Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wollte er?

Was wollte er?

1. Mai um 21:09

Ich habe vor einigen Tagen einen jungen Mann im Flughafen kennengelernt, er hat mich vorher die ganze Zeit beobachtet und setzte sich irgendwann in meine Nähe und fing an mit mir zu quatschen. Ich wollte nicht unhöflich wirken und unterhielt mich normal mit ihm. Wir redeten über Schule, Uni und Arbeit, halt das übliche. Es stellte sich heraus, dass wir beide im selben Bezirk wohnen. Auch lebte er wohl erst seid 4 Jahren in Deutschland und lebte vorher in Syrien. Er studiert Informatik. Ich dachte mir nichts und quatschte einfach mit ihm, er wirkte eigentlich ziemlich nett. Schließlich wollte er mir seine Nummer geben, die ich dann angenommen habe, mir aber einfach nur gedacht habe, es könnte ein netter Kumpel werden. Es war sehr naiv von mir (merkte ich im nachhinein). Ich werde auch nicht so oft angesprochen oder unterhalte mich nicht oft mit fremden, sodass ich auch nicht wirklich Erfahrung hab und nicht ganz einschätzen kann, was mein gegenüber genau will. Einzig gute, ich hatte seine Nummer, er nicht meine, ich dachte mir halt einfach, wenn es doof läuft, löschst du sie später einfach wieder.

Jedenfalls sagte ich ihm aber klar, dass ich vergeben bin, er meinte daraufhin, kein Problem. Das fand ich erstmal etwas komisch. Wie der Zufall es auch noch wollte, saß er im Flugzeug neben mir...zwischen uns war zwar ein Platz frei, sodass er sich nicht genau neben mich setzte, aber er wollte den ganzen Flug mit mir quatschen... Ich dachte innerlich, oh man, aber dachte gleichzeitig auch, ok, der Flug dauert 3,5 Stunden und unterhalten ist ja nichts verbotenes. Er kam direkt aufs Thema Sex. Ich war irgendwie extrem überfordert und mir war es auch etwas peinlich, wegen den Leuten die uns hören konnten. Er fragte mich, ob ich schon mit meinem Freund geschlafen hätte, warum ich so früh schon einen festen Freund hab und nicht das Leben genießen will. Er sagte zu mir, dass ich auch heimlich "mein Leben genießen kann", er wollte es gut reden, dass ich mit ihm hinter dem Rücken meines Freundes schlafe! Ich war ziemlich schockiert von seiner Einstellung und wieso er so komisch mit mir redete, ich meinte dann einfach klipp und klar, dass ich es nicht nötig hab und so glücklich bin und es gibt da nichts zu diskutieren, es ist einfach so, Punkt.

Auch sagte er, woher ich wissen kann, dass mein Freund der richtige ist, wenn es grad mal mein erster Freund ist. Keine Ahnung, er war richtig komisch? Ich dachte vielleicht wird das ein netter Kumpel, wie meine anderen anständigen Kumpels, aber Fehlanzeige. Er machte mir auch ständig Komplimente, wie schön und süß ich bin, er fände mich wohl sehr interessant und geheimnisvoll... Aha. Er erzählte auch viel von sich, von seinen Beziehungen und das er erstmal richtig sein Leben genießen will und erst im Alter von 27-28 Jahren was ernstes wollen würde. Er habe wohl schon was mit 8-9 Frauen gehabt. Ist ja auch ok, jeder kanns handhaben wie er mag. Nur ich meinte, dass es mir persönlich als zu viel erscheint in zwei Jahren (nur meine Meinung). Er war dann irgendwie traurig.

Er wollte genau ins Detail auch wissen, was ich bis jetzt mit meinem Freund gemacht habe. Das machte mich schon sauer und sagte, dass das einfach Privatsphäre ist und man sowas nicht fragt. Er wollte wissen wie mein erster Kuss war, alles eben! Dann wollte er ein Spiel spielen, er stellt mir ne Frage, ich muss sie der Wahrheit entsprechend beantworten und andersherum..Er stellte aber nur Fragen über sich, also die waren ok. Wir haben uns dann auch über Religion usw unterhalten, dass er kein Moslem mehr ist usw.

So, später als wir dann aus dem Flugzeug ausstiegen, sagte er mir, dass er die Reise mit mir sehr schön fand und wollte mich umarmen. Ich umarmte ihn nicht, er meinte "willst du nicht?", ich schüttelte den Kopf und gab ihm nur die Hand, lächelte und sagte tschüss. Ja, so ungefähr war das. Mittlerweile hab ich die Nummer gelöscht aber irgendwie hab ich ihn nicht richtig verstanden. Was meint ihr zu dem ganzen? Hab ich mich auch richtig verhalten?

Mehr lesen

1. Mai um 21:57
In Antwort auf alyssa_18239534

Ich habe vor einigen Tagen einen jungen Mann im Flughafen kennengelernt, er hat mich vorher die ganze Zeit beobachtet und setzte sich irgendwann in meine Nähe und fing an mit mir zu quatschen. Ich wollte nicht unhöflich wirken und unterhielt mich normal mit ihm. Wir redeten über Schule, Uni und Arbeit, halt das übliche. Es stellte sich heraus, dass wir beide im selben Bezirk wohnen. Auch lebte er wohl erst seid 4 Jahren in Deutschland und lebte vorher in Syrien. Er studiert Informatik. Ich dachte mir nichts und quatschte einfach mit ihm, er wirkte eigentlich ziemlich nett. Schließlich wollte er mir seine Nummer geben, die ich dann angenommen habe, mir aber einfach nur gedacht habe, es könnte ein netter Kumpel werden. Es war sehr naiv von mir (merkte ich im nachhinein). Ich werde auch nicht so oft angesprochen oder unterhalte mich nicht oft mit fremden, sodass ich auch nicht wirklich Erfahrung hab und nicht ganz einschätzen kann, was mein gegenüber genau will. Einzig gute, ich hatte seine Nummer, er nicht meine, ich dachte mir halt einfach, wenn es doof läuft, löschst du sie später einfach wieder.

Jedenfalls sagte ich ihm aber klar, dass ich vergeben bin, er meinte daraufhin, kein Problem. Das fand ich erstmal etwas komisch. Wie der Zufall es auch noch wollte, saß er im Flugzeug neben mir...zwischen uns war zwar ein Platz frei, sodass er sich nicht genau neben mich setzte, aber er wollte den ganzen Flug mit mir quatschen... Ich dachte innerlich, oh man, aber dachte gleichzeitig auch, ok, der Flug dauert 3,5 Stunden und unterhalten ist ja nichts verbotenes. Er kam direkt aufs Thema Sex. Ich war irgendwie extrem überfordert und mir war es auch etwas peinlich, wegen den Leuten die uns hören konnten. Er fragte mich, ob ich schon mit meinem Freund geschlafen hätte, warum ich so früh schon einen festen Freund hab und nicht das Leben genießen will. Er sagte zu mir, dass ich auch heimlich "mein Leben genießen kann", er wollte es gut reden, dass ich mit ihm hinter dem Rücken meines Freundes schlafe! Ich war ziemlich schockiert von seiner Einstellung und wieso er so komisch mit mir redete, ich meinte dann einfach klipp und klar, dass ich es nicht nötig hab und so glücklich bin und es gibt da nichts zu diskutieren, es ist einfach so, Punkt.

Auch sagte er, woher ich wissen kann, dass mein Freund der richtige ist, wenn es grad mal mein erster Freund ist. Keine Ahnung, er war richtig komisch? Ich dachte vielleicht wird das ein netter Kumpel, wie meine anderen anständigen Kumpels, aber Fehlanzeige. Er machte mir auch ständig Komplimente, wie schön und süß ich bin, er fände mich wohl sehr interessant und geheimnisvoll... Aha. Er erzählte auch viel von sich, von seinen Beziehungen und das er erstmal richtig sein Leben genießen will und erst im Alter von 27-28 Jahren was ernstes wollen würde. Er habe wohl schon was mit 8-9 Frauen gehabt. Ist ja auch ok, jeder kanns handhaben wie er mag. Nur ich meinte, dass es mir persönlich als zu viel erscheint in zwei Jahren (nur meine Meinung). Er war dann irgendwie traurig.

Er wollte genau ins Detail auch wissen, was ich bis jetzt mit meinem Freund gemacht habe. Das machte mich schon sauer und sagte, dass das einfach Privatsphäre ist und man sowas nicht fragt. Er wollte wissen wie mein erster Kuss war, alles eben! Dann wollte er ein Spiel spielen, er stellt mir ne Frage, ich muss sie der Wahrheit entsprechend beantworten und andersherum..Er stellte aber nur Fragen über sich, also die waren ok. Wir haben uns dann auch über Religion usw unterhalten, dass er kein Moslem mehr ist usw.

So, später als wir dann aus dem Flugzeug ausstiegen, sagte er mir, dass er die Reise mit mir sehr schön fand und wollte mich umarmen. Ich umarmte ihn nicht, er meinte "willst du nicht?", ich schüttelte den Kopf und gab ihm nur die Hand, lächelte und sagte tschüss. Ja, so ungefähr war das. Mittlerweile hab ich die Nummer gelöscht aber irgendwie hab ich ihn nicht richtig verstanden. Was meint ihr zu dem ganzen? Hab ich mich auch richtig verhalten?

Er wollte mit dir ins Bett. Denke nicht so viel darüber nach. Schmeiß die Nummer weg und gut ist. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai um 22:04

Nein, nein. Meine Nummer und meine Adresse kennt er nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 20:19
In Antwort auf alyssa_18239534

Ich habe vor einigen Tagen einen jungen Mann im Flughafen kennengelernt, er hat mich vorher die ganze Zeit beobachtet und setzte sich irgendwann in meine Nähe und fing an mit mir zu quatschen. Ich wollte nicht unhöflich wirken und unterhielt mich normal mit ihm. Wir redeten über Schule, Uni und Arbeit, halt das übliche. Es stellte sich heraus, dass wir beide im selben Bezirk wohnen. Auch lebte er wohl erst seid 4 Jahren in Deutschland und lebte vorher in Syrien. Er studiert Informatik. Ich dachte mir nichts und quatschte einfach mit ihm, er wirkte eigentlich ziemlich nett. Schließlich wollte er mir seine Nummer geben, die ich dann angenommen habe, mir aber einfach nur gedacht habe, es könnte ein netter Kumpel werden. Es war sehr naiv von mir (merkte ich im nachhinein). Ich werde auch nicht so oft angesprochen oder unterhalte mich nicht oft mit fremden, sodass ich auch nicht wirklich Erfahrung hab und nicht ganz einschätzen kann, was mein gegenüber genau will. Einzig gute, ich hatte seine Nummer, er nicht meine, ich dachte mir halt einfach, wenn es doof läuft, löschst du sie später einfach wieder.

Jedenfalls sagte ich ihm aber klar, dass ich vergeben bin, er meinte daraufhin, kein Problem. Das fand ich erstmal etwas komisch. Wie der Zufall es auch noch wollte, saß er im Flugzeug neben mir...zwischen uns war zwar ein Platz frei, sodass er sich nicht genau neben mich setzte, aber er wollte den ganzen Flug mit mir quatschen... Ich dachte innerlich, oh man, aber dachte gleichzeitig auch, ok, der Flug dauert 3,5 Stunden und unterhalten ist ja nichts verbotenes. Er kam direkt aufs Thema Sex. Ich war irgendwie extrem überfordert und mir war es auch etwas peinlich, wegen den Leuten die uns hören konnten. Er fragte mich, ob ich schon mit meinem Freund geschlafen hätte, warum ich so früh schon einen festen Freund hab und nicht das Leben genießen will. Er sagte zu mir, dass ich auch heimlich "mein Leben genießen kann", er wollte es gut reden, dass ich mit ihm hinter dem Rücken meines Freundes schlafe! Ich war ziemlich schockiert von seiner Einstellung und wieso er so komisch mit mir redete, ich meinte dann einfach klipp und klar, dass ich es nicht nötig hab und so glücklich bin und es gibt da nichts zu diskutieren, es ist einfach so, Punkt.

Auch sagte er, woher ich wissen kann, dass mein Freund der richtige ist, wenn es grad mal mein erster Freund ist. Keine Ahnung, er war richtig komisch? Ich dachte vielleicht wird das ein netter Kumpel, wie meine anderen anständigen Kumpels, aber Fehlanzeige. Er machte mir auch ständig Komplimente, wie schön und süß ich bin, er fände mich wohl sehr interessant und geheimnisvoll... Aha. Er erzählte auch viel von sich, von seinen Beziehungen und das er erstmal richtig sein Leben genießen will und erst im Alter von 27-28 Jahren was ernstes wollen würde. Er habe wohl schon was mit 8-9 Frauen gehabt. Ist ja auch ok, jeder kanns handhaben wie er mag. Nur ich meinte, dass es mir persönlich als zu viel erscheint in zwei Jahren (nur meine Meinung). Er war dann irgendwie traurig.

Er wollte genau ins Detail auch wissen, was ich bis jetzt mit meinem Freund gemacht habe. Das machte mich schon sauer und sagte, dass das einfach Privatsphäre ist und man sowas nicht fragt. Er wollte wissen wie mein erster Kuss war, alles eben! Dann wollte er ein Spiel spielen, er stellt mir ne Frage, ich muss sie der Wahrheit entsprechend beantworten und andersherum..Er stellte aber nur Fragen über sich, also die waren ok. Wir haben uns dann auch über Religion usw unterhalten, dass er kein Moslem mehr ist usw.

So, später als wir dann aus dem Flugzeug ausstiegen, sagte er mir, dass er die Reise mit mir sehr schön fand und wollte mich umarmen. Ich umarmte ihn nicht, er meinte "willst du nicht?", ich schüttelte den Kopf und gab ihm nur die Hand, lächelte und sagte tschüss. Ja, so ungefähr war das. Mittlerweile hab ich die Nummer gelöscht aber irgendwie hab ich ihn nicht richtig verstanden. Was meint ihr zu dem ganzen? Hab ich mich auch richtig verhalten?

und du hast ihm alles schön erzählt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 23:38

der hat dir einfach nur etwas vorgespielt und den interessanten Femden gemimt.
und die Frage mit dem festen Freund und das Leben genießen war einfach nur ein Versuch dich zu verunsichern und zu manipulieren.

wirf die Nummer weg und vergiss den Typen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai um 18:07
In Antwort auf sxren_18247537

und du hast ihm alles schön erzählt 

Nein, habe ich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai um 18:07
In Antwort auf jim

der hat dir einfach nur etwas vorgespielt und den interessanten Femden gemimt.
und die Frage mit dem festen Freund und das Leben genießen war einfach nur ein Versuch dich zu verunsichern und zu manipulieren.

wirf die Nummer weg und vergiss den Typen

Die hab ich schon lange gelöscht... Alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen