Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was zur Hölle soll ich tun?

Was zur Hölle soll ich tun?

12. Mai 2013 um 15:11 Letzte Antwort: 17. Mai 2013 um 14:57


Liebste Damen,

ich erzähle von meinem Problem, weil ich einerseits Hilfe und Ratschläge suche und andererseits nicht weiß, mit wem ich darüber reden kann.

Mein Freund (29) und ich (20) sind seit knapp vier Monaten zusammen. Das macht die Sache zum Glück leichter, da wir nicht unser ganzes Leben miteinander verbracht haben. Also ja, es ist mir bewusst, dass wir noch ganz frisch zusammen sind. Aber ich kann ja trotzdem um Rat fragen, oder?

Ein bisschen zum Hintergrund:
Wir sind sehr schnell zusammen gekommen und man kann sogar fast sagen, dass es "Verlieben auf den ersten Blick" war. Er ist durch sein Alter natürlich etwas erfahrener als ich, aber das hat mich nicht gestört. Er meinte, er habe noch nie geliebt und "ich liebe dich gesagt".
Nachdem wir zwei Monate zusammen waren, hat er gesagt, dass er mich liebt. Da wurde ich schon skeptisch. Ich meine, der Herr ist 29. Und wenn er noch nie diese drei Worte ausgesprochen hat, ging es in zwei Monaten doch schnell, oder nicht? Wie auch immer.

Auch heute sagt er, dass ich die wichtigste Person in seinem Leben bin. Er wolle sein Leben mit mir verbringen, ich sei so ein toller, herzensguter Mensch, blablabla. Ich gebe mir in der Beziehung auch wirklich Mühe, koche für ihn, bringe seine
Wohnung auf Vordermann, kümmere mich um Kleinigkeiten.

Und jetzt zum Problem:
Er lügt. Ich habe ein großes Problem mit Vertrauen, das daran liegt, dass ich Opfer von Kindesmisshandlung bin, aber ich soll hier keine Rolle spielen.
Es sind kleine Lügen, ja. Aber ich bin extrem sensibel.
Wenn er meint, er ruft an, bevor er schlafen geht, dann bleibe ich wach. Gestern habe ich bis halb zwei gewartet und ihn dann angerufen nur um folgendes zu hören Ja, Baby, sorry, hab ich vergessen. Lass uns schlafen. Ich ruf dich morgen an, wenn ich wach bin. Das ist dann das erste, was ich mache, okay? Ähm. Okay. Heute hat der gütige Herr nicht angerufen. Ich habe mich gegen zwei bei ihm gemeldet, um folgendes zu hören: Ja, Baby, sorry, ich bin aufgewacht, hab eine geraucht, hab es mir selber gemacht (WTF???), Zeitung gelesen, Facebook gecheckt und gegessen. Aber ich hätte dich bestimmt noch angerufen.
Mir geht es nicht darum, dass er nicht angerufen hat. Mir geht es darum, dass er es versprochen hat und dann doch nicht getan hat. Wenn es doch so schwer ist, dann soll er es nicht versprechen, verdammt.
Auch diese Situation ist öfter vorgekommen:
Er geht mit seinen Freunden weg und meint, er holt mich aber gegen 23:00 Uhr ab, damit ich bei ihm übernachten kann. Also bin ich mit meinen Mädels weggegangen und habe sie um 23:00 weiterziehen lassen, um an einem vereinbarten Treffpunkt auf meinen Freund zu warten. Das Ende vom Lied ist, dass ich bis drei gewartet habe. In der verfickten Kälte, mitten im Nirgendwo. Und was hat der liebe Herr dazu zu sagen? Baby, ich mach wirklich alles für dich, setz mich um halb drei noch ins Auto, um dich zu sehen und du zickst rum. Und auch hier: Ich bin nicht sauer, wenn er mit seinen Freunden weggeht, er darf und soll sogar. Aber er soll mir nicht versprechen, mich zu einem bestimmten Zeitpunkt abzuholen, wenn er es doch nicht tut. Dann wäre es mir sogar lieber gewesen, wir hätten uns nicht getroffen.
Und gleich noch eine Story:
Mir ging es vor ein paar Wochen wegen einem blöden Ereignis mal richtig schlecht. Also wirklich so schlecht, dass ich sogar Selbstmordgedanken hatte. Er wusste das und war für mich da, indem er mich in der Halbzeit des CL-Spiels angerufen hat. Pünktlich zum Anpfiff hat er aufgelegt und war einfach nicht mehr für mich da.
Als wir uns dann am folgenden Wochenende getroffen haben, dachte ich, er sei für mich da. Nein, ich durfte in seiner Wohnung bleiben, während er auf eine superwichtige Party gehen musste. Auch, dass ich geweint habe und ihn angefleht habe, dazu bleiben, weil ich ihn jetzt einfach brauche, war ihm eigentlich egal. Warum zickst du immer, wenn ich weggehe? Hää?? Er darf doch weggehen. Aber in dem Moment ging es mir nur darum, dass ich ihn gebraucht hätte.

Ladies, ich weiß, dass das ein langer Post ist. Aber es tat auch mal gut, mir das alles von der Seele zu schreiben. Ich hoffe, ihr habt den ein oder anderen Rat für mich, weil ich wirklich nicht weiß, was ich tun soll.

Behandelt man so eine Frau, die die wichtigste Person im Leben ist? Eine Frau, die man anscheinend liebt? Bullshit.

Könnt ihr mir bitte helfen?

Liebste, liebste Grüße aus Bayern,

Mia


Ladies, ich weiß, dass meine Probleme

Mehr lesen

12. Mai 2013 um 15:17

Tut mir leid,
ich bin gerade total durcheinander.

Welche Frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 15:26

Naja,
er ist sich keiner Schuld bewusst und meint, dass ich übertreibe. Tu ich das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 17:41


Danke für die lieben Worte.

Er hat mich nicht auf die Party mitgenommen, weil naja...weiß ich eigentlich nicht. Es stand irgendwie nie zur Debatte, dass ich mitkomme. Hat er nie gesagt. Weiß nicht. Aber mir ging es da auch wirklich schlecht und ich hätte wahrscheinlich keine Lust auf Party.

Was wir machen? Meinst du was wir als Paar unternehmen? Naja, meistens planen wir Unternehmungen, die wir dann doch nicht machen. Wir laden Freunde ein und kochen und trinken. Wir gehen einkaufen, um neue Sachen für seine Wohnung zu holen (die jetzt dank mir etwas wohnlicher aussieht. Stell dir vor, er hatte nicht mal ein Messer. Hä?). Wie gehen aber auch gerne mal Essen, jetzt im Frühling auch gerne Eis. Wir waren mal im Kino. Meistens sind wir aber daheim und hocken aufeinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2013 um 21:21


Ganz ehrlich, aber so jemand hat dich NICHT verdient!
Das Problem an der ganzen Sache ist einfach, dass er der gemütliche Typ ist.

Ganz nach dem Motto ''och joar, Morgen vielleicht mal-oder auch nicht.''

Ok, du tust viel für ihn, putzt seine Wohnung, kochst usw.
Tut er dir denn gutes? Außer dich 4 Stunden in der Kälte stehen zu lassen?
Ich schätze nicht!

Der werte Herr behandelt sich wie seine Sauberfee und davon würde ich dir dringend abraten!

Stell klar, was Sache ist und was Du dir in der Beziehung wünscht.
1. von alleine kommt er eh nicht darauf.
2. Wenn du den Mund nicht aufmachst, wird sich nix ändern.

Wenn nach ein paar Tagen immer noch alles beim alten ist..rat ich dir eines:

Nimm die Beine in die Hand und lauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2013 um 16:40

Vielen Dank...
...für die lieben Antworten. Sie muntern mich auf und machen mich gleichzeitig tieftraurig. Es fällt objektiven Beobachtern eben doch leichter, das auszusprechen, wovor ich so große Angst habe: Ja, er ist wahrscheinlich wirklich ein Idiot.
Aber ich bin wirklich verliebt in diesen Mann. Ich genieße seine Nähe, seine lieben Worte, sein leises Atmen, wenn er neben mir einschläft.
Trotzdem hasse ich ihn gerade.
Wir hatten gestern Abend einen eigentlich belanglosen Streit, den (zugegeben) wir beide hochgeschaukelt haben. Seine letzten Worte waren "Ja, dann halt nicht."
Ich weiß nicht, ob er die durch den Streit geplatzte Aktivität am Wochenende meint, oder die ganze Beziehung.
Er hat sich seitdem auch nicht mehr gemeldet und ich bin diesmal zu stolz, um ihn anzurufen nur um dann wieder weggedrückt zu werden. Natürlich ist der Streit nicht lange her und ich muss uns erst mal Zeit geben, wieder runter zu kommen, aber es verletzt mich trotzdem.

Neutral betrachtet ist alles eben doch einfacher als wenn man es mit den Gefühlen, die ich für ihn habe, betrachtet.

Ich will diese Platform nicht als Heulanlaufstelle und euch nicht als Seelenklempner benutzen, aber es tut gut, dass ich meine Probleme einfach mal rausschrei(b)en kann und weiß, dass es mindestens eine Person liest.

Ich danke euch wirklich sehr. Wirklich. Macht euch einen wundervollen Tag,

Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2013 um 22:03

Liebster deepmon,
es tut wirklich gut, sowas von einem Mann zu hören. Ich dachte zwischenzeitlich wirklich auch, dass ich einfach nur eine "böse Frau" bin, die alles übertreiben muss.
Vielen Dank.
Ich gebe mir Mühe, ihn glücklich zu sehen und ja, er soll und darf mit seinen Kumpels weggehen. Natürlich genieße ich auch die Zeit, die wir zu zweit haben, aber welche Pussy von Mann geht nicht mal auf ein Bier zu seinen Kumpels? Ich will ja einen Mann und kein Weichei.
Ich schweife ab. Also: Vielen Dank. Anscheinend ist er wirklich ein Arsch. Schade nur, dass ich an ihm hänge, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2013 um 22:36


Hm..das klingt für mich gar nicht gut..
So, als würde er sich um dich kümmern, für dich da sein, dich anrufen, wenn er grad' nichts besseres zu tun hat.
So, als würde er die Beziehung mit dir nicht ernst nehmen, oder dich als Zeitvertreib behandeln. Er nimmt dich nicht ernst. Er scheint ja überhaupt nicht darauf einzugehen, dass es dich stört, sondern "quatscht" es mit "Baby, alles halb so wild" wieder tot.
Für mich sieht das so aus, als wäre er gar nicht bereit für ne Beziehung. Entweder ganz oder gar nicht & nicht nur dann, wenn er Bock hat..

Ich muss deepmon Recht geben, du scheinst wirklich ein sehr liebenswürdiges & verständnisvolles Mädel zu sein
Verschwende deine Zeit nicht länger mit Ihm. Such dir einen, der dich gern frühmorgens anruft anstatt sich''s zu besorgen
Du sagst ja selbst, dass ihr noch nicht so lang' zusammen seid!

P.s. Ich bin übrigens auch totaler Fußballfreak & großer Bayernfan. Mir geht das wirklich über alles. Am Tag des von dir erwähnten Halbfinals hat sich mein Freund das Bein gebrochen. Ich bin pünktlich zum Anpfiff 30min zu ihm gefahren.. Wiegesagt..such dir nen Kerl, dem es nicht nur zur Halbzeitpause intressiert, wie's dir geht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2013 um 0:03

Jap.
Extrem große. Es dauert bei mir eigentlich, bis ich mich auf jemanden einlasse. Um so schmerzvoller ist es, dass ich es zugelassen habe, dass es bei ihm nicht so lang dauert.

Trotzdem: vielen Dank für die Zeit, die du meinem Problem geopfert hast. Danke!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2013 um 0:05

Und
du kommst damit klar? Oder musstest du erst lernen, damit klar zu kommen, nach dem Motto "Every rose has its thorn"? (Obwohl das ja botanisch gesehen Stacheln sind...aber ich schweife - wie immer - ab)

Vielen Dank, dass du geantwortet hast. Es bedeutet mir so viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2013 um 0:33

Bravo
Das ist mal ne Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2013 um 14:57

Hmm...
Ich würde mal sagen das Vertrauen zumindest für mich das Wichtigste in einer Beziehung is, wenn das Vertrauen aber in mitleidenschaft gezogen wird, wie es bei dir jetzt der Fall is, würde ich mich echt fragen ob es halt so weitergehen soll. Wie du schon gesagt hast es sind nur Kleinigkeiten aber die Kleinigkeiten häufen sich und dich iwo 3 uhr nachts ewig warten zu lassen find ich echt unter aller sau ums mal so auszudrücken sowas macht man einfach nich, gut des mit dem Anrufen kenn ich das der Mann des einfach auch Mal vergisst, aber wenn du Sorgen hast un ihm Fußball in dem Moment wichtiger is....also sry dann hat er dich echt nich verdient. Un Vertrauen lässt sich nich mal eben wieder herstellen au wenn er es jetzt ändern würde, was ich aber bezweifle. Du kannst Mal mit ihm Klartext reden und schauen wie er reagiert, wenn er es aber kein bisschen nachvollziehn kann, dann würd ich mir echt überlegen die Beziehung zu beenden, wenn es dich sehr belastet Klar es fällt schwer aber lieber jetzt als wenn er dich noch mehr verletzt

LG AnnMerlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club