Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er? Warum verhält er sich so?

Was will er? Warum verhält er sich so?

23. Mai um 14:34

Hallo liebe Community,
wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, kann ich mir die obigen Fragen eigentlich selbst beantworten, aber wahrscheinlich will ich das alles einfach mal loswerden und mal Meinungen von aussenstehenden hören.
Also: ich habe im Februar einen Mann kennengelernt (auf Arbeit), der mich ziemlich sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich hätte nie gedacht, dass ich bei ihm landen könnte, da er, wie man so schön sagt, aus meiner Sicht nicht in "meiner Liga spielt". Letztendlich habe ich mich von da an auf Arbeit etwas schicker gemacht und schwuppdiwupp hatte ich seine Aufmerksamkeit. Ich wusste, dass er verheiratet ist. Das schien ihn aber anfangs nicht abzuhalten. Daher auch mein erster Eindruck von ihm: der lässt nix anbrennen. Er ist sehr charmant (aber nicht auf die schleimige Tour), witzig, niedlich, attraktiv (verdammt ist der schön), immer ein spitzbübisches Lächeln und nen lustigen Spruch auf den Lippen - einfach ein rundum sympathischer Typ. Irgendwann bot er mir an, die Handynummern zu tauschen, nachdem wir schon auf Arbeit via Email uns etwas persönlicher ausgetauscht hatten. Ich war natürlich voll dabei. Wir schrieben uns also ein paar Tage, bis das erste Mal das Gespräch in eine eindeutige Richtung ging. Es fühlte sich toll an. Ich war mir zu dem Zeitpunkt sicher, dass dies eine rein sexuelle Geschichte werden wird, also daraus keine Beziehung entstehen wird. So naiv war ich nicht. Es dauerte dann aber nochmal ca. 3 Wochen, bis "es" passierte. Ich hatte immer das Gefühl, er hält mich hin. Ich wusste nur nicht so richtig, warum. Als ich ihn darauf ansprach, sagte er, er wüsste nicht, ob er es tatsächlich durchziehen könnte, weil er ja verheiratet ist und so. Habe ich so akzeptiert. Eine Woche später konnte er dann doch...und danach nie wieder. Ich muss dazu sagen, dass er seit Anfang April nicht mehr hier in der Firma ist, sondern auf Baustelle. Wir wollten uns kurz vor seinem letzten Tag hier noch einmal treffen, das hatte er aber kurzfristig abgesagt, weil er angeblich Zoff mit seiner Frau hatte und ihr von uns erzählt hat. Ob das tatsächlich stimmt, werde ich wohl nie erfahren. Ich glaube es mittlerweile nicht mehr. Es sieht nun ganz danach aus, dass er mich nur in die Kiste kriegen wollte, und natürlich den Vorteil genutzt hat, dass er eh nicht mehr lange hier sein wird. Das würde auch erklären, warum er mich immer hingehalten hat, damit er "danach" nur noch möglichst kurz hier ist (es waren aber immerhin auch noch 3 oder 4 Wochen). Er hat mich nie abgewiesen, wir standen und stehen weiterhin in Kontakt. Nachdem ich immer mehr das Gefühl hatte, er wollte mich nur ins Bett kriegen, hab ich ihn auch darauf angesprochen (ich hätte wahrscheinlich nicht mal ein Problem gehabt, wenn er es bejaht hätte. ich will nur nicht verscheißert werden). Er meinte aber, es wäre nicht so, er würde mich sehr sehr mögen, mindestens genauso sehr wie ich ihn, ich wäre keine für ein Mal gewesen, er wäre nur wirklich nicht der Typ, der fremdgeht... etc. pp...Von anderen habe ich gehört (ich weiß, auf Gerüchte sollte man auch nicht so viel geben, aber es würde halt in mein Bild passen), dass er aber eben kein Kind von Traurigkeit ist und auch schon einiges mitgenommen hat, wenn er auf Baustelle ist. Kann ich mir auch gut vorstellen, aber ich will ihn natürlich auch nicht vorverurteilen. Er sagt, es ist nicht so. Andere sagen anderes. Wir haben nach wie vor Kontakt, er erzählt mir, dass es mit seiner Frau nicht gut läuft und er nicht weiß, ob das wieder wird. Wann ich ihn denn mal besuchen komme. Usw. Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll...wollte er mich nur das eine Mal ins Bett kriegen? Warum erzählt er mir dann jetzt, wo Sex durch die räumliche Trennung eigentlich kein Thema mehr ist, persönliche Sachen von seiner Ehe usw. Ich komme nicht mehr mit. Mein Verstand sagt mir: der verscheißert dich und will sich die Möglichkeit offen halten, dich irgendwann nochmal ins Bett zu bekommen, wenn ihm danach ist. Mein Herz sagt: er ist nicht so, er mag dich wirklich...Ich komme mir so dämlich vor, weil ich mir darum soviel den Kopf zerbreche obwohl ich eigentlich weiß, was Sache ist. Aber irgendwie will ich es wohl nicht wahrhaben. Wie seht ihr die Sache? Sorry für den langen Text. Wenn es noch Fragen gibt, einfach fragen

Mehr lesen

23. Mai um 15:25

Frag doch einfach die Person die ihn mit am besten kennt, seine Frau. Die wird dir sicherlich mitteilen was du hören musst

Nein, ich finde nicht das es deine Schuld ist wenn deren Ehe kaputt geht. Du bist austauschbar. Vorallem wenn er doch ohnehin nichts anbrennen lässt.

Sich aber dann, in dieser Situation, so verrückt zu machen und sich so auf ihn einzuschießen ist echt lächerlich.

3 LikesGefällt mir

23. Mai um 15:31
In Antwort auf anonymliebe

Frag doch einfach die Person die ihn mit am besten kennt, seine Frau. Die wird dir sicherlich mitteilen was du hören musst

Nein, ich finde nicht das es deine Schuld ist wenn deren Ehe kaputt geht. Du bist austauschbar. Vorallem wenn er doch ohnehin nichts anbrennen lässt.

Sich aber dann, in dieser Situation, so verrückt zu machen und sich so auf ihn einzuschießen ist echt lächerlich.

Böse
Stimme in jedem Punkt zu!!!!

Gefällt mir

23. Mai um 16:30

Ich weiß nicht, was daran lächerlich ist, sich auf jemanden so einzuschießen, den man halt einfach sehr sehr gern hat. Ich kann das leider nicht beeinflussen, für wen ich Gefühle entwickle. Aber scheinbar gibt es genug Leute, die das können. Man liest ja in Foren immerwieder schlaue Sprüche wie "Mach nen Haken ran", "vergiss ihn einfach" etc...wenn ich wüsste WIE, hätte ich das schon längst getan. Ich will das ja auch nicht. Ich will nicht, dass er mir die ganze Zeit im Kopf rumspukt und ich ununterbrochen darüber nachdenke. Mir tut das auch nicht gut. Aber ich kann nicht einfach einen Schalter umlegen und weg ist er. Mein Verstand weiß, dass er nicht gut für mich ist, aber ich werde ihn einfach nicht los. Wenn du das lächerlich findest, ok. Das hilft mir jetzt aber auch nicht weiter...

2 LikesGefällt mir

23. Mai um 19:21
In Antwort auf elisa-5

Ich weiß nicht, was daran lächerlich ist, sich auf jemanden so einzuschießen, den man halt einfach sehr sehr gern hat. Ich kann das leider nicht beeinflussen, für wen ich Gefühle entwickle. Aber scheinbar gibt es genug Leute, die das können. Man liest ja in Foren immerwieder schlaue Sprüche wie "Mach nen Haken ran", "vergiss ihn einfach" etc...wenn ich wüsste WIE, hätte ich das schon längst getan. Ich will das ja auch nicht. Ich will nicht, dass er mir die ganze Zeit im Kopf rumspukt und ich ununterbrochen darüber nachdenke. Mir tut das auch nicht gut. Aber ich kann nicht einfach einen Schalter umlegen und weg ist er. Mein Verstand weiß, dass er nicht gut für mich ist, aber ich werde ihn einfach nicht los. Wenn du das lächerlich findest, ok. Das hilft mir jetzt aber auch nicht weiter...

Dann lenk dich ab.
Geh feiern, treff dich mit Freunden,  treibe Sport

1 LikesGefällt mir

24. Mai um 9:09
In Antwort auf elisa-5

Ich weiß nicht, was daran lächerlich ist, sich auf jemanden so einzuschießen, den man halt einfach sehr sehr gern hat. Ich kann das leider nicht beeinflussen, für wen ich Gefühle entwickle. Aber scheinbar gibt es genug Leute, die das können. Man liest ja in Foren immerwieder schlaue Sprüche wie "Mach nen Haken ran", "vergiss ihn einfach" etc...wenn ich wüsste WIE, hätte ich das schon längst getan. Ich will das ja auch nicht. Ich will nicht, dass er mir die ganze Zeit im Kopf rumspukt und ich ununterbrochen darüber nachdenke. Mir tut das auch nicht gut. Aber ich kann nicht einfach einen Schalter umlegen und weg ist er. Mein Verstand weiß, dass er nicht gut für mich ist, aber ich werde ihn einfach nicht los. Wenn du das lächerlich findest, ok. Das hilft mir jetzt aber auch nicht weiter...

Du hast das wohl falsch verstanden.

Lächerlich ist es vorallem deshalb weil du nunmal von Anfang an nicht seine Nummer eins warst. Was hast du denn erwartet? Du wusstest doch das er verheiratet ist.

Wieder eine Story der einsamen, verletzten Affäre die sich zu viel erhofft hat. Ist jetzt auch nicht gerade originell.

Tut mir leid für dich. Du wirst das schon hinkriegen.

2 LikesGefällt mir

24. Mai um 10:03

Jaja, ihr habt ja Recht. Wie gesagt weiß ich das alles auch. Eigentlich. Aber frau hofft halt trotzdem. Vor allem, wenn ihr halt Honig ums Maul geschmiert wird, obwohl das gar nicht nötig wäre. Und schon gar nicht "danach". Wenns ihm nur darum ging, mich einmal in die Kiste zu kriegen, hätte er mich doch danach auch fallen lassen können, Kontakt abbrechen, was weiß ich. Er muss mir nicht mehr erzählen, wie sehr er mich mag und das es mit seiner Frau Scheiße läuft. Ich seh ihn jetzt berufsbedingt mind. ein Jahr nicht, und ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich so lange "warm halten" will. Da könnte er siche einfach die nächste suchen. Aber wahrscheinlich macht er das parallel schon. Keine Ahnung. Ich hak es ab unter Erfahrung. Danke euch trotzdem.

Gefällt mir

24. Mai um 10:57

Wieso sollte er den Kontakt abbrechen wollen? Du bist doch verrückt nach ihm. Ein einfaches dich nocheinmal für die Kiste zu haben.

Du siehst ihn vielleicht berufsbedingt nicht, aber er hat dich doch wohl gefragt wann du ihn mal besuchen kommst. Du meinst doch nicht über eure schöne Zukunft zu sprechen, oder?

Er fühlt sich so sicher, ist so überzeugt von sich, das er dich selbst zu sich nach Hause einlädt. Dort wo sich sonst auch seine Ehefrau aufhält. Grandios.

Gefällt mir

24. Mai um 11:45

Er hat mich nicht zu sich nach Hause eingeladen, das würde er auch im Leben nicht machen. Er hat ne Dienstwohnung, dort wo er jetzt ist. Und außerdem weiß er nicht, dass ich verrückt nach ihm bin. Vielleicht kann er es sich denken, wenn er nicht strunzdumm ist, aber gesagt habe ich ihm das nie. Ich jammer ihm nicht die Ohren voll, dass ich ihn vermisse oder so'n Scheiß. Aber ist ja auch egal jetzt. Ich verstehe schon, was ihr meint. Ich wollte Meinungen von Außenstehenden, die hab ich jetzt. Und die sind eindeutig genug und decken sich ja eh mit meinem Bauchgefühl. Von daher...

Gefällt mir

24. Mai um 13:39

"Wieso sollte er den Kontakt abbrechen wollen? Du bist doch verrückt nach ihm. Ein einfaches dich nocheinmal für die Kiste zu haben."


Hätte er haben können. Er hatte aber ein weiteres geplantes Treffen kurzfristig abgesagt, weil angeblich Zoff mit seiner Frau. Vielleicht wollte er nur testen, ob ich nochmal darauf eingehe. Keine Dunst. Wie gesagt, ich verstehe sein Verhalten halt in manchem nicht so wirklich. Aber wahrscheinlich denke ich mehr über ihn nach, als er überhaupt denkt. Und das tut mir nicht gut.

also hast du ihm gesagt dass du es nicht mehr willst?

Nein, habe ich nicht. Ich hab ihm nur gesagt, ich will nicht angelogen werden. Wenn's nur ne Bettgeschichte für ihn ist, ok. Dann soll er das aber bitte auch so kommunizieren und mir nicht vormachen, dass es nicht so ist.

Gefällt mir

24. Mai um 14:28

Ja, ich bin bescheuert. Ich weiß. Danke nochmal für's drauf aufmerksam machen. Ich denke, es ist alles gesagt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Neuer Junge. Er soll auf mich eingehen können.
Von: petertomypan
neu
23. Mai um 22:29

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen