Forum / Liebe & Beziehung

was will Sie nun?

2. Januar um 23:42 Letzte Antwort: 5. Januar um 20:30

Hallo Liebe Forum User/in,

Ich m32 und Sie w33 (2 Kinder 12 Jahre & 7 Jahre, Erzeuger kümmert sich nicht drum). Wir sind Arbeitskollegen aber jeder in ein anderen Bereich/Abteilung und schreiben fast 1 Monat lang ( Ich ergreife immer die Initiative) und Sie antwortet immer sofort ab und an erst nach 10 Minuten. Und war schon paar mal bei Ihr Zuhause. Und die Kinder kennen mich auch ein wenig.

Wir haben auch schon aus Spaß inner dritten Person geschrieben und ich Ihr schrieb: Das ich die Frau (Habe Ihr Namen eingefügt) viel besser finde. Und Sie darauf hin:" ja die soll ganz Nett sein."
ich drauf hin: "Muss ik die Dame mal ansprechen, aber die hat bestimmt haufen kerle am start"
Sie:"  das glaub ich kaum, die will doch trotzdem kenner "

-Waren auch zusammen schon Shoppen und habe Ihr bei Ihren Auto geholfen wegen reifendruckkontrolle etc.

-Habe Ihr ein Tag ein Wasserkasten nach Hause gefahen und hochgetragen weil er für Sie zu schwer wäre, hab ich meine Hilfe angeboten und Sie hat mir auch Abendessen gemacht dafür.

-Hatte mein Auto mal gereinigt gehabt und Bilder auf Whatsapp gepostet und Sie hat drauf reagiert und sind somit ins Gespräch gekommen, Schluss endlich hat Sie mir Ihr Auto mit Schlüssel überlassen und bin damit zur Tankstelle gefahren zum Reinigen, Sauben, Kärchern, Waschanlage. Sie fand das Ergebniss echt Super und ich dafür ein Essen frei hätte, darf ich mir aussuchen.

-Paar Tage später habe ich Ihr gefragt ob ich auf ein Kaffee vorbei kommen kann, Sie antwortet das ich es gern machen kann.
Und ein anderen Tag habe ich gefragt ob mir zusammen das Supertalent gucken wollen und sie stimme auch wieder zu. Haben uns locker unterhalten über die Jugendweihe Ihres Sohn, aktuelle themen, Hobbys etc.
Dan sind wir auf das Thema Weihnachtsgeschenk für eine gute Kollegin gekommen und ich habe Sie ein Tag später gefragt ob wir Ihr nun ein Geschenk machen wollen und Sie meinte Ja. Darauf hin schrieb Sie ob ich nach Feierabend gucken kann nach was passendes. Die Idee was mir nun reinpacken kam von mir da Sie keine Ideen hatte und habs auch selber eingepackt und Sie hatte auch nicht mal selber nach gefragt ob ich nun was habe oder nicht.

Das gleich mit den Tischfeuerwerk, ich frage Sie und Sie sagte : gerne wen du was hast. Darauf hin habe ich Ihr was besorgt und Sie sich gefreut. Aber musste ihr dan hinterher rennen ob Sie das nun haben will oder nicht weil Sie sich nicht von allein meldet.

Ich frage Sie auch ob Sie Silvester pläne hat und sie meinte: Keine ahnung. vielleicht zuhause oder bei Ihrer Schwester so wie die Kinder möchten.
Ich schrieb Sie dan auch: Wen Sie zuhause feiern sollte das wir ja zusammen Silvester verbringen könnten wen Sie mag. Sie frage ob ich keine Pläne habe. Und ich sagte nein, haben abgesagt wegen Corona, Oma&Opa etc.
Darauf hin schrieb sie nichts mehr.


Da ich Sie mag und anfange mehr zu empfinden habe ich Ihr das Tischfeuerwerk spontan vorbei gebracht und Ihr gestanden das ich sie schon seit etwas längeren intressant finde und sie sagte darauf hin: das Sie es schön findet das ich so ehrlich zu Ihr bin und ich fuhr fort mit: und ich Sie gern weiter kennenlernen möchte und Sie meinte das Sie es erstmal sacken lassen muss. ( Silvester hat Sie dan doch mit Ihren Kinder allein verbracht)

(Ich musste es Ihr sagen das ich schon mal so eine Situation hatte mit einer anderen Frau, wo dan raus kam das die das nur alles aus spaß und höfflichkeit gemacht hatte und das hat dan ziemlich wehgetan damals weil mehr gefühle entstanden sind )


Habe Ihr heute ein gesundes neues Jahr gewünscht und wie Ihr Arbeitstag war und Sie hat auch gleich geantwortet und mir das gleich gewünscht und mir eine ruhige Schicht. Dan bloß noch gefragt ob Sie Wochenende schon Pläne mit den Kids hat ( aus Intresse) sie hat auch geantwortet das ihre famile vorbei kommt.

Ich habe das gefühl das Sie mich nur ausnutzt oder alles nur aus höfflichkeit oder spaß macht.

hoffe das verwirrt euch nicht so doll

Mehr lesen

3. Januar um 10:47

Ob sie mehr von dir will, das kannst du nur selbst herausfinden. Vielleicht mal beim nächsten Abendessen mit ihr, ihre Hand mal streicheln. Entweder reagiert sie positiv oder negativ darauf. 

Gefällt mir

5. Januar um 20:30

Ja Du solltest mit mehr Selbstvertrauen an die Sache ran gehen. Eine Frau mit zwei Kinder ist nicht bei jedem so beliebt wie bei Dir. Wie Blaueslicht schreibt, nimm sie mal an Deine Hand. Begrüsse sie mit Küsschen, setze Dich beim TV nahe hin, such den Körperkontakt. Etwa das Schlimmste, das Du tun kannst, wäre zu fragen ob Du ihre Hand nehmen darfst. Stattdessen tu es einfach. Z.B. wenn Du ihr (schon) wieder etwas besorgt hast oder so. Nimm sie an der Hand und zeig es ihr. Das zu tun ist wichtig. Genau das passiert sonst, Du fühlst Dich ausgenutzt. Ich kann das sehr gut verstehen.

Leider passiert das, weil Du ihr auf Deine Art wie sagst, dass Du es nicht wert bist. Sie hat Dir ein paarmal etwas gekocht. Aber kannst Du nicht auch selbst kochen? Du brauchst doch das nicht, Du brauchst Liebe. Du musst für Dich einstehen, für das was Du willst und brauchst. Du kannst nicht erwarten, dass sie das für Dich tut.

Als Mann kann ich Dir auch empfehlen z.B. mal ein Ausflug zu planen. Sag ihr nichts, ausser dass sie sich mal z.B. ein Sonntag reservieren soll. Fragt sie nach, dann sagst Du, dass es nichts Besonderes aber eine Überraschung wird. Vielleicht geht nicht so viel momentan. Ein Ausflug in die Natur raus vielleicht, wenn die Sonne scheint. Schau im Voraus genau, dass alles organisiert ist. Z.B. eine Thermosflasche mit heissem Tee gegen die Kälte. Transport für Kinder mit Kinderwagen oder was auch immer es braucht. Wenn Du eine Frau mit zwei Kindern so umsorgst, müsste sie sich sofort verlieben. Wichtig dabei, dass ihr zusammen etwas tut, nicht Du allein nur etwas für sie tust.
Viel Spass beim ineinander verlieben.

Gefällt mir