Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was will er von mir??

Was will er von mir??

10. Juni 2012 um 16:50

Hallo zusammen,

ich werde langsam wahnsinnig.

Ich habe vor zwei Jahren bei der Firma, in der ich jetzt arbeite, angefangen.

Am Anfang war auch alles gut, aber das hat sich nach ein paar Monaten geändert.

Ich hatte anfangs nicht viel mit dem Sohn von meinem Chef zu tun, aber irgendwann hatten wir immer mehr Gelegenheiten, in denen wir uns mal unterhalten konnten etc. Kurz drauf kamen die meisten Kolleginnen aus dem Büro zu mir und meinten, dass er immer sehr aufgedreht sei wenn ich da bin und aus ihrer Sicht hat er mich auch viel angeflirtet. Aber da er mit einer andren Kollegin aus der Firma zusammen ist, war mir das eh Latte, außerdem hat er mich nicht wirklich interessiert. Ich muss zugeben, dass mir seine Aufmerksamkeit mir gegenüber gefallen hat, aber er war auch nicht der Einzige, der auf mich aufmerksam geworden war. Ich hatte die ganze Zeit im Kopf, dass er vergeben ist. Von daher habe ich die Sache auch immer beiseite geschoben. Aber irgendwie ist seine Flirterei immer mehr geworden, er hat auch immer recht anzügliche Sprüche in meiner Gegenwart drauf. Ich bin keinesfalls verklemmt, daher konnte ich da locker mit umgehen. Teilweise habe ich vielleicht auch ein bisschen erwidert, aber das war immer mehr aus Spaß.

Naja, dann kam die Weihnachtsfeier und wir haben fast miteinander geschlafen. Aber auch nur fast, weil wir mehr oder weniger gestört worden sind. Danach war wochenlang erstmal Funkstille zwischen uns, aber mehr von mir aus, weil er die Sache nicht mit mir klären wollte. Es hat einige Wochen gedauert, bis ich wieder halbwegs normal mit ihm umgegangen bin. Ich war zwar immer freundlich, aber auch nur weil es die Arbeit erfordert hat. Auf seine Sprüche und Albernheiten bin ich nicht mehr eingegangen. Und ich hatte den Eindruck, je weniger ich ihn beachtet habe, desto mehr hat er versucht. Und seit dem hatten wir wieder ein ganz gutes Verhältnis. Wir hatten uns dann ein paar Wochen später verabredet, weil er ja angeblich nicht mehr mit meiner Arbeitskollegin zusammen sei, es war aber alles mehr auf Sex ausgerichtet. Ich war ja nicht blöd, ich hab ja gemerkt, dass er scharf drauf war, immerhin hat er mich auf der Feier ganz schön angebaggert, bis ich endlich mit ihm mitgegangen bin. Das Treffen hat aber nicht stattgefunden, weil er abgesagt hatte. Wieso weiß ich immer noch nicht. Jedenfalls dachte ich, der ist noch mit seiner Freundin zusammen, und die Sache ist für mich abgeschlossen. Und dann fing er plötzlich wieder an, sich mir anzunähern, auch körperlich. Er hat mir also immer wieder das Gefühl gegeben, dass er was von mir will, jetzt mal außen vor ob es um was Festes oder einfach nur Sex geht.

Und jetzt, jetzt seit ein, zwei Wochen habe ich das Gefühl, dass er doch nicht mehr will. Ich hatte eigentlich vor, mit ihm zu sprechen, aber er ist nicht der Mann, der gerne klärt, und außerdem darf ich nicht zu weit gehen, es geht ja auch um meinen Arbeitsplatz. Mal stößt er mich weg, und dann zieht er mich wieder ran.

Ich frage mich im Moment, ob ich mir seine ganze Flirterei usw. nur eingebildet habe. Vielleicht wollte er nie irgendwas von mir. Ich könnte mich damit abfinden, wenn es erstmal nur um Sex ginge. Das wäre völlig ok für mich, ich will es ja schließlich. Aber ich verstehe sein Verhalten nicht. Wir haben halt sehr selten die Gelegenheit allein zu sein, und bisher hat er das meistens ausgenutzt, er guckt mir auch ständig auf die Möpse, in den Ausschnitt, auf den Hintern, zwischendurch knistert das richtig zwischen uns und manchmal herrsch nur Distanz und Abweisung zwischen uns. Kann mir das alles einer erklären??

Mehr lesen

10. Juni 2012 um 22:49


Der Kerl weiß wie man eine Frau rumkriegt. Er weiß genau, wie er sich für Dich interessant macht, mit Zuckerbrot und Peitsche. Mal macht er Dich an, mal stößt er Dich weg, genau das macht Frauen nämlich wahnsinnig. Ich weiß ja nicht, inwieweit euer Techtelmechtel deinen Arbeitsplatz gefährdet, aber mir wäre meine Arbeit wichtiger als eine Affäre. Also sei Dir immer bewusst: Wer mit dem Feuer spielt muss sich nicht wundern, wenn er irgendwann ganz in Flammen steht.
Versuch doch nochmal ein Treffen zu arrangieren, und dann siehst Du ja wie er reagiert. Wenn er Dir aber nochmal absagt, dann hat er entweder wirklich noch eine Freundin oder es ist ihm nicht wichtig genug, du weißt auf jeden Fall bescheid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 17:57

Bloss finger weg
neee, also geht gar nicht! gar nicht mal so sehr wegen der arbeit - wobei das natürlich auch ein gutes gegenargument ist!!! - aber mehr, weil ich sein verhalten unmöglich finde!
wenn er eine freundin hat u. fremdgehen will: dann bitte das auch offen so sagen! wenn er single ist u. nur sex will: dann das genau so offen sagen. wenn er mit dir ausgehen will etc.: dann das auch klar signalisieren. und nicht nur das: jedes mal, wenn du klartext reden willst, weicht er aus.
der spielt nur mit dir! mir waere das ehrlich gesagt zu bloed!! ich wuerde ihn definitiv links liegen lassen. versuch doch noch mal klartext mit ihm zu reden: also WIRKLICH klartext, damit er sagt was sache ist.
aber prinzipiell, wenn du da nicht mitspielen willst (mir scheint eher nein), dann lass ihn sich ein anderes opfer suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 18:17


An sich halte ich nichts von diesen Spielchen.

Es ist ja nicht so, dass er mir je Hoffnungen auf was Festes gemacht hat. Es stand halt immer irgendwie Sex im Raum. War auch ok für mich, ist es jetzt auch. Aber was mich so nervt ist, dass ich nie weiß, woran ich bei ihm bin. Ich blende mal Arbeit und evtl. Freundin aus. Ich wüsste einfach gerne, ob er wirklich irgendwas von mir will oder nicht. Wenn ich versuche ihn anzusprechen, ist er schnell weg.

Auf eine Affäre würde ich mich sogar einlassen, aber nur wenn er auch wirklich will. Und er signalisiert sehr oft, dass er will, aber des Öfteren gibt er mir das Gefühl, dass das eben nicht der Fall ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2012 um 20:55
In Antwort auf grete_12689495


An sich halte ich nichts von diesen Spielchen.

Es ist ja nicht so, dass er mir je Hoffnungen auf was Festes gemacht hat. Es stand halt immer irgendwie Sex im Raum. War auch ok für mich, ist es jetzt auch. Aber was mich so nervt ist, dass ich nie weiß, woran ich bei ihm bin. Ich blende mal Arbeit und evtl. Freundin aus. Ich wüsste einfach gerne, ob er wirklich irgendwas von mir will oder nicht. Wenn ich versuche ihn anzusprechen, ist er schnell weg.

Auf eine Affäre würde ich mich sogar einlassen, aber nur wenn er auch wirklich will. Und er signalisiert sehr oft, dass er will, aber des Öfteren gibt er mir das Gefühl, dass das eben nicht der Fall ist...

Hmm...
Ich kanns gut verstehen, dass dich das wahnsinnig macht und Du wissen willst woran Du bist! Aber ich muss meiner Vorrednerin leider auch zustimmen, er spielt nur mit Dir! Darin liegt wahrscheinlich der Reiz für ihn, in diesem Ungewissen, in der Jagd, dem Machtgefühl. An deiner Stelle würde ich das durchbrechen, ihm mal ein bisschen Druck machen. Du bist doch kein leichtes Mädchen, was auf den Herren wartet, bis er sich endlich mal ausgeklart hat. Entweder er will Dich, oder nicht! Du könntest ewig auf eine eindeutigere Reaktion von ihm warten, aber so lange du sein Spiel mitspielst wird er es fortsetzen, sorry! Ich hätte da auch keine Lust drauf und ich wär viel zu stur und zu stolz, als dass ich auf eine Reaktion von seiner Seite aus warten würde. Butter bei die Fische, trau Dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2012 um 16:42
In Antwort auf grete_12689495


An sich halte ich nichts von diesen Spielchen.

Es ist ja nicht so, dass er mir je Hoffnungen auf was Festes gemacht hat. Es stand halt immer irgendwie Sex im Raum. War auch ok für mich, ist es jetzt auch. Aber was mich so nervt ist, dass ich nie weiß, woran ich bei ihm bin. Ich blende mal Arbeit und evtl. Freundin aus. Ich wüsste einfach gerne, ob er wirklich irgendwas von mir will oder nicht. Wenn ich versuche ihn anzusprechen, ist er schnell weg.

Auf eine Affäre würde ich mich sogar einlassen, aber nur wenn er auch wirklich will. Und er signalisiert sehr oft, dass er will, aber des Öfteren gibt er mir das Gefühl, dass das eben nicht der Fall ist...

Daran merkst du doch ...
... dass du mal wirklich klartext mit ihm reden musst. da sind etwa 20 vielleicht und würde, könnte, möglicherweise in deiner nachricht drin. wenn er noch nicht mal klar sagen kann, ob er nen one-night-stand oder ne affäre will - ganz ehrlich - was genau willst du denn mit ihm? wer sagt dir denn, dass du da nicht ewig im schlafzimmer wartest und er mal auftaucht, dann wieder nicht ... ich hab das gefühl, ihn reizt mehr das spiel. vielleicht törnt es ihn an, dass du DENKST er will sex.
warum sagst du ihm nicht mal klipp und klar: so, du hast jetzt eine minute zeit mir zu sagen, was du von mir willst und wenn du das nicht kannst bin ich weg.
wär ja mal gespannt, ob er dazu was sagen kann. aber an deiner stelle, wär mir das spiel jetzt schon zu kompliziert. affären sollen doch einfach sein, oder? da findest du doch wirklich was besseres!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen