Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er wirklich???

Was will er wirklich???

15. September 2012 um 23:14 Letzte Antwort: 4. Oktober 2012 um 13:45

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich hier schonmal durchgelesen, aber irgendwie hilft mir das auch nicht weiter. Vielleicht kann mir ja jemand von euch das Leben erleichtern !

Also:
Die Situation ist folgende:
Ich habe vor gut einem halben Jahr einen Mann kennegelernt. Wir haben uns von Anfang an super verstanden, wenn auch mit kleineren Neckereien, aber ohne die wäre es auch ziemlich langweilig. Etwa zwei Monate ging das so hin und her, wir haben uns häufig getroffen, auch immer wieder was unternommen und hatten auch Sex. Er sagte immer, dass er sich jedoch einfach ganz sicher sein will, bevor wir es offiziell machen und damit konnte ich gut leben. Nach etwa zwei Monaten habe ich jedoch einen Mann kennengelernt, der das komplette Gegenteil war. Dieser war sich sicher dass ich genau die Richtige für ihn sei, versuchte alles für mich zu tun und schließlich ließ ich mich darauf ein. Die "Beziehung" zu IHM hatte ich deshalb beendet. Es folgten viele Sms von ihm, dass er es bereue dass er sich so Unsicher gewesen sei und dass die Angst manchmal einfach alles kaputt mache. Nun gut, drei Monate ging dann diese Geschichte mit dem anderen Mann, der einfach so unkompliziert war, jedoch konnte ich den anderen einfach nie vergessen. An meinem Geburtstag kam dann schließlich wieder ein Lebenszeichen von ihm und ich wusste sofort, dass ich mir die ganze Zeit nur etwas vorgespielt hatte. Ich beendete also sofort die Geschichte zu dem anderen und traf mich wieder mit IHM.

Nun geht das wieder seit vier Wochen so, wir treffen uns, schlafen miteinander oder auch nicht, verbringen Zeit miteinander, aber er sagt er will sich Zeit lassen. Er arbeitet viel möchte Zeit mit seinem Hobby und Freunden verbringen, das alles trifft bei mit ebenfalls zu. Jedoch sehen wir uns deshalb meist erst spät abends. Wir unternehmen nicht wirklich etwas gemeinsam, das fehlt mir etwas. Ich habe es ihm gesagt und auch dass ich wissen will woran ich bin. Er sagte nur dass er mich sehr gerne hat, sich jedoch nicht völlig einschränken will, das verlange ich aber garnicht...und dann sagt er auch, dass er sich einfach diesmal ganz sicher sein will und nicht, wie in vorherigen Beziehungen, nach einem halben Jahr spüren möchte, dass es doch nicht die richtige Frau fürs Leben ist.
Ich weiß leider nur einfach nicht mehr was ich glauben soll? Will er mich nur hinhalten oder meint er es wirklich ernst?

Mehr lesen

15. September 2012 um 23:28

Hmmm...
also, meiner erfahrung nach haben männer oft solche angst verletzt zu werden, dass sie lange zeit sehr vorsichtig sind.. ich glaub männer tun sich viel härter, erfolgte verletzungen abzuhaken und daraus zu lernen, stattdessen werden sie immer vorsichtiger und vorsichtiger..
also nach meinem gefühl meint ers schon ernst mit dir. vielleicht braucht er einfach etwas zeit um vertrauen aufzubauen.
ist schwer zu sagen, aber die zeit wird es ja zeigen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2012 um 9:23

Ich glaube
genau das wird es wohl sein. Ich habe langsam den Eindruck dass er sich einfach nicht sicher ist...aber ich habe ihm jetzt klipp und klar gesagt, dass ich nicht mit mir spielen lasse! Er meint zwar, dass er das nicht wolle, aber schon alleine die Tatsache dass ihm alles andere vorzugehen scheint, lässt mich darauf schließen dass es für ihn nicht mehr als ein netter Zeitvertreib ist. Ich denke, ich werde es jetzt einfach drauf anlegen müssen und mich mal etwas zurückziehen, entweder dann kommt was von ihm oder ich kann es leider nicht ändern...erzwingen kann man schließlich nichts.
Er ist übrigens 26 und ja, eigentlich würde ich behaupten, gibt es nicht so viel, was ich nicht weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2012 um 20:41
In Antwort auf anisa_12296179

Ich glaube
genau das wird es wohl sein. Ich habe langsam den Eindruck dass er sich einfach nicht sicher ist...aber ich habe ihm jetzt klipp und klar gesagt, dass ich nicht mit mir spielen lasse! Er meint zwar, dass er das nicht wolle, aber schon alleine die Tatsache dass ihm alles andere vorzugehen scheint, lässt mich darauf schließen dass es für ihn nicht mehr als ein netter Zeitvertreib ist. Ich denke, ich werde es jetzt einfach drauf anlegen müssen und mich mal etwas zurückziehen, entweder dann kommt was von ihm oder ich kann es leider nicht ändern...erzwingen kann man schließlich nichts.
Er ist übrigens 26 und ja, eigentlich würde ich behaupten, gibt es nicht so viel, was ich nicht weiß...

Und,
gibts fortschritte?? entschuldige meine neugier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2012 um 13:45
In Antwort auf miyako_11964874

Und,
gibts fortschritte?? entschuldige meine neugier

Es ist...
zum verrückt werden. Ich bin seit einer Woche völlig hin und hergerissen und meine Stimmung schwankt zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt ungefähr im 30-Minuten-Rhytmus. Ich weiß es ist sicher blöd, aber ich habe ihm gesagt, dass ich das so nciht mehr kann und will. Dass er mir sehr wichtig ist und ich mir auch garkeinen anderen an meiner Seite vorstellen kann, es für mich aber nur ganz oder garnicht gibt und er sich entscheiden soll. Darüber war er sichtlich traurig und meinte er könne mir garnicht oft genau sagen wie wichtig ich ihm sei...das alleine reicht aber doch nicht aus! Es ist wahnsinnig schwer jetzt einfach hart zu bleiben, aber ich glaube anders geht es einfach nicht. Für mich ist das ganze jetzt erstmal auf Eis gelegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook