Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was würdet Ihr über einen Mann denken der ein pinkes T-Shirt trägt?

Was würdet Ihr über einen Mann denken der ein pinkes T-Shirt trägt?

4. April 2013 um 21:06

Hallo Mädels,

was würdet Ihr über einen Mann denken, der ein pinkes T-Shirt trägt?

Geht das für Euch, oder geht das für Euch garnicht? Mit pinken Oberhemden und Krawatten hatten wir das ja erst.

Oder gehört diese Farbe ganz einfach uns Frauen?

Auf Eure Antworten freut sich mit

vielen lieben Grüßen

Kathrin

Mehr lesen

4. April 2013 um 21:48

Och nö
gefällt mir nicht wirklich....genauso wie rosa hemden, wobei ich die noch schlimmer finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 22:00

Pink
sieht man in der Herrenabteilung nicht selten. Also ich denke nichts und finde das total OK. Ist ja kein Rock.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 22:19


Da passt nur dieses T-Shirt:
http://www.emp.de/art_148329/

Dann käm ich damit zurecht. Aber Rosa an Männern ist scheußlich..... So zieht man BAbys und hübsche Mädchen an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 5:16

...
Ich würd denken: mutig, macht nicht jeder

Aber nicht jedem Mann steht pink, aber es gibt durchaus welche, sie sowas tragen können....

Mein Mann hat auch ein pinkes Shirt
Von MIR hihi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 11:55

Mutig - außer wenn man's nötig hat
Erster Gedanke: Mutig und zeugt von Selbstbewusstsein.
Aber MANCHE brauchen es eben, um ihr fehlendes Selbstbewusstsein auszugleichen. So wie MANCHE Leutchen, die sich die Haare knallig bunt färben: "Ich fühle mich von allen angeschaut. Alle reden hinter meinem Rücken über mich. :'( Mach ich mir die Haare blau / ziehe ein pinkes T-Shirt an, haben sie auch einen Grund, zu gucken und zu reden." Merkt man erst, um welchen Fall es sich handelt, wenn man mit dem T-Shirtträger spricht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 15:37

Dass er die Bergwertung
der Friedensfahrt gewonnen hat. Starke Leistung.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 18:03

...
Beizeiten kann ich sagen, es heißt, derjenige ist sich seiner Männlichkeit sicher genug, um sich nicht von Farben verunsichern zu lassen. ^^

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 19:48

Ich will mir schon ne Weile eins kaufen!
Pinkes Hemd, das sieht super aus.

Von wegen die Farbe gehört den Mädels: Geh mal in den Kindergarten und schau die Kids an. Ich finds manchmal seltsam, die Jungs sind bunt in allen erdenklichen Farben. Die Mädels allergrösstenteils in rosa-lila, am besten noch mit Glitzer.
Die Jungs sind eindeutig besser und abwechslungsreicher angezogen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. August um 19:38

Klar kann man als mann pink oder sogar rosa tragen. Es hat weder was mit schwul oder sonstiges zu tun. Es darf jeder tragen was er möchte. Frauen dürfen doch auch alle Farben tragen. Männer dürfen das auch. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 1:21

Ein Mann mit pinken shirt oder Hemd verbinden viele Leute schnell mal mit schwul sein, oder so.
Wie bei dem Namen Mercedes, ist ja ein Auto...aber eigentlich ein voll schöner Name. Nur trauen sich nicht viel ihre Tochter so zu nennen.
Die Leute könnten ja....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 2:32
In Antwort auf merlyn_11936901

Hallo Mädels,

was würdet Ihr über einen Mann denken, der ein pinkes T-Shirt trägt?

Geht das für Euch, oder geht das für Euch garnicht? Mit pinken Oberhemden und Krawatten hatten wir das ja erst.

Oder gehört diese Farbe ganz einfach uns Frauen?

Auf Eure Antworten freut sich mit

vielen lieben Grüßen

Kathrin

Ich bin m und finde soetwas einfach schwul, naja Frauen denken da etwas anders. Für mich ist soetwas weder mutig oder sonst was, denn Mut kann man auch anders zeigen, anstatt die Blicke auf sich zu ziehen, als hätte man es nötig.

Wen man schon anfängt zu sagen "wer sagt dass pink und  rosa" Mädchen Farben sind, dann kann man gleich pinkes oder rosanes Auto als Mann fahren und ein auf dicke Hose machen. 

Einfach nur nein ....

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 2:34
In Antwort auf wunderkind1989

Ich bin m und finde soetwas einfach schwul, naja Frauen denken da etwas anders. Für mich ist soetwas weder mutig oder sonst was, denn Mut kann man auch anders zeigen, anstatt die Blicke auf sich zu ziehen, als hätte man es nötig.

Wen man schon anfängt zu sagen "wer sagt dass pink und  rosa" Mädchen Farben sind, dann kann man gleich pinkes oder rosanes Auto als Mann fahren und ein auf dicke Hose machen. 

Einfach nur nein ....

Kommt auch drauf an wo ein Mann so ein Shirt trägt. Beim Gassi mit einem Hund würde es schon den Eindruck bestärken er sei schwul. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 6:50

Seit wann sind Farben Sexuell geworden? Pink ist eine ganz normale Farbe. Du trägst doch auch Schwarz ist man deswegen gleich schwul, lesbisch oder sonstiges.... 
Jeder sollte die Farben tragen die er will. Nur weil jemand eine auffällige Farbe trägt sagt das noch lange nichts über seine sexuelle Orientierung aus! Pink für den Mann geht immer, vor allem bei passender Kombi. 

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 8:29

Ein richtiger Kerl kann auch rosa und pink tragen, ohne dabei seine Männlichkeit einzubüßen. Echt lächerlich, Frauen tragen doch auch blau und keiner sagt, ohje, das wirkt aber lesbisch.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 8:36

Mir gefällt es nicht... aber eine besondere Aussage sehe ich nicht darin. 
Ich verbinde das halt mit kleinen Mädchen oder größeren die sich dafür halten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 9:40
In Antwort auf yuliya_12867949

Mutig - außer wenn man's nötig hat
Erster Gedanke: Mutig und zeugt von Selbstbewusstsein.
Aber MANCHE brauchen es eben, um ihr fehlendes Selbstbewusstsein auszugleichen. So wie MANCHE Leutchen, die sich die Haare knallig bunt färben: "Ich fühle mich von allen angeschaut. Alle reden hinter meinem Rücken über mich. :'( Mach ich mir die Haare blau / ziehe ein pinkes T-Shirt an, haben sie auch einen Grund, zu gucken und zu reden." Merkt man erst, um welchen Fall es sich handelt, wenn man mit dem T-Shirtträger spricht...

Was für ein Müll
Also wenn ich mir in die Haare mal Farbe mache (vor 2 Jahren nach 10 Jahren wieder damit angefangen, weiß gar nicht, warum ich damit aufhörte) oder etwas anziehe, was nicht der typischen (oft langweiligen) Norm entspricht, dann nur, weil es mir so GEFÄLLT! Ich hab mich noch nie den Modetrends angepasst und sei ich 14 war bis heute meinen eigenen Stil. 

Ja, ich weiß, das der Thread alt ist aber das Thema ja nicht unbedingt

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 9:43
In Antwort auf skadiru

Was für ein Müll
Also wenn ich mir in die Haare mal Farbe mache (vor 2 Jahren nach 10 Jahren wieder damit angefangen, weiß gar nicht, warum ich damit aufhörte) oder etwas anziehe, was nicht der typischen (oft langweiligen) Norm entspricht, dann nur, weil es mir so GEFÄLLT! Ich hab mich noch nie den Modetrends angepasst und sei ich 14 war bis heute meinen eigenen Stil. 

Ja, ich weiß, das der Thread alt ist aber das Thema ja nicht unbedingt

Stop.... nicht richtig gelesen, doch kein Müll!!!! ..ich dachte sie bezog sich auf alle, die das machen und nicht nur "MANCHE". 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 14:49
In Antwort auf style

Seit wann sind Farben Sexuell geworden? Pink ist eine ganz normale Farbe. Du trägst doch auch Schwarz ist man deswegen gleich schwul, lesbisch oder sonstiges.... 
Jeder sollte die Farben tragen die er will. Nur weil jemand eine auffällige Farbe trägt sagt das noch lange nichts über seine sexuelle Orientierung aus! Pink für den Mann geht immer, vor allem bei passender Kombi. 

und wie erklärst du es, dass zum Beispiel in BDSM Szene viel schwarz/ rot getragen wird statt rosa? Weil schwarz Macht repräsentiert und Dominanz. Ich denke in so fast jeder Farbe steckt eine gewisse Symbolik dahinter. Auch das viele Menschen mit Rosa die Schwulenszene assoziieren hat einen historischen Hintergrund sowie ist eine Marketingsache (Barbies, ....). Ich hatte auch irgendwo gehört dass zum Beispiel schwule Männer ihre Ohrringe rechts tragen. Das mag manchen nicht sonderlich auffallen und anderen total bescheuert vorkommen, aber so wollten die sich damals nunmal kenntlich machen. Jetzt kannst du dich genauso fragen, was haben Ohrringe mit schwul sein zu tun? Die schwulen haben sich damals durch bestimmten Kleidungsstil sowie Schmuck ausgedrückt. Man konnte sogar durch deren Kleidung erkennen wer den aktiven und wer den passiven Part übernimmt. 

So gesehen kann heutzutage jeder tragen was er will: ob rosane Hemde mit kurzen Hosen sowie Ohrringen oder doch was anderes. Die Grenzen sind fließend und jeder sieht es anders, wo für ihn anfängt das äußere Erscheinungsbild nicht mehr maskukin zu wirken. Für mich wäre ein Typ mit kurzen Hosen, rosanem Hemd, sowie Ohrringen der dazu noch mit einem Schosshund gassi geht definitiv nicht maskulin, sondern homosexuell orientiert mit dem Wunsch angesprochen zu werden. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 14:57

Wenn wir schon dabei sind....warum schenkt man zur Hochzeit keine schwarzen rosen? Warum kommt man nicht zur Hochzeit komplett in schwarz angezogen? Weil solche Kleidung normalerweise auf einer Beerdigung getragen vwird. Man kann sich hier genauso fragen, seit wann assoziiert die Farbe der Kleidung Trauer oder Glück? Wenn du protestieren willst und Schubladen denken nicht magst dann bitte aber wundere dich dann nicht im Nachhinein warum zum Beispiel viele Gäste dich schief angucken werden wenn du plötzlich komplett in schwarz auf die Hochzeit vdeinef Freundin kommst. Man macht soetwas einfach nicht. Punkt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 15:30
In Antwort auf wunderkind1989

Wenn wir schon dabei sind....warum schenkt man zur Hochzeit keine schwarzen rosen? Warum kommt man nicht zur Hochzeit komplett in schwarz angezogen? Weil solche Kleidung normalerweise auf einer Beerdigung getragen vwird. Man kann sich hier genauso fragen, seit wann assoziiert die Farbe der Kleidung Trauer oder Glück? Wenn du protestieren willst und Schubladen denken nicht magst dann bitte aber wundere dich dann nicht im Nachhinein warum zum Beispiel viele Gäste dich schief angucken werden wenn du plötzlich komplett in schwarz auf die Hochzeit vdeinef Freundin kommst. Man macht soetwas einfach nicht. Punkt. 

Seit wann kommt man nicht in schwarz zu einer Hochzeit, das wird ja immer lustiger hier. 🤣 Wozu hat Coco Chanel denn dann bitte das kleine Schwarze erfunden? Eines der beliebtesten Kleidungsstücke für festliche Anlässe, und ja, auch auf Hochzeiten sah ich es schon. Ich kenne nur eine Hochzeitsregel: Weiß trägt nur die Braut. Aber auch die kommt inzwischen manchmal in Schwarz. Ebenso wie man heutzutage auch nicht mehr zwanghaft in schwarz auf Beerdigungen geht. Deine Denke mutet extrem altmodisch an.

Finde die Frage, was ich über Männer denke, die rosa tragen, daher weniger interessant als die, was ich über Menschen denke, die sowas beachten und werten. Schubladendenken aus der Antiquitätenkiste ade, wir sind doch zum Glück in einer Welt, wo jeder tun und lassen kann, was ihm gefällt. Und wenn ich ein Mann wäre und rosa mag, wäre mir echt pupsegal, ob irgendwelche ewig gestrigen dann meinen, ich bin schwul. Egal ob ich dazu kurze Hosen, Flipflops und den Ohrring rechts trage mit meiner Jean Paul Gaultier Herrenhandtasche und dem Pinscher auf dem Arm. 🤣

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:09
In Antwort auf oldandugly

Seit wann kommt man nicht in schwarz zu einer Hochzeit, das wird ja immer lustiger hier. 🤣 Wozu hat Coco Chanel denn dann bitte das kleine Schwarze erfunden? Eines der beliebtesten Kleidungsstücke für festliche Anlässe, und ja, auch auf Hochzeiten sah ich es schon. Ich kenne nur eine Hochzeitsregel: Weiß trägt nur die Braut. Aber auch die kommt inzwischen manchmal in Schwarz. Ebenso wie man heutzutage auch nicht mehr zwanghaft in schwarz auf Beerdigungen geht. Deine Denke mutet extrem altmodisch an.

Finde die Frage, was ich über Männer denke, die rosa tragen, daher weniger interessant als die, was ich über Menschen denke, die sowas beachten und werten. Schubladendenken aus der Antiquitätenkiste ade, wir sind doch zum Glück in einer Welt, wo jeder tun und lassen kann, was ihm gefällt. Und wenn ich ein Mann wäre und rosa mag, wäre mir echt pupsegal, ob irgendwelche ewig gestrigen dann meinen, ich bin schwul. Egal ob ich dazu kurze Hosen, Flipflops und den Ohrring rechts trage mit meiner Jean Paul Gaultier Herrenhandtasche und dem Pinscher auf dem Arm. 🤣

Braut in schwarz.... das wird echt lustig hier .... dann Brätigam in weiß, wegen seiner Jungfräulichkeit und Unschuld. Schubladendenken hin oder her aber heutzutage verliert vieles, was als traditionell einmal galt an Bedeutung. Irgendwann dürfen schwule kirchlich heiraten obwohl das nicht im Sinne der Bibel ist. 

Wenn du in Russland als Braut in Schwarz antanzen würdest, dann würden alle denken du bist der Bräutigam und du wärst kritische blicke nicht los. Nur Deutschland ist halt ein weltoffenes Multikulti land und sieht das alles nicht so eng. 

Wie auch immer ich persönlich finde wenn eine Braut schwarz bei ihrer Hochzeit trägt irgendwie daneben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:16
In Antwort auf wunderkind1989

Braut in schwarz.... das wird echt lustig hier .... dann Brätigam in weiß, wegen seiner Jungfräulichkeit und Unschuld. Schubladendenken hin oder her aber heutzutage verliert vieles, was als traditionell einmal galt an Bedeutung. Irgendwann dürfen schwule kirchlich heiraten obwohl das nicht im Sinne der Bibel ist. 

Wenn du in Russland als Braut in Schwarz antanzen würdest, dann würden alle denken du bist der Bräutigam und du wärst kritische blicke nicht los. Nur Deutschland ist halt ein weltoffenes Multikulti land und sieht das alles nicht so eng. 

Wie auch immer ich persönlich finde wenn eine Braut schwarz bei ihrer Hochzeit trägt irgendwie daneben. 

Nun, in der Gothic Szene ist es z.B. völlig normal, dass die Braut schwarz trägt. Wie gesagt, ich finde, jeder soll tun und anziehen, was ihm gefällt, solange er damit keine anderen Leute belästigt. Das Brautpaar entscheidet, wie es heiraten will, und bei einer Beerdigung eines sehr jungen Menschen wurden wir auch ausdrücklich gebeten, nichts Schwarzes zu tragen, weil der Verstorbene sich das so gewünscht hat. Und ich finde, da geht doch das, was derjenige sich wünscht für seine Feier, egal ob Hochzeit oder Beerdigung, auf jeden Fall vor. Auf das, was MAN tut, habe ich dagegen nie was gegeben und mache gern aus purem Trotz das genaue Gegenteil. Und warum? Weil ichs kann. 🙃

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:20

Um aber die Frage der TE zu beantworten: ich würde mir nichts dabei denken. Entweder ist er schwul oder eben nicht. 

@oldandugly: würdest bei einer Beerdigung in bunten Kleidern antanzen? Würdest du auf einer Beerdigung weiß tragen? 

Was soll das Ganze.... natürlich haben kleider gewisse Symbolik und können etwas Aussagen. Wieso trägt man zun Beispiel in der Gothic Szene schwarz und nicht hell grün oder gelb? 

Logisch gesehen haben Farben keine Bedeutung aber Menschen setzen nunmal damit vieles in Verbindung und ob jemand da aus der Reihe tanzen will ist eine philosophische Frage und jeder sieht es anders. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:20

Um aber die Frage der TE zu beantworten: ich würde mir nichts dabei denken. Entweder ist er schwul oder eben nicht. 

@oldandugly: würdest bei einer Beerdigung in bunten Kleidern antanzen? Würdest du auf einer Beerdigung weiß tragen? 

Was soll das Ganze.... natürlich haben kleider gewisse Symbolik und können etwas Aussagen. Wieso trägt man zun Beispiel in der Gothic Szene schwarz und nicht hell grün oder gelb? 

Logisch gesehen haben Farben keine Bedeutung aber Menschen setzen nunmal damit vieles in Verbindung und ob jemand da aus der Reihe tanzen will ist eine philosophische Frage und jeder sieht es anders. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:23

Um jetzt aber bisschen klug zu scheißen: schwarz und weiß sind keine Farben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:23

Um jetzt aber bisschen klug zu scheißen: schwarz und weiß sind keine Farben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:28
In Antwort auf wunderkind1989

Um jetzt aber bisschen klug zu scheißen: schwarz und weiß sind keine Farben.

Na dann kann man damit ja auch nichts falsch machen. 🤣🙈

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:33
In Antwort auf wunderkind1989

Um aber die Frage der TE zu beantworten: ich würde mir nichts dabei denken. Entweder ist er schwul oder eben nicht. 

@oldandugly: würdest bei einer Beerdigung in bunten Kleidern antanzen? Würdest du auf einer Beerdigung weiß tragen? 

Was soll das Ganze.... natürlich haben kleider gewisse Symbolik und können etwas Aussagen. Wieso trägt man zun Beispiel in der Gothic Szene schwarz und nicht hell grün oder gelb? 

Logisch gesehen haben Farben keine Bedeutung aber Menschen setzen nunmal damit vieles in Verbindung und ob jemand da aus der Reihe tanzen will ist eine philosophische Frage und jeder sieht es anders. 

Ich würde das tragen, was dem individuellen Anlass angemessen ist, was davon abhängt, was eben derjenige, der die Feier ausrichtet, sich wünscht. Ich würde niemandem vor den Kopf stoßen wollen und womöglich seine Feier verderben. Zu einet "normalen" Beerdigung würde ich dunkle gedeckte Farben tragen (nicht unbedingt schwarz, es sei denn ich weiß, die Trauergemeinde wünscht dies ausdrücklich). Zu einer Beerdigung, wo ich ausdrücklich aufgefordert werde, NICHTS Schwarzes zu tragen, da der Verstorbene sich das so gewünscht hat, komme ich nicht in dunklen Farben. Da geht der Wunsch des Verstorbenen vor, nicht das, was man normalerweise tut an so einem Tag. Was fiele mir ein, den Wunsch eines Verstorbenen und seiner Familie zu ignorieren.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 17:49
In Antwort auf merlyn_11936901

Hallo Mädels,

was würdet Ihr über einen Mann denken, der ein pinkes T-Shirt trägt?

Geht das für Euch, oder geht das für Euch garnicht? Mit pinken Oberhemden und Krawatten hatten wir das ja erst.

Oder gehört diese Farbe ganz einfach uns Frauen?

Auf Eure Antworten freut sich mit

vielen lieben Grüßen

Kathrin

sieht toll aus bei einem großen dunkelahaarigen mann der trainiert ist und einen dunkleren hauttyp hat. markantes attraktives gesicht, drei tage bart

sieht schei.e aus bei einem mann mit schweinchenrosa teint, moppelig oder untrainiert, blondes haar

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

25. August um 19:17
In Antwort auf catharina

sieht toll aus bei einem großen dunkelahaarigen mann der trainiert ist und einen dunkleren hauttyp hat. markantes attraktives gesicht, drei tage bart

sieht schei.e aus bei einem mann mit schweinchenrosa teint, moppelig oder untrainiert, blondes haar

Bei durchtranierten Männern sieht vieles gut aus, weil sie eben den Schönheitsideal entsprechen. Unsere Meinung über andere Menschen wird halt seit der Kindheit von Medien stark beeinflusst, wie z.B. durch die Sendung "der Bachelor" und ähnlichem Quark. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram