Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will sie eigentlich?

Was will sie eigentlich?

15. Oktober 2014 um 22:19 Letzte Antwort: 16. Oktober 2014 um 11:27

Hallo,
Ich würde gerne eure Meinung hören, völlig ehrlich und unvoreingenommen!
Ich bin 32 meine "Frau" eine Woche älter, wir sind seit fast dreieinhalb Jahren zusammen und haben seit drei Jahren eine gemeinsame Wohnung. Und sind jetzt seit drei Monaten verheiratet...
Meine Frau hat einen jetzt achtjährigen Sohn mit in die Beziehung gebracht und wir haben einen sechs Monate altes Kind zusammen.
Und das auch nur, weil ich ein Kind wollte, sie nicht, was sie mir hin und wieder mitteilt.
Ihr Sohn ist ein nun, recht auffälliges Kind, das sie des öfteren Schlägt, beschimpft, aussperrt und auch so einiges an Inventar in der Wohnung zerstört. Am Anfang unserer Beziehung hat sie mir mittgeteilt, das ich mich da rauszuhalten habe, da es ihr Kind ist, und ich ihn nicht bestrafen darf, oder soll sondern das ich mich ihm gegenüber "normal" verhalten soll. Mittlerweile bin ich der Arsch, weil ich laut ihrer Aussage mich nicht einmische und zusehe was er mit ihr macht. Und das am Anfang hat sie nur gesagt weil ich dann immer böse geschaut habe, wenn er ausgeflippt ist. Und sie das nicht erträgt, wenn ich ihren Engel schimpfe.
Hat sie mir mitgeteilt. Er ist ja auch nur so weil er jetzt nicht mehr allein ist..... War aber vor dem zweiten Kind auch nicht anders....
Ich bin leider auch nicht oft zu Hause, da sie drei Jahre daheim bleiben wollte, muß ich schauen das Geld reinkommt. Mag sich dumm anhören, aber was solls. Haben leider ein paar Schulden und leben in einem recht teurem Eckchen.. Bin im Schnitt 11 Stunden am Tag und 6 Tage die Woche Arbeiten. Vor der Arbeit räum ich die Spülmaschine aus, bring den Müll runter, und räum so noch etwas auf. Darf aber ja nicht gleichzeitig mit ihr aufstehen, den sie braucht erstmal eine Viertel Stunde in der früh absolute Ruhe, in der sie "mich" nicht sehen will, da ich ja nerve und sie in Ruhe einen Kaffe trinken will und dazu eine Qualmen...
Dann geh ich in die Arbeit. Während der Arbeitszeit will sie natürlich auch ihre Ruhe, darf slso auch keine Mail usw. Schreiben da es nervt.
Nach der Arbeit essen wir zusammen,ich räum dann den Tisch ab, mach die Küche sauber und kümmere mich um den kleinen, der große hockt vorm Fernseh oder spielt am Handy. Sie will dann in Ruhe Sitcoms anschauen. Den kleinen bring ich so gegen halb acht ins Bett, und der große geht so gegen halb neun. Dann hab ich Zeit mich zu Duschen und mich auf die Couch zu setzen.
Aber anstatt das wir mal etwas reden usw., schaut sie Fb oder sonst was, und geht dann gleich ins Bett. Zärtlichkeit, Küssen oder auch mal Sex, die Initiative muß immer von mir ausgehen. Es kommt von ihr absolut nichts
Keine Berührung kein Kuss nichts. Kein Blick.
Dann geht sie ins Bett und ich hab ne halbe Stunde die ich warte, da ich des öftere Schnarche und sie damit störe.... Also warte ich immer eine Zeit bis sie schläft.
Ist für sie aber zu wenig was ich mache und ich lasse sie mit allem allein..
Ich weiß es war ein langer Text, könnte ihn aber noch weiter ziehen... Gibt viel..
Aber wie ist euere Meinung dazu?

Danke

Mehr lesen

15. Oktober 2014 um 22:38

Ja was will sie ?!
Hmm schwer zu beurteilen wielange ist sie denn schon so zu dir ? Hört sich ein bisschen nach Alltagstrott an ... deine Frau muss mal raus wenn man 3 Jahre nur mit dem Haushalt und den Kindern verbringt ist es kein Wunder das einen die Decke auf dem Kopf fällt unternimmt sie auch mal was alleine ?
Das mit den fehlenden Zärtlichkeiten will ich jetzt nicht wirklich beurteilen das könnte an so vielen liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2014 um 23:55

Hihi
Sie hat dich ja, ihr seit verheiratet, gefangen Pech gehabt

Ne ernsthaft sie nimmt dich als gegeben, du bist halt da, sie kann machen was sie will, du bist da und machst alles.
Wieso schreibst du das also hier ? ... und sagst ihr das nicht mal genau so ?
Frauen verlieren den Respekt vor ihrem Freund/Mann wenn der sich alles gefallen lässt.
Du musst also mit ihr drüber reden, ihr sagen das es so nicht weiter geht, die Ehe so früher oder später scheitert.
Kommt denn nichts von ihr, komplettes Desinteresse, denn weißt du sie liebt dich nicht mehr und du bist ihr so weit egal, zusammen ist sie denn nur noch weil du ja besser bist wie alleine sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 0:40

K.a.
auf was für einen Drogen Trip du hängen geblieben bist, aber ich hoffe er war zumindest gut, naja so lange er gedauert hatte zumindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 11:27

Mir ist nicht ganz
klar, warum du sie überhaupt geheiratet hast? Sie wird sich ja nicht erst in den letzten drei Monaten zu diesem Menschen gewandelt haben, den du hier beschreibst...
Sie diktiert die Spielregeln und du machst es mit um des lieben Freidens willen, wahrscheinlich. Wenn du unzufrieden mit dem jetztigen Zustand bist und das bist du offenbar, dann mach ihr klar, dass es so nicht weiter geht. Rede mit ihr, verlange dass sie dir zuhört und dann sieh zu dass ihr auf einen Nenner kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram