Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was würdet ihr tun?

Was würdet ihr tun?

6. Februar 2015 um 17:21

Ich quäle mich so sehr mit einem Problem für das ich einfach keine Lösung finde.

Mein Freund (26) und ich (23) sind seit 2.5 Jahren zusammen und seit 1 Jahr wohnen wir auch zusammen. Er ist für mich 250km in ein anderes Bundesland (Wien) gezogen, damit wir zusammen sein können, da die 1,5 Jahre Fernbeziehung für uns beide nicht schön waren und wir zusammen wohnen wollten. Er hat seinen Job (den er ohnehin gehasst hat!!) gekündigt und ist aus seinem Elternhaus ausgezogen und hat sich mit mir eine Wohnung gesucht.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich in einem Studentenheim gewohnt und bin ausgezogen mit ihm in unsere erste gemeinsame Wohnung.

Wir sind sehr glücklich miteinander und das zusammenleben funktioniert perfekt. und jetzt zum Problem

ICH HASSE DIESE WOHNUNUNG!! ich hasse sie so sehr, dass ich es mit keinem Wort beschreiben kann. Sie ist so finster und kalt und ungemütlich und ich bin überhaupt nicht gerne zu Hause. von Anfang an wollte ich wieder ausziehen, was aber finanziell (wir sind beide Studenten) nicht möglich war.

Mit Juli sind wir beide mit unsrem Studium fertig. Der Mietvertrag für die Wohnung würde ebenfalls im Juli auslaufen . Wir könnten dann wieder einen neuen Mietvertrag machen lassen (was wieder ca. 400 euro kosten würde) ..wär aber für mich kein Thema da ich keinen Tag zuviel in dieser Wohnung bleiben möchte.

Nun ist es so, dass ich unbedingt wieder 250km zurück in unser Heimatbundesland ziehen möchte und er überhaupt nicht!! Also wirklich absolut überhaupt nicht. Er meint er ist schon für mich nach Wien gekommen und sicherlich nicht mit dem Ziel das er jetzt wieder zurückzieht. Ich möchte aber einfach nicht in Wien bleiben. Die Großsstadt erdrückt mich regelrecht. Ich möchte hier niemals eine Familie gründen, zudem vermisse ich meine Familie und meine "alten" Freunde so sehr

Ich würde gerne nach Studium wieder "nach Hause" in das Heimatbundesland ziehen!!!

Ein Kompromiss wäre, für ein paar Jährchen noch in Wien zu bleiben und erst dann wieder in unser altes Bundesland zu ziehen. Doch der Haken ist, dass ich wirklich UNBEDINGT aus dieser Wohnung möchte und "mal eben schnell" in eine neue ziehen ist in unserer finanziellen Situation einfach nicht drinnen.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll
Ohne ihn von Wien wegzuziehen würde mich zwar örtlich gesehen glücklich machen, aber mein Herz sicher nicht. In Wien vorrübergehen in eine neue Wohnung zu ziehen und erst dann in unser altes Bundesland wäre sozusagen eine finanzielle Katastrophe.

Ach ich weiß einfach keine Lösung, was würdet ihr machen? Danke schonmal,

Greenbird

Mehr lesen

6. Februar 2015 um 22:17

Hmmm
ferndiagnosen sind immer schwer...

wenn man kein Geld hat , muß man halt die Wohnung nehmen die man bezahlen kann....

und umziehen zurückgehen , das must Du wissne was wichtig ist oder auch er was Ihm wichtig ist und dann einen kompromiss suchen , wenn es denn klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Waren 1 1/2 monate zusammen dann hieß es plötzlich sie wäre noch nicht bereit für eine beziehung und
Von: zicke19902
neu
6. Februar 2015 um 20:59
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen