeit habe ich eine Hormonstörung und deshalb fahren meine Gefühle wahrscheinlich auch Achterbahn.

Vor nun 5 Monaten habe ich einen Bekannten auf einer Party wiedergetroffen. Es war ein sehr schöner Zufall, weil wir uns immer gut verstanden haben. Ich war in dieser Zeit in einer emotional schwierigen Phase. Ich habe mich von meinem langjährigen Freund getrennt und hatte ein paar kurze Affären. An diesem Abend haben ich auch das erste Mal etwas viel getrunken. Auf jeden Fall haben wir ausgemacht, dass wir uns mal treffen wollen. Ich selbst habe mich nicht getraut, ihm zuerst zu schreiben, weil ich dachte, dass er eh nichts von mir will. Er ist hingegen genau mein Typ. Klug, schüchtern, sehr nett, groß und dunkle Haare, einfach der Schwiegermuttertyp.

Nach etwa 2 Wochen meldete er sich, er meinte, er hätte schon lange auf eine Nachricht von mir gewartet, weil ich ja gesagt habe, dass ich ihm eine Email schreibe. Leider wusste ich davon nichts mehr (wahrscheinlich weil ich ganz schön betüttelt war, man es mir aber nicht anmerkte). Kurz um haben wir uns zu nem lauschigen Abend in einer Bar getroffen. Auch da ging ich nicht von einem Date aus, obwohl ich es innerlich gehofft hatte. Ich kannte ihn nun etwas und wusste, dass er sehr schüchtern ist, was Frauen angeht. Am Ende merkte dann auch ich, dass es eindeutig ein Date war und dass wir uns wiedersehen wollten. Nach einiger Zeit mit Schreiben und einem erneutem Treffen merkten wir, dass wir starke Gefühle füreinander haben und gern zusammen sein wollten. Im Nachhinein glaube ich, dass das zu früh für mich war und ich psychisch gar nicht in der Verfassung war eine neue ernsthafte Beziehung einzugehen.

Unsere 4-monatige Beziehung läuft bisher vordergründig sehr gut. Wir haben viel zusammen unternommen und jede Zeit genutzt, die wir hatten, unsere gemeinsamen Interessen verfolgt und eine sehr starke Verbundenheit entwickelt. Er hat in einer anderen Stadt gearbeitet und ist am Wochenende immer zurück gekommen. Wir haben eine sehr harmonische Beziehung und auch der Sex ist toll. Für ihn und für alle anderen bin ich die perfekte Freundin für ihn. Klug, freundlich, kreativ, sehr hübsch, witzig, clever, ausgeglichen, usw. Aber innerlich bin ich von Selbstzweifeln zerfressen, ein emotinales Frack. Es gibt Tage, an denen ich niemanden sehen möchte und am liebsten einfach abhauen möchte. Ich komme einfach nicht mit mir selbst klar. Ich weiß, dass ich zur Zeit sehr starke Depressionen habe, mit denen ich teilweise alleine (in einer Art Selbsttherapie) zurecht gekommen bin. Ich weiß aber nicht, wie es weiter gehen soll und ob es sinnvoll ist, die Beziehung zu beenden und dass ich mich in Therapie begebe.

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir sonst irgendwie Tipps geben.

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 10:19

Weisst du...
du musst desswegen deine beziehung bestimmt nicht beenden,wenn du dies nicht willst.

weiss dein freund wie es dir psychisch geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen