Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Was will er ? Was soll ich tun?

Letzte Nachricht: 7. August 2010 um 23:26
I
isra_12894570
06.08.10 um 0:29

Hallo! Ich muss nun auch mal was loswerden bzw. sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr...ich könnte jetzt hier einen detailreichen Roman schreiben, doch das führt zu weit...deswegen recht kurz:

Die Beziehung die ich gerade führe, ist eine recht lose, sehr freundschaftliche. Es ist wie Liebe und dennoch wie Freundschaft. Es geht jetzt seit einem guten halben Jahr so und wird von Woche zu Woche ein Stückchen mehr. Wir halten nicht Händchen oder küssen uns, doch wenn ich bei ihm bin (mittlerweile übernachte ich etwa 3-4 Mal pro Woche bei ihm, dann mal ne Woche wieder nicht) laufen wir auch nackt voreinander, lassen die Badezimmertüre offen beim duschen u.ä. Auch hier keine körperliche Nähe, bis wir im Bett liegen. Dann halten wir uns so fest wie ein Paar und sind unzertrennlich. Anfangs hatten wir auch Sex. Sehr schönen. Den jedoch eher selten. Seit zwei Monaten schlafen wir nicht miteinander. Er möchte es nicht, weil ich ihm zu wichtig bin und ich nicht irgendeine bin, mit der er schläft. Er hat große Angst mich zu verlieren, bin die perfekte Ehefrau usw. doch er möchte keine Beziehung. Für mich ist ansich alles gut so wie es ist, ich will nur Sicherheit. Er ist das erste Mal seit 11 jahren frei.Eine andere Frau gibt es sicher nicht und er hat ein großes Beziehungsdrama hinter sich letztes Jahr. War ein Schock für ihn. Seine Begründungen sind, dass ich enttäuscht werden würde, weil er mich sicher betrügen würde und er meinen Erwartungen nicht entsprechen könne. Dabei ist er der erste Mann, an dem ich nichts verändern möchte!

Meine Frage ist nun, was soll ich machen? Ihm noch Zeit geben? Es kann sein, dass er in in vier Monaten aus berufl. Gründen geht, allerdings will er das schon seit April un dhat es bisher noch nicht getan! Zuletzt letzte Woche und wieder hat er es nicht getan. Ich weis nicht warum. Ich denke nur immer, wenn man richtig verliebt ist, dann ist einem doch alles egal?!!? Und man will immer mit der Person zusammen sein, Hand halten, kuscheln usw.

Ich verstehe das nicht!

Ich halte meine Liebe sehr zurück, aus Angst verletzt zu werden. Ich fühle mich nicht verarscht und um Sex geht es ihm ja nicht. Er kriegt manchmal gleich Panik, wenn er denkt, dass ich traurig bin oder mich nicht gleich melde.

Meint ihr, er ist verliebt oder bin ich wirklich nur die gute Freundin? Er hat zu mir schon gesagt, dass er verknallt ist (im Januar) , ich mich aber nicht verlieben soll. Und das er sehr viel darüber nachgedacht hat, wie es mit mir wäre.

Sorry, doch nicht so kurz

Aso! Er erzählt mir sehr viel von sich. Ich weis Dinge, die man nicht einfach so erzählt. Fragt auch mal um Rat. Spricht viel über Kinder und Familie udn wie man sich das Leben vorstellt...

Mehr lesen

P
paige_11967416
06.08.10 um 0:43

Es gibt kein richtig oder falsch
Deine situation hört sich sehr kompliziert an und ich habe das gefühl, dass du nocht wirklich weißt was du willst, weil du auf der einen seite sagst, dass es dir gefällt wie es ist, was also mehr oder weniger bedeutet, dass es dir auch nichts ausmacht keine völlige klarheit zu haben.
Auf der anderen seite bist du jedoch ziemlich ratlos weil du dir nicht sicher bist ob er wirklich in dich verliebt ist oder ob du nur eine gute freundin für ihn bist...
Wenn es so ist wie du sagst, dass er viel hinter sich hat, kann ich ihn ein wenig verstehen, aber wenn er wie er sagt dich nicht verletzten möchte, dann sollte er sich vielleicht mal überlegen was er imoment tut, denn es macht dich offensichtlich nicht zu 100% glücklich nicht zu wissen woran du bist.
Ich denke du musst dir erstmal selber klar werden, was du wirklich möchtest und dann wäre es angebracht ihm das genauso zu sagen, denn fakt ist jawohl, dass es ganz so nicht bleiben soll, oder?
Sag ihn am besten, dass es dich verunsichert, wenn er erst mit dir schläft und dich dann plötzlich "nurnoch" wie seine beste freundin behandelt. Ganz wichtig ist aber auch ihm sicherheit zu geben und ihm zu sagen, dass du ihn mit allen schwierigkeiten und allen problemem trotzdem willst...

Ich könnte noch viel mehr dazu schreiben, aber ich denke das reicht vorerst kannst mir ja eine nachricht schrieben wie sich das ganze entwickelt !!
Liebe grüße

Gefällt mir

J
joel_11850731
06.08.10 um 0:52

Hmm ich versuche....
... einfach mal für den Kerl zu sprechen.
Ist mir jetzt ehrlich gesagt noch nie so ergangen das ich keine Lust auf Sex hatte. Bei einigem meiner Freunde scheint das aber wohl wirklich der Fall zu sein.

Ich kann dir nur raten rede offen mit ihm. Als Kerl kann man vieles ab und verkraften, nur keine blöden Andeutungen und Anspielungen. Damit komm ich zumindest ganz schwer klar. Sag mir was dich stört/bedrückt und dann finden wir einen Weg das zu ändern..... So oder so ähnlich wird es ihm vermutlich auch ergehen.

Ob er verliebt ist, naja da ich auch gerade eine Trennung durchmacht, und die bei ihm ja nach über 11 Jahren war, würde ich sagen er braucht noch etwas zeit. Auch gerade um mit seinen Gefühlen klar zu kommen, und zu wissen was er empfindet, das fällt mir auch gerade sehr schwer, wie wird es da bei ihm nach so langer Zeit sein.

Just my 2 Cents

Gefällt mir

I
isra_12894570
06.08.10 um 1:10
In Antwort auf joel_11850731

Hmm ich versuche....
... einfach mal für den Kerl zu sprechen.
Ist mir jetzt ehrlich gesagt noch nie so ergangen das ich keine Lust auf Sex hatte. Bei einigem meiner Freunde scheint das aber wohl wirklich der Fall zu sein.

Ich kann dir nur raten rede offen mit ihm. Als Kerl kann man vieles ab und verkraften, nur keine blöden Andeutungen und Anspielungen. Damit komm ich zumindest ganz schwer klar. Sag mir was dich stört/bedrückt und dann finden wir einen Weg das zu ändern..... So oder so ähnlich wird es ihm vermutlich auch ergehen.

Ob er verliebt ist, naja da ich auch gerade eine Trennung durchmacht, und die bei ihm ja nach über 11 Jahren war, würde ich sagen er braucht noch etwas zeit. Auch gerade um mit seinen Gefühlen klar zu kommen, und zu wissen was er empfindet, das fällt mir auch gerade sehr schwer, wie wird es da bei ihm nach so langer Zeit sein.

Just my 2 Cents

Versuch ein wenig gelungen
Es ist nicht so, dass er keine Lust hat, sondern mich nciht verletzten will, weil ich mir etwas erhoffen könne. Denke ich.

Ich bin straight! Ich brauch manchmal lang bis ich etwas sage, aber dann bin ich ehrlich und direkt. Ich bin keine, die doofe Bemerkungen macht oder versteckte Kommentare gibt. Dann halte ich lieber meine Klappe.

er war 6 Jahre in der letzten Beziehung, davon das letzte halbe Jahr in einer Fernbeziehung und sie hat ihn betrogen und ihn drei Monate zappeln lassen, ob sie zurück kommt oder nicht. Sie ahtten viel miteinander erlebt, waren in der Welt. e rwollte mit ihr eine Familie gründen. Die Beziehungen davor hat e rwohl beendet, so sagt er und das recht egoistisch. Dazwischen waren keine Single Pausen.

Kann man so lange brauchen, um seiner gefühle klar zu werden? Ich habe auch zwei ganz schrecklich Jahre hinter mir, mit fürchterlichen Schicksalsschlägen, dennoch war ich mir immer nach etwa drei Monaten klar was ich wollte!

Gefällt mir

Anzeige
I
isra_12894570
06.08.10 um 1:27
In Antwort auf paige_11967416

Es gibt kein richtig oder falsch
Deine situation hört sich sehr kompliziert an und ich habe das gefühl, dass du nocht wirklich weißt was du willst, weil du auf der einen seite sagst, dass es dir gefällt wie es ist, was also mehr oder weniger bedeutet, dass es dir auch nichts ausmacht keine völlige klarheit zu haben.
Auf der anderen seite bist du jedoch ziemlich ratlos weil du dir nicht sicher bist ob er wirklich in dich verliebt ist oder ob du nur eine gute freundin für ihn bist...
Wenn es so ist wie du sagst, dass er viel hinter sich hat, kann ich ihn ein wenig verstehen, aber wenn er wie er sagt dich nicht verletzten möchte, dann sollte er sich vielleicht mal überlegen was er imoment tut, denn es macht dich offensichtlich nicht zu 100% glücklich nicht zu wissen woran du bist.
Ich denke du musst dir erstmal selber klar werden, was du wirklich möchtest und dann wäre es angebracht ihm das genauso zu sagen, denn fakt ist jawohl, dass es ganz so nicht bleiben soll, oder?
Sag ihn am besten, dass es dich verunsichert, wenn er erst mit dir schläft und dich dann plötzlich "nurnoch" wie seine beste freundin behandelt. Ganz wichtig ist aber auch ihm sicherheit zu geben und ihm zu sagen, dass du ihn mit allen schwierigkeiten und allen problemem trotzdem willst...

Ich könnte noch viel mehr dazu schreiben, aber ich denke das reicht vorerst kannst mir ja eine nachricht schrieben wie sich das ganze entwickelt !!
Liebe grüße

Angst vor dem korb, angst ihn zu verlieren
Das klingt durchaus so, als ob ich nicht wüsste was ich wollte! Denn, ich will ihn als meinen Mann, das weis ich, doch bei mir in meinem Leben herrscht fast soviel Chaos wie bei ihm und das möchte ich erst geregelt haben. Dauert noch bis zum Herbst. Mit dem "ich möchte das es so bleibt wie es ist" war von mir gemeint, dass wir nicht zusammen wohnen müssen, uns auch nicht jeden Tag sehen müssen. Ich bin eine sehr selbstständige Frau, studiere und arbeite nebenher und das erfolgreich. Ich brauche ihn als Mensch, nicht als "Ernährer", doch das scheint er unte reine Beziehung zu verstehen. Zumindest erscheint es mir aus den erzählungen von seiner vorigen so. Und sie hatte meiner Mienung nach und aus meiner eingeschränkten Sicht ein sehr gutes bei ihm.

MIr geht es auch nicht um den Sex, das ist mir nur aufgefallen. er hat es neulich abgelehnt, als die initiative von mir aus ging, Wir waren feiern und beide betrunken. Er lehnte dann ab, mit der Begründung ich sei nicht irgendeine Frau. e rhatte von Anfang an gesagt Freundschaft und keine Beziehung und dennoch ist es ab und an passiert. Von ihm aus und von mir aus. siet dem letzten aml habe ich mich nicht mehr getraut.

Ich habe das Gefühl, das er sich selbst verletzt mit der Situation. Ode res hat einfach nicht klick gemacht.
Darum denke ich, bevor ich mir einen Korb hole, ihn jeden Tag sehen muss und die Freundschaft darunter leidet, lasse ich es so wie es ist. Sollte er kündigen un dgehen, ok und wenn nicht, dann kann ich es nochmal versuchen.

du kannst ruhig mehr dazu schreiben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
isra_12894570
06.08.10 um 1:44
In Antwort auf isra_12894570

Versuch ein wenig gelungen
Es ist nicht so, dass er keine Lust hat, sondern mich nciht verletzten will, weil ich mir etwas erhoffen könne. Denke ich.

Ich bin straight! Ich brauch manchmal lang bis ich etwas sage, aber dann bin ich ehrlich und direkt. Ich bin keine, die doofe Bemerkungen macht oder versteckte Kommentare gibt. Dann halte ich lieber meine Klappe.

er war 6 Jahre in der letzten Beziehung, davon das letzte halbe Jahr in einer Fernbeziehung und sie hat ihn betrogen und ihn drei Monate zappeln lassen, ob sie zurück kommt oder nicht. Sie ahtten viel miteinander erlebt, waren in der Welt. e rwollte mit ihr eine Familie gründen. Die Beziehungen davor hat e rwohl beendet, so sagt er und das recht egoistisch. Dazwischen waren keine Single Pausen.

Kann man so lange brauchen, um seiner gefühle klar zu werden? Ich habe auch zwei ganz schrecklich Jahre hinter mir, mit fürchterlichen Schicksalsschlägen, dennoch war ich mir immer nach etwa drei Monaten klar was ich wollte!

Schreiben...
Sorry für die vielen Fehler, aber ich schreibe langsamer als ich denke und doch tippe ich zu schnell

Gefällt mir

P
paige_11967416
07.08.10 um 23:07
In Antwort auf isra_12894570

Angst vor dem korb, angst ihn zu verlieren
Das klingt durchaus so, als ob ich nicht wüsste was ich wollte! Denn, ich will ihn als meinen Mann, das weis ich, doch bei mir in meinem Leben herrscht fast soviel Chaos wie bei ihm und das möchte ich erst geregelt haben. Dauert noch bis zum Herbst. Mit dem "ich möchte das es so bleibt wie es ist" war von mir gemeint, dass wir nicht zusammen wohnen müssen, uns auch nicht jeden Tag sehen müssen. Ich bin eine sehr selbstständige Frau, studiere und arbeite nebenher und das erfolgreich. Ich brauche ihn als Mensch, nicht als "Ernährer", doch das scheint er unte reine Beziehung zu verstehen. Zumindest erscheint es mir aus den erzählungen von seiner vorigen so. Und sie hatte meiner Mienung nach und aus meiner eingeschränkten Sicht ein sehr gutes bei ihm.

MIr geht es auch nicht um den Sex, das ist mir nur aufgefallen. er hat es neulich abgelehnt, als die initiative von mir aus ging, Wir waren feiern und beide betrunken. Er lehnte dann ab, mit der Begründung ich sei nicht irgendeine Frau. e rhatte von Anfang an gesagt Freundschaft und keine Beziehung und dennoch ist es ab und an passiert. Von ihm aus und von mir aus. siet dem letzten aml habe ich mich nicht mehr getraut.

Ich habe das Gefühl, das er sich selbst verletzt mit der Situation. Ode res hat einfach nicht klick gemacht.
Darum denke ich, bevor ich mir einen Korb hole, ihn jeden Tag sehen muss und die Freundschaft darunter leidet, lasse ich es so wie es ist. Sollte er kündigen un dgehen, ok und wenn nicht, dann kann ich es nochmal versuchen.

du kannst ruhig mehr dazu schreiben

Abwarten...
Nachdem was du noch angefügt hast würde ich sagen, dass es imoment wohl am besten ist ersteinmal abzuwarten bis sich das chaos in eurem leben ein wenig gelegt hat, denn meistens verschwinden probleme, die einem erst als unlösbar vorkommen von ganz alleine...Wenn sich dann eure situationen gebessert haben und die gefühle noch die selben sind würde ich jedoch wie gesagt klartext reden und ihm ganz deutlich sagen was du willst, selbst wenn du einen korb bekommst ist das vielleicht besser als dein ganzes leben lang unglücklich als seine "beste freundin" oder ähnliches an seiner seite zu sein. Klar wäre es schmerzhaft für dich, ihn zu verlieren, aber auch wenn es nach einem korb lange dauern würde ihn zu vergessen kann ich dir garantieren, dass du dich irgendwann wieder neu verlieben kannst (habe selber auch 3 jahre!! gebraucht um meinen exfreund zu vergessen...)
Wenn du allerdings vorher schon ein deutliches zeichen von ihm erhältst, dass er nicht in dich verliebt ist und dich nur als gute freundin will, dann würde ich erstmal "unbemerkt" abstand von ihm nehmen zB in den urlaub fahren, wenn es zeit und geld erlauben oder einen anderen freundeskreis aufbauen...das soll nicht heißen, dass du nichts mehr mit ihm zutun haben sollst, aber vielleicht schaffst du es so dich zu "entlieben" und tatsächlich "nur" als gute freundin für ihn da zu sein....nur von alleine verschwinden die gefühle für ihn wahrscheinlich nicht.
Naja, hilfreich wäre es vielleicht noch zu wissen wie alt du bist und wie alt er ist?!

LG

Gefällt mir

Anzeige
J
joel_11850731
07.08.10 um 23:26
In Antwort auf isra_12894570

Versuch ein wenig gelungen
Es ist nicht so, dass er keine Lust hat, sondern mich nciht verletzten will, weil ich mir etwas erhoffen könne. Denke ich.

Ich bin straight! Ich brauch manchmal lang bis ich etwas sage, aber dann bin ich ehrlich und direkt. Ich bin keine, die doofe Bemerkungen macht oder versteckte Kommentare gibt. Dann halte ich lieber meine Klappe.

er war 6 Jahre in der letzten Beziehung, davon das letzte halbe Jahr in einer Fernbeziehung und sie hat ihn betrogen und ihn drei Monate zappeln lassen, ob sie zurück kommt oder nicht. Sie ahtten viel miteinander erlebt, waren in der Welt. e rwollte mit ihr eine Familie gründen. Die Beziehungen davor hat e rwohl beendet, so sagt er und das recht egoistisch. Dazwischen waren keine Single Pausen.

Kann man so lange brauchen, um seiner gefühle klar zu werden? Ich habe auch zwei ganz schrecklich Jahre hinter mir, mit fürchterlichen Schicksalsschlägen, dennoch war ich mir immer nach etwa drei Monaten klar was ich wollte!

Hoi
ja kann man, die ersten 3 Monate nach der Trennung waren für mich ein Witz. Es hat sich mir nie die Frage gestellt ob wir wieder zusammen kommen sondern nur wann. Nur dann hat es ordentlich BAMM gemacht und auf einmal war ich in der Realität angekommen.

Das ganze is wie gesagt 5 Monate her und und erst die letzten 2 waren für mich so wirklich schlimm. Naja inzwischen geht es schon wieder besser Mann muss das Positive sehen, ich hab 10 kilo abgenommen

Ich denke je nachdem was er für ein Kerl ist kann das ganze noch viel länger dauern. Und vielleicht (was ich mir in meiner momentanen Situation gut vorstellen könnte) will er keinen Sex mit dir, weil der davon ausgeht das es eh wieder schief geht. Wenn allerdings dann hast du zumindest das Glück das du nen ehrlichen Kerl erwischt hast !

Und mal ehrlich, wenn man 3 Monate zappeln gelassen wird ob das ganze vielleicht doch noch klappt, da muss Mann ja fertig sein, ich jedenfalls wäre nach spätestens einem Monat ausgetickt und hätte irgendwelche Dummheiten gemacht.

Auch wenn die meisten Kerle (mich inklusive) immer so tun als ob ihnen das ganze nichts ausmacht, ist es doch die Hölle, gerade weil man als Kerl mit seinen Kumpels nicht darüber reden kann. Sowas geht einfach nicht, und der einzige Ansprechpartner denn man für sowas normal hat ist ja weg.....
(Ein hoch auf das anonyme Internet, sonst würde ich das nie schreiben )

so just my 2 Cents

Gefällt mir

Anzeige