Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was wird er darauf zurückschreiben? Ist es das Ende?

Was wird er darauf zurückschreiben? Ist es das Ende?

12. Februar 2003 um 13:00

Hallo ich habe ein großes Problem!
Gestern habe ich meinem Freun eine Email geschrieben. Diese email drückt genau meine Gedanken aus!
Ich kopiere sie hier mal:

*************************************************

Hi X!

Offensichtlich liegt dir nichts daran, dass wir uns am WE sehen (nicht, dass es schon jemals so war), sonst würdest du auch mal herkommen, genauso wie du immer jedes WE zu deiner Teffi gefahren bist.

Wie schön, dass du EINEN Tag erübrigen kannst. (Du bist ja sowieso die ganze Woche daheim, was wäre da so schlimm, das WE nicht daheim zu sein? Fürs Skifahren ging es ja auch!)

Versetz dich mal in MEINE Lage! Ich kann NIE ein WE daheim sein. Denn würde ich nicht jedes mal zu dir kommen, würden wir uns überhaupt nicht mehr sehen. Denn du bringst es ja offenbar nicht fertig, ein komplettes WE bei mir zu sein. Daran erkennt man, wie wichtig ich dir bin.

Um dir nicht zur Last zu fallen, habe ich mich entschieden, am Donnerstag eben doch schon um kurz vor 5 aufzustehen um den ersten Bus zu nehmen. Dann schaff ich es gerade rechtzeitig in die Schule. Somit brauche ich morgen nicht zu dir.

Am Wochenende brauchst du dir auch nicht die Mühe machen und herkommen. Und ich komme natürlich auch nicht zu dir, weil ich festgestellt habe, wie schön es doch ist, ein WE ohne irgendwelche Nörgeleien und Bevormundungen daheim zu verbringen und tun und lassen zu können was ich will.

Bei dir fühle ich mich immer wie ein unerwünschter Gast.

Findest du dein Verhalten eigentlich selber fair?

(Eigentlich wäre mir das alles in einem persönlichen Gespräch lieber gewesen, aber da wir uns bis auf Weiteres nicht mehr sehen und diese Möglichkeit daher sowieso nicht zur Auswahl steht UND ich mit dir sowieso nicht vernünftig reden kann, habe ich es eben doch als Email geschrieben, vielleicht lässt du dir das Eine oder Andere ja sogar mal durch den Kopf gehen)

Wegen 18. Februar kannst dir ja noch überlegen, ob ich es dir wert bin, dass du dir extra die große Mühe machst, um hierher zu kommen.

Mittlerweile teilen auch andere Leute mit mir die Meinung, dass du ganz einfach kein Interesse mehr an der """Beziehung""" hast.

Und wenn es so ist, dann zeige mir das nicht mit Desinteresse sondern sag es einfach klipp und klar. Aber diese ständige Ungewissheit halte ich auf Dauer nicht aus.

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.



*** Auf etwas zu warten, nimmt uns nur die Zeit, die wir später nicht mehr haben, wenn wir sie brauchen. *** (überliefert aus dem Russischen)

*** Wer in der Vergangenheit lebt und die Zukunft fürchtet, verpasst die Gegenwart! *** (arabisches Sprichwort)

*** Wenn du auf Vieles verzichtest, aus Angst es später zu bereuen, wirst du es irgendwann bereuen, dass du auf so Vieles verzichtet hast *** (Volksmund)

*** Ich habe aus Liebe zu Dir auf mich verzichtet - es wäre besser gewesen, ich hätte aus Liebe zu mir auf Dich verzichtet! *** (chinesische Weisheit)

TA

*********************************************

Es ist so, dass ich ihn auf keinen Fall verlieren will.

Aber diese Email stellt ihn doch irgendwie vor die Frage: Entweder ja oder nein.

Und wisst ihr, ich habe so Angst, dass er sich gegen mich entscheidet.

Dass er sagt, ja ich habe Recht, scheinbar bin ich ihm mit der Zeit egal geworden.

Wir sond shcon über 2 Jahre zusammen.

Was soll ich tun? Er hat die Email schon gelesen.

Er hat mir eine SmS geschrieben:
Habe deine Email grade gelesen. Hast mir ja ne tolle Email geschrieben. Weiß gar nicht was ich darauf sahen soll. Ich schreib dir heute Abend zurück. Hole dich folglich heut dann auch nicht ab. HDL

So, HDL hat er nie geschrieben, immer TA (Ti Amo)!
Warum macht er das? Um mich zu bestrafen oder weil er eben einfach nicht mehr mehr für mich empfindet.

Bitte helft mir!

Wenn ich heute Abend sehe: Posteingang 1 neue Nacricht könnte ich Bauchkrämpfe kriegen!

Vielleicht entscheidet sich heute abend meine ganze Zukunft.

*heul*

Grüße, Lola


Mehr lesen

12. Februar 2003 um 13:18

Ehrlich gesagt...
...ich wüsste auch nicht, was ich auf so eine E-Mail antworten sollte.

Hi erstmal, Lola.

Aber versetz Dich doch mal in seine Lage. Was soll er darauf schreiben? Du magst recht haben mit Deinen Vorwürfen, aber entweder er verteidigt sich jetzt wild dagegen, ist auch nicht schön, oder er macht es sich einfach und sagt: "Dann halt nicht". Die Gefahr ist groß.

Ich will nicht sagen, dass Du das alles hinnehmen sollst, was Du ihm vorwirfst. Aber ich glaube, eine E-Mail ist hier total fehl am Platz.

Bitte suche unbedingt das direkte Gespräch mit ihm! Zur Not telefoniert, aber besser wäre unter vier Augen! Schriftlich wird das nichts und die Gefahr, dass er einfach aufgibt und keinen Bock mehr hat, ist größer.

Ich würde ihm schreiben: "Vergiss die Mail, ich würde lieber persönlich mit Dir darüber sprechen, nenn mit bitte einen Termin".

Alles Liebe!!!

Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 13:19

Wie Du schon schreibst...
Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.


Hallo Lola,

erstmal möchte ich Dir sagen, daß ich finde, daß Du das wirklich gut geschrieben hast. Und einen ersten Erfolg hast Du ja auch schon: Er muß darüber nachdenken. Das ist wahrscheinlich neu, denn bis jetzt waren Deine Einwände ja nicht sehr erfolgreich. Sooo egal ist es ihm ja dann wohl nicht.

Wie seine Antwort dann aussieht, wirst Du abwarten müssen. Aber wie auch immer, sie ist dann nciht leichtfertig getroffen, sondern überlegt. Und dann wirst Du sie auch akzeptiern müssen.

Wenn er es einsieht und ändern möchte, wird er es Dir beweisen müssen.

Wenn er kein Interesse mehr hat... Nun, wie sähe denn die Alternative aus? Den Gedanken hast Du ja schon länger und ärgerst Dich damit herum. Und das ist ja auch kein befriedigender Zustand. Dann lieber ganz frei machen davon und wieder von vorne anfangen. Auch wenn's erstmal weh tut.

Aber ich drücke Dir die Daumen, daß er es als Anlaß sieht, sich wieder um Dich zu bemühen.

Acy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 13:25

Wie alt ?
bist Du und Dein Freund eigentlich?
Also ehrlich gesagt, einerseits schreibst Du hammerharte Sachen in diesem email, Vorwürfe Vorwürfe Vorwürfe, und dann noch die Aussage das Du mit ihm eh nicht vernünftig reden kannst, andererseits sagst Du Du willst ihn nicht verlieren. Also von jemanden der mich liebt würde ich etwas anderes erwarten als diese ganzen Giftpfeile.Versuch mal was Vernünftiges, dies scheint mir doch alles sehr überstürzt und unüberlegt geschrieben, aus einer Wut heraus. Entschuldige Dich dafür und bitte um ein Gespräch unter "erwachsenen?" Partnern.
Grüße
cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 13:54

...
Also, ich stimme da ja eher Traumfee und Acy zu... Denn Lola hat ja eindeutig in der Mail geschrieben, dass man mit ihrem Freund nicht mehr vernünftig reden kann und wenn schon nicht so, dann halt eben per E-mail!!!

Also Lola, ich schätze mal schon, dass er sich seine Gedanken darum macht. Vielleicht hat er das ganze ja nie so dramatisch gesehen. Muss aber jetzt einsehen, dass du dich nicht so wirklich wohl gefühlt hast. Ob seine SMS jetzt nun positiv oder negativ ausgelegt werden kann, sei dahin gestellt. Einerseits macht er dir irgendwie Vorwürfe (nach dem Motto: Oh gott, ich muss jetzt drüber nachdenken. Vielen Dank. ^^'), aber andererseits schreibt er auch wieder HDL! Über dieses HDL würde ich mir nicht so sehr Gedanken machen, auch wenn er sonst meist TA geschrieben hat. Sei froh, dass er das überhaupt geschrieben hat.

"Dass er sagt, ja ich habe Recht, scheinbar bin ich ihm mit der Zeit egal geworden." Vielleicht sagt er ja auch, "Ja, du hast Recht und ich will etwas daran ändern, weil ich dich liebe". Nicht gleich so negativ denken, Kleine!

Und sieh es mal so, wenn er sich wirklich heute gegen dich entscheidet, dann weißt du doch zumindest woran du bist. Du brauchst dich nicht länger in Ungewissheit quälen, nur weil er nicht den Mumm hatte, richtig mit dir Schluß zu machen.

Weißt du, ich hatte auch mal sonen Typen am Haken... Ständig war ich es, die angerufen hat und die am Wochenende bei ihm war. Er hat sich nicht einmal darum gekümmert, dass wir uns sehen. Er hat auch nicht ein einziges Mal von sich aus angerufen. Auch nicht, wenn ich ihn darum gebeten habe oder er "versprochen" hat, er würde zurückrufen. Das Ende vom Lied war, dass er Schluß gemacht hat, weil er angeblich nicht mit mir reden konnte. Haha...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 18:22

Liebe Danii, Cyrano, Traumfee, Acy und Valerie!
So ich bin jetzt daheim und es kann jede Sekunde so weit sein!
Was meint ihr wie es mich davor graust?
Ich traue mich nicht, die Email zu öffnen, das weiß ich jetzt schon!

Vielen Dank für eure Antworten! Die haben mir schon geholfen!

Naja, und vielleicht kann ich echt froh sein, dass er überhaupt HDL geschrieben hat.

Wenn ich mir meine Email so durchlese, fällt mir plötzlich auf, dass sie wirklich nicht so nett klingt. Warum? Ich habe mir doch extra Mühe gegeben! Und ich hab auch noch oben drüber geschrieben, dass ich die Email nicht in der Wut geschrieben habe, und sie gut durchdacht ist!

Hätte ich ihm bloß nie die Email geschrieben!

Bleibt nur noch zu hoffen und zu beten, dass alles nicht so schlimm wird.

Ich habe solche Angst!

Grüße, Lola

*bibbberbibbberbibber*
Ich frier schon wieder ganz erbärmlich vor Angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 18:24

Nochwas: Wenn ich es mir so recht überlege...
fällt mir auf, dass ich trotz dieser Umstände lieber bei ihm bleiben würde!
Und wenn ich ihn nur 1 mal in der Woche sehen würde, besser als nie mehr!

Und ständig diese Valentinstag-Werbung.
Wenn ich die sehe, könnte ich jedesmal in Tränen ausbrechen.

Oje, schon 18.23 Uhr....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 18:52
In Antwort auf oxana_12918730

Ehrlich gesagt...
...ich wüsste auch nicht, was ich auf so eine E-Mail antworten sollte.

Hi erstmal, Lola.

Aber versetz Dich doch mal in seine Lage. Was soll er darauf schreiben? Du magst recht haben mit Deinen Vorwürfen, aber entweder er verteidigt sich jetzt wild dagegen, ist auch nicht schön, oder er macht es sich einfach und sagt: "Dann halt nicht". Die Gefahr ist groß.

Ich will nicht sagen, dass Du das alles hinnehmen sollst, was Du ihm vorwirfst. Aber ich glaube, eine E-Mail ist hier total fehl am Platz.

Bitte suche unbedingt das direkte Gespräch mit ihm! Zur Not telefoniert, aber besser wäre unter vier Augen! Schriftlich wird das nichts und die Gefahr, dass er einfach aufgibt und keinen Bock mehr hat, ist größer.

Ich würde ihm schreiben: "Vergiss die Mail, ich würde lieber persönlich mit Dir darüber sprechen, nenn mit bitte einen Termin".

Alles Liebe!!!

Valerie

Da muß ich Dir Recht geben...
ein persönliches Gespräch brächte sicher mehr... da kann man Gestik, Mimik noch mit einbeziehen... die Mail klingt für mich wie "die Pistole auf die Brust setzen".

Lola, Männer KANN man nicht ändern, auch wenn man es manchmal denkt, aber wenn ich Deine Beiträge so lese, dann willst Du zwar, daß es anders wird, aber Du würdest Dich auch zufrieden geben, damit wenn es wenigestens weitergeht... Laß Dich nicht unterbuttern... Glauben denn manche Frauen nicht auch mal an sich selber, daß es wenn es hart auf hart kommt auch OHNE ihn weitergeht?

Und wenn er sagt, er will nicht mehr, dann tuts ne Weile weh, aber die Weile geht vorbei und dann sieht man ihn mit anderen Augen und denkt nach, wie konnte ich denn das damals so und so sehen...

Yasmin (die aus Erfahrung spricht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 19:22

Hallo Werdandi!
Du hast teilweise (leider größtenteils) Recht.
Aber deine Antwort hat nur bewirkt, dass ich nun noch mehr Angst habe!

Du hast geschrieben, dass die Email für dich Grund genug für eine Trennung wäre!

Und der Satz: Meiner Meinung nach hast Du ihn durch diese Mail verloren.
der macht mich richtig panisch!

Er hat immernoch nicht geschrieben.

Weißt du, ich schreibe Emails manchmal vielleicht etwas zu sehr vorwurfsvoll etc.
Aber er ist wirklich so gefühlskalt. Er vermittelt mir nie den Eindruck, dass er mich vermisst oder sich freut wenn ich zu ihm komm.

Er ist so unnnahbar und eigen.

Grüßle, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 19:59

Stimme
mal Werdandi zu!
Ich glaube, wenn ich so eine email bekommen würde, würd ich davon ausgehen, dass der andre sowieso keine Lust mehr hat. Immerhin ahst Du druntergeschrieben: "Lieber ein Ende mit Schrecken...". Also ich würde es so auffassen als hättest Du das damit abgeschlossen..
Also rette, was zu retten ist!

LG,
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2003 um 20:37

Hm...
Hallo lola.
Leider kann ich dir auch nicht sagen,dass du das ganz toll gemacht hast.
Du schreibst,dass du deinen Brief gut durchdacht hast,aber wenn ich sehe,wie verzweifelt du hoffst,dass er dich jetzt nicht verläßt,dann war wohl eher garnicht gut durchdacht.
Du machst ihm in einer Tour Vorwürfe,anstatt ihm zu sagen,was dich bedrückt und was du dir wünschst.

Die Liebe kann man nicht einfordern-man bekommt sie geschenkt!!!

Du machst ihn für DEIN Unglücklichsein verantwotlich...
"jeder ist SEINES Glückes Schmied"(dt.Sprichwort.)

Im Zeitalter der modernen Kommunikation braucht man e-mails ja nicht gleich abschicken-vielleicht schreibst du dir deine Wut von der Seele und liest sie dir einege Zeit später nochmal durch bevor du es hinterher bereuen musst.
Ich wünsche dir von Herzen,dass du die Gelegenheit bekommst,daraus zu lernen und das nächste Mal nicht so überstürzt zu handeln.
Liebe Grüße
Emmilee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2003 um 9:51

Würde mich auch interessieren!


*daumenhalt*

Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2003 um 10:11
In Antwort auf oxana_12918730

Würde mich auch interessieren!


*daumenhalt*

Valerie

Senf
den muss ich auch nch dazugeben
Was er dir auch geschrieben hat, dein einziger Fehler war, dass du vielleicht eher hättest etwas sagen / schreiben sollen!
Dadurch, dass sich so viel in dir aufgestaut hat, musste die4 Mail ja vor Vorwürfen triefen.
Finde ich aber völlig OK, ist menschlich.
Ich bin in der Hinsicht genau wie du:
Ich wefe meinem Freund Sachen an den Kopf und mache Aussagen, wie:
Das und das ist dir wichtiger als ich!

Wir wollen damit eigentlich nur bewirken, dass unser Schatz dann sagt: Nein, du bist das Allerwichtigste in meinem Leben!

Aber das funktioniert leider nie!
Denn wer angegriffen wehrt kann schlecht liebevoll sein!

Also:
In Zukunft nur von Dir sprechen:
ICH habe das Gefühl, dass ich dir nicht wichtig bin!

So hast du ihn nicht angegruffen, und ihm fällt es leichter die Sache zu korriegieren, weil er ja DICH korrigiert:

Nein Süße, das siehst DU falsch! Du bist mir wichtig!

Naja, und ne MAil ist leider geduldig. man kann nichts korrigieren, nichts dazu sagen.
Deshalb speichere ich böse Mails immer erst mal, und lese sie einen Tag später.
Meist landen sie dann eh im Papierkorb!

Ich hoffe, er gibt dir die Chance euer Beziehunggespräch nochmal nachzuholen.
Denn das wäre ein ziehmlich trauriges Ende!

Viiiiiiiieeeeeeeeel Glück!!!!!!!!

Cin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2003 um 17:30
In Antwort auf emmilee

Hm...
Hallo lola.
Leider kann ich dir auch nicht sagen,dass du das ganz toll gemacht hast.
Du schreibst,dass du deinen Brief gut durchdacht hast,aber wenn ich sehe,wie verzweifelt du hoffst,dass er dich jetzt nicht verläßt,dann war wohl eher garnicht gut durchdacht.
Du machst ihm in einer Tour Vorwürfe,anstatt ihm zu sagen,was dich bedrückt und was du dir wünschst.

Die Liebe kann man nicht einfordern-man bekommt sie geschenkt!!!

Du machst ihn für DEIN Unglücklichsein verantwotlich...
"jeder ist SEINES Glückes Schmied"(dt.Sprichwort.)

Im Zeitalter der modernen Kommunikation braucht man e-mails ja nicht gleich abschicken-vielleicht schreibst du dir deine Wut von der Seele und liest sie dir einege Zeit später nochmal durch bevor du es hinterher bereuen musst.
Ich wünsche dir von Herzen,dass du die Gelegenheit bekommst,daraus zu lernen und das nächste Mal nicht so überstürzt zu handeln.
Liebe Grüße
Emmilee

Siehste...
sag ich ja - nun kommt keine Antwort mehr von ihr... schade!
Bis demnächst im Chat
LG,
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 12:43

Hallo meine lieben Helfer!
Also er hat zurückgeschrieben.
Vorweg: er hat jetzt auch nichts sooo Schlimmes geschrieben, er hat eher versucht, mich als die Böse darzustellen!
Ich werde euch heute abend die Email mal hier rein stellen!
Ist aber seeeeeeehr lang!
Dann schicke ich euch die Email, die ich ihm dann wieder daraufhin zurückgeschickt hab!

Oder mir fällt grade ein, dass ich ja jetzt auch Zugriff drauf habe!

Also ich stell sie beiden mal rein!
Viele Grüße,

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 12:45

So, also das hat er mir zurückgeschrieben!
Hi X!
Mir liegt schon was daran, dass wir uns sehen. Wenn du der Meinung bist, auf blöd zu machen, nur weil ich mal ein Wochenende mit meinem Dad zum Skifahren bin, dann bist du selbst schuld. Wenn DU mich dann Mittwoch und das darauffolgende WE nicht sehen willst, kann ICH nichts dafür. Wieso sollte ich dir da wiedersprechen? Ich akzeptiere das, wenn DU mich nicht sehen willst. Warum kannst DU nicht akzeptieren, dass ICH auch mal etwas anderes tun will? Ich versteh dich da nicht. Eine Beziehung bedeutet nicht gleichzeitig Gefängnis und 100%ige Überwachung des anderen. Jeder soll das tun können, was er tun will.
Zum Verständnis: Ich bin niemals jedes Wochenende zur X gefahren! Ich hab sie nie länger als 24 Stunden am Stück gesehen (mit einer Übernachtung zwischendrin)!! Meist nur 3 Stunden am Mittwoch und vielleicht 5 Stunden am Samstag. Also beschwer dich bitte nicht!!! Wenn ich mich recht erinnere, ist es bei uns schon seit Monaten so, dass wir uns von Mittwoch bis Donnerstag sehen und von Freitag bis Montag. Was mir ehrlich gesagt zuviel ist und eigentl. auch nie so geplant war, ich aber nichts dagegen getan habe, da es so unkomplizierter war. Wenn ich dich nicht sehen will, heißt das nichts böses. Jeder Mensch will auch mal seine Ruhe und etwas anderes tun.

Das man daheim in der Wohnung nicht Skifahren kann, das dürfte dir doch klar sein. Wieso kannst du eigentlich nie wie ein normaler Mensch fragen? Du würdest bei mir viel mehr erreichen, wenn du mich wie ein normaler Mensch fragen würdest und nicht immer vorwurfsvoll und erpressend. Das ich dann genau das Gegenteil tu sollte dir eigentl. nach so langer Zeit klar sein. Du weißt ausserdem, dass ich am WE oft verschiedene Dinge erledigen muss, für die unter der Woche keine Zeit ist. Dein Bett ist zu klein, du wohnst weiter weg, bei dir kann man nicht so viel tun, man ist selten allein und obs was zu Essen gibt ist auch nicht immer sicher. Reicht das als Grund, warum ich/wir lieber bei mir sind und nicht bei dir? Du musst nur normal Fragen, dann spricht nichts dagegen das man auch mal ein ganzes WE bei dir verbringt. Aber das sollte vorher geplant werden, weil ich dementsprechend Lebensmittel einkaufen muss, oder evtl. irgendwelche Dinge wie Hausordnung dann vorher erledigen muss.

Du hast nie gefordert, dass wir zu dir gehen. Dir hat es offenbar bei mir auch besser gefallen, deshalb versteh ich deine Beanstandung nicht. Wieso brauchst du eigentl. immer mich zu allem? Kannst du dich nicht auch mal alleine beschäftigen? Dann kannst du mal ein WE zu Hause bleiben und irgendwas tun, was du tun willst und ich könnte auch mal ein WE zu Hause bleiben und Dinge erledigen zu den ich seit langer Zeit schon nicht mehr komm. Gleichzeitig steigt das verlangen nach dem anderen und man vermisst ihn mehr und freut sich viel mehr auf ein Wiedersehen. Man hat sich dann auch mehr zu erzählen und ist glücklicher.

Du vergleichst das jetzt sicherlich wieder mit irgendwelchen Leuten, die zusammen wohnen und sich andauernd sehen. Aber das sind Leute, die das so wollen. Es gibts genügend andere, die dies nicht wollen. Bzw. weißt du, ob die Leute so glücklich sind, wenn sie sich andauernd sehen? Wieso lassen sich soviele Leute scheiden? Weil sie den anderen nicht mehr sehen können, weil er uninteressant wird. (Andrea, meine ehemalige Tanzpartnerin, lässt sich momentan auch scheiden).

Wer behauptet, dass du mir zur Last fällst? Für mich gibt es eben noch andere Dinge als dich. Schade für dich, dass ich scheinbar das einzige bin, mit dem du dich beschäftigen kannst. Ich hab mich heute eigentl. auf die gefreut, weil ich dich natürlich vermisst habe, da wir uns ja jetzt eine Woche nicht gesehen haben.

Schön, dass du dich bei mir immer wie ein unerwünschter Gast fühlst. Warum kommst du dann immer so gerne zu mir? Nutzt du mich nur aus? Dass du am Donnerstag nicht so bald aufstehen musst? Dass du meinen Computer und das Internet benutzen kannst? Dass du was zu essen bekommst? Dass dir nicht langweilig ist am WE? Vielen Dank! Ich fühl mich von dir einfach nicht geliebt. Ich bitte dich manchmal ein paar mal, zu mir z.b. ins Wohnzimmer zu kommen o.ä. aber du willst immer nicht. Du versteckst dich immer im Büro. Du willst einfach nicht in meiner Nähe sein. Wahrscheinlich willst du gar nicht mein "Gast" sein. Gäste läd man ein und dann gibt man sich mit ihnen ab. Aber was ist mit den Leuten die einfach immer kommen/da sind egal, ob man dafür Zeit hat oder nicht? Wenn du seltener bei mir wärst, dann würde ich mir auch einfach mehr Zeit nehmen wenn du dann mal da bist und mich darauf freuen, dass du da bist.

Komm erst mal in meine Situation, dann weisst du wie das ist. Ich finde mein Verhalten dir gegenüber viel zu gut, wenn ich nur daran denke, wie du mich immer mit Ausdrücken beschimpfst. Ich seh dich nie lachen oder ein freundliches Gesicht von dir. Du ignorierst mich andauernd. Freust dich nie über Dinge, die mich glücklich machen. Ich finde dein Verhalten nicht fair, denn ich bin immer gut zu dir. Du bist nie dankbar! Du weißt gar nicht, was ich alles für dich tue. Du siehst das schon gar nicht mehr. Weil es einfach zu selbstverständlich für dich ist. Such mal die Fehler bei dir und nicht immer bei den anderen.

Mit mir kann man vernünftig reden, du tust es nur nie. Du willst immer nachts um 23 Uhr mit irgendwelchen Diskussionen anfangen. Echt die beste Zeit für sowas. Glückwunsch. Da bist dann selbst schuld.

Was sollen diese unterschwelligen Vorwürfe andauernd? Ich finds langsam zum kotzen deine Art. So erreichst du nichts bei mir. Ist dir das immer noch nicht klar? Frag einfach wie ein normaler Mensch, ob ich nicht Lust hätte mit dir in deinen Geburtstag reinzufeiern? Du willst immer nur und forderst. Wann gibst du mal? Ich kann mich nicht daran erinnern.

Da hast du recht, mein Interesse an der Beziehung lässt stark nach, die Gründe liest du ja gerade eben. Ich finds auch schade, dass ich mir hier nen Wolf tippen muss...Aber vielleicht hebst du dir die E-Mail auf und liest sie ab und zu mal wieder.

Ich hab keine Lust mehr, dass unsere "Beziehung" so weiter geht. Ich will endlich mal wieder glücklich sein und du scheinbar auch. Wenn wir es miteinander nicht schaffen, dann müssen wir uns leider etwas anderes überlegen. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich vorhabe mit dir Schluß zumachen, sondern es soll eine Aufforderung sein, dass du dich mal wieder am Riemen reißt und dich endlich mal wie ein Erwachsener Mensch verhälst. Du bist jetzt fast schon 18 Jahre und benimmst dich manchmal wie ein Kleinkind. Dass musste jetzt einfach mal gesagt werden.

So jetzt habe ich genug getippt und nachdem du gerade das Handy klingeln hast lassen, wartest du auf die E-Mail schon. Mach DU DIR mal Gedanken über unsere "Beziehung", ich bin mir keiner Schuld bewusst.

Situation: - Ich bin nicht sauer, böse oder ähnliches
- Ich finde es gut, dass jeder seine Gedanken äußert, auch wenn es schriftlich ist
- Ich habe nicht vor Schluß zu machen
- Ich habe nicht vor, am WE zu dir zu gehen, bzw. dich zu mir zu holen. Es ist vielleicht besser etwas Ruhe einkehren zu lassen
- Ich möchte dich an deinem Geburtstag sehen, wenn du es wünscht auch vom 18. auf den 19.

Ich wünsch dir jetzt eine gute Nacht und denk mal über dein Verhalten zu mir nach, du hast ja jetzt Zeit bis nächste Woche.

Mit einem vorsichtigen
ILD

Dein
X

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 12:48
In Antwort auf Lolita18

So, also das hat er mir zurückgeschrieben!
Hi X!
Mir liegt schon was daran, dass wir uns sehen. Wenn du der Meinung bist, auf blöd zu machen, nur weil ich mal ein Wochenende mit meinem Dad zum Skifahren bin, dann bist du selbst schuld. Wenn DU mich dann Mittwoch und das darauffolgende WE nicht sehen willst, kann ICH nichts dafür. Wieso sollte ich dir da wiedersprechen? Ich akzeptiere das, wenn DU mich nicht sehen willst. Warum kannst DU nicht akzeptieren, dass ICH auch mal etwas anderes tun will? Ich versteh dich da nicht. Eine Beziehung bedeutet nicht gleichzeitig Gefängnis und 100%ige Überwachung des anderen. Jeder soll das tun können, was er tun will.
Zum Verständnis: Ich bin niemals jedes Wochenende zur X gefahren! Ich hab sie nie länger als 24 Stunden am Stück gesehen (mit einer Übernachtung zwischendrin)!! Meist nur 3 Stunden am Mittwoch und vielleicht 5 Stunden am Samstag. Also beschwer dich bitte nicht!!! Wenn ich mich recht erinnere, ist es bei uns schon seit Monaten so, dass wir uns von Mittwoch bis Donnerstag sehen und von Freitag bis Montag. Was mir ehrlich gesagt zuviel ist und eigentl. auch nie so geplant war, ich aber nichts dagegen getan habe, da es so unkomplizierter war. Wenn ich dich nicht sehen will, heißt das nichts böses. Jeder Mensch will auch mal seine Ruhe und etwas anderes tun.

Das man daheim in der Wohnung nicht Skifahren kann, das dürfte dir doch klar sein. Wieso kannst du eigentlich nie wie ein normaler Mensch fragen? Du würdest bei mir viel mehr erreichen, wenn du mich wie ein normaler Mensch fragen würdest und nicht immer vorwurfsvoll und erpressend. Das ich dann genau das Gegenteil tu sollte dir eigentl. nach so langer Zeit klar sein. Du weißt ausserdem, dass ich am WE oft verschiedene Dinge erledigen muss, für die unter der Woche keine Zeit ist. Dein Bett ist zu klein, du wohnst weiter weg, bei dir kann man nicht so viel tun, man ist selten allein und obs was zu Essen gibt ist auch nicht immer sicher. Reicht das als Grund, warum ich/wir lieber bei mir sind und nicht bei dir? Du musst nur normal Fragen, dann spricht nichts dagegen das man auch mal ein ganzes WE bei dir verbringt. Aber das sollte vorher geplant werden, weil ich dementsprechend Lebensmittel einkaufen muss, oder evtl. irgendwelche Dinge wie Hausordnung dann vorher erledigen muss.

Du hast nie gefordert, dass wir zu dir gehen. Dir hat es offenbar bei mir auch besser gefallen, deshalb versteh ich deine Beanstandung nicht. Wieso brauchst du eigentl. immer mich zu allem? Kannst du dich nicht auch mal alleine beschäftigen? Dann kannst du mal ein WE zu Hause bleiben und irgendwas tun, was du tun willst und ich könnte auch mal ein WE zu Hause bleiben und Dinge erledigen zu den ich seit langer Zeit schon nicht mehr komm. Gleichzeitig steigt das verlangen nach dem anderen und man vermisst ihn mehr und freut sich viel mehr auf ein Wiedersehen. Man hat sich dann auch mehr zu erzählen und ist glücklicher.

Du vergleichst das jetzt sicherlich wieder mit irgendwelchen Leuten, die zusammen wohnen und sich andauernd sehen. Aber das sind Leute, die das so wollen. Es gibts genügend andere, die dies nicht wollen. Bzw. weißt du, ob die Leute so glücklich sind, wenn sie sich andauernd sehen? Wieso lassen sich soviele Leute scheiden? Weil sie den anderen nicht mehr sehen können, weil er uninteressant wird. (Andrea, meine ehemalige Tanzpartnerin, lässt sich momentan auch scheiden).

Wer behauptet, dass du mir zur Last fällst? Für mich gibt es eben noch andere Dinge als dich. Schade für dich, dass ich scheinbar das einzige bin, mit dem du dich beschäftigen kannst. Ich hab mich heute eigentl. auf die gefreut, weil ich dich natürlich vermisst habe, da wir uns ja jetzt eine Woche nicht gesehen haben.

Schön, dass du dich bei mir immer wie ein unerwünschter Gast fühlst. Warum kommst du dann immer so gerne zu mir? Nutzt du mich nur aus? Dass du am Donnerstag nicht so bald aufstehen musst? Dass du meinen Computer und das Internet benutzen kannst? Dass du was zu essen bekommst? Dass dir nicht langweilig ist am WE? Vielen Dank! Ich fühl mich von dir einfach nicht geliebt. Ich bitte dich manchmal ein paar mal, zu mir z.b. ins Wohnzimmer zu kommen o.ä. aber du willst immer nicht. Du versteckst dich immer im Büro. Du willst einfach nicht in meiner Nähe sein. Wahrscheinlich willst du gar nicht mein "Gast" sein. Gäste läd man ein und dann gibt man sich mit ihnen ab. Aber was ist mit den Leuten die einfach immer kommen/da sind egal, ob man dafür Zeit hat oder nicht? Wenn du seltener bei mir wärst, dann würde ich mir auch einfach mehr Zeit nehmen wenn du dann mal da bist und mich darauf freuen, dass du da bist.

Komm erst mal in meine Situation, dann weisst du wie das ist. Ich finde mein Verhalten dir gegenüber viel zu gut, wenn ich nur daran denke, wie du mich immer mit Ausdrücken beschimpfst. Ich seh dich nie lachen oder ein freundliches Gesicht von dir. Du ignorierst mich andauernd. Freust dich nie über Dinge, die mich glücklich machen. Ich finde dein Verhalten nicht fair, denn ich bin immer gut zu dir. Du bist nie dankbar! Du weißt gar nicht, was ich alles für dich tue. Du siehst das schon gar nicht mehr. Weil es einfach zu selbstverständlich für dich ist. Such mal die Fehler bei dir und nicht immer bei den anderen.

Mit mir kann man vernünftig reden, du tust es nur nie. Du willst immer nachts um 23 Uhr mit irgendwelchen Diskussionen anfangen. Echt die beste Zeit für sowas. Glückwunsch. Da bist dann selbst schuld.

Was sollen diese unterschwelligen Vorwürfe andauernd? Ich finds langsam zum kotzen deine Art. So erreichst du nichts bei mir. Ist dir das immer noch nicht klar? Frag einfach wie ein normaler Mensch, ob ich nicht Lust hätte mit dir in deinen Geburtstag reinzufeiern? Du willst immer nur und forderst. Wann gibst du mal? Ich kann mich nicht daran erinnern.

Da hast du recht, mein Interesse an der Beziehung lässt stark nach, die Gründe liest du ja gerade eben. Ich finds auch schade, dass ich mir hier nen Wolf tippen muss...Aber vielleicht hebst du dir die E-Mail auf und liest sie ab und zu mal wieder.

Ich hab keine Lust mehr, dass unsere "Beziehung" so weiter geht. Ich will endlich mal wieder glücklich sein und du scheinbar auch. Wenn wir es miteinander nicht schaffen, dann müssen wir uns leider etwas anderes überlegen. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich vorhabe mit dir Schluß zumachen, sondern es soll eine Aufforderung sein, dass du dich mal wieder am Riemen reißt und dich endlich mal wie ein Erwachsener Mensch verhälst. Du bist jetzt fast schon 18 Jahre und benimmst dich manchmal wie ein Kleinkind. Dass musste jetzt einfach mal gesagt werden.

So jetzt habe ich genug getippt und nachdem du gerade das Handy klingeln hast lassen, wartest du auf die E-Mail schon. Mach DU DIR mal Gedanken über unsere "Beziehung", ich bin mir keiner Schuld bewusst.

Situation: - Ich bin nicht sauer, böse oder ähnliches
- Ich finde es gut, dass jeder seine Gedanken äußert, auch wenn es schriftlich ist
- Ich habe nicht vor Schluß zu machen
- Ich habe nicht vor, am WE zu dir zu gehen, bzw. dich zu mir zu holen. Es ist vielleicht besser etwas Ruhe einkehren zu lassen
- Ich möchte dich an deinem Geburtstag sehen, wenn du es wünscht auch vom 18. auf den 19.

Ich wünsch dir jetzt eine gute Nacht und denk mal über dein Verhalten zu mir nach, du hast ja jetzt Zeit bis nächste Woche.

Mit einem vorsichtigen
ILD

Dein
X

Das habe ich ihm zurückgeschrieben
Ich habe die Kommentare in einer Anderen Farbe hinter seine Sätze geschrieben, deswegen erkennt man das hier im Forum sehr schlecht!

Hier:Anleitung: Text lesen und vorstellen, dass ich das alles zu dir sage, und zwar in keinem vorwurfsvollen oder bösen Ton, auch wenn der Schreibstil es oft so wirken lässt. Weiteres zum Thema Schreibstil am Ende dieser Email! Der Ton liegt bei Emails im Auge des Betrachters!

ES IST ABSOLUT NICHTS IN DIESER EMAIL VORWURFSVOLL GEMEINT! Es hört sich so an, das finde ich beim 3ten neutralen Durchlesen selber, aber es ist wirklich nicht so gemeint!

Also nicht ärgern, aufregen, beleidigt, sauer oder sonst was sein. Ich hoffe die Warnung bringt etwas.

Ich habe in dieser Email alles geschrieben, was mich belastet, alles worüber ich mir Gedanken mache, ich habe dich oft korrigiert aber manche Sachen auch eingesehen. Es wäre freilich schön, wenn du auch dazu wieder Statements geben würdest. Aber wirklich nur 100% Ehrliche. Und Statements, die auch etwas aussagen. Wenn ich etwas geschrieben oder behauptet habe, was so nicht stimmt, dann wäre eine Berichtigung auch toll. Wenn ich dann keine Fragen mehr habe, und du auf die nicht vorhandenen Fragen meinerseits dann auch keine Fragen mehr hast, dann wäre das Feedback beendet.

Hi X! Hi X!

Mir liegt schon was daran, dass wir uns sehen. Den Eindruck hatte ich nie, habe ich nicht, und werde ihn wahrscheinlich auch so schnell nicht haben. Wenn du der Meinung bist, auf blöd zu machen, nur weil ich mal ein Wochenende mit meinem Dad zum Skifahren bin Davon habe ich keinen Ton gesagt. Ich habe mich nicht DARÜBER aufgeregt! Nicht ein einziges Mal! Also was soll das?, dann bist du selbst schuld. Wenn DU mich dann Mittwoch und das darauffolgende WE nicht sehen willst, kann ICH nichts dafür ICH wollte es schon, DU willst ja nur einen Tag herkommen. Wieso sollte ich dir da wiedersprechen? Ich akzeptiere das, wenn DU mich nicht sehen willst Ja, weil es so gut wie niemals vorkommt und weil du eh froh bist, wenn ich dich nicht sehen wollte. Warum kannst DU nicht akzeptieren, dass ICH auch mal etwas anderes tun will Habe ich das etwa nicht getan? Habe ich dich etwa vom Skifahren abgehalten? Oder habe ich denn auch nur einmal VERSUCHT dich davon abzuhalten? Ich versteh dich da nicht. Eine Beziehung bedeutet nicht gleichzeitig Gefängnis und 100%ige Überwachung des anderen Wie gut, dass es bei uns eh nicht so ist. Jeder soll das tun können, was er tun will Das kann und tut er auch!.

Zum Verständnis: Ich bin niemals jedes Wochenende zur X gefahren! Dann hast du mir damals falsche Informationen zukommen lassen. Du hast gesagt, dass du so ziemlich jeden Samstag hin bist, und SIE wollte nicht, dass du länger bleibst. Du wärst wahrscheinlich des ganze WE geblieben. Ich hab sie nie länger als 24 Stunden am Stück gesehen (mit einer Übernachtung zwischendrin)!! Meist nur 3 Stunden am Mittwoch und vielleicht 5 Stunden am Samstag. Also beschwer dich bitte nicht Habe ich das? Ich habe mich über andere Sachen beschwert!!! Wenn ich mich recht erinnere, ist es bei uns schon seit Monaten so, dass wir uns von Mittwoch bis Donnerstag sehen und von Freitag bis Montag. Was mir ehrlich gesagt zuviel ist Das denk ich mir, glaubst du das wird sich irgendwann ändern? Oder meinst du, dass du mich IMMER nur eine begrenzte Anzahl an Tagen in der Woche sehen willst?? Jahr für Jahr? und eigentl. auch nie so geplant war ich aber nichts dagegen getan habe, da es so unkomplizierter war. Wenn ich dich nicht sehen will, heißt das nichts böses Es zählt die Tatsache, nicht der Grund.. Jeder Mensch will auch mal seine Ruhe und etwas anderes tun Die einen mehr, die anderen weniger, die einen immer, die anderen nie.

Das man daheim in der Wohnung nicht Skifahren kann, das dürfte dir doch klar sein Das habe ich nicht im Geringsten bezweifelt. Denn wenn es so wäre, wäre auch ich garantiert schon öfter Ski gefahren. Wieso kannst du eigentlich nie wie ein normaler Mensch fragen? Du würdest bei mir viel mehr erreichen Sicher?, wenn du mich wie ein normaler Mensch fragen würdest und nicht immer vorwurfsvoll und erpressend. Das ich dann genau das Gegenteil tu sollte dir eigentl. nach so langer Zeit klar sein Jein. Du weißt ausserdem, dass ich am WE oft verschiedene Dinge erledigen muss, für die unter der Woche keine Zeit ist. Dein Bett ist zu klein Falsch. Früher hat es immer gepasst. Es ist dir erst zu klein, seit du anderes gewohnt bist, du wohnst weiter weg Das ist scheinbar nicht das Ausschlaggebende. Du würdest ja herkommen, ob du 1 Tag, 2 oder mehr bleibst, ändert an der Entfernung nichts. Im Gegenteil, es würde sich sogar mehr rentieren, bei dir kann man nicht so viel tun ICH schon! ICH kann bei DIR nichts tun! Außer Computer, denn sonst habe ich ja nix da! Das heißt, jeder kann beim Anderen nichts tun! Sollte man das nicht etwas gerechter verteilen? ICH muss Verpflegungsgelder an dich abtreten, nur weil DU nicht zu mir willst! Bei mir wäre es für beide kostenlos!, man ist selten allein Wenn wir zu mir müssen, dann aus dem Grund, dass KEINER DAHEIM IST, der die Katzen füttern kann. Außer du meinst mit "selten allein" die Katzen. und obs was zu Essen gibt ist auch nicht immer sicher Das stimmt vollkommen. . Reicht das als Grund, warum ich/wir lieber bei mir sind und nicht bei dir? Du musst nur normal Fragen, dann spricht nichts dagegen das man auch mal ein ganzes WE bei dir verbringt Das Gegenteil hat sich ja vor "nicht allzu langer" Zeit mal wieder bewiesen! Ich habe normal gefragt.. Aber das sollte vorher geplant werden Wie lange davor?, weil ich dementsprechend Lebensmittel einkaufen muss, oder evtl. irgendwelche Dinge wie Hausordnung dann vorher erledigen muss. Das leuchtet mir ein.

Du hast nie gefordert, dass wir zu dir gehen NIE ist ein Wort, dass jeden Einzelfall ausschließt. Es hat aber solche gegeben!. Dir hat es offenbar bei mir auch besser gefallen Bis ich bemerkt habe, wie eingeschränkt man sich bei dir aufhalten kann (Fängt schon beim lächerlichen Stuhl an...) Ich habe bei dir keinerlei Rechte., deshalb versteh ich deine Beanstandung nicht. Wieso brauchst du eigentl. immer mich zu allem Das hättest du wohl gerne!? Kannst du dich nicht auch mal alleine beschäftigen? Ich glaube schon, dass ich das kann, denn sonst hätte ich nicht gesagt, dass ich heute nicht zu dir komme. Klingt das irgendwie logisch? Ich bin eben einer der vielen, dem es zu wenig wäre, sich nur an z.B. einem Tag in der Woche zu sehen. Dann kannst du mal ein WE zu Hause bleiben und irgendwas tun, was du tun willst und ich könnte auch mal ein WE zu Hause bleiben WANN BLEIBST DU DENN BITTE KEIN WE ZUHAUSE, AUßER DU GEHST SKIFAHREN? und Dinge erledigen zu den ich seit langer Zeit schon nicht mehr komm Komisch, komisch. Einerseits sagst du, dass ich eh nur am PC bin, andererseits sagst du, dass du zu nix mehr kommst wenn ich da bin. Falls du damit aber Dinge am PC meinst, dann haben wir für dieses P. ja bereits eine Lösung. Die Lösung heißt Laptop.. Gleichzeitig steigt das verlangen nach dem anderen und man vermisst ihn mehr Bei MIR vielleicht und freut sich viel mehr auf ein Wiedersehen ICH vielleicht. Man hat sich dann auch mehr zu erzählen und ist glücklicher. Glücklicher? DU vielleicht.

Du vergleichst das jetzt sicherlich wieder mit irgendwelchen Leuten, die zusammen wohnen Genau so ist es! und sich andauernd sehen Stimmt.. Aber das sind Leute, die das so wollen (...) Gut zu wissen. Ich schätze dich mal so ein, dass du es nie willst. Wirklich NIE. Es gibts genügend andere, die dies nicht wollen Genügend? Ich z.B. kenne nur EINEN! Auch wenn sie damit jetzt nichts direkt zu tun hat: Ich kann mir vorstellen, dass du bei der schönen Steffi anders gewesen wärst!!!! Ach übrigens: was soll dann dieses Familiengetue ("wenn die Wohnung in 5 Jahren vielleicht zu klein wird") Wie kann man sich denn einerseits solche hypothetischen Sachen ausmalen, wenn man andererseits einer der Sorte ist "die dies nicht wollen". Wenn man für immer alleine in seiner Wohnung bleiben möchte, sein eigenes und freies Leben führen möchte, keinen Mitbewohner haben möchte, seine Ruhe haben möchte, kann man sich gleichzeitig eine Familie abschminken!!! Das ist übrigens sowas, was mich soooo aufregt. Immer dieses Getue vor anderen Leuten. So dass die wirklich denken, du hättest eine "normale" Einstellung. In Wirklichkeit aber willst du von sowas scheinbar überhaupt nichts wissen. Weder jetzt noch irgendwann. Und das hat sich mit deinem Satz oben wieder bewiesen.

Scheiße, dass ich zu sowas eine andere Einstellung habe. Wie schade, dass ich ein Familienmensch bin und du so ein Einzelgänger! Wie soll man das jemals miteinander vereinbaren?

Bzw. weißt du, ob die Leute so glücklich sind Ja, das weiß ich, würden sie sonst noch zusammen wohnen??? Frag doch die Superkandidaten, M+N Zehnder ob sie damit glücklich sind. wenn sie sich andauernd sehen? Wieso lassen sich soviele Leute scheiden? Genau 35% der Eheleute lassen sich im Durchschnitt nach 7-8 Jahren scheiden, in den letzten 2 Jahren ist die Zahl sogar um 2 % gefallen! Wenn du es genau wissen willst. Das ist relativ wenig! Weil sie den anderen nicht mehr sehen können, weil er uninteressant wird. Nein, es gibt auch andere Scheidungsgründe! (Andrea, meine ehemalige Tanzpartnerin, lässt sich momentan auch scheiden Das tut mir leid für sie, sie war immer eine total nette Frau.). Es gibt nur wenige Leute wie dich, bei denen der Partner langweilig wird, nur durchs ofte Sehen.

Ich möchte jetzt lieber nicht weiter auf das unterstrichene Thema eingehen.

Aber nicht gut zu wissen, dass du ein absoluter Gegner irgendwelcher Bündnisse bist! Und dass ich kein Gegner Solcher bin.

Wer behauptet, dass du mir zur Last fällst Es behauptet: Dein Ausdruck und gewisse Leute. Und meine Intuition.? Für mich gibt es eben noch andere Dinge als dich. Schade für dich, dass ich scheinbar das einzige bin, mit dem du dich beschäftigen kannst Das hatten wir oben schon mal.. Ich hab mich heute eigentl. auf dich gefreut Auf mich??? Kann ich mir ehrlich gesagt beim allerbesten Willen nicht vorstellen. Wenn es aber wirklich so sein sollte, dann freut es mich natürlich., weil ich dich natürlich vermisst habe Natürlich, logisch, wie könnte es auch anders sein... Das Gefühl habe ich nicht. Wie auch? Hast du schon jemals gesagt oder geschrieben, dass du mich vermisst??? Ja, genau einmal, das war per SmS im Juni 2001! Woher soll ich jetzt, nach so langer Zeit wissen, dass es immernoch so ist?, da wir uns ja jetzt eine Woche nicht gesehen haben Das sind für dich doch Peanuts..

Schön, dass du dich bei mir immer wie ein unerwünschter Gast fühlst Ich finde es schade. Aber es ist zum Glück gar nicht IMMER so.. Warum kommst du dann immer so gerne zu mir Das sind zweierlei Sachen: 1. Mir gefällt es theoretisch schon bei dir, aber 2. gefällt mir es nur nicht, so behandelt zu werden.? Nutzt du mich nur aus Da hätte ich schon andere haben können, die ich wesentlich mehr ausnutzen hätte können, wenn ich es drauf angelegt hätte, wen auszunutzen. Ausnutzen ist nicht meine Absicht. Schade, dass du das mittlerweile denkst.? Dass du am Donnerstag nicht so bald aufstehen musst Zugegeben, es ist wahrhaftig ein sehr praktischer und komfortabler Nebeneffekt. Aber stell dir mal vor: Wie du weißt, würde ich dich auch sehen wollen, wenn es für mich Nachteile hätte. Das heißt, wenn ich am Do bei dir früher aufstehen müsste als bei mir, dann würde ich trotzdem sehr gerne kommen. Klar, dass sowas für dich unvorstellbar ist. Aber es gibt eben Leute, die sowas dafür in Kauf nehmen.? Dass du meinen Computer und das Internet benutzen kannst Computer gibt es überall. Internet auch! Und zwar für mich ÜBERALL gratis: Nicht nur bei dir, sondern auch in der Arbeit und daheim!? Dass du was zu essen bekommst Also es mag ja sein, dass du gerne kochst, und ich froh bin, dass du gerne kochst. Es mag auch sein, dass mir das selbstverständlich besser gefällt, als wenn keiner was für mich kocht. Aber ich habe nie verlangt, dass du das immer machst! Und wie oben beim anderen Fall (Do spät aufstehen) beschrieben, würde ich auch ohne deine Hotel-Kochkünste zu dir kommen!? Dass dir nicht langweilig ist am WE? Auch da muss ich eingestehen, dass man Freunde dazu hat, damit es einem nicht langweilig wird, dass man Spaß hat. Vielen Dank! Ich fühl mich von dir einfach nicht geliebt Uiuiui, dreh jetzt mal nicht alles um... Es ist umgekehrt so. Ich bitte dich manchmal ein paar mal, zu mir z.b. ins Wohnzimmer zu kommen o.ä. aber du willst immer nicht Das stimmt, ich bin mir meiner Schuld bewusst.. Du versteckst dich immer im Büro Ein schlechtes Versteck, denn du findest mich immer.. Du willst einfach nicht in meiner Nähe sein Das ist völlig falsch. Ich würde an dir kleben, wenn du dich mir nicht immerzu verweigern würdest!. Wahrscheinlich willst du gar nicht mein "Gast" sein Wenn, dann mehr als ein Gast, aber nicht noch weniger. Von daher hast du also Recht.. Gäste läd man ein und dann gibt man sich mit ihnen ab. Du meinst wohl, Gäste lädt man ein und dann gibt man sie wieder ab...Aber was ist mit den Leuten die einfach immer kommen/da sind egal, ob man dafür Zeit hat oder nicht? Die einfach immer kommen egal ob man Zeit hat oder nicht? Und da fragst du dich warum ich mir vorkomme, als würde ich dir zur Last fallen??? Solche Sätze beweisen es doch immer wieder! Wenn du seltener bei mir wärst, dann würde ich mir auch einfach mehr Zeit nehmen wenn du dann mal da bist und mich darauf freuen, dass du da bist. Das mit der Zeit: Hast du nicht vorhin gesagt, dass du mich oft fragst, ob ich ins Wohnzimmer komme? Das deutet darauf hin, dass du Zeit hast, aber ich nicht. Das mit dem Freuen: Dass ich das nicht ganz glaube weißt du ja bereits. Ich erkenne keine Freude an dir, eben weil ich da bin.

Komm erst mal in meine Situation, dann weisst du wie das ist. Weißt du, in diese Situation werde ich aber nie kommen! Weil ich eine andere Lebenseinstellung habe als du, und auch darauf hin "arbeiten" werde, dass ich diese Einstellung ausleben kann. Also komme ich mit Sicherheit nicht in deine Situation. Zum Glück nicht. Ich finde mein Verhalten dir gegenüber viel zu gut, wenn ich nur daran denke, wie du mich immer mit Ausdrücken beschimpfst Was ist schlimmer? Irgendwelche Ausdrücke, oder ein solch giftiger Ton, bei dem einem alles vergehen kann? Wenn mich jemand blöd ankeift, dann zögere ich nicht, mit Ausdrücken um mich zu werfen. Übrigens: Nicht nur der Ton, sondern auch die Lautstärke sind bei dir oft genug nicht angemessen. Ich seh dich nie lachen oder ein freundliches Gesicht von dir Erstens: Das ist falsch. Zweitens: Das Wort NIE will ich sowieso in keinem Zusammenhang mehr hören. NIE ist ein Wort, dass alle Hoffnungen, die man noch hat, restlos zerstört.. Du ignorierst mich andauernd Wüsste ich jetzt kein einziges Vorkommnis.. Freust dich nie über Dinge, die mich glücklich machen Wenn du damit teure Anschaffungen meinst – richtig. Und andere Sachen kannst du ja gar nicht meinen. Denn du bist eben der materialistische Typ, der sich über nichts freuen kann, was nichts mit Geld zu tun hat. Und über sowas freue ich mich eben nicht. Ich finde dein Verhalten nicht fair, denn ich bin immer gut zu dir Entweder du merkst es also wirklich nicht wie du mich manchmal ankeifst, oder du willst dich jetzt als besonders lieb und mich als besonders böse darstellen.. Du bist nie dankbar Oh doch, das bin ich! Aber genau wie du, drücke ich den Dank nicht aus!! Du weißt gar nicht, was ich alles für dich tue Das weiß ich nicht, ob ich das weiß, denn wenn ich es wüsste, wüsste ich ja, dass ich es weiß. Du siehst das schon gar nicht mehr. Weil es einfach zu selbstverständlich für dich ist Dann nenne mir doch mal ein paar Beispiele. Such mal die Fehler bei dir und nicht immer bei den anderen. Genau das machst du! DU suchst die Fehler immer bei den anderen Irgendwie kann man Fehler so darstellen, dass auf einmal der andere den Fehler hat/macht. Ich suche auch Fehler bei mir! Und ich finde auch welche! Aber was machst du? Wenn ich dich kritisiere streitest du nur alles ab, anstatt mal zu überlegen, ob ich denn nicht wirklich Recht habe.

Mit mir kann man vernünftig reden Nein. Wenn man eine Antwort will, bekommt man keine. "Keine Antwort" bedeutet für mich eine Antwort, die mich nicht schlauer macht, als ich vorher war., du tust es nur nie. Du willst immer nachts um 23 Uhr mit irgendwelchen Diskussionen anfangen. Echt die beste Zeit für sowas. Glückwunsch. Da bist dann selbst schuld. Oh mann, nein, mit dir kann man definitiv nicht vernünftig diskutieren! Auch nicht/ Schon gleich nicht vor 23 Uhr. Also dann lieber um 23 Uhr, und dafür wenigstens ein bisschen Diskutieren.

Was sollen diese unterschwelligen Vorwürfe andauernd? Es sind in dem Sinn keine Vorwürfe. Ich beschreibe lediglich den Sachverhalt, der eben manchmal so grotesk ist, dass er sich wie ein Vorwurf anhört. Außerdem, wie soll man etwas formulieren, wenn man dem anderen sagen will, dass einen eine Sache ärgert, ohne dass man sich auch ärgerlich ausdrückt? Und in der Email habe ich mich sicherlich nicht im Ton vergriffen. Zumindest nicht vorsätzlich. Du fasst vieles einfach auch falsch auf! Ich finds langsam zum kotzen deine Art. So erreichst du nichts bei mir. Ist dir das immer noch nicht klar? Mir ist aber mittlerweile auch schon klar, dass ich ebenso wenig erreiche, wenn ich anders bin. Ich erreiche so oder so nichts bei dir, ob ich jetzt geduldig auf irgendwas warte oder nicht, ob ich etwas nett frage oder befehle! Frag einfach wie ein normaler Mensch, ob ich nicht Lust hätte mit dir in deinen Geburtstag reinzufeiern? Das habe ich getan. (Oh, sorry, war wahrscheinlich nach 23 Uhr, es war zumindest nachts, also zählt es nicht). Und ich habe normal gefragt. Ich habe gefragt, ob du dieses Jahr am Tag vor dem Geburtstag kommst, da es ein sehr wichtiger Geburtstag ist! Du willst immer nur und forderst. Wann gibst du mal? Wann ich gebe??? Ich gebe schon, indem ich immer nachGEBE! Z.B. wegen WE. Ich gebe eben andere Sachen als du! Ich kann mich nicht daran erinnern. Dito.

Da hast du recht, mein Interesse an der Beziehung lässt stark nach, die Gründe liest du ja gerade eben. Das einzige, wo du mir mal Recht gibst. Natürlich bei was Negativem. Ich finds auch schade, dass ich mir hier nen Wolf tippen muss MUSS???? Habe ich etwa befohlen, dass du das machen MUSST? Entschuldigung. Das war auch ein Vorwurf!!! Du machst mir einen Vorwurf, dass du soviel schreibst! Es freut mich zwar, aber ich habe es nicht verlangt!...Aber vielleicht hebst du dir die E-Mail auf ich hebe immer alle auf und liest sie ab und zu mal wieder wenn mich meine masochistische Art mal wieder überkommt..

Ich hab keine Lust mehr, dass unsere "Beziehung" so weiter geht Ich a net.. Ich will endlich mal wieder glücklich sein Endlich mal wieder? Und da fragst du, wie ich drauf komme, dass ich dir zur Last falle etc. Du wärst also ohne mich glücklicher, ja?? und du scheinbar auch. Wenn wir es miteinander nicht schaffen Das wäre kein Problem, wenn sich JEDER Mühe gibt! Ich kann mich auf Befehl bessern! Das weißt du ja wahrscheinlich. Aber ich tue es nur, wenn auch der andere zumindest versucht sich zu bessern, dann müssen wir uns leider etwas anderes überlegen recht viel mehr Möglichkeiten gibt es meines Wissens nicht. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich vorhabe mit dir Schluß zumachen Sondern? Welche Möglichkeiten gibt es denn noch außer den beiden?, sondern es soll eine Aufforderung sein, dass du dich mal wieder am Riemen reißt und dich endlich mal wie ein Erwachsener Mensch verhälst ICH muss dieses machen, ich muss jenes machen. Ich bin hier der/die Einzige die Fehler macht, ICH muss alles besser machen, ICH muss mich am Riemen reißen... Aber du bist wohl perfekt? Du solltest wohl nicht auch versuchen, dich zu bessern? Und mit dem "erwachsener Mensch" – Wer die "erwachsenere" (Lebens-)Einstellung hat ist ja wohl klar. . Du bist jetzt fast schon 18 Jahre und benimmst dich manchmal wie ein Kleinkind Nein, andere sagen, wie eine 30 Jährige, die langsam Torschlusspanik kriegt!!! DU benimmst dich nicht deinem Alter entsprechend. Wenn ich da nur an meinen Daddy denke, als er 21 war..... Dass musste jetzt einfach mal gesagt werden. Genau, so geht es mir auch.

So jetzt habe ich genug getippt und nachdem du gerade das Handy klingeln hast lassen, wartest du auf die E-Mail schon. Mach DU DIR mal Gedanken über unsere "Beziehung", ich bin mir keiner Schuld bewusst. Schau, das bist du nie! Du willst dir keiner Schuld bewusst sein! Du denkst, du wärst hier der superfeine Kerl, der ja alles so richtig und toll macht! Folglich willst du dich auch in keiner Weise ändern! Wozu dann ein Feedback? Wenn du alles abstreitest (was ja einerseits eine normale Reaktion ist, aber andererseits sollte man innerlich schon einige Sachen einsehen) und den Spieß umdrehst und mich dann als Sündenbock hinstellst, was bringt es dann?

Hast du nicht behauptet, man kann mit dir vernünftig reden?

Zum vernünftigen Reden gehört auch, dass man den anderen ernst nimmt, sich gewisse Kritiken zu Herzen nimmt und versucht, sich zu bessern!

Situation: - Ich bin nicht sauer, böse oder ähnliches Ich auch nicht. Ich bin aber verzweifelt, dass all meine "Beschwerden" ignoriert werden, und du scheinbar denkst, du wärst hier der absolut "Fehlerfreie". Du kannst NIE etwas einsehen! N.I.E. in diesem Fall kann man das Wort mit gutem Gewissen anwenden! Du streitest immer alles ab.

Ich finde es gut, dass jeder seine Gedanken äußert, auch wenn es schriftlich ist Ich finde es sogar sehr gut, und grade WEIL es schriftlich ist. Mündlich hättest du mich schon längst wieder "mundtot" gemacht (Nicht nur, weil du vielleicht rumgemault hättest, sondern weil ich immer so sprachlos bin wenn du gewisse Sachen sagst. Dann fällt mir immer nur ein Scheiß dazu ein und nach dem Gespräch fällt mir auf, was ich alles noch hätte sagen können oder besser sagen können) . Es tut auch gut, sich mal seinen ganzen Frust von der Seele zu schreiben! Egal, auch wenn es sonst nichts bringt, so bringt es doch wenigstens eine befreiende Wirkung mit sich! Und ich finde auch, dass man nicht immer warten sollte, bis die Wut einem bis zum Hals steht. Erstens könnten anders die Fehler schon viel eher behoben werden und zweitens kann man, wenn einen nur eine Sache aufregt, viel ruhiger schreiben. Nicht so energisch und teilweise sauer. Wobei das diesmal nicht der Fall war!
- Ich habe nicht vor Schluß zu machen Ich auch net. Da müsste es schon viel viel schlimmer kommen. Zum Beispiel, dass du einfach mal ein WE Skifahren gehst )) Nee, du müsstest schon ein richtig drastisches Delikt begehen. Zum Beispiel dass du einfach mal ein WE Skifahren gehst UND mich dort auch noch mit einer anderen betrügst oder so.

- Ich habe nicht vor, am WE zu dir zu gehen weiß ich, bzw. dich zu mir zu holen Oh!. Es ist vielleicht besser etwas Ruhe einkehren zu lassen Naja, ich will nichts Großartiges dazu sagen, der Vorschlag kam ja ursprünglich sogar von mir. Aber Ruhe einkehren zu lassen geht glaube ich schneller als erst nach 2 Wochen. Mittwoch 5. Februar bis Di 18. /Mi 19. Februar. Ich hoffe, wenn du mich schon nicht "zu dir holst", dann holst du auch nicht Nicole und Co. zu dir. Ich würde mich da ehrlich gesagt schon etwas "betrogen" und "abgeschoben" fühlen, wenn diese Damen vorrangiger mir gegenüber sind. Wenn sie erwünschter sind als ich.

- Ich möchte dich an deinem Geburtstag sehen, wenn du es wünscht auch vom 18. auf den 19. Moment! Ich möchte dich nicht herzitieren müssen. Entweder auf freiwilliger Basis oder gar nicht! Wobei das mit freiwillig eh vorbei ist. Denn wenn du es machst, machst du es auch nur, um mich zufriedenzustellen. Und das hast du mir mit dem Satz ja auch vermittelt: "..., wenn du es wünscht"

Ich wünsch dir jetzt eine gute Nacht und denk mal über dein Verhalten zu mir nach, du hast ja jetzt Zeit bis nächste Woche. Ich hoffe bloß, dass auch du darüber nachdenkst, ob du wirklich so perfekt bist wie du tust. Denn du hast ja jetzt auch eine Woche Zeit. Aber die Zeit wirst du wohl nicht wieder mit Gedanken an mich vergeuden. Denn dann hättest du ja wieder keine Zeit. Naja, schlechter Satzbau aber du weißt schon wie ich das mein.

Gute Nacht ist weit hergeholt, denn ich schicke die Email heute nicht mehr weg.

Also dann guten Morgen, Tag, Abend oder Nacht, wie es eben grade am besten passt.

Irgendwas muss außerdem mit meinem Schreibstil nicht ok sein! Jeder fasst immer alles als Vorwurf und Böse auf! Obwohl ich es gar nicht so meine! Warum? Wie schreibe ich denn? Wenn ich es lese, höre ich mich in Gedanken den Text sagen. Und der klingt nicht böse. Aber wenn ich in Gedanken ihn dann nur anders betont vorlese, dann finde ich es auch böse! Also es liegt im Auge des Betrachters!

Mit einem vorsichtigen Warum vorsichtig? Bist dir soooo unsicher oder was?

ILD

Dein

X

Mit einem überzeugten ILD

Dein Krümel :-X

Ach übrigens, habe ich schon erzählt, das ich das Auto jetzt wirklich kaufe?

P.S.: Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag!

Ich hasse diese Werbung überall! Ich kann es bald nicht mehr hören! Herzen hier, Rosen da.... Die können sich ja wohl vorstellen, dass es auch Leute gibt, die sich auf diesen Tag ganz und gar nicht freuen. Die vielleicht einsam sind und von dem ganzen Getue lieber nichts mitkriegen würden. Oder was meinst du?

(...)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 12:51
In Antwort auf Lolita18

Das habe ich ihm zurückgeschrieben
Ich habe die Kommentare in einer Anderen Farbe hinter seine Sätze geschrieben, deswegen erkennt man das hier im Forum sehr schlecht!

Hier:Anleitung: Text lesen und vorstellen, dass ich das alles zu dir sage, und zwar in keinem vorwurfsvollen oder bösen Ton, auch wenn der Schreibstil es oft so wirken lässt. Weiteres zum Thema Schreibstil am Ende dieser Email! Der Ton liegt bei Emails im Auge des Betrachters!

ES IST ABSOLUT NICHTS IN DIESER EMAIL VORWURFSVOLL GEMEINT! Es hört sich so an, das finde ich beim 3ten neutralen Durchlesen selber, aber es ist wirklich nicht so gemeint!

Also nicht ärgern, aufregen, beleidigt, sauer oder sonst was sein. Ich hoffe die Warnung bringt etwas.

Ich habe in dieser Email alles geschrieben, was mich belastet, alles worüber ich mir Gedanken mache, ich habe dich oft korrigiert aber manche Sachen auch eingesehen. Es wäre freilich schön, wenn du auch dazu wieder Statements geben würdest. Aber wirklich nur 100% Ehrliche. Und Statements, die auch etwas aussagen. Wenn ich etwas geschrieben oder behauptet habe, was so nicht stimmt, dann wäre eine Berichtigung auch toll. Wenn ich dann keine Fragen mehr habe, und du auf die nicht vorhandenen Fragen meinerseits dann auch keine Fragen mehr hast, dann wäre das Feedback beendet.

Hi X! Hi X!

Mir liegt schon was daran, dass wir uns sehen. Den Eindruck hatte ich nie, habe ich nicht, und werde ihn wahrscheinlich auch so schnell nicht haben. Wenn du der Meinung bist, auf blöd zu machen, nur weil ich mal ein Wochenende mit meinem Dad zum Skifahren bin Davon habe ich keinen Ton gesagt. Ich habe mich nicht DARÜBER aufgeregt! Nicht ein einziges Mal! Also was soll das?, dann bist du selbst schuld. Wenn DU mich dann Mittwoch und das darauffolgende WE nicht sehen willst, kann ICH nichts dafür ICH wollte es schon, DU willst ja nur einen Tag herkommen. Wieso sollte ich dir da wiedersprechen? Ich akzeptiere das, wenn DU mich nicht sehen willst Ja, weil es so gut wie niemals vorkommt und weil du eh froh bist, wenn ich dich nicht sehen wollte. Warum kannst DU nicht akzeptieren, dass ICH auch mal etwas anderes tun will Habe ich das etwa nicht getan? Habe ich dich etwa vom Skifahren abgehalten? Oder habe ich denn auch nur einmal VERSUCHT dich davon abzuhalten? Ich versteh dich da nicht. Eine Beziehung bedeutet nicht gleichzeitig Gefängnis und 100%ige Überwachung des anderen Wie gut, dass es bei uns eh nicht so ist. Jeder soll das tun können, was er tun will Das kann und tut er auch!.

Zum Verständnis: Ich bin niemals jedes Wochenende zur X gefahren! Dann hast du mir damals falsche Informationen zukommen lassen. Du hast gesagt, dass du so ziemlich jeden Samstag hin bist, und SIE wollte nicht, dass du länger bleibst. Du wärst wahrscheinlich des ganze WE geblieben. Ich hab sie nie länger als 24 Stunden am Stück gesehen (mit einer Übernachtung zwischendrin)!! Meist nur 3 Stunden am Mittwoch und vielleicht 5 Stunden am Samstag. Also beschwer dich bitte nicht Habe ich das? Ich habe mich über andere Sachen beschwert!!! Wenn ich mich recht erinnere, ist es bei uns schon seit Monaten so, dass wir uns von Mittwoch bis Donnerstag sehen und von Freitag bis Montag. Was mir ehrlich gesagt zuviel ist Das denk ich mir, glaubst du das wird sich irgendwann ändern? Oder meinst du, dass du mich IMMER nur eine begrenzte Anzahl an Tagen in der Woche sehen willst?? Jahr für Jahr? und eigentl. auch nie so geplant war ich aber nichts dagegen getan habe, da es so unkomplizierter war. Wenn ich dich nicht sehen will, heißt das nichts böses Es zählt die Tatsache, nicht der Grund.. Jeder Mensch will auch mal seine Ruhe und etwas anderes tun Die einen mehr, die anderen weniger, die einen immer, die anderen nie.

Das man daheim in der Wohnung nicht Skifahren kann, das dürfte dir doch klar sein Das habe ich nicht im Geringsten bezweifelt. Denn wenn es so wäre, wäre auch ich garantiert schon öfter Ski gefahren. Wieso kannst du eigentlich nie wie ein normaler Mensch fragen? Du würdest bei mir viel mehr erreichen Sicher?, wenn du mich wie ein normaler Mensch fragen würdest und nicht immer vorwurfsvoll und erpressend. Das ich dann genau das Gegenteil tu sollte dir eigentl. nach so langer Zeit klar sein Jein. Du weißt ausserdem, dass ich am WE oft verschiedene Dinge erledigen muss, für die unter der Woche keine Zeit ist. Dein Bett ist zu klein Falsch. Früher hat es immer gepasst. Es ist dir erst zu klein, seit du anderes gewohnt bist, du wohnst weiter weg Das ist scheinbar nicht das Ausschlaggebende. Du würdest ja herkommen, ob du 1 Tag, 2 oder mehr bleibst, ändert an der Entfernung nichts. Im Gegenteil, es würde sich sogar mehr rentieren, bei dir kann man nicht so viel tun ICH schon! ICH kann bei DIR nichts tun! Außer Computer, denn sonst habe ich ja nix da! Das heißt, jeder kann beim Anderen nichts tun! Sollte man das nicht etwas gerechter verteilen? ICH muss Verpflegungsgelder an dich abtreten, nur weil DU nicht zu mir willst! Bei mir wäre es für beide kostenlos!, man ist selten allein Wenn wir zu mir müssen, dann aus dem Grund, dass KEINER DAHEIM IST, der die Katzen füttern kann. Außer du meinst mit "selten allein" die Katzen. und obs was zu Essen gibt ist auch nicht immer sicher Das stimmt vollkommen. . Reicht das als Grund, warum ich/wir lieber bei mir sind und nicht bei dir? Du musst nur normal Fragen, dann spricht nichts dagegen das man auch mal ein ganzes WE bei dir verbringt Das Gegenteil hat sich ja vor "nicht allzu langer" Zeit mal wieder bewiesen! Ich habe normal gefragt.. Aber das sollte vorher geplant werden Wie lange davor?, weil ich dementsprechend Lebensmittel einkaufen muss, oder evtl. irgendwelche Dinge wie Hausordnung dann vorher erledigen muss. Das leuchtet mir ein.

Du hast nie gefordert, dass wir zu dir gehen NIE ist ein Wort, dass jeden Einzelfall ausschließt. Es hat aber solche gegeben!. Dir hat es offenbar bei mir auch besser gefallen Bis ich bemerkt habe, wie eingeschränkt man sich bei dir aufhalten kann (Fängt schon beim lächerlichen Stuhl an...) Ich habe bei dir keinerlei Rechte., deshalb versteh ich deine Beanstandung nicht. Wieso brauchst du eigentl. immer mich zu allem Das hättest du wohl gerne!? Kannst du dich nicht auch mal alleine beschäftigen? Ich glaube schon, dass ich das kann, denn sonst hätte ich nicht gesagt, dass ich heute nicht zu dir komme. Klingt das irgendwie logisch? Ich bin eben einer der vielen, dem es zu wenig wäre, sich nur an z.B. einem Tag in der Woche zu sehen. Dann kannst du mal ein WE zu Hause bleiben und irgendwas tun, was du tun willst und ich könnte auch mal ein WE zu Hause bleiben WANN BLEIBST DU DENN BITTE KEIN WE ZUHAUSE, AUßER DU GEHST SKIFAHREN? und Dinge erledigen zu den ich seit langer Zeit schon nicht mehr komm Komisch, komisch. Einerseits sagst du, dass ich eh nur am PC bin, andererseits sagst du, dass du zu nix mehr kommst wenn ich da bin. Falls du damit aber Dinge am PC meinst, dann haben wir für dieses P. ja bereits eine Lösung. Die Lösung heißt Laptop.. Gleichzeitig steigt das verlangen nach dem anderen und man vermisst ihn mehr Bei MIR vielleicht und freut sich viel mehr auf ein Wiedersehen ICH vielleicht. Man hat sich dann auch mehr zu erzählen und ist glücklicher. Glücklicher? DU vielleicht.

Du vergleichst das jetzt sicherlich wieder mit irgendwelchen Leuten, die zusammen wohnen Genau so ist es! und sich andauernd sehen Stimmt.. Aber das sind Leute, die das so wollen (...) Gut zu wissen. Ich schätze dich mal so ein, dass du es nie willst. Wirklich NIE. Es gibts genügend andere, die dies nicht wollen Genügend? Ich z.B. kenne nur EINEN! Auch wenn sie damit jetzt nichts direkt zu tun hat: Ich kann mir vorstellen, dass du bei der schönen Steffi anders gewesen wärst!!!! Ach übrigens: was soll dann dieses Familiengetue ("wenn die Wohnung in 5 Jahren vielleicht zu klein wird") Wie kann man sich denn einerseits solche hypothetischen Sachen ausmalen, wenn man andererseits einer der Sorte ist "die dies nicht wollen". Wenn man für immer alleine in seiner Wohnung bleiben möchte, sein eigenes und freies Leben führen möchte, keinen Mitbewohner haben möchte, seine Ruhe haben möchte, kann man sich gleichzeitig eine Familie abschminken!!! Das ist übrigens sowas, was mich soooo aufregt. Immer dieses Getue vor anderen Leuten. So dass die wirklich denken, du hättest eine "normale" Einstellung. In Wirklichkeit aber willst du von sowas scheinbar überhaupt nichts wissen. Weder jetzt noch irgendwann. Und das hat sich mit deinem Satz oben wieder bewiesen.

Scheiße, dass ich zu sowas eine andere Einstellung habe. Wie schade, dass ich ein Familienmensch bin und du so ein Einzelgänger! Wie soll man das jemals miteinander vereinbaren?

Bzw. weißt du, ob die Leute so glücklich sind Ja, das weiß ich, würden sie sonst noch zusammen wohnen??? Frag doch die Superkandidaten, M+N Zehnder ob sie damit glücklich sind. wenn sie sich andauernd sehen? Wieso lassen sich soviele Leute scheiden? Genau 35% der Eheleute lassen sich im Durchschnitt nach 7-8 Jahren scheiden, in den letzten 2 Jahren ist die Zahl sogar um 2 % gefallen! Wenn du es genau wissen willst. Das ist relativ wenig! Weil sie den anderen nicht mehr sehen können, weil er uninteressant wird. Nein, es gibt auch andere Scheidungsgründe! (Andrea, meine ehemalige Tanzpartnerin, lässt sich momentan auch scheiden Das tut mir leid für sie, sie war immer eine total nette Frau.). Es gibt nur wenige Leute wie dich, bei denen der Partner langweilig wird, nur durchs ofte Sehen.

Ich möchte jetzt lieber nicht weiter auf das unterstrichene Thema eingehen.

Aber nicht gut zu wissen, dass du ein absoluter Gegner irgendwelcher Bündnisse bist! Und dass ich kein Gegner Solcher bin.

Wer behauptet, dass du mir zur Last fällst Es behauptet: Dein Ausdruck und gewisse Leute. Und meine Intuition.? Für mich gibt es eben noch andere Dinge als dich. Schade für dich, dass ich scheinbar das einzige bin, mit dem du dich beschäftigen kannst Das hatten wir oben schon mal.. Ich hab mich heute eigentl. auf dich gefreut Auf mich??? Kann ich mir ehrlich gesagt beim allerbesten Willen nicht vorstellen. Wenn es aber wirklich so sein sollte, dann freut es mich natürlich., weil ich dich natürlich vermisst habe Natürlich, logisch, wie könnte es auch anders sein... Das Gefühl habe ich nicht. Wie auch? Hast du schon jemals gesagt oder geschrieben, dass du mich vermisst??? Ja, genau einmal, das war per SmS im Juni 2001! Woher soll ich jetzt, nach so langer Zeit wissen, dass es immernoch so ist?, da wir uns ja jetzt eine Woche nicht gesehen haben Das sind für dich doch Peanuts..

Schön, dass du dich bei mir immer wie ein unerwünschter Gast fühlst Ich finde es schade. Aber es ist zum Glück gar nicht IMMER so.. Warum kommst du dann immer so gerne zu mir Das sind zweierlei Sachen: 1. Mir gefällt es theoretisch schon bei dir, aber 2. gefällt mir es nur nicht, so behandelt zu werden.? Nutzt du mich nur aus Da hätte ich schon andere haben können, die ich wesentlich mehr ausnutzen hätte können, wenn ich es drauf angelegt hätte, wen auszunutzen. Ausnutzen ist nicht meine Absicht. Schade, dass du das mittlerweile denkst.? Dass du am Donnerstag nicht so bald aufstehen musst Zugegeben, es ist wahrhaftig ein sehr praktischer und komfortabler Nebeneffekt. Aber stell dir mal vor: Wie du weißt, würde ich dich auch sehen wollen, wenn es für mich Nachteile hätte. Das heißt, wenn ich am Do bei dir früher aufstehen müsste als bei mir, dann würde ich trotzdem sehr gerne kommen. Klar, dass sowas für dich unvorstellbar ist. Aber es gibt eben Leute, die sowas dafür in Kauf nehmen.? Dass du meinen Computer und das Internet benutzen kannst Computer gibt es überall. Internet auch! Und zwar für mich ÜBERALL gratis: Nicht nur bei dir, sondern auch in der Arbeit und daheim!? Dass du was zu essen bekommst Also es mag ja sein, dass du gerne kochst, und ich froh bin, dass du gerne kochst. Es mag auch sein, dass mir das selbstverständlich besser gefällt, als wenn keiner was für mich kocht. Aber ich habe nie verlangt, dass du das immer machst! Und wie oben beim anderen Fall (Do spät aufstehen) beschrieben, würde ich auch ohne deine Hotel-Kochkünste zu dir kommen!? Dass dir nicht langweilig ist am WE? Auch da muss ich eingestehen, dass man Freunde dazu hat, damit es einem nicht langweilig wird, dass man Spaß hat. Vielen Dank! Ich fühl mich von dir einfach nicht geliebt Uiuiui, dreh jetzt mal nicht alles um... Es ist umgekehrt so. Ich bitte dich manchmal ein paar mal, zu mir z.b. ins Wohnzimmer zu kommen o.ä. aber du willst immer nicht Das stimmt, ich bin mir meiner Schuld bewusst.. Du versteckst dich immer im Büro Ein schlechtes Versteck, denn du findest mich immer.. Du willst einfach nicht in meiner Nähe sein Das ist völlig falsch. Ich würde an dir kleben, wenn du dich mir nicht immerzu verweigern würdest!. Wahrscheinlich willst du gar nicht mein "Gast" sein Wenn, dann mehr als ein Gast, aber nicht noch weniger. Von daher hast du also Recht.. Gäste läd man ein und dann gibt man sich mit ihnen ab. Du meinst wohl, Gäste lädt man ein und dann gibt man sie wieder ab...Aber was ist mit den Leuten die einfach immer kommen/da sind egal, ob man dafür Zeit hat oder nicht? Die einfach immer kommen egal ob man Zeit hat oder nicht? Und da fragst du dich warum ich mir vorkomme, als würde ich dir zur Last fallen??? Solche Sätze beweisen es doch immer wieder! Wenn du seltener bei mir wärst, dann würde ich mir auch einfach mehr Zeit nehmen wenn du dann mal da bist und mich darauf freuen, dass du da bist. Das mit der Zeit: Hast du nicht vorhin gesagt, dass du mich oft fragst, ob ich ins Wohnzimmer komme? Das deutet darauf hin, dass du Zeit hast, aber ich nicht. Das mit dem Freuen: Dass ich das nicht ganz glaube weißt du ja bereits. Ich erkenne keine Freude an dir, eben weil ich da bin.

Komm erst mal in meine Situation, dann weisst du wie das ist. Weißt du, in diese Situation werde ich aber nie kommen! Weil ich eine andere Lebenseinstellung habe als du, und auch darauf hin "arbeiten" werde, dass ich diese Einstellung ausleben kann. Also komme ich mit Sicherheit nicht in deine Situation. Zum Glück nicht. Ich finde mein Verhalten dir gegenüber viel zu gut, wenn ich nur daran denke, wie du mich immer mit Ausdrücken beschimpfst Was ist schlimmer? Irgendwelche Ausdrücke, oder ein solch giftiger Ton, bei dem einem alles vergehen kann? Wenn mich jemand blöd ankeift, dann zögere ich nicht, mit Ausdrücken um mich zu werfen. Übrigens: Nicht nur der Ton, sondern auch die Lautstärke sind bei dir oft genug nicht angemessen. Ich seh dich nie lachen oder ein freundliches Gesicht von dir Erstens: Das ist falsch. Zweitens: Das Wort NIE will ich sowieso in keinem Zusammenhang mehr hören. NIE ist ein Wort, dass alle Hoffnungen, die man noch hat, restlos zerstört.. Du ignorierst mich andauernd Wüsste ich jetzt kein einziges Vorkommnis.. Freust dich nie über Dinge, die mich glücklich machen Wenn du damit teure Anschaffungen meinst – richtig. Und andere Sachen kannst du ja gar nicht meinen. Denn du bist eben der materialistische Typ, der sich über nichts freuen kann, was nichts mit Geld zu tun hat. Und über sowas freue ich mich eben nicht. Ich finde dein Verhalten nicht fair, denn ich bin immer gut zu dir Entweder du merkst es also wirklich nicht wie du mich manchmal ankeifst, oder du willst dich jetzt als besonders lieb und mich als besonders böse darstellen.. Du bist nie dankbar Oh doch, das bin ich! Aber genau wie du, drücke ich den Dank nicht aus!! Du weißt gar nicht, was ich alles für dich tue Das weiß ich nicht, ob ich das weiß, denn wenn ich es wüsste, wüsste ich ja, dass ich es weiß. Du siehst das schon gar nicht mehr. Weil es einfach zu selbstverständlich für dich ist Dann nenne mir doch mal ein paar Beispiele. Such mal die Fehler bei dir und nicht immer bei den anderen. Genau das machst du! DU suchst die Fehler immer bei den anderen Irgendwie kann man Fehler so darstellen, dass auf einmal der andere den Fehler hat/macht. Ich suche auch Fehler bei mir! Und ich finde auch welche! Aber was machst du? Wenn ich dich kritisiere streitest du nur alles ab, anstatt mal zu überlegen, ob ich denn nicht wirklich Recht habe.

Mit mir kann man vernünftig reden Nein. Wenn man eine Antwort will, bekommt man keine. "Keine Antwort" bedeutet für mich eine Antwort, die mich nicht schlauer macht, als ich vorher war., du tust es nur nie. Du willst immer nachts um 23 Uhr mit irgendwelchen Diskussionen anfangen. Echt die beste Zeit für sowas. Glückwunsch. Da bist dann selbst schuld. Oh mann, nein, mit dir kann man definitiv nicht vernünftig diskutieren! Auch nicht/ Schon gleich nicht vor 23 Uhr. Also dann lieber um 23 Uhr, und dafür wenigstens ein bisschen Diskutieren.

Was sollen diese unterschwelligen Vorwürfe andauernd? Es sind in dem Sinn keine Vorwürfe. Ich beschreibe lediglich den Sachverhalt, der eben manchmal so grotesk ist, dass er sich wie ein Vorwurf anhört. Außerdem, wie soll man etwas formulieren, wenn man dem anderen sagen will, dass einen eine Sache ärgert, ohne dass man sich auch ärgerlich ausdrückt? Und in der Email habe ich mich sicherlich nicht im Ton vergriffen. Zumindest nicht vorsätzlich. Du fasst vieles einfach auch falsch auf! Ich finds langsam zum kotzen deine Art. So erreichst du nichts bei mir. Ist dir das immer noch nicht klar? Mir ist aber mittlerweile auch schon klar, dass ich ebenso wenig erreiche, wenn ich anders bin. Ich erreiche so oder so nichts bei dir, ob ich jetzt geduldig auf irgendwas warte oder nicht, ob ich etwas nett frage oder befehle! Frag einfach wie ein normaler Mensch, ob ich nicht Lust hätte mit dir in deinen Geburtstag reinzufeiern? Das habe ich getan. (Oh, sorry, war wahrscheinlich nach 23 Uhr, es war zumindest nachts, also zählt es nicht). Und ich habe normal gefragt. Ich habe gefragt, ob du dieses Jahr am Tag vor dem Geburtstag kommst, da es ein sehr wichtiger Geburtstag ist! Du willst immer nur und forderst. Wann gibst du mal? Wann ich gebe??? Ich gebe schon, indem ich immer nachGEBE! Z.B. wegen WE. Ich gebe eben andere Sachen als du! Ich kann mich nicht daran erinnern. Dito.

Da hast du recht, mein Interesse an der Beziehung lässt stark nach, die Gründe liest du ja gerade eben. Das einzige, wo du mir mal Recht gibst. Natürlich bei was Negativem. Ich finds auch schade, dass ich mir hier nen Wolf tippen muss MUSS???? Habe ich etwa befohlen, dass du das machen MUSST? Entschuldigung. Das war auch ein Vorwurf!!! Du machst mir einen Vorwurf, dass du soviel schreibst! Es freut mich zwar, aber ich habe es nicht verlangt!...Aber vielleicht hebst du dir die E-Mail auf ich hebe immer alle auf und liest sie ab und zu mal wieder wenn mich meine masochistische Art mal wieder überkommt..

Ich hab keine Lust mehr, dass unsere "Beziehung" so weiter geht Ich a net.. Ich will endlich mal wieder glücklich sein Endlich mal wieder? Und da fragst du, wie ich drauf komme, dass ich dir zur Last falle etc. Du wärst also ohne mich glücklicher, ja?? und du scheinbar auch. Wenn wir es miteinander nicht schaffen Das wäre kein Problem, wenn sich JEDER Mühe gibt! Ich kann mich auf Befehl bessern! Das weißt du ja wahrscheinlich. Aber ich tue es nur, wenn auch der andere zumindest versucht sich zu bessern, dann müssen wir uns leider etwas anderes überlegen recht viel mehr Möglichkeiten gibt es meines Wissens nicht. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich vorhabe mit dir Schluß zumachen Sondern? Welche Möglichkeiten gibt es denn noch außer den beiden?, sondern es soll eine Aufforderung sein, dass du dich mal wieder am Riemen reißt und dich endlich mal wie ein Erwachsener Mensch verhälst ICH muss dieses machen, ich muss jenes machen. Ich bin hier der/die Einzige die Fehler macht, ICH muss alles besser machen, ICH muss mich am Riemen reißen... Aber du bist wohl perfekt? Du solltest wohl nicht auch versuchen, dich zu bessern? Und mit dem "erwachsener Mensch" – Wer die "erwachsenere" (Lebens-)Einstellung hat ist ja wohl klar. . Du bist jetzt fast schon 18 Jahre und benimmst dich manchmal wie ein Kleinkind Nein, andere sagen, wie eine 30 Jährige, die langsam Torschlusspanik kriegt!!! DU benimmst dich nicht deinem Alter entsprechend. Wenn ich da nur an meinen Daddy denke, als er 21 war..... Dass musste jetzt einfach mal gesagt werden. Genau, so geht es mir auch.

So jetzt habe ich genug getippt und nachdem du gerade das Handy klingeln hast lassen, wartest du auf die E-Mail schon. Mach DU DIR mal Gedanken über unsere "Beziehung", ich bin mir keiner Schuld bewusst. Schau, das bist du nie! Du willst dir keiner Schuld bewusst sein! Du denkst, du wärst hier der superfeine Kerl, der ja alles so richtig und toll macht! Folglich willst du dich auch in keiner Weise ändern! Wozu dann ein Feedback? Wenn du alles abstreitest (was ja einerseits eine normale Reaktion ist, aber andererseits sollte man innerlich schon einige Sachen einsehen) und den Spieß umdrehst und mich dann als Sündenbock hinstellst, was bringt es dann?

Hast du nicht behauptet, man kann mit dir vernünftig reden?

Zum vernünftigen Reden gehört auch, dass man den anderen ernst nimmt, sich gewisse Kritiken zu Herzen nimmt und versucht, sich zu bessern!

Situation: - Ich bin nicht sauer, böse oder ähnliches Ich auch nicht. Ich bin aber verzweifelt, dass all meine "Beschwerden" ignoriert werden, und du scheinbar denkst, du wärst hier der absolut "Fehlerfreie". Du kannst NIE etwas einsehen! N.I.E. in diesem Fall kann man das Wort mit gutem Gewissen anwenden! Du streitest immer alles ab.

Ich finde es gut, dass jeder seine Gedanken äußert, auch wenn es schriftlich ist Ich finde es sogar sehr gut, und grade WEIL es schriftlich ist. Mündlich hättest du mich schon längst wieder "mundtot" gemacht (Nicht nur, weil du vielleicht rumgemault hättest, sondern weil ich immer so sprachlos bin wenn du gewisse Sachen sagst. Dann fällt mir immer nur ein Scheiß dazu ein und nach dem Gespräch fällt mir auf, was ich alles noch hätte sagen können oder besser sagen können) . Es tut auch gut, sich mal seinen ganzen Frust von der Seele zu schreiben! Egal, auch wenn es sonst nichts bringt, so bringt es doch wenigstens eine befreiende Wirkung mit sich! Und ich finde auch, dass man nicht immer warten sollte, bis die Wut einem bis zum Hals steht. Erstens könnten anders die Fehler schon viel eher behoben werden und zweitens kann man, wenn einen nur eine Sache aufregt, viel ruhiger schreiben. Nicht so energisch und teilweise sauer. Wobei das diesmal nicht der Fall war!
- Ich habe nicht vor Schluß zu machen Ich auch net. Da müsste es schon viel viel schlimmer kommen. Zum Beispiel, dass du einfach mal ein WE Skifahren gehst )) Nee, du müsstest schon ein richtig drastisches Delikt begehen. Zum Beispiel dass du einfach mal ein WE Skifahren gehst UND mich dort auch noch mit einer anderen betrügst oder so.

- Ich habe nicht vor, am WE zu dir zu gehen weiß ich, bzw. dich zu mir zu holen Oh!. Es ist vielleicht besser etwas Ruhe einkehren zu lassen Naja, ich will nichts Großartiges dazu sagen, der Vorschlag kam ja ursprünglich sogar von mir. Aber Ruhe einkehren zu lassen geht glaube ich schneller als erst nach 2 Wochen. Mittwoch 5. Februar bis Di 18. /Mi 19. Februar. Ich hoffe, wenn du mich schon nicht "zu dir holst", dann holst du auch nicht Nicole und Co. zu dir. Ich würde mich da ehrlich gesagt schon etwas "betrogen" und "abgeschoben" fühlen, wenn diese Damen vorrangiger mir gegenüber sind. Wenn sie erwünschter sind als ich.

- Ich möchte dich an deinem Geburtstag sehen, wenn du es wünscht auch vom 18. auf den 19. Moment! Ich möchte dich nicht herzitieren müssen. Entweder auf freiwilliger Basis oder gar nicht! Wobei das mit freiwillig eh vorbei ist. Denn wenn du es machst, machst du es auch nur, um mich zufriedenzustellen. Und das hast du mir mit dem Satz ja auch vermittelt: "..., wenn du es wünscht"

Ich wünsch dir jetzt eine gute Nacht und denk mal über dein Verhalten zu mir nach, du hast ja jetzt Zeit bis nächste Woche. Ich hoffe bloß, dass auch du darüber nachdenkst, ob du wirklich so perfekt bist wie du tust. Denn du hast ja jetzt auch eine Woche Zeit. Aber die Zeit wirst du wohl nicht wieder mit Gedanken an mich vergeuden. Denn dann hättest du ja wieder keine Zeit. Naja, schlechter Satzbau aber du weißt schon wie ich das mein.

Gute Nacht ist weit hergeholt, denn ich schicke die Email heute nicht mehr weg.

Also dann guten Morgen, Tag, Abend oder Nacht, wie es eben grade am besten passt.

Irgendwas muss außerdem mit meinem Schreibstil nicht ok sein! Jeder fasst immer alles als Vorwurf und Böse auf! Obwohl ich es gar nicht so meine! Warum? Wie schreibe ich denn? Wenn ich es lese, höre ich mich in Gedanken den Text sagen. Und der klingt nicht böse. Aber wenn ich in Gedanken ihn dann nur anders betont vorlese, dann finde ich es auch böse! Also es liegt im Auge des Betrachters!

Mit einem vorsichtigen Warum vorsichtig? Bist dir soooo unsicher oder was?

ILD

Dein

X

Mit einem überzeugten ILD

Dein Krümel :-X

Ach übrigens, habe ich schon erzählt, das ich das Auto jetzt wirklich kaufe?

P.S.: Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag!

Ich hasse diese Werbung überall! Ich kann es bald nicht mehr hören! Herzen hier, Rosen da.... Die können sich ja wohl vorstellen, dass es auch Leute gibt, die sich auf diesen Tag ganz und gar nicht freuen. Die vielleicht einsam sind und von dem ganzen Getue lieber nichts mitkriegen würden. Oder was meinst du?

(...)


O Gott ist das lang!
Das ist wohl der längste Beitrag in der Weltgeschichte

Grüßle, Lola

Später muss ich euch noch was beichten!
Ich habe mich extra ubenannt um unerkannt zu bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 13:04

Liebe Lola...
...mir tränen noch die Augen vom vielen Lesen am Computer.

Ehrlich gesagt, ich habe die beiden Mails recht schnell gelesen, also kann und werde ich nicht auf jeden Satz von ihm und dir eingehen.

Nur so viel.

1) Ich weiß nicht, ob es soooo toll ist, dass Du hier seine und Deine komplette Kommunikation ungekürzt reinstellst. Stell Dir mal vor, er entdeckt das oder ein Freund von ihm. Also, wenn mir das passieren würde, ich fände, es ist ein Vertrauensbruch. Du meinst es sicher nicht böse, aber es ist schon ein bisschen krass, so intime Dialoge der Öffentlichkeit zu präsentieren, meinst Du nicht? Aber das musst Du wissen. Nur ein Tipp.

2) Ich finde, er schreibt sehr nett und er gibt sich super viel Mühe. Scheint ein sympathischer Kerl zu sein. Er meint es wohl recht ernst mit Dir!

3) Deine Antwort klingt auch in meinen Ohren wie ein einziger, ewig langer Vorwurf. Mag am Schreibstil liegen. Vielleicht! an! den! vielen! Ausrufezeichen!? Irgendwie kommt das alles sehr barsch rüber. Sorry, ist einfach mein Eindruck.

4) Ich weiß nicht, ob es Sinn hat, solche Details, wie z.B. das mit dem Skifahren, per Mail zu diskutieren. Sowas ist ja schon face to face schwierig und zermürbend genug! Das kann sich böse aufschaukeln und dann habt Ihr nen Riesenstreit und keiner weiß mehr, um welche Lappalie es eigentlich ging...

5) Du bist noch sehr jung, das gibt Milderung , aber Du klingst auch sehr jung und etwas unreif, wenn ich das mal so sagen darf. Ist aber nicht so schlimm, 17 ist eben auch ein sehr junges Alter.

6) Mein persönlicher Tipp: Schicke Deine Mail NICHT ab, wenn Du es noch nicht getan hast. Schick ihm nur eine KURZE Mail, "danke für die Antwort" und schreib ihm, dass Du drüber nachdenkst, dass Du ihn liebst und Dich drauf freust, ihn in zwei Wochen oder so wieder zu sehen. Und dann REDE mit ihm.

So, das war's...

Nimm's mir nicht krumm, wenn das etwas hart klang, ich wünsche Dir alles Liebe und Gute.

Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 13:10

Scheint echt ein netter zu sein,
Dein Freund...ich find seine mail gut.
Gruß
cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 13:18

Oh wei, liebe Lola...
ich weiß ja nicht, ob das wirklich so gut ist, wenn ihr diese "Meinungsverschiedenheit" nur per Mail austragt. Das kann auch mal ganz gewaltig schief gehen. Du weißt doch sicherlich selbst, dass man schriftliches auch leicht falsch verstehen kann. Auch wenn man es vielleicht nicht so gemeint hat... Also biiitte versucht das persönlich zu klären!
So wie ihr euch grad verhaltet, scheint ihr beide ziemliche Dickköpfe zu sein. Jeder beharrt auf seinem Standpunkt und versucht diesen zu verteidigen! Aber wenn ihr wirklich zusammen bleiben wollt, solltet ihr euch klar werden, was ihr beide wollt! Führt ein klärendes Gespräch in welchem du ihm nochmal mitteilst, was dich stört und dann hör dir seine "Version" an! Ich kann hier nicht beurteilen, ob du ihm wirklich immer so unmissverständlich klar gemacht hast, was dich grad stört. Oder ob er tatsächlich zugehört hat. Das sieht sowieso jeder von euch so, wie er das grade will! Versucht euch doch mal beide gegenseitig klar zu machen, dass ihr euch liebt und überhäuft euch nicht gegenseitig mit Vorwürfen. Das bringt doch nix. Ich hab sowas auch schon per SMS gehabt mit meinem Freund. Und es ist fast schief gegangen!!! Nur durch seinen besten Freund ham wir uns quasi wieder zusammen gerauft, weil wir da in Ruhe nochmal vernünftig miteinander geredet haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 15:02
In Antwort auf belle_11930188

Scheint echt ein netter zu sein,
Dein Freund...ich find seine mail gut.
Gruß
cyrano

Jaaa,...
schreiben kann er! Und was ist, wenn er jemand ist der sich immer ins gute Licht rücken kann u. ansonsten sieht es ganz anders aus. Es gibt Menschen, die können sich sehr gut verkaufen u. andere überzeugen. Ich denke, er gehört dazu.
Ich glaube aber auch, das ihm etwas an Lolita liegt. Sie haben wahrscheinlich wirklich nur eine andere Art von Lebenseinstellung bzgl. Beziehung.
Das ist nicht ganz einfach!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 15:33

Gibt's!
Soweit ich weiß, schon.

Obwohl sich natürlich jeder E-Mail-Schreibende bewusst sein muss, dass eine Mail nicht sicher ist und leicht kopiert/weitergeschickt/in ein Forum gestellt werden kann...

Wenn ich mir das länger überlege, finde ich es echt megakrass (um mal einen Ausdruck meines 12jährigen Neffen zu zitieren ). Dass das hier alles drinsteht. Da sind ja sogar echte Namen (Nachnamen) drin und überhaupt, wenn jemand die beiden kennt, kann er sie zweifelsfrei identifizieren!

Echt, wenn ich hier mal eine SMS, die ich dem Kerl, der mir meinen Schlaf raubt, schicke oder die er mir schickt (seufz), reinstelle, dann verändere ich sogar diese kleine SMS, weil ich das sonst als Verrat empfinden würde...

Aber ich glaube, wir dürfen nicht zu streng sein mit Lola, sie ist halt irgendwie noch ein Kind. Ist ja auch nicht schlimm mit 17. Sie wird vom Leben lernen. (Hoho, das klingt jetzt aber weise... )

LG,

Valerie (die sich auf einmal seeeeehr alt vorkommt...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 15:37

FSK 18
Liebe Lol,
ihr solttet mit diesen Mails aufhören und wenn es persönlich nicht geht, zumindest mal zum Hörer greifen!
Hört auf damit die euch die Schuld zu zuschieben, und fangt an an der Beziehung zu arbeiten.

Ihr liebt euch, seid aber micht 100%-ig glücklich!
Dann setzt euch zusammen, und besprecht, was euch stört, ohne den anderen gleich dafür verantwortlich zu machen.

Überlegt wie ihr etwas an der Situation ändern könnt, damit ihr wieder ein glückliches Paar seid.

Und hört endlich auf festlegen zu wollen, wer bei euch der "Schukdige" ist!!!
Denn den gibt es nicht!!! Endtweder ihr findet gemeinsam eine Lösung, oder es wird bald kein "Ihr" mehr geben,
weil ihr ja wohl nicht so weitermachen wollt!

Dein Freund hat in der MAil ja geschrieben, dass er die Beziehung nicht aufgeben will, und du denke ich mal auch nicht.

Also setzt euch zusammen und regelt das in aller Rube!!!!!!

Denn Liebe ist etwas kostbares und seltenes!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 15:37

FSK 18
Liebe Lol,
ihr solttet mit diesen Mails aufhören und wenn es persönlich nicht geht, zumindest mal zum Hörer greifen!
Hört auf damit die euch die Schuld zu zuschieben, und fangt an an der Beziehung zu arbeiten.

Ihr liebt euch, seid aber micht 100%-ig glücklich!
Dann setzt euch zusammen, und besprecht, was euch stört, ohne den anderen gleich dafür verantwortlich zu machen.

Überlegt wie ihr etwas an der Situation ändern könnt, damit ihr wieder ein glückliches Paar seid.

Und hört endlich auf festlegen zu wollen, wer bei euch der "Schukdige" ist!!!
Denn den gibt es nicht!!! Endtweder ihr findet gemeinsam eine Lösung, oder es wird bald kein "Ihr" mehr geben,
weil ihr ja wohl nicht so weitermachen wollt!

Dein Freund hat in der MAil ja geschrieben, dass er die Beziehung nicht aufgeben will, und du denke ich mal auch nicht.

Also setzt euch zusammen und regelt das in aller Rube!!!!!!

Denn Liebe ist etwas kostbares und seltenes!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 15:38
In Antwort auf shama_12574803

FSK 18
Liebe Lol,
ihr solttet mit diesen Mails aufhören und wenn es persönlich nicht geht, zumindest mal zum Hörer greifen!
Hört auf damit die euch die Schuld zu zuschieben, und fangt an an der Beziehung zu arbeiten.

Ihr liebt euch, seid aber micht 100%-ig glücklich!
Dann setzt euch zusammen, und besprecht, was euch stört, ohne den anderen gleich dafür verantwortlich zu machen.

Überlegt wie ihr etwas an der Situation ändern könnt, damit ihr wieder ein glückliches Paar seid.

Und hört endlich auf festlegen zu wollen, wer bei euch der "Schukdige" ist!!!
Denn den gibt es nicht!!! Endtweder ihr findet gemeinsam eine Lösung, oder es wird bald kein "Ihr" mehr geben,
weil ihr ja wohl nicht so weitermachen wollt!

Dein Freund hat in der MAil ja geschrieben, dass er die Beziehung nicht aufgeben will, und du denke ich mal auch nicht.

Also setzt euch zusammen und regelt das in aller Rube!!!!!!

Denn Liebe ist etwas kostbares und seltenes!!!

Sorry!
Bin immer zu ungeduldig und schick alles doppelt ab *grrr*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 16:45

Ohhhjeeee........
also....erstmal muss ich mal sagen, das man mit 17 sehr wohl schon gut überlegen kann und weiß was man sagt/tut/schreibt. Sorry Lola...aber ich denke, du bist immer viel zu voreilig mit deinen mails...ihr bewegt euch jetzt ständig im Kreis....weil immer einer von euch den dingen noch eins draufsetzen will. Das wird auf dauer nicht mehr gut gehen. Ich kann mich den anderen auch nur anschließen...such ein persönliches Gespräch mit ihm!!! Über mails/sms...ect wird man sich immer missverstehen. Man redet aneinander vorbei...zumal ja deine antworten auch ziemlich kalt sind. (sorry...aber ich empfinde das so).
Erinnere dich mal an den tag, als du ihm diese erste mail geschickt hattest....sagtest du nicht anschließend, das du ihn nicht verlieren willst?? *grübel* Aber...(wahrscheinlich) ungewollt entfernst du dich immer mehr von ihm...je mehr vorwürfe kommen. Setzt euch zusammen...wenn IHR BEIDE bereit seid, dem anderen zu zuhören und wieder aufeinander einzugehen.
Ihr schafft das schon....mit ner hand voll verständnis,ein wenig einfühlungsvermögen und ne prise liebe.

Liebe grüße
das blueml

P.S Ich wünsche allen liebenden einen frohen Valentinstag!!! Haltet euren Liebling gut fest....er/sie könnte schneller weg sein, als ihr denkt! Hab euch lieb! *knuddel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2003 um 21:39

Zu eurem Federkrieg
Liebe Lolita
Spätestens nach seinem Antwortschreiben(vor dem ICH übrigens voll den Hut ziehe)wäre es wohl sinnvoll gewesen,mit ihm zu REDEN!!!
Warum kannst du ihn nicht einfach anrufen und ihm sagen dass du mehr als erleichtert bist,dass er SO reagiert hat und ihn um ein persönliches Gespräch bitten?

Ich wünsche dir von ganzem Herzen dass du verstanden hast,was er dir in diesem Brief sagt und dass du einen solchen Mann,der so aufrichtig Stellung beziehen kann halten kannst.
Emmilee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 19:29

Ich weiß nich wie es den anderen geht.....
....aber mich würde es schon interessieren, wie die ganze sache ausgegangen ist. Hat sich wieder alles eingeränkt??

Viele liebe Grüße
Das Blueml

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 12:37

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 12:40
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

????
>Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!<

Und was ist daran jetzt so schlimm???


Gruss

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 12:47
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

???
Liebe Lola / Lolita,

ich verstehe das nicht ganz.

Wieso ist es eine Strafe, wenn er Dir anbietet, entweder mit Dir in Deinen 18. reinzufeiern oder Deinen Geburtstag mit ihm zu verbringen? Kapier ich nicht. Wieso "versaut" er Dir damit den Geburtstag? Warum macht er Dir diesen Tag "zur Hölle"???

Wahrscheinlich hält er es einfach momentan nicht für gut, wenn Ihr Euch zwei Tage am Stück seht, aber er will Dir eben Deinen Geburtstag nicht verderben, deswegen dieses Angebot...? Seh ich das falsch?

Und was machst Du? Reagierst trotzig, "dann soll er eben überhaupt nicht kommen". Er reicht Dir die Hand, und das nach dieser vorwurfsgespickten und gar nicht netten Antwortmail von Dir. Ist doch toll!

Nicht böse sein, aber ich fürchte, Euch beiden bzw. Dir ist nicht mehr viel zu helfen. Also, besser gesagt - MIR fällt dazu nichts mehr ein.

Aber ich wünsche Euch natürlich alles Gute für Eure Beziehung!

LG

Valerie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:21

Volljährig?
...du schreibst,dass er dir den Tag versaut,weil er nicht mit dir reinfeiert UND den Tag mit dir verbringt???
Hast du keine Freunde?
Andere müssen arbeiten und bekommen auch nicht immer Urlaub...
Wenn du -wie du schreibst-volljährig wirst,dann benimm dich doch auch endlich so.
Er kann es dir ja echt mit nix recht machen.
Erst schickst du ihn quasi in die Wüste,dann antwortet er dir sehr diskret und ehrlich dass er die Dinge etwas anders sieht,worauf du ihn total a.b ... s.t. und jetzt sagst du schon wieder dass er doch bleiben soll wo er will-wär dir egal!
Warum dann so ein aufstand?

Weisst du,man bekommt nicht immer alles was man sich in den Kopf setzt!!!
Steph(die dieses Kindergezicke überhaupt nicht verstehen kann)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:29
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

Hmmm?
Und wo genau soll jetzt das Problem sein? Dass er dich vor die Wahl stellt? Womit soll er dich denn bestrafen? Weiß ja nicht, was daran Strafe sein soll, wenn er dich fragt, ob ihr reinfeiern wollt oder er nachmittags zu dir kommen soll... Oder ist das jetzt n Problem für dich, weil es erst hieß, ihr feiert rein und dann fragt er doch, ob so oder doch lieber so. Ist es das? Mach nicht aus der Mücke nen Elefanten. Meinst du nicht, dass er da jetzt von vornherein zurückhaltend und vorsichtig ist?! Er hat es ganz sicher nicht böse gemeint!!! Also schreib ihm, was dir lieber ist. Reinfeiern oder Nachmittagsbesuch! Meine Güte, jetzt hättet ihr doch auch mal die Chance vernünftig mit einander zu reden. Mach diese Chance doch nicht mit trotzigem Gebocke kaputt. Du willst doch auch, dass eure Beziehung nicht kaputt geht! Oder? Also reiß dich mal zusammen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:31

Wahrscheinlich ist bei uns die 18 schon lange her
vielleicht waren wir damals auch so

ähm ich hatte damals keine Beziehungsprobleme mangels Beziehung-auch nicht soviel besse

LG

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:32
In Antwort auf mica_12059259

Hmmm?
Und wo genau soll jetzt das Problem sein? Dass er dich vor die Wahl stellt? Womit soll er dich denn bestrafen? Weiß ja nicht, was daran Strafe sein soll, wenn er dich fragt, ob ihr reinfeiern wollt oder er nachmittags zu dir kommen soll... Oder ist das jetzt n Problem für dich, weil es erst hieß, ihr feiert rein und dann fragt er doch, ob so oder doch lieber so. Ist es das? Mach nicht aus der Mücke nen Elefanten. Meinst du nicht, dass er da jetzt von vornherein zurückhaltend und vorsichtig ist?! Er hat es ganz sicher nicht böse gemeint!!! Also schreib ihm, was dir lieber ist. Reinfeiern oder Nachmittagsbesuch! Meine Güte, jetzt hättet ihr doch auch mal die Chance vernünftig mit einander zu reden. Mach diese Chance doch nicht mit trotzigem Gebocke kaputt. Du willst doch auch, dass eure Beziehung nicht kaputt geht! Oder? Also reiß dich mal zusammen...

PS
Leg nicht jedes Wort oder jede Mail von ihm auf die Goldwaage! Sei doch froh über jeden Schritt, den er dir näher kommt. Und mach das nicht mit deinem Gezanke kaputt, wenn du ihn wirklich liebst und nicht verlieren möchtest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:45
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

Nimm es mir nicht übel....
.... aber das ganze erinnert mich ein wenig an Sommerblume.
Ich kann mich da aber auch täuschen.
Vorallem,weil Du geschrieben hast, das Du sonst unter anderem Namen hier bist.

LG Mascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 14:03

Hey Lola
sei doch froh das er überhaupt kommt. Mach doch bitte nicht wegen solchen klitzekleinen Kleinigkeiten so ein Theater!!!!

Was denkst du wie du mal mit wirklichen Probelemen umgehen wirst!!

Reiß dich zusammen, such dir eine Variante aus wann ihr euch seht und nächstes Jahr wirst du dann 19 und feierst wieder Geburtstag. Hey/Hoo!!!

Mach dem armen Kerl doch bitte nicht unnötiger Weise das Leben nicht so schwer. ( kommt mir nämlich so vor)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 14:15

Hm....
nur mal ganz kurz zur situation wochenendbeziehung... vielleicht als kleine anregung an dich !
ich habe auch (noch) eine wochenendbeziehung, wir sehen uns von freitag abends bis sonntag abends und einmal unter der woche am abend.
es ist natürlich nicht viel, aber ich habe trotzdem einen vollen terminkalender, z.b. kaffetrinken gehen, trainieren, lernen usw.
vielleicht liegts wirklich auch daran, dass du keine ausgefüllte freizeit hast und er schon.
die woche vergeht "wie im flug" und schon sieht man sich wieder !
probier´s mal !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 14:17
In Antwort auf stephanya

Volljährig?
...du schreibst,dass er dir den Tag versaut,weil er nicht mit dir reinfeiert UND den Tag mit dir verbringt???
Hast du keine Freunde?
Andere müssen arbeiten und bekommen auch nicht immer Urlaub...
Wenn du -wie du schreibst-volljährig wirst,dann benimm dich doch auch endlich so.
Er kann es dir ja echt mit nix recht machen.
Erst schickst du ihn quasi in die Wüste,dann antwortet er dir sehr diskret und ehrlich dass er die Dinge etwas anders sieht,worauf du ihn total a.b ... s.t. und jetzt sagst du schon wieder dass er doch bleiben soll wo er will-wär dir egal!
Warum dann so ein aufstand?

Weisst du,man bekommt nicht immer alles was man sich in den Kopf setzt!!!
Steph(die dieses Kindergezicke überhaupt nicht verstehen kann)

Wenn ich dein freund wäre...
.. hätte ich schon längst die Nerven verloren und mit Dir Schluß gemacht. Wahrscheinlich ist es dein Glück das ihr eine Wochenendbeziehung führt, so kann sich dein Freund zwischendurch von Dir erholen.
Der Arme kann einem echt leid tun, denn egal was er macht, Du scheinst jemand zu sein dem man es nicht recht machen kann.
Sorry für die Härte, kann aber nur den Kopf schütteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 15:38

Wie ein kleines kind..
hi lola,
habe jetzt die Diskussion verfolgt und bin zu dem Schluß gekommen, daß Du gar nicht fähig bist auf einer erwachsenen Ebene einen erwachsenen Menschen zu lieben. Das alles klingt so unreif..sorry..und vor allem man spürt hinter Deinen Worten zwar eine gewisse Verletzheit warum auch immer, aber Du bist weder fähig seine Liebesbeweise zu sehen noch ihm Liebe zu geben. Man könnte meinen er ist Dein Feind, und nicht den Menschen den Du achtest und liebst.
Er schreibt in sehr klarer Form und Du machst ihn nur nieder...wo kommt Dein Hass auf ihn her...vielleicht solltest du da mal in der Kindheit/Vergangenheit forschen, anstatt Dich sofort auf etwas zu stürzen was Dir mal wieder nicht in den Kram passt. Ja so kommt es mir vor, Du suchst regelrecht danach, eine "böse" Tat von ihm zu entdecken.
Zum Schluß noch und da es mich einfach interessiert hast, gebe ich einer Schreiberin recht...Ich glaube Du bist wirklich Sommerblume, denn diese scheint ja auch allein durch ihre kindliche Art, die Aufmerksamkeit bekommen zu haben (zumindest von den Leuten die Dir helfen wollen), die Du anscheinend in Deinem Privatleben nicht bekommst.....werd erwachsen, ist gar nicht so schwer, man erreicht damit ernst genommen zu werden.....
Bluelle * die hier neu ist und die das Forum sehr gut findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 15:53
In Antwort auf Mascha1

Nimm es mir nicht übel....
.... aber das ganze erinnert mich ein wenig an Sommerblume.
Ich kann mich da aber auch täuschen.
Vorallem,weil Du geschrieben hast, das Du sonst unter anderem Namen hier bist.

LG Mascha

Du wirst lachen
hallo mascha,

genau das selbe hab ich auch gedacht. deshalb werde ich mich hüten, hier einen ratschlag zu geben.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 18:09
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

JETZT RUF IHN AN!!!!!
Sag ihm, wie wichtig dir der Geburtstag ist, und dass du ihn gerne mit ihm zusammen feiern würdets, und zwar komplett!

Wenn es das ist, was du willst, dann sag ihm entweder ganz oder gar nicht!

Aber hört mit diesem Mail-Geschreibsel auf!
Wann habt ihr euch eigentlich das letzte MAl gesagt, dass ihr euch liebt? GESAGT, nicht geschrieben!

Das solltet ihr mal machen, und dann endlich REDEN!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 18:09
In Antwort auf Lolita18

Diese Strafe...
Wie gut, dass ich mir bei euch einen Rat einholen kann!
Also wisst ihr, was er jetzt macht?
Er hat mich vor die Wahl gestellt: Entweder er kommt um mit mir in den Geb reinzufeiern ODER wir sehen uns Nachmittag, so dass ich mit ihm den Geb verbringen kann!

Warum tut er das?

Er weiß, dass das für mich der wichtigste Geb in meinem Leben ist!

Mann wird nur einmal volljährig!

Warum versaut er mir den Geb so?
Vielleicht habe ich übertrieben und mich falsch verhalten, was Ansichtssache ist.
Aber ist es etwa erwachsen, mich deswegen gleich so zu "bestrafen"???

Dann soll er eben überhaupt nicht kommen!

Der kann mir langsam gestohlen bleiben!

Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich fühle?
Ich habe besser nichts darauf zurückgeschrieben!
Denn egal was ich schreibe, es macht immer alles nur noch schlimmer!

Was soll ich denn nur tun????

Ich bin echt voll am Verzweifeln!

Erwartet er etwa, dass ich darauf mit Verständnis reagiere? Mich bei ihm bedanke, dass er mir den Tag so zur Hölle macht?

Nachdem wir uns 2 Wochen nicht gesehen ´haben, wäre es da so schlimm, wenn wir uns 2 Tage am Stück (also Di und Mi) sehen?

Ich verstehe das alles einfach nicht mehr!

Ich könnte nur noch heulen, es ist doch eh alles so sch....!

Grüße, Lolita :..-(

JETZT RUF IHN AN!!!!!
Sag ihm, wie wichtig dir der Geburtstag ist, und dass du ihn gerne mit ihm zusammen feiern würdets, und zwar komplett!

Wenn es das ist, was du willst, dann sag ihm entweder ganz oder gar nicht!

Aber hört mit diesem Mail-Geschreibsel auf!
Wann habt ihr euch eigentlich das letzte MAl gesagt, dass ihr euch liebt? GESAGT, nicht geschrieben!

Das solltet ihr mal machen, und dann endlich REDEN!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 18:45

Ich finde deine email zumindest ehrlich
hi lola

endlich rennst du nicht mehr. ne mal im ernst wenn mit deiner email kann man erfahren was dir missfällt sie geht dirrekt auf den punkt des anstosses und ist nicht in watte eingepackt. wenn die beziehung in die brüche geht kann ich dich beruhigen dann sicher nicht wegen der mail. er kann doch darin sehen was dir missfällt. nur weil er nicht den arsch in der hose hat zu sagen was los ist. hoffe er kappiert den wink den du damit gegeben hast. deine mail mag zwar kindisch wirken aber ist es nicht der vorteil der kinder? sie sagen die wahrheit und schaffen dadurch die probleme zu lösen ohne streit und beschimpfen. erst wir erwachsenen zeigen ihnen wie man es eigentlich nicht machen sollte.

kopf hoch es wurde zeit

vielleicht entscheidet sich ja dein leben sehe es aber positiv selbst wenn schluss dann musste wenigstens nicht mehr warten bis er sich mal dazu bewegt dir zusagen was sache ist.

hut ab mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 12:39

Mich würde interessieren...
warum fast jeder jetzt auf der Lolitta rumhackt und den "netten" Freund verteidigt?! Sie hat ja schließlich zuerst damit rausgerückt, was von ihrer Seite in der Beziehung nicht richtig läuft. Und sie als Frau hat genauso Bedürfnisse wie auch ein Mann. Deshalb verstehe ich Deine Aussage Nenja nicht, daß ihr Freund ihr sagte, was ihn an seiner Freundin stört!

Außer dem die Volljährigkeit hat nicht immer was mit Erwachsensein zu tun! Es kommt auf die Erziehung und Erfahrung an. Wenn Lolitta sich kindisch verhalten hat, wie hat sich dann ihr Freund verhalten? Er schrieb ihr genauso zurück, anstatt ihr vorzuschlagen, daß sie sich mal darüber unterhalten! Das wäre die Handlung eines Erwachsenen. Da er ja anscheinend älter ist, als seine Freundin, hätte er eigentlich ein Vorbild sein sollen und nicht einfach trotzig reagieren. Nur weil er keine Lust über ihre Beziehung zu reden hat, ist es für ihn einfacher ihr zu schreiben und dabei beschwert er sich nocht, daß er so viel tippen mußte. Deshalb finde ich auch, daß er keinen Arsch in der Hose hatte, sonst würde er nicht ständig vor Gesprächen weglaufen und nur rumnörgeln, daß Lolitta jedes mal so spät mit ihm zu diskutieren anfängt. Kann sie ihm noch überhaupt was recht machen???!!!

Manche hier sollten versuchen sich in die Lage des Betroffenen (also hier die Schreibende) zu versetzen und nicht immer den anderen, von dem sie hier gar keinen Kommentar sehen, zu verteidigen. Schließlich hat hier Lolitta um Hilfe gebeten, nicht ihr Freund.

Lolitta: Ich hatte in Deinem Alter auch eine langjährige Beziehung und würde mich auch in so einem Fall nicht viel anders verhalten. Heutzutage würde ich es sicherlich anders machen, aber jetzt habe ich auch viel mehr hinter mir, als damals. Ich persönlich glaube, daß dieses Hin- und Herschreiben Euch nichts mehr bringt. Da Ihr Euch beide nur noch mit Vorwürfen "beschimpft", sollte sich einer von Euch (am besten Du) zurückziehen und dem anderen einfach mal Zeit über sich selbst zum Nachdenken geben. Dies wird sicherlich nicht der Grund einer Trennung sein, wenn Ihr Euch trennt, dann nur deshalb, weil Ihr nicht mehr aufeinander zugehen könnt, weil sich niemand von Euch mehr richtig umeinander bemüht. Vielleicht könnt Ihr Euch erstmal ja eine Pause gönnen und dann trefft Ihr Euch an einem fremden Ort, wie z. B. einem Kaffee, oder zum Spazierengehen und unterhaltet Euch, ohne Vorwürfe!!! über Eure Beziehung und ob/was Ihr daraus machen wollt.

Liebe Grüße und viel Glück

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 19:08

Hm...naja,
also irgendwie kann ich dich nicht verstehen.
Wenn ihr eine Wochenendbeziehung habt,dann war ja von vornerein (?) klar,dass ihr euch nicht oft sehen werdet!
Ich bin auch (erst) 18 und habe eine lange beziehung, und obwohl wir in der selben Stadt wohnen, sehen wir uns manchmal nur ein oder zwei mal in der Woche...weil es halt auch Dinge im Leben gibt, die erledigt werden müssen. Z.B Schule,Freunde(wobei freunde ja keine Pflicht,wie die Schule sind ---> mit denen will man ja auch was tun!)...usw.
klar würde man lieber mal ein Nachmittag mit seinem freund verbringen,anstatt zu lernen oder sonst was zu tun...aber so ist nunmal das leben.
und deine "Zickereien" wegen d. geburtstag kann ich auch nicht ganz verstehen.
klar freut man sich drauf, aber der Herr hat ja von sich aus gesagt,dass er kommt...ob ihr reinfeiert oder ob er nur am tag da ist ist doch scheiß egal!

Hauptsache er ist da, oder nicht?
ich glaube du bist,so wie ich früher war,als ich mit meinem zusammen gekommen bin.Da war ich 15 und habe wegen jeder kleinigkeit nen Aufstand gemacht...wenn ich heut noch so wäre( Gott sei Dank nicht ---> habe mich selber damit kaputt gemacht) dann hätte er es sicher nicht lange mit mir ausgehalten!

versuch mal ihn etwas weniger zu stressen (ist nciht bös gemeint) dann legt sich die situation vielleicht etwas!

Gruß Kia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 21:41

Hi nenja
ich habe natürlich zuerst nur ihren beitrag gelesen. ich finde seine antwort auch voll ok. das sit das was eigentlich immer zu kurz kommt in vielen beziehung. unmut solte sofort beredet werden damit sich nix ansammeln kann. wenn man die ganze zeit staut und staut wird man unzufrieden und zurückhalten und irgendwann kommt alles auf einmal raus.
ich wünscht mir man würde schon zuvor kleiner streitereien über sowas führen damit sich nicht alles ansammelt. ich bin so ein typ ich sage gerne alles aus mich heraus und provuzier meinen schatz dazu auch was zusagen. würde ich das nit machen sie würde nie sagen was ihr nicht passt. wir streiten uns wirklich sogut wie nie wenn dann reden wir drüber und dann ist das gegessen. die beiden haben echt zulange gewartet.

zum brief vom freund möchte ich noch sagen das darin noch lange nicht gesagt ist das SIE dran schuld ist. sie könnte ja auch schon vorher unzufrieden gewesen sein und dadurch erst sich so verhalten haben. wenn dann sind beide schuld weil sie die klappe gehalten haben. partner reden miteinander und nicht nur schleimscheisen sondern auch über probleme.

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 10:38
In Antwort auf lorene_12543003

Hm...naja,
also irgendwie kann ich dich nicht verstehen.
Wenn ihr eine Wochenendbeziehung habt,dann war ja von vornerein (?) klar,dass ihr euch nicht oft sehen werdet!
Ich bin auch (erst) 18 und habe eine lange beziehung, und obwohl wir in der selben Stadt wohnen, sehen wir uns manchmal nur ein oder zwei mal in der Woche...weil es halt auch Dinge im Leben gibt, die erledigt werden müssen. Z.B Schule,Freunde(wobei freunde ja keine Pflicht,wie die Schule sind ---> mit denen will man ja auch was tun!)...usw.
klar würde man lieber mal ein Nachmittag mit seinem freund verbringen,anstatt zu lernen oder sonst was zu tun...aber so ist nunmal das leben.
und deine "Zickereien" wegen d. geburtstag kann ich auch nicht ganz verstehen.
klar freut man sich drauf, aber der Herr hat ja von sich aus gesagt,dass er kommt...ob ihr reinfeiert oder ob er nur am tag da ist ist doch scheiß egal!

Hauptsache er ist da, oder nicht?
ich glaube du bist,so wie ich früher war,als ich mit meinem zusammen gekommen bin.Da war ich 15 und habe wegen jeder kleinigkeit nen Aufstand gemacht...wenn ich heut noch so wäre( Gott sei Dank nicht ---> habe mich selber damit kaputt gemacht) dann hätte er es sicher nicht lange mit mir ausgehalten!

versuch mal ihn etwas weniger zu stressen (ist nciht bös gemeint) dann legt sich die situation vielleicht etwas!

Gruß Kia

Jeder ist, wie er ist...
deshalb muß nicht jeder Lolitas Reakation verstehen. Sie ist jung, hat beziehungsmässig noch nicht viel Erfahrung und handelt einfach nach ihrem Gefühl. Daß Du Dich verändert hat, finde ich klasse, aber nur weil es Dir so schnell gelungen ist, beudeutet das nicht, daß sich alle anderen sofort ändern müssen. Du hast ja auch sicherlich länger dafür gebraucht, um einzusehen, daß der Weg, den Du gehst, nicht der richtige ist. Lolita wird auch schon erkennen, welcher Weg der richtige ist. Sie hat hier nur um einen Rat gebeten und wollte, meiner Meinung nach wissen, wie sie noch mit dem Verhalten Ihres Freundes umgehen soll.

Was wird denn hier auf diesem Geburtstag rumgehackt??!!! Lolita ist verletzt und, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat sie ihn selber auf ihren Geburtstag angesprochen, denn von ihm kaum anscheinend nichts in der Richtung! Da meistens eine Beziehung mit der Zeit intensiver wird, als am Anfang (das mußt Du selbst wissen Kia ), wünscht sie sich nichts anderes, als mehr in sein Leben involviert zu sein. Das bedeutet, daß wenn sie schon länger zusammen sind und er muß jawohl wissen, wann sie Geburtstag hat, hätte er selber einen netten Vorschlag machen können, vor allem, weil sie sich ja eine längere Zeit nicht gesehen haben.

Mal ganz ehrlich, mögt ihr das, wenn ihr etwas von einem Partner hören oder sehen möchtet und irgendwie kommt er trotz verschiedener Winks absolut nicht darauf, bis ihr es deutlich ausgesprochen habt? Ich finde, man sollte schon auf seinen Partner achten, was er mag, was er nicht mag und ihm auch etwas entgegenkommen (-> der schöne Roman von Traumfee bzgl. Kompromisse ). Natürlich kann man nicht alles riechen, was der andere möchte, aber wenn man die Augen aufmacht und sich die Zeit nimmt, den Partner kennenzulernen, dann sieht man sehr vieles. Und meiner Meinung nach kommt er zu ihrem Geburtstag, weil sie es sich gewünscht hat, nicht weil er das unbedingt will! Deshalb kann ich sie hier verstehen.

Bin auch der Meinung, daß von ihm überhaupt keine Annäherungsversuche kommen, denn er erwartet von Lolita, daß sie alles ändert, was ihn stört. Aber was ist mit Lolitas Bedürfnissen? Zählen die Bedürfnisse einer Frau überhaupt nicht? Lolita wollte ihren Freund auf etwas aufmerksam machen, darauf, daß sie sich mehr Nähe von ihm wünscht, denn anscheinend hat sie das Gefühl, daß er sich von ihr entfernt. Und genau das kann NUR sie fühlen. Und wenn sie das auch fühlt, dann wird das schon richtig sein. Also teilt sie ihm das mit und er reagiert darauf trotzig und merkt überhaupt nicht, daß er den Spieß umdreht und nur noch fordert, aber ihre Forderungen mißachtet!

Alle, die momentan nicht in Lolitas Situation sind oder noch nie waren, können hier nur auf ihr rumhacken. Wenn man hier Tipps gibt, dann sollte man es wirklich von beiden Seiten sehen. Was mir bei sehr vielen Beiträgen hier schon aufgefallen ist, daß so viele versuchen nur ihren Senf dazu zu geben, allerdings haben sie das angesprochene Thema noch nie erlebt und können das noch nicht mal nachempfinden. Wie bitte schön sollen sie dann der betroffenen Person helfen???

Kia, das war nicht nur an Dich gerichtet

Liebe Grüße

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 10:57

Liebe Nenja
Da ich lesen kann und mir die Beiträge von Lolita durchgelesen habe, weiß ich genau wovon ich spreche

Du siehst leider immer noch alles aus SEINER Sicht. Lolita hat versucht ihrem Freund zu zeigen, daß sie sich mehr Nähe von ihm wünscht und daß er ihre Beziehung ernst nimmt. Mal ganz ehrlich, wärst Du denn mit einer 0815 Beziehung glücklich? Je länger man zusammen ist, desto intensiver sollte die Beziehung sein, oder nicht? Er wiederum besteht auf seine Bedürfnisse und obwohl sie immer zu ihm fährt und mehrere Tage von daheim wegbleibt fordert er nur? Was ist denn bitte schön mit Lolitas Bedürfnissen? Hast Du keine Bedürfnissen Nenja? Möchtest Du nicht, daß Dein Freund auch auf Dich eingeht, nicht nur Du auf ihn? Ich denke, Du solltest versuchen Dich einfach in Lolitas Lage zu versetzen. Ich versuche es auch aus seiner Sicht zu sehen, allerdings verstehe ich Lolita, denn so etwas habe ich auch schon hinter mir und weiß wie schwer es ist, wenn man das Gefühl hat, der Freund entgleitet Dir und Du versuchst es ihm mitzuteilen, dabei ignoriert er das!

Natürlich darf jeder hier kritisieren, das ist kein Thema, aber nur anhand von einer e-mail des Freundes die Lolita so anzugreifen finde ich echt schwach. Sorry, aber Lolita war diejenige, die hier diskutiert und sie antwortete Fragen und hat sich geäußert und von dem Freund können wir uns alle nur ein Bild machen, sonst nichts. Es gibt Menschen, die wunderschön schreiben können (ich gehöre leider nicht dazu, aber egal Kommentar von Traumfee ), oder auch schön reden können, aber im Alltag voll die Nieten sind. hi,hi, natürlich meine ich niemanden von hier, denn dazu habe ich kein recht, schließlich kenne ich niemanden im Real Ich meine z. B. aus meinem Freundeskreis. Deshalb liebe Nenja, nicht alles, was hier steht schon mal gar nicht nur eine einzige Mail kann Dich dazu bringen Lolita so anzugreifen.

Und noch was Nenja, zu Deinem Kommentar: "Rennt er denn weg? Hast du Lust um diese Uhrzeit Probleme zu diskutieren?
Warum kommt sie damit nicht früher?
Und jetzt versetz dich doch bitte mal in SEINE Lage! Und eine Gegenfrage hätte ich da auch noch:
Kann er ihr denn überhaupt etwas Recht machen???
Ich denk da nur mal an die GeburtstagGeschichte..."

Ja, er rennt davor weg mit ihr nicht über Probleme zu reden, denn er verdrängt es anscheinend so lange, bis Lolita es nicht mehr aushält und wahrscheinlich wenn sie gegen 23:00 Uhr schon im Bett liegen (ist nur ne Vermutung ) rückt sie damit raus, egal was passiert und er blockt ab! Das kenne ich von meinem Ex-Freund, deshalb verstehe ich Lolita an dieser Stelle. Wenn mein Freund und ich irgendwelche Probleme haben, dann kann es auch 03:00 Uhr nachts sein und wir unterhalten uns wenigstens mal kurz darüber. Probleme sind dazu da, um sie aus der Welt zu schaffen, und genau das verdrängt Lolitas Freund.

Zum Geburtstag habe ich schon oben mein Kommentar abgegeben.

Wünsche alles Gute

Izabela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen