Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will Sie eigentlich?

Was will Sie eigentlich?

15. August 2006 um 18:18

so dann mal hallo an die leser hier

wie eigentlich jeder hier, hab auch ich ein kleines Problem, das eigentlich sogar nen verdammt grosses is und über den einen oder anderen Rat würd ich sehr dankbar sein.

Ich hatte vor 7,5 Jahren eine Beziehung mit einer Frau....diese Beziehung ist seit 4 Jahren vorbei und wir sind nurnoch freunde.
Vorab schonmal sei auch erwähnt das Sie die Beziehung beendet hatte nachdem sie jemand anderen durch das Internet kennenlernte.
Wir haben einen gemeinsamen Sohn (6Jahre) und immer aufgrund des kleinen eine Freundschaft aufrecht erhalten.
Von Ihrer Seite aus war das nie irgendein Thema oder ein Problem, aber ich habe da von meiner Seite aus schon das Problem das ich sie immernoch liebe....naja das is eigentlich garnich das Problem, sondern eher das sie es auch weiss.

Vor genau einem Jahr als sie so schlimme Probleme mit ihrem Freund hatte sah ich die möglichkeit Ihr dann endlich mal meine Gefühle mitzuteilen....ich sagte Ihr das ich sie immernoch liebe und nichmehr wirklich fähig bin ein normaler Freund für sie zu bleiben, is halt auch leider immer recht schwer wenn sie Beziehungsprobleme hat mit Ihr darüber zu sprechen....nach ein paar Gesprächen kam dann raus das es ihr "ähnlich" erginge und wir es ja vielleicht nochmal langsam angehen sollten miteinander.
An dem Tag wo Ihr damaliger Freund dann endgülltig auszog und wieder nach Westdeutschland fuhr (wir kommen aus Berlin)
war sie wie ausgewechselt und nach weiteren gesprächen hiess es dann , das es dochnichmehr gehen kann mit uns.
Ok, nach langer verdauungszeit und 3 Monaten Kleinstkontakt (wenn sie unseren Sohn abholte meistens) haben wir uns wieder mehr zu sagen gehabt und die Freundschaft wieder neu aufleben lassen.
Sie hatte dann vor 4 Monaten wieder eine kleine Beziehung die sehr schnell zerbrach (zu der zeit haben wir auch kaum miteinander was unternommen, da sie ja anderswertig "beschäftigt" war) und von da an dann wieder ganz viel Kontakt und Zeit miteinander gehabt/verbracht.
Ja nun wieder das Thema vom letzten Jahr...ich habe wieder ganz starke Gefühle für sie...naja eigentlich immernoch...und als ich das wieder erkannte, musste ich etwas Abstand zwischen uns schaffen....sie wunderte sich was mit mir los is, es kam zu einem weiteren Gespräch und im endeffekt das selbe Spiel wie letztes Jahr....man könne es ja wieder langsam angehen lassen.

Allerdings kam irgendwie keine änderung zustande und ich stellte sie zur Rede woran ich denn nu an ihr bin, da es halt irgendwie immernoch so wie in den letzten 4 Jahren is und keine näheren Kontalte zugelassen werden (ich rede hier jetzt nich von sex ).
Nach weitern paar Tagen Bedenkzeit meinte sie das sie derzeit ihre Freiheiten geniesst und derzeit keine Beziehung mit irgendwem möchte....tjo tolle sache dacht ich mir da natürlich, da sie mir immer mal zwischendurch hoffnung macht und ich einfach nich damit klar komme, das es nur heisse Luft zu sein scheint.

Sie behauptet von uns beiden immer, das wir ein unschlagbares Team sind...das meine Gefühle zu ihr auf gegenseitigkeit beruhen,
wir mehr als nur Freunde sind, ja sogar eigentlich eine Beziehung führen vn der Art her wie wir miteinander umgehen, das sie aus ihren Beziehungen immerwieder zu mir flüchtet (wir sind direkte Nachbarn und bei jeder kleinigkeit die passiert, ob positiv oder negativ steht sie bei mir vor der Tür oder auch umgekehrt).

Tja, was soll ich jetzt denn schlussendlich denken oder machen?
Sie weiss ganz genau das ich sie liebe und das es für mich völlig ausser Frage steht jemand anderes kennenzulernen oder halt eine andere Beziehung zu führen da sie einfach viel zu tief in meinem Herzen sitzt.

Den einen Tag macht sie mir hoffnung das aus uns wieder was werden kann und am anderen Tag ist das plötzlich wieder voll komisch, da wir ja schon solange jetzt nurnoch Freunde sind....vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen oder weiss Rat wie es dann doch endlichmal zu einer Entscheidung kommen kann, denn so wie es ist, kann es einfach nich weitergehen....eine reine Freundschaft ist von meiner Seite aus nich möglich, aber schon alleine wegen unserem Sohn ist es einfach wichtig weiterhin so weiter zu machen wie bisher, da er seine Mutter sowie seinen Vater um sich hat, egal in welcher Situation, wir sind halt eine Familie (dieselbe Ansicht hat sie auch).

Ich werd nich wirklich schlau aus dieser Frau und es heisst immerwieder, das ich dem ganzen Zeit geben soll, das sie immer für mich da ist und ich mir nich soviele Gedanken machen soll....naja is halt einfacher gesagt als getan.
Wir sehen uns halt jeden Tag (ganz selten mal nicht), verbringen viel Zeit miteinander, ja sogar die notwendigen Einkäufe tätigen wir immerwieder zusammen.
Ohne den engen Kontakt zu ihr geht es mir immer sehr schlecht, ich bin dauernd gereizt und mit dem so wie es jetzt ist klappt es auch nich, da ich mir auch ständig Gedanken um uns mache.

Puh...ok ich denke das war so grob gesagt mein Problem, vielleicht weiss ja wer Rat und möchte was dazu schreiben...entschuldigung schonmal fürs viele schreiben, aber ehrlich gesagt hätt ich das 10 fache schreiben müssen um das ganze genaustens zu erklären damit man es auch ordentlich analysieren könnte

Mehr lesen

15. August 2006 um 19:00

Ewiger Kreislauf!
Sie ist auf der Suche nach einem Mann fuer eine Beziehung der nach ihren Idealen perfekt ist. Versteh mich bitte nicht falsch, du bist ihre beste Freundin.
Du solltest dir deiner Rolle die du bei ihr spielst bewusst werden, und dann kannst du entscheiden ob es so bleiben soll, oder ob du wirklich was aendern moechtest. Sie hat jedenfalls die beste Moeglichkeit fuer sich sich gewaehlt, in der du einen Platz an ihrer Seite hast, naemlich als Vater eures Sohnes und als ihre beste Freundin.

Ich wuensche dir Alles Gute das du eine Entscheidung treffen kannst, dass du dein Problem geloest bekommst.

Liebe Gruesse Nyashia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 12:01
In Antwort auf idelle_12362857

Ewiger Kreislauf!
Sie ist auf der Suche nach einem Mann fuer eine Beziehung der nach ihren Idealen perfekt ist. Versteh mich bitte nicht falsch, du bist ihre beste Freundin.
Du solltest dir deiner Rolle die du bei ihr spielst bewusst werden, und dann kannst du entscheiden ob es so bleiben soll, oder ob du wirklich was aendern moechtest. Sie hat jedenfalls die beste Moeglichkeit fuer sich sich gewaehlt, in der du einen Platz an ihrer Seite hast, naemlich als Vater eures Sohnes und als ihre beste Freundin.

Ich wuensche dir Alles Gute das du eine Entscheidung treffen kannst, dass du dein Problem geloest bekommst.

Liebe Gruesse Nyashia

Hmm
danke für Deine Antwort Nyashia

ich kam auch mal zu dem Entschluss das dem wohl so sei.
Allerdings könnte sie es doch dann auch so sagen....is immerwieder nicht sonderlich erquickend dann trotzdem irgendwelche Hoffnung gemacht zu bekommen wenn ihre Entscheidung doch eigentlich gefallen is.
Ich habe sie jetzt schon mehrmals drum gebeten reinen Tisch mit mir zu machen aber dazu ist sie irgendwie nicht fähig ....eventuell hat es ja dann wohl doch andere Gründe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 13:12

Sie sucht einen anderen
hallo,
also ich denke du bist immer nur gerade gut genug, wenn sie nix besseres hat, aber eigentlich sucht sie was anderes....und dich hält sie warm, für kalte tage.
frag sie doch mal direkt, was sie an dir gern verändern würde....was sie an dir vermißt,......vielleicht kommt dir dann die lösung?

lg gerdi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest