Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wollen Frauen wirklich von einem Mann?????

Was wollen Frauen wirklich von einem Mann?????

18. Januar 2006 um 10:25

Was wollen Frauen wirklich von einem Mann?

Für die Erziehung ihrer Kinder ist ein toleranter fürsorglicher Mann wichtig, doch leider wird er schnell langweilig.
Wenn Mann aber zu sehr Macho ist, wünscht sie sich einen netten Mann, der Ihr jeden Wunsch von den Augen abliest.
Natürlich wäre der Mittelweg genau das Richtige.
Aber wie kommt Mann da hin??

Ich bin ein sehr fürsorglicher Mensch.
Ich hab meiner Frau wo es geht geholfen. Ich hab mich um unsere Tochter gekümmert, als es meiner Frau nach der Geburt wirklich nicht gut ging.
Auch jetzt bin ich voll und ganz für die Familie da.
Meine Frau hat aber den Respeckt vor mir verlohren.

Sie hat sich in einen anderen, ein ... Typ verliebt. Sie sagt selbst das der nicht der Richtige fürs Leben ist, aber sie lässt auch nicht mehr von ihm los egal wie mieß er sie behandelt!!!!

Momentan bin ich in einer Änderungsphase. Ich bin dabei mein ICH umzustellen. Aber was will Frau wirklich? Wie weit soll Mann sich ändern?
Soll ich einfach ein ... werden und Ihr die Kalte Schulter zeigen?
Sie mieß behandeln?
Eher nicht, glaub ich.

Aber wie soll es dann gehen? Wie bekomme ich den Respeckt zurück?????
Wie kann ich meiner Frau zeigen das ich nicht nur ein Softi bin sondern auch ein richtiger Mann.
Was macht den Mittelweg aus???
Wie soll Mann sich richtig verhalten?????

Bitte gebt mir Beispiele........!!!!!!
So viele wie möglich........

Ein bischen Macho muß in jedem Mann stecken.
Helft mir meinen Macho rauszulassen..........!!!

Mehr lesen

18. Januar 2006 um 10:54

Vorallem...
soll er, er selbst sein. Perfekt ist doch nicht schön, dann hätten wir Frauen nix mehr zu schimpfen ...
Bleib einfach du selber, was bringt es dir dich zu verstellen und irgendein Schauspiel vorzuführen... das hält keiner durch.
Viel Glück
Ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 11:58

Für wen?
"Momentan bin ich in einer Änderungsphase. Ich bin dabei mein ICH umzustellen. "

Für wen änderst du dich? Für sie????

lg moonlight

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 12:03

???ß
Verstehe ich Dich jetzt richtig?
Deine Frau ist auf Abwegen udn p0ppt fremd.... und Du möchtest Dich so verändern, dass Sie Dich wieder liebt?

Würde ich nicht machen!!! Ich würde mich für keinen Menschen auf der Welt verbiegen und zu jemandem machen, der ich nicht bin, nur um zu gefallen!!! Warum auch??? Entweder liebt man mich so wie ich bin oder gar nicht! Aber A5schkriechen??? Neeeeee!!!

Allerdings denke ich, dass Dich diese Erfahrung eh verändern wird. Und wenn Du weißt was Du willst bzw. nicht willst (fremdgehende Ehefrau) und Dich dementsprechend verhälst, dann kommt diese Änderugn von alleine.
Dass Deine Frau den Respekt vor Dir verloren hat, hat m. M. auch nach etwas mit Deiner Reaktion auf ihre Untreue zu tun. Sie macht mit einem anderen rum und Du hälst die Klappe und sagst nichts, damit sie zu sich findet. Sorry, aber warum tust Du Dir selber das alles an! Sie geht nur so weit wie Du es zu lässt! Waschlappen!!! Sorry, ist jetzt überspitzt, aber so habe ich den Übergang Denn auf Waschlappen stehen die meisten Frauen nämlich gaaaaaar nicht. Dann lieber mal mit de Faust auf den Tisch hauen!!! Und ich kann mir vorstellen, dass Du das Deiner Frau zu liebe auch nicht machst.
Weißt Du, wenn ihre Liebe zu Dir erlöschen ist, dann kommt sie auch nicht so einfach durch nichts-sagen wieder. Und wenn ihr vor Augen gehalten werden würde, dass sie Dich ganz verlieren könnte (angedrohte Trennung), wenn sie so weiter macht, dann öffnet ihr das eventuell (wenn doch noch Liebe vorhanden ist!!!) die Augen. Erst wenn man dabei ist etwas zu verlieren, erkennt man den Wert!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 12:12

...
du schreibst du warst für die familie da aber warst du auch für sie als frau da?eine frau ist mehr als nur mutter.sie will sich auch als FRAU begehrenswert fühlen.wenn ihr euch nur als eltern fühlt ist das falsch.ihr seid nämlich in erster linie ein PAAR!!ich liebe meinen schatz.er tut wirkich was er kann um unserer familie alles zu bieten was sie brauch.ich liebe ihn weil er für mich und die kleine da ist.ich weiß zu schätzen was er für uns macht.ein mann wird für mich nicht weniger interessant nur weil er "alles" für mich macht.er macht dies doch gerade weil er mich liebt.und das ist der springende punkt.was gibt es denn schöneres als einen partner zu haben den man liebt und bei dem man sich sicher ist dass er einen auch liebt?!ich kann machos nicht ausstehen.mein schatz ist kein macho und ist in meinen augen trotzdem ein MANN!!!machosein macht das mannsein ganz bestimmt nicht aus!!!es muss einfach zwischen den partnern stimmen.ich glaube es würde mir sehr schlecht gehen wenn ich das gefühl hätte mein partner würde mich nur noch als mutter sehen.da sucht sich die eine oder andere frau bestimmt anderswo ihre bestättigung.vielleicht war das ja auch bei euch der fall...aber dann hätte sie mit dir sprechen sollen!sich einfach in die arme eines anderen zu flüchten war unmöglich!aber vielleicht hast du aber auch garnichts falsch gemacht...vielleicht war ihre liebe zu dir nicht stark genug.oder sie gehört zu der sorte frau welche tatsächlich so unreif sind und dieses gewisse a******* in einem mann brauchen... das kann ich dir natürlich nicht beantworten und es sind nur theorien..ich kenne sie ja immerhin nicht.aber ich fände es aufjedenfall schlecht wenn du dich von einem "gutem" mann in ein macho "verwandeln" würdest.nur weil sie nicht mit dir klarkommt heisst das nicht das eine andere frau dss was du tust zu würdigen weiß.dir viel glück!
lg kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 12:16
In Antwort auf ryanne_12756794

Vorallem...
soll er, er selbst sein. Perfekt ist doch nicht schön, dann hätten wir Frauen nix mehr zu schimpfen ...
Bleib einfach du selber, was bringt es dir dich zu verstellen und irgendein Schauspiel vorzuführen... das hält keiner durch.
Viel Glück
Ich

Nicht schön!
Wenn deine Frau dich wirklich nur deshalb nicht mehr liebt, weil du langweil bist, dann ist dir wohl eines der schlimmsten Dinge passiert, die einem in einer Beziehung passieren kann.
MAN WIRD NICHT MEHR SO GELIEBT WIE MAN IST!!!

Dagegen kann man dann auch nichts mehr tun. Den Respekt und die Liebe wirst du auf keinen Fall zurück bekommen, nur weil du dich dann noch für sie änderst. Wohl eher das Gegenteil ist der Fall... die/der Partner sieht, dass man sich trotz unfairem Verhalten auch noch zugunsten der/die Partner ändert...woher soll da der Respekt herkommen?

Wenn du dich ändern möchtest, weil es dein Bedürfniss ist, dann tue es. Aber ändere dich nicht, weil es jemand anderes möchte oder du dadurch glaubst, dem anderen wieder zu gefallen!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2006 um 8:45

Was wollen Frauen wirklich von einem Mann????
Ergänzung!!!
Einer der Hauptgründe für die Veränderung von mir ist mein gestiegenes Selbstvertrauen. Mir gefällt es wie ich mich ändere. In erster Linie will ich es für mich tun. Natürlich hab ich auch großes Interesse das es meiner Frau auch gefällt. Aber es ist schwer einer Frau zu gefallen, wenn Mann nicht genau weis was ihr wirklich gefällt. Sie hat sich damals in mich verliebt, so wie ich war. Jetzt haben wir beide uns gewandelt und möchten mehr. Nicht nur sie sondern auch ich.
Ich will auch nicht mehr langweilig sein und nur langweiliges erleben, d.h. ich möchte auch keine langweilige Frau. Meine Frau ist auch weisgott nicht langweilig und bietet mir sehr viel Abwechslung. Ich kann das in der Zwischenzeit auch von mir sagen, aber es ist nocht nicht bei ihr angekommen.

Also Macho oder Softi hin oder her. Ich weis nicht was sie wirklich will und ob sie mit meinem neuen ICH klar kommt, aber mir gefällt es wie ich mich verändere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2006 um 9:04
In Antwort auf egbert_12160655

Was wollen Frauen wirklich von einem Mann????
Ergänzung!!!
Einer der Hauptgründe für die Veränderung von mir ist mein gestiegenes Selbstvertrauen. Mir gefällt es wie ich mich ändere. In erster Linie will ich es für mich tun. Natürlich hab ich auch großes Interesse das es meiner Frau auch gefällt. Aber es ist schwer einer Frau zu gefallen, wenn Mann nicht genau weis was ihr wirklich gefällt. Sie hat sich damals in mich verliebt, so wie ich war. Jetzt haben wir beide uns gewandelt und möchten mehr. Nicht nur sie sondern auch ich.
Ich will auch nicht mehr langweilig sein und nur langweiliges erleben, d.h. ich möchte auch keine langweilige Frau. Meine Frau ist auch weisgott nicht langweilig und bietet mir sehr viel Abwechslung. Ich kann das in der Zwischenzeit auch von mir sagen, aber es ist nocht nicht bei ihr angekommen.

Also Macho oder Softi hin oder her. Ich weis nicht was sie wirklich will und ob sie mit meinem neuen ICH klar kommt, aber mir gefällt es wie ich mich verändere.

Sorry John.....
... so ganz nehme ich Dir das nicht ab.
Ich denke, dass der Hauptgrund Deines Sich-verändern-wollen doch Deine Frau ist und nicht nur in Dir selber liegt.

Aber um Deine Frage zu beantworten:
- Softie will ich nicht, weil so einer ein Waschlappen ist. Ich möchte nicht den Hintern gepudert bekommen und einen Mann haben, der alles macht, was ich will.

- Macho muss ich auch nicht haben. So ein übertriebenes Selbstbewusstsein macht mich überhaupt nicht an.

- ein gesundes Mittelmaß ist toll. Lange Leine, hin und wieder einen Ruck

Aber das ist nicht alles!!!! Die geistige Ebene muss passen. Tolle Gesrpäche, Ideen, Humor, Interessen, Spontanität... und und und!
Aber alles das hat man oder hat man nicht. Erlernen bzw. sich dorthin zuverändern ist m. M. nach nicht möglich!!! Entweder ist man so oder eben nicht! Alles andere wirklt gekünstelt!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2006 um 9:17
In Antwort auf alanis_12681975

Sorry John.....
... so ganz nehme ich Dir das nicht ab.
Ich denke, dass der Hauptgrund Deines Sich-verändern-wollen doch Deine Frau ist und nicht nur in Dir selber liegt.

Aber um Deine Frage zu beantworten:
- Softie will ich nicht, weil so einer ein Waschlappen ist. Ich möchte nicht den Hintern gepudert bekommen und einen Mann haben, der alles macht, was ich will.

- Macho muss ich auch nicht haben. So ein übertriebenes Selbstbewusstsein macht mich überhaupt nicht an.

- ein gesundes Mittelmaß ist toll. Lange Leine, hin und wieder einen Ruck

Aber das ist nicht alles!!!! Die geistige Ebene muss passen. Tolle Gesrpäche, Ideen, Humor, Interessen, Spontanität... und und und!
Aber alles das hat man oder hat man nicht. Erlernen bzw. sich dorthin zuverändern ist m. M. nach nicht möglich!!! Entweder ist man so oder eben nicht! Alles andere wirklt gekünstelt!


LG
Pluster

Das sehe ich
genauso wie du. es wäre irrsinn, sich eines anderen menschen wegens ändern zu wollen. man sollte immer man selbst bleiben, ansonsten täuscht man über vorhandene fakten hinweg. ein charakter lässt sich nicht so einfach verändern, er ist wie er ist. und wenn mich etwas stören würde am partner, dann wäre dieser störfaktor von anfang an da gewesen, nur ich hätte es vielleicht nicht sehen wollen und es toleriert. man sollte bei der ganzen sache schon objektiv bleiben. wenn du dich heute wegen deines partners ändern wolltest/ würdest, so wäre es morgen wieder etwas anderes, was anders sein sollte. in diesem sinne
lg nebelelfchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club