Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wird nur aus uns?

Was wird nur aus uns?

13. Dezember 2011 um 11:00

Hallo Ladys
Ich bräuchte mal euren Rat:
Es dreht sich um einen Mann den ich vor ca. 7 Wochen kennen gelernt habe.
Des erste mal sind wir uns vor 2 Jahren über den Weg gelaufen, hatten da aber nur sporadisch miteinander zu tun, haben uns ein paar mal gesehen und kurze Gespräche miteinender geführt.
Dann sind wir uns jetzt 2 Jahre später auf einer Veranstaltung wieder begegnet, wir haben uns erst nicht erkannt.
Aber unsere Bilcke trafen sich durch Zufall, wir sahen uns an und ich wurde das Gefühl nicht los das ich ihn irgendwoher kenne.
Dadurch das ich selber sehr mit meinen eigenen Gedanken beschäftigt war merkte ich gar nicht das er mich genau so ansah und wohl genau das gleiche dachte.
Ich habe etwas gemacht was eher ungewöhnlich ist..
Ich habe Ihn angesprochen.
Der Mann ging mir einfach denn ganzen Abend nicht aus dem Kopf und als wir uns noch mal durch Zufall über den Weg liefen wollte ich die Chance nicht verpassen ihm zu zeigen das ich ihn interressant finde (zur Erinnerung da wussten wir immernoch nicht das wir uns vor 2 Jahren schon mal begegnet waren).

Naja also weiter
Nach dem ich mich überwunden hatte Ihn anzusprechen hat er mich auf ein Getränk eingeladen wir stellten fest das wir beide in der gleiche Firma arbeiten, und uns vor 2 Jahren öfters schon mal über den Weg gelaufen sind.
Wir unterhielten uns super, und bevor wir uns trennten musste ich ihm versprechen das ich mal auf einen Kaffe vorbeikam.
2 Tage später hielt ich mein Versprechen und besuchte ihn wir verstanden uns wirklich blendend es knisterte zwischen uns, und am nächsten Tag war ich wieder dort als wir uns an diesem Abend trennten fragte er nach meiner Nr die ich ihm dann auch gab.
Er schrieb mir noch bevor ich Zuhause war und wir schrieben viel miteinander auch noch am darauffolgenden Tag.
Er wollte das ich wieder bei ihm vorbei kam, doch ich sagte das ich anscheinend keine Zeit hätte das akzeptierte er dann auch ließ aber trotzdem nicht locker und rief mich am nächsten Tag an und fragte ob ich nicht vorbei kommen könnte er müsse mit mir Reden.
Ich war sehr aufgeregt an diesem Tag und wusste nicht was auf mich zu kommen wurde.
Also besuchte ich ihn wir verstanden uns wie immer super und er fragte mich nach einem Date
Ich sagte zu , wir planten den nächsten Samstag für unser erstes Date.
Bis dahin schrieben wir uns weiterhin täglich Sms und freuten uns auf unser Treffen.
Der Samstag war gekommen und weil wir 30 min auseinender entfernt wohnen trafen wir uns in der Mitte gingen zusammen essen, spazierten zu einem Aussichtsturm... es einfach wunderschön.

So jetzt zum ernsten Teil so wunderschön wie es war rückte er dann irgendwann mit der Sprache raus.
Er will im Moment keine feste Beziehung.
Er meint er weiß nicht was er will
Seine Exfreundin spielt da leider auch noch eine Rolle.
Sie waren 8 Jahre zusammen und sind jetzt aber seid 2 Jahren getrennt, haben aber immer noch Kontakt miteinander und treffen sich auch noch..
Und er sagte es wäre ihm am liebsten wenn sie endlich ein neue Beziehung hätte das er endlich auf sie scheißen könnte, aber trotzdem sagte er das der keine Hoffnung hat mit ihr jemals noch mal zusammen zu kommen.
Weil sie sich damals einfach so getrennt hatten ohne großen Grund, weil sie nicht miteinander diskutieren konnten und so beide unglücklich waren.
Keiner von beiden hatte so wirklich um die Beziehung gekämpft und jetzt haben sie seid 2 Jahren Kontakt miteinander aber keiner von beiden kämpft um den anderen (sorry aber des finde ich total sinnlos aber des hab ich ihm auch gesagt)
Naja also als wir uns dann eig geeinigt hatten das wir beide nicht das gleiche suchen, weil ich nähmlich eine feste Beziehung will verstanden wir uns trotzdem noch super lachten miteinender neckten uns und redeten über alles...
Und dann passierte es wir umarmten uns und jaaa wir küssten uns...
Es war sehr schön keiner bereute es ihm nachhinein.
Also seid dem Ersten Treffen sind 6 Wochen vergangen es gab seit dem noch 4 Treffen meistens redeten wir nur bei 2 Treffen küssten wir uns.
Sonst hielten wir täglich Kontakt miteinander schrieben Sms und einmal die Woche telfonieren wir miteinander.
Es ist noch nicht mehr zwischen uns gelaufen wie das wir uns geküsst, umarmt und gestreichelt haben.
Eig bin ich sehr glücklich das ich ihn kenne und wir uns so super verstehen Aber es tut mir auch weh ich weiß einfach nicht was aus uns werden soll.
Was soll ich machen er wiederspricht sich total er sagt er lässt keine Frauen an sich ran...
Aber was ist mit mir mich lässt er ja irgendwie an sich ran.
Ich hätte gern euren Rat und eure Meinung
Bitte helft mir
Ich Danke euch schon mal im Vorraus


Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 19:37

Hm.
Das ist schwierig. Im Endeffekt kannst du nur abwarten und sehen, wie es sich entwickelt.

Es gibt so viele verschiedene Varianten... Und keiner kann dir hier wirklich sicher sagen, ob dieses oder jenes eintrifft, weil ...

Schön, wenn er doch jemanden an sich heran lässt, obwohl er sich vielleicht damals insgeheim selbst geschworen hat, er wird nieee wieder eine andere Frau so toll und schön finden.
Das wäre eine Möglichkeit.
Oder er braucht ein Trostpflaster, was ihn bei Laune hält, damit er die Zeit überbrücken kann, in der er trotz allem hofft, es wird wieder etwas mit der Ex.
Und dann gäbe es noch einige, andere Theorien, aber die spar ich mir jetzt lieber...

Ich würde, wenn es noch ein paar Wochen so weiter geht (also auch mit Küssen, usw), nochmal das Gespräch mit ihm suchen und ihn ganz unbefangen fragen, wie er nun zu euch beiden steht. Wenn seine Antwort da noch immer gleich ausfällt, kannst du ihn leider vergessen. Manche ... Blödsinn - Viele (!) Menschen können und wollen sich nicht weiterentwickeln, vor allem nach zerbrochenen Partnerschaften fällt es vielen schwer, da sie glauben, wenn sie so bleiben, wie sie sind, würden sie wieder den ehemaligen oder einen ähnlichen Partner für sich gewinnen. Solche Menschen sind aber in der Regel zu meiden

Viel Glück! Drück dir die Daumen, dass er einfach nur Angst hat und sich trotzdem auf dich einlassen wird/kann!

Lg
Luna

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 20:05
In Antwort auf lunax137

Hm.
Das ist schwierig. Im Endeffekt kannst du nur abwarten und sehen, wie es sich entwickelt.

Es gibt so viele verschiedene Varianten... Und keiner kann dir hier wirklich sicher sagen, ob dieses oder jenes eintrifft, weil ...

Schön, wenn er doch jemanden an sich heran lässt, obwohl er sich vielleicht damals insgeheim selbst geschworen hat, er wird nieee wieder eine andere Frau so toll und schön finden.
Das wäre eine Möglichkeit.
Oder er braucht ein Trostpflaster, was ihn bei Laune hält, damit er die Zeit überbrücken kann, in der er trotz allem hofft, es wird wieder etwas mit der Ex.
Und dann gäbe es noch einige, andere Theorien, aber die spar ich mir jetzt lieber...

Ich würde, wenn es noch ein paar Wochen so weiter geht (also auch mit Küssen, usw), nochmal das Gespräch mit ihm suchen und ihn ganz unbefangen fragen, wie er nun zu euch beiden steht. Wenn seine Antwort da noch immer gleich ausfällt, kannst du ihn leider vergessen. Manche ... Blödsinn - Viele (!) Menschen können und wollen sich nicht weiterentwickeln, vor allem nach zerbrochenen Partnerschaften fällt es vielen schwer, da sie glauben, wenn sie so bleiben, wie sie sind, würden sie wieder den ehemaligen oder einen ähnlichen Partner für sich gewinnen. Solche Menschen sind aber in der Regel zu meiden

Viel Glück! Drück dir die Daumen, dass er einfach nur Angst hat und sich trotzdem auf dich einlassen wird/kann!

Lg
Luna

Danke
Hi Luna
Danke erstmal für deine ehrliche Meinung
Ich selber denke auch irgendwie das er Angst hat das durch mich dann der Kontakt zu seiner Ex früher oder später abbrechen wird.
Dadurch das sie sich nicht im Streit getrennt haben und sich immer noch gut verstehen ist ein großer Respekt zwischen den beiden und irgendwann müsste er von mir erzählen wenn es zwischen uns fester werden würde.
Weil er auch sagt er würde nicht wollen das ich Kontakt mit meinen Exfreund hab dann würde er auch den Kontakt zu Ihr abbrechen.. Und das heißt er verliert sie für Immer.

Aber das liegt in seiner Hand
Ich werde jetzt erstmal abwarten und schauen wie es so weiter läuft.
Danke für deine Nachricht und deine Meinung sehr lieb von Dir

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 20:19

Ach ja...
das kommt mir ein bisschen bekannt vor .

er scheint ja doch noch an ihr zu hängen und solange das so ist, wird es zwischen euch nie eine richtige beziehung geben, wie du sie dir wünscht.

er muss sich mit seiner ex auseinander setzen. das persönliche gespräch mit ihr suchen um herauszufinden, was da noch ist.

ich wünschte ich hätte das meinem jetzigen ex geraten. denn jetzt, nach 3,5 monaten beziehung, hat er plötzlich gemerkt, dass er doch noch an seiner ex hängt, weil er sich mit der trennung nie wirklich auseinander gesetzt hat.

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 20:42
In Antwort auf katha149

Ach ja...
das kommt mir ein bisschen bekannt vor .

er scheint ja doch noch an ihr zu hängen und solange das so ist, wird es zwischen euch nie eine richtige beziehung geben, wie du sie dir wünscht.

er muss sich mit seiner ex auseinander setzen. das persönliche gespräch mit ihr suchen um herauszufinden, was da noch ist.

ich wünschte ich hätte das meinem jetzigen ex geraten. denn jetzt, nach 3,5 monaten beziehung, hat er plötzlich gemerkt, dass er doch noch an seiner ex hängt, weil er sich mit der trennung nie wirklich auseinander gesetzt hat.

Hi
Das ist natürlich schmerzhaft wenn nach 3 1/2 Monaten er dann doch zu ihr zurück geht..

Aber ich weiß nicht soll ich ihn da drauf ansprechen? Soll ich ihn unter Druck setzten?
Oder soll ich jetzt erst noch mal ein bisschen abwarten 6 Wochen ist ja noch sehr frisch..

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 20:54
In Antwort auf mirsin2

Hi
Das ist natürlich schmerzhaft wenn nach 3 1/2 Monaten er dann doch zu ihr zurück geht..

Aber ich weiß nicht soll ich ihn da drauf ansprechen? Soll ich ihn unter Druck setzten?
Oder soll ich jetzt erst noch mal ein bisschen abwarten 6 Wochen ist ja noch sehr frisch..

Nein, er ist nicht zu ihr zurück.
so wie es scheint, will sie ihn überhaupt nicht ^^.

er hat mir damals gesagt, dass er die beziehung mit mir möchte und das er nicht gedacht hätte, dass er je wieder so fühlen kann.
ja, und dann trifft er zufällig auf seine ex und schon ist er sich nicht mehr sicher.

mir war klar, dass er diese trennung nie ganz überwunden hat, aber ich hätte nie gedacht, dass er dann für sie unsere beziehung aufs spiel setzt bzw. ich dachte, dass unsere zeit ihn das vergessen lässt.

nein, nicht unter druck setzen. aber wenn du merkst, dass sich zwischen euch mehr entwickelt, dann sollten die verhältnisse zwischen ihm und seiner ex geklärt sein und er sollte sich sicher sein, dass er mit ihr keine beziehung mehr führen möchte.

denn was ist, wenn sie irgendwann bei ihm wieder ankommt und ihn zurück will? dann muss er sich sicher sein können, dass er nicht zu ihr zurück will.
denn sonst stehst du dann wie ich jetzt als die dumme da. die lückenbüßerin, die ihn getröstet hat.

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 21:05

Ich denke,
es geht gar nicht darum, dass er an seiner Ex hängt, eher, dass den beiden dieser finale Schlussstrich fehlt. Daher wohl auch der Wunsch seinerseits, sie würde endlich wieder eine Beziehung führen - dann könnte er auch endgültig abschließen.
Aber das muss er selbst herausfinden bzw., einsehen.

Ein Pluspunkt ist seine Ehrlichkeit dir gegenüber. Nach so einer langen Beziehung ist es verständlich, dass man etwas Zeit braucht, allerdings liegt das nun auch wieder zwei Jahre zurück...aber wie gesagt, der finale Schlussstrich.

Du hast die Wahl: entweder wartest du einfach ab, ihr trefft euch weiterhin unverbindlich, habt Spaß und wer weiß? Vielleicht verliebt er sich, erkennt eines Tages, wie wichtig du und eure gemeinsame Zeit ihm seid?
Oder du brichst den Kontakt kategorisch ab, weil dich diese Ungewissheit verrückt macht.

Es geht hierbei nur darum, womit du besser leben kannst.
Denn du kannst ihm schlecht einen Vorwurf daraus machen, dass er keine feste Beziehung möchte, weil er es von Anfang an klargestellt hat.

Entscheide selbst.

Gruß, Rullgardina

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 21:34
In Antwort auf katha149

Nein, er ist nicht zu ihr zurück.
so wie es scheint, will sie ihn überhaupt nicht ^^.

er hat mir damals gesagt, dass er die beziehung mit mir möchte und das er nicht gedacht hätte, dass er je wieder so fühlen kann.
ja, und dann trifft er zufällig auf seine ex und schon ist er sich nicht mehr sicher.

mir war klar, dass er diese trennung nie ganz überwunden hat, aber ich hätte nie gedacht, dass er dann für sie unsere beziehung aufs spiel setzt bzw. ich dachte, dass unsere zeit ihn das vergessen lässt.

nein, nicht unter druck setzen. aber wenn du merkst, dass sich zwischen euch mehr entwickelt, dann sollten die verhältnisse zwischen ihm und seiner ex geklärt sein und er sollte sich sicher sein, dass er mit ihr keine beziehung mehr führen möchte.

denn was ist, wenn sie irgendwann bei ihm wieder ankommt und ihn zurück will? dann muss er sich sicher sein können, dass er nicht zu ihr zurück will.
denn sonst stehst du dann wie ich jetzt als die dumme da. die lückenbüßerin, die ihn getröstet hat.

Danke
Liebe Katha Danke für deine Meinung
Ich werd es mir zu Herzen nehmen
Und Kopf hoch
Alles Gute

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 21:39
In Antwort auf rullgardina

Ich denke,
es geht gar nicht darum, dass er an seiner Ex hängt, eher, dass den beiden dieser finale Schlussstrich fehlt. Daher wohl auch der Wunsch seinerseits, sie würde endlich wieder eine Beziehung führen - dann könnte er auch endgültig abschließen.
Aber das muss er selbst herausfinden bzw., einsehen.

Ein Pluspunkt ist seine Ehrlichkeit dir gegenüber. Nach so einer langen Beziehung ist es verständlich, dass man etwas Zeit braucht, allerdings liegt das nun auch wieder zwei Jahre zurück...aber wie gesagt, der finale Schlussstrich.

Du hast die Wahl: entweder wartest du einfach ab, ihr trefft euch weiterhin unverbindlich, habt Spaß und wer weiß? Vielleicht verliebt er sich, erkennt eines Tages, wie wichtig du und eure gemeinsame Zeit ihm seid?
Oder du brichst den Kontakt kategorisch ab, weil dich diese Ungewissheit verrückt macht.

Es geht hierbei nur darum, womit du besser leben kannst.
Denn du kannst ihm schlecht einen Vorwurf daraus machen, dass er keine feste Beziehung möchte, weil er es von Anfang an klargestellt hat.

Entscheide selbst.

Gruß, Rullgardina

Hallo rullgardina
Danke erstmal für deine Meinung
Das mit dem entgultigen Schlussstrich hab ich mir auch schon oft gedacht

Im Moment komm ich mit der Situation noch sehr gut klar woran das liegt weiß ich auch nicht so wirklich weil er mir glaub ich trotz dieser Unsicherheit ein sehr gutes Gefühl gibt grad weil er sehr ehrlich ist
Es gibt Tage da fressen mich die Zeifel auf aber an anderen Tagen bin ich glücklich so wie es ist..
Danke noch mal

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen